You are on page 1of 1

Stufenakkorde

Leitereigene Vierklnge in Dur und Moll


Lars Groeneveld
Stufenakkorde werden durch diatonische (aus der Tonart) Terzschichtungen gebildet.
In der Funktionsharmonik wird zwischen Haupt- und Nebenstufen bzw. Haupt- und Nebenfunktionen unterschieden.
Es gibt drei Hauptstufen, die harmonisch unterschiedliche Funktionen erfllen. Die Nebenstufen werden jeweils den (eine kleine und groe Terz
entfernt liegenden) Hauptstufen zugeordnet und vertreten sozusagen auch deren Funktion.
Bei den Funktionsbezeichnungen (Abkrzungen) wird zwischen der Gro- (Dur Klnge) und Kleinschreibweise (Moll Klnge) unterschieden.

Hauptstufen Nebenstufen (kl. Terzabstand) Nebenstufen (gr. Terzabstand)


T/t = Tonika (Akkord des Grundtons, Ruhepohl) (Parallelklnge) (Gegenklnge)
S/s = Subdominante (Ruhepohl) Sp/sP/sp/sp* = Subdominantparallele Tg/tG/tg = Tonikagegenklang
D/d = Dominante (herrschend => Spannung) Tp/tP/tp/tp* = Tonikaparallele Sg/sG = Subdominantgegenklang
Dp/dP/DP = Dominanteparallele Dg/Dg*/dG = Dominantgegenklang

Melodisch Dur (ionisch)


Stufe: I II III IV V VI VII
C D E F

G A
B


1 2 3 4 5 6 7 8 T Sp Tg/Dp S D Tp/Sg Dg*
Modus: ionisch dorisch phrygisch lydisch mixolydisch aeolisch lokrisch

Melodisch Moll
I II III IV V VI VII
C D E F A Balt
G
B




1 2 3 4 5 6 7 8 t Sp tP/DP S D tp*/Sp* Dg* DG
MM dorisch9 lydisch5 mixo11 mixo13 lokrisch9 alteriert

Harmonisch Dur
I II III IV
( F ) V VI ( A ) VII
C D D E E F F G A A
A
B



1 2 3 4 5 6 7 8 T sp* sp* Tg/Dp TG/DP s s* D TG/sP Tg/sp Tg*/sp* Dg*
HD lorkisch9 13 phrygisch4 (flam no 4) MM11 mixo9 lydisch5 9 dim 2
HD VII

Harmonisch Moll
I II III IV V VI ( A ) VII
C D D E F F F G
A A
A B





1 2 3 4 5 6 7 8 t sp* sp* tP/DP s s* s* D tG/sP tg/sp tg*/sp* Dg*
HM lokrisch9 13 ionisch5 dorisch11 mixo9 13 lydisch9 dim 2 4
(mit 9 =
flamenco scale)
HM VII

Revision: 0.6 - 23.06.2016


1/1