Вы находитесь на странице: 1из 32

EN-Rohrklassen

Rohrleitungssysteme nach
europäischem Regelwerk

© Siemens AG 2016 siemens.de/ec


EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 2 XX.XX.20XX Autor / Abteilung
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 3 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Eine Rohrklasse ...

besteht aus:
• Rohrklassen-Kopf
• p,T-Rating (Druck-
Temperatur-Zuordnung)
• Vakuumreihe
• Bemerkungen
• (Rohr-)-Wanddickenreihen
• Bauteilübersicht
• Abzweigtabellen
• Bauteil-Spezifikationen

Intern © Siemens AG 2016


Seite 4 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Eine Rohrklasse ...

… legt bei der Auslegung bestimmte Anforderungen an die


Fertigung der Bauteile fest.

… beschreibt für bestimmte Bauteile mögliche Fertigungsschritte


zur Erstellung einer Rohrleitung (z. B. über Verweise auf
ergänzende Regelwerke).
^
… ist ein Teil des „Primärspannungsnachweises“
… enthält keinen „Sekundärspannungsnachweis“.

… beschreibt nicht die Halterung/Befestigungen oder Verlegung


von Rohrleitungen.

…ist keine Fertigungs- oder Verlegevorschrift von Rohrleitungen


Intern © Siemens AG 2016
Seite 5 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Regelwerke für Rohrleitungsbauteile

Rohrklasse Ersteller/Hersteller
EG-Druckgeräterlichtlinie

14. ProdSGV (DruckgeräteV)

DIN EN 13480 AD 2000-Regelwerk

TA-Luft
ca. 300 DIN EN ISO-Normen
VDI 2290
ggf. interne Regelwerke
EN 1591-4

Inverkehrbringen Betreiben/Anwenden BetrSichV

Schnittstellen: Weitere Richtlinien,


Rohrklasse Betreiber Normen (z. B. Verlegung, Prüfung)
Intern © Siemens AG 2016
Seite 6 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Anwendungsgebiet des Regelwerkes: Europa

Intern © Siemens AG 2016


Seite 7 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Erarbeitung in Zusammenarbeit mit der IGR e.V.

Intern © Siemens AG 2016


Seite 8 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 9 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Rohrklassen (verschiedene Bezeichnungen)

Rohrklassen
• AD 2000- , EN-
• Muster-
• Basis-
• Entwurfs-
• Standard-
• Projekt-
• Betriebs-
• Anwender-
• Wartungs-
gepflegt und ungepflegt, veraltete, alte, neue, schlechte, gute
… ausführliche, umfangreiche…

Armaturenklassen
Dichtungsklassen

Intern © Siemens AG 2016


Seite 10 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Projektstationen einer Rohrklasse

Basic Detail Projekt Betrieb

– ++ +++ + – oder +++

Standard- Projekt-
RKL RKL

Betreiber-
Basis-RKL
RKL

Wartungs-
RKL

Muster-RKL

Intern © Siemens AG 2016


Seite 11 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Umsetzungsbeispiel einer Rohrklasse

Intern © Siemens AG 2016


Seite 12 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Erstellung einer neuen EN-Rohrklasse (DIN 21057)

IGR-Rohrklasse
EN -Spezifikationstexte

ENEntwurfsrohrklasse
-Musterrohrklasse
EN-Armaturen

Siemens-Rohrklasse ggf. Armaturenklasse


Spezifikationstexte neu
Entwurfsrohrklasse
EN-Spezifikationstexte
Kunde

Firmen-Rohrklasse
Betriebs-Rohrklasse
Projekt-Rohrklasse
Standardrohrklasse

Intern © Siemens AG 2016


Seite 13 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 14 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
DIN 21057 – Ursprung PAS 1057

- DIN 21057 (Normativ) ist aus der PAS-1057-Reihe entstanden.


- In der PAS (Public Available Specification) wurden 2005 erstmalig
Rohrleitungsbauteile (meist nach DIN-Normen) nach EN 13480 berechnet
und entsprechend ausgelegt.
- Diese Bauteilauswahl wurden in Rohrklassen für verschiedene Druckstufen
10, 16 ,25, 40 und 100 bar und verschiedene Werkstoffe (z. B. 1.4541 ,
P235GH) systematisch zusammengestellt.
- Träger der PAS 1057: Leiter des GVC-Arbeitskreises Rohrklassen (Herr Klär)
- Gesellschaft für Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC) in
Kooperation mit BASF Aktiengesellschaft, Bayer Technology Services, Cognis,
Degussa, Merck, Linde AG, Siemens AG A&D AS SP, Buhlmann tubes-
solutions und Wacker Chemie.
Aktuelles Redaktionsteam (organisiert im DIN-Normenausschuss)
NA 012-00-03AA Dokumentation von Prozessanlagen
BASF, Bayer, Evonik, Siemens, TÜV SÜD und Wacker
Intern © Siemens AG 2016
Seite 15 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
PAS 1057 Reihe – Aufbau (alt)

Zukünftig: Beispiele von Rohrklassen in die Normenteile-DIN 21057


-10, -11 und -12 aufgenommen.

Intern © Siemens AG 2016


Seite 16 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
DIN 21057 Reihe –
Rohrklassen für verfahrenstechnische Anlagen

Dokument-Nr. Titel

DIN Teil 1: Allgemeines – Grundlagen für das Erstellen von Rohrklassen


21057-1

Teil 10: Technische Lieferbedingungen für Rohrbauteile aus unlegierten und legierten
DIN Stählen mit festgelegten Eigenschaften bei erhöhten Temperaturen der
21057-10 Werkstoffgruppe 1.1

DIN Teil 11: Technische Lieferbedingungen für Rohrbauteile aus austenitischen


21057-11 nichtrostenden Stählen der Werkstoffgruppe 8.1

Teil 12: Technische Lieferbedingungen für Rohrbauteile aus unlegierten und legierten
DIN Stählen mit festgelegten Eigenschaften bei erhöhten Temperaturen der
21057-12 Werkstoffgruppe 1.2 und 5.1
DIN
21057-5 Teil 5: Technische Lieferbedingungen für Rohrbauteile – Verstärkte Stutzen

DIN Teil 6: Technische Lieferbedingungen für Rohrbauteile – Flansche für die maschinelle
21057-6 Vorfertigung

Intern © Siemens AG 2016


Seite 17 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Rohrleitungsbauteile in Rohrklassen

Rohrleitungsbauteile als Halbzeuge wie Rohre,


Rohrbögen, T-Stücke, Flansche, usw., die erst durch
Zusammenfügung (z. B. Schweißen) zu einem Rohrleitungs-
segment werden, sind nicht als Druckgeräte nach DGRL zu
betrachten.

Diese Artikel sind Bauteile von Druckgeräten.

Durch das Zusammenfügen und Verlegen werden sie zu


einer Rohrleitung bzw. zu einem Rohrleitungssystem

Intern © Siemens AG 2016


Seite 18 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Rohrleitungssysteme –
Herstellung einbaufertiger Rohrleitungsteile

Bei Rohrleitungssystemen bzw. Rohrleitungen gilt für die


Betrachtung der kompletten zusammengefügten Rohrleitung
ggf. auch mit Armaturen:
Einbaufertige Rohrleitungsteile sind
- Rohrleitungssegmente wie Rohre und Formstücke
(Rohrbögen, Reduzierungen, T-Stücke, usw.) mit
angeschweißten Flanschen,
- emaillierte Rohrleitungsteile oder
- ausgekleidete Rohrleitungsteile,
bei denen der Herstellungsprozess und die
Wärmebehandlung abgeschlossen ist.

Diese "einbaufertigen Rohrleitungsteile" sind jeweils als


komplette Rohrleitung (nach DGRL) zu betrachten.
Ausrüstungsteile sind Armaturen, Schaugläser usw.
 Fertig zum Einbau
Intern © Siemens AG 2016
Seite 19 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 20 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Mögliche weitere Bestandteile einer Rohrklassen

• Armaturenklassen
(Definition von zugehörigen Druckgeräten; Ausrüstungsteilen)
• Ventile
• Schieber
• Klappen
• Schaugläser.. usw.

• Dichtungsklassen
Auswahl einer Dichtungs-/Schraubenkombination für die
Auslegung der Flanschverbindung

Intern © Siemens AG 2016


Seite 21 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 22 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Berechnungsgrundlagen

AD-2000-Regelwerk EN-13480-Reihe

• Werkstoffzulassung • Werkstoffzulassung (nach europäisch


(nach TÜV Vorgaben) harmonisieren Normen)
• Bauteilberechnung (Festigkeit) • Bauteilberechnung (Festigkeit)
z.T. Abweichende Annahmen
• Zeugnisbelegung • Zeugnisbelegung (nach Norm meist 3.1)
(je nach Werkstoff 3.1 bzw. 3.2) • Ausführung nach europäischen
• Ausführung: (Maß-)-Normen: z. B.:
veraltete DIN (Maß-)-Normen EN 1092-1; EN 10253-2 ; EN 10269
• Kein Dichtheitsnachweis; zusätzlicher • Dichtheitsnachweis über EN-1515-Reihe
Nachweis der Flanschverbindung • Fertigung (Schweißen)
(Flansch–Schraube–Dichtung) • Auslegung (Elastizitätsberechnungen)
• Fertigung z. B. nach Merkblatt HP 100R • Umsetzung
• Auslegung (AD2000-Philosophie)
• Umsetzung normativ geregelt

Beide geschlossenen Regelwerke können separat angewendet werden,


EN 13480 bietet den Vorteil der europaweiten Konformitätsvermutung

Intern © Siemens AG 2016


Seite 23 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
EN-Rohrklassen

1 Rohrklasse - Was steht drin ?

2 Rohrklassen-Arten

3 Rohrklassen: Aufbau nach DIN 21057

4 weitere Rohrklassen-Typen

5 Rohrklassen: Berechnungsgrundlage

6 Bauteile: Auswahl und


Berechnungsgrundlage

Intern © Siemens AG 2016


Seite 24 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Auslegung/Dimensionierung
von Bauteilen in EN-Rohrklassen

Falsches Bildformat – verzerrt

Intern © Siemens AG 2016


Seite 25 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
p,T-Rating aus EN 1092 -1

Druck–/Temperaturzuordnung für die Rohrklasse erfolgt gemäß


DIN 21057-1 nach dem Flanschenrating gemäß EN 1092-1

Die Rohrklassen-Bauteile nach EN 10253-2 bzw. -4 haben keine


Druck-/Temperaturzuordnung, sie werden nach EN 13480-3 und mit
dem Rating des ungünstigsten Werkstoffes der PN-Stufe des
Flansches nach EN 1092-1 berechnet und entsprechend ausgelegt.
Intern © Siemens AG 2016
Seite 26 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Formstück-Bauteileauslegung in Rohrklassen

Intern © Siemens AG 2016


Seite 27 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Bauteilauswahl für Rohrklassen

Werkstoff:
• Werkstoffnorm festlegen
Formstück:
• Maßnorm oder Zeichnung
festlegen

• Wanddickenreihe/Tabellen aus
Berechnung festlegen.

 Einpflege der Daten (Kenngrößen)


in die Rohrklasse.
• Abzweig/T-Stücke Übersicht
 siehe Abzweigtabelle
• Spezifikation für die einzelnen
Bauteile über Bestelltext und
Kenngrößenzuweisung.
Intern © Siemens AG 2016
Seite 28 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Beispiel einer Abzweigtabelle

Intern © Siemens AG 2016


Seite 29 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Bauteile: Bestandschutz bei AD 2000
Rohrleitungen/-klassen?

Austausch: „Ersatzteil“-Austausch

• Ordnungsprüfung
• Gefährdungsbeurteilung
• Fertigung/Austausch der Rohrleitung mit
identischen Bauteilen

 keine Änderung mit Dokumentation

Umbau: Neues Inverkehrbringen

• Ordnungsprüfung
• Gefährdungsbeurteilung
• Erstellung einer neuen Rohrleitung nach
aktuellem Regelwerk

 Prüfpflichtig:
Änderung mit Dokumentation
Intern © Siemens AG 2016
Seite 30 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Bauteile: Bestandsschutz bei AD 2000
Rohrleitungen/-klassen ?

Austausch: Umbau:
„Ersatzteil“-Austausch Neues Inverkehrbringen

1) Verwendung der alten Rohrklasse: 2) Verwendung einer neuen Rohrklasse:


• Ordnungsprüfung • Ordnungsprüfung
Berechnungsregelwerk AD 2000 (aktuell): Berechnungsregelwerk 13480
• Gefährdungsbeurteilung • Gefährdungsbeurteilung
 Überprüfung der Bauteile oder Rohrklasse Überprüfung der Rohrklasse nach EN 13480

• Fertigung/Austausch der • Erstellung einer neuen


Rohrleitung mit Rohrleitung nach
identischen Bauteilen aktuellem Regelwerk
 keine Änderung  Prüfpflichtig:

Dokumentation Änderung/Dokumentation
3) Verwendung neuer EN-Bauteile unter Berücksichtigung der alten Rohrklasse:
Abgleich der Bauteile
Berechnungsregelwerk AD 2000:  Überprüfung einzelner Bauteile in der neuen Rohrleitung

Rohrklasse bleibt „unberührt“ – Dokumentation der geänderten Rohrleitung (!)


Intern © Siemens AG 2016
Seite 31 11.10.2016 Stemmler/ PD PA AE EC OPM SG
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Lauri Stemmler
PD PA AE EC OPM SG
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt
Mobil: +49 (162)2190570
Fax: +49 (69) 797 84997
E-Mail: Lauri.stemmler@siemens.com

siemens.de/ec

Intern © Siemens AG 2016