Вы находитесь на странице: 1из 330

Данная книга содержит рекомендации по работе со второй частью

учебно-методического комплекта по немецкому языку «Время


немецкому» (в четырёх частях), предназначенного для студентов вузов,
слушателей курсов, а также для широкого круга лиц, самостоятельно
изучающих немецкий язык

Библиотека МГЛУ

UuuuuuOCjö’'
Волина С л и др
Время н»м»ггивму
книг» для лрапоревагеля
УДК 112 2 (075.8) Содержание
Волина, С.А., Воронина, Г.Б., Карпова, Л.М.
Время немецкому: книга для преподавателя ко 2-й ч.—СПб.: Златоуст. Предисловие............................................................................................. 4
М.:МГЛУ, 2009.-72 с. Общие рекомендации по работе с учебником............................................ 4
Грамматика (Grammatik)....................................................................... 4
Volina, 8., Voronina, G., Karpova, L. Грамматические упражнения (Grammatikübungen)................................ 5
Zett für Deutsch II: Lehrerbuch. — St Petersburg Zlatoust. Moskau . MGLU. Текст (Тек!)........................................................................................... 5
2009 —72S. Слоеарь (Vokabeln)............................................................................... 6
Лексико-грамматические упражнения
Рецензент (Grammatik- und Wortschatzübungen)..................................................... 6
H А Якубова, к. ф. н.. доцент Московского государственного
Словообразование (Wortbildung)........................................................... 7
лингвистического университета
Самостоятельная работа (Autonomes Lernen)....................................... 7
Зав. редакцией А.В. Голубева Аудиогекст (Hörtext).............................................................................. 7
Редактор М О. Нзсонкина Вопросы и задания к тексту (Fragen und Aufgaben zum Text).................. 7
Корректор: НД Севастьянова Вопросы и задания для беседы
Дизайн В В Листова
(Fragen und Aufgaben zur Konversation).................................................. 8
Оригинал-макет Л.О Пащук
Истории в картинках (Bildergeschichten)................................................ 8
Ролевая игра (RoHenspiel)..................................................................... 8
Данная книга содержит рекомендации по работе со второй частью учебно­ Проект (Projekt).................................................................................... 8
методического комплекта по немецкому языку «время немецкому» (в четырёх частях), Письменные задания (Schriftliche Aufgaben)......................................... 9
предназначенного для студентов вузов, слушателей курсов, а также для широкого Упражнения для работы в парах (Üben Sie zu zweit!)............................. 9
круга лиц. самостоятельно изучающих немецкий язык
Ключи (Lösungen).................................................................................. 9
Вопросы и задания для самоконтроля
(Reflexion / Kontrollieren Sie sich selbst).................................................. 9
ISBN 978-5-36547-500-2
Заключительные тесты (Abschlusstests)............................................... 9

Рекомендации к урокам и дополнительные материалы. ....................... 10


© Волина C.A., Воронина Г.Б Карпова Л М (текст), 2009
Lektion 1..................................... „„„.... . ............................................. 10
©ЗАО «Златоуст» (оригинал-макет), 2009
Lektion 2.............................................................................................. 18
Lektion 3.............................................................................................. 32
Lektion 4............................................................................................. 40
Lektion 5.............................................................................................. 50
Подготовка оригинал-макета; издательство «Златоуст»
Подписано в печать 29.06 2009 Формат 60x90/16 Печ л. 4.5 Печать офсетная Lektion 6............................................................................................. 61
Тираж 3000 экэ Заказ N» 1784. Abschlusstests Lösungen..................................................................... 68
ОАО‘Областная типография “Печатный двор’ 432049. г Ульяновск, уп. Пушкарева 27
Код продукции ОК 005-93-953005.

Лицензия на издательскую деятельность Л Р № 062426 от 23 апреля 1998 г


Санитарно-эпидемиологическое заключение на продукцию издательства
Государственной СЭС РФ No 78.01.07.953 П.002067.03.05 от 16.03.2005 г

Издательство «Златоуст»: 197101, Санкт-Петербург. Камениоостровский пр., Д. 24, оф. 24


Тел (+7-812) 3464)6-68. факс (+7-812) 703-11-79. e-mail: sa1es@zlat spb.ru;
http .«WWW .Zlat.spb.ru те,

ЬЙБЛИОТЕКА
j I МГЛУ I
Уважаемые коллеги!
Учебно-методический комплект “Zeit für Deutsch II’ / «Время немецкому»
(часть 2-я) состоит из учебника, включающего в себя уроки 1-6, которые пред­
ставляют собой так называемые «тематические блоки», книги для преподава­
теля и аудиоприложения
Структура учебно-методического комплекта “Zeit für Deutsch II" и каждого
урока описана в предисловии к учебнику “Zeit für Deutsch II".
Предлагаем вам один из возможных вариантов работы по данному учеб­
нику.

Общие рекомендации
по работе с учебником
На первом же занятии целесообразно обратить внимание учащихся на то,
что предисловие в учебнике предназначено непосредственно им. Необходимо
предложить учащимся внимательно прочитать предисловие и в работе с учеб­
ником придерживаться рекомендаций его авторов. Рекомендуем также сразу
познакомить учащихся со структурой учебника и уроков. Обращаем ваше вни­
мание на то, что последовательность работы над каждым из разделов урока
не определена. Например, грамматический материал целесообразно равно­
мерно распределить по занятиям, материал раздела «Словообразование» —
включать в лексико-грамматическую работу, а не давать в конце работы над
уроком (Lektion).

Грамматика (Grammatik)
♦ Гоамматические правила необходимо объяснять с одновременной ил­
люстрацией их применения и первичным кратким закреплением. Далее следует
рекомендовать учащимся в процессе домашней подготовки ещё раз ознакомиться
с этими правилами по учебнику и лишь затем приступать к выполнению грамма­
тических упражнений. Выполненные в качестве устного домашнего задания уп­
ражнения контролируются затем преподавателем либо выборочно, либо в пол­
ном объеме Контроль на занятиях может осуществляться в форме диктантов-
переводов (преподаватель диктует русские предложения, учащиеся записыва­
ют в тетрадь сразу перевод на немецкий, затем работы сдаются на проверку
преподавателю). Для выполнения других письменных контрольных заданий пре­
подаватель заранее готовит (колирует) необходимое количество экземпляров и
предлагает учащимся выполнить их за ограниченное время и сдать
преподавателю на проверку. Можно проводить эту работу и во время индивиду­
ального опроса отдельных учащихся.

4
Грамматические упражнения
(Grammatikübungen)
* Грамматическим упражнениям по образцам (.м) , имеющим ком­

муникативный характер, мы придаём особое значение как одному из способов


приобщения учащихся к реальной коммуникации, поэтому необходимо после­
довательно придерживаться следующего порядка работы; учащиеся читают
образец вслух, затем прикрываю его и воспроизводят далее по памяти при
опоре на предложенный языковой материал. Таким образом на занятии удаётся
не допустить механического выполнения так называемого подстановочного
упражнения и создать у учащихся ощущение участия в ситуации реального
устно-речевого общения, являющегося целью всего процесса обучения. Та­
кая учебная ситуация, фиксируясь в памяти учащегося, в дальнейшем обеспе­
чит правильное и уместное использование той или иной языковой единицы
или речевого клише в подобной реальной ситуации. См. также ниже.
♦ Формулировка используя предложенный языковой материал не озна­
чает, что учащиеся могут ограничиваться только этим материалом; следует
требовать О’ учащихся по возможности развёрнутых ответов
♦ Перед выполнением учащимися любых устных заданий следует давать
им чёткие установки на правильную интонацию и правильное произношение,
добиваясь в дальнейшем соответствующего качества.
• При работе над грамматическими явлениями (главным образом для са­
мостоятельной работы учащихся, а также для повторения) рекомендуем ис­
пользовать учебные пособия, содержащие краткие правила и упражнения с
ключами, например: Волина С.А Секреты немецкой грамматики. Морфоло­
гия. М., 2004; Волина С.А Секреты немецкой грамматики. Синтаксис. М.,
2004 и др.

Текст (Text)
* При работе с текстом необходимо систематически включать в домаш­
нее задание подготовку так называемого фонетического чтения небольшого
отрывка из текста и работу с активным словарём к конкретному тексту.
• Важно обращать внимание учащихся на особенности произношения
некоторых слов и словосочетаний, интонацию и структуру предложений, на
некоторые лексические особенности, а также прививать учащимся умение
вычленять из текста и фиксировать в памяти информацию о лингвострановед­
ческих реалиях.

5
Словарь {Vokabeln)
Для облегчения процесса чтения и лучшего усвоения лексики так называ­
емый активный словарь к урокам располагается в отдельном столбце на
цветном поле рядом с соответствующим текстом или упражнениями текстово­
го характера. Рекомендуйте учащимся усваивать слова сразу во всех формах
(имеются в виду, например, основные формы глаголов, форма генитива и мно­
жественного числа существительных). Это существенно эффективнее, чем пос­
ледующая работа над этими формами Важно привить учащимся умение сис­
тематизировать лексику.

Лексико-грамматические упражнения
(Grammatik- und Wortschatzübungen)
♦ На усмотрение преподавателя эти упражнения могут выполняться пол­
ностью или частично, дома или непосредственно на занятиях.
» Если упражнение предназначалось для домашней работы, контроль за
усвоением материала осуществляется на последующих занятиях в виде пол­
ного или частичного выполнения лексико-грамматических упражнений, а так­
же диктантов-переводов и других контрольных заданий. Это относится и к
упражнениям из раздела «Словообразование!.
♦ Ещё раз обращаем ваше внимание на работу с упражнениями по об­
разцам. Образец I Muster (в учебнике (м)) всегда носит коммуникативный

характер, это фрагмент действительности, который может повторяться в ре­


альной жизни. Учащиеся не должны механически копировать его. Обязатель­
но следует добиваться от учащихся употребления в ответах выбеленных фраг­
ментов, поскольку они и тренируются в каждом соответствующем упражне­
нии, но остальное наполнение ответа предполагается как свободное (в соот­
ветствии с уровнем владения немецким языком) варьирование, расширение
диалога I высказывания за счёт его дополнения аргументами, репликами, до­
полнительными вопросами, вы ражен иями/ем не/согласия, неодобрения и т. д„
т. е. всего того, что типично для реальной коммуникации.
» При выполнении заданий с формулировкой Antworten Sie ausführlich auf
die Fragen следует добиваться от учащихся подробного I расширенного отве­
та: это принимает форму своебразной игры-соревнования и способствует раз­
витию навыков и умений речевого общения.
♦ Такими видами упражнений / заданий, как и упражнениями с образца­
ми, обеспечивается коммуникативный характер всего учебного процесса, осу­
ществляемого с помощью настоящего учебника.
♦ Лексико-грамматические упражнения дополняются заданиями из книги
для преподавателя. См. в оекомендациях к урокам упражнения на закрепле­
ние лексики.

6
Словообразование (Wortbildung)
За счёт материала данного раздела (словообразозательные модели и
упражнения) учащиеся могут расширить свой словарный запас, а также раз­
вить языковую догадку, что оказывает неоценимую помощь в процессе чтения
и аудирования. Упражнения данного раздела следует включать в лексико-грам­
матическую работу.

Самостоятельная работа
(Autonomes Lernen)
Этот раздел содержит задания, которые учащиеся готовят самостоятель­
но: они должны объяснить определённые языковые явления и придумать не­
которые упражнения для их закрепления на занятиях. Это позволит им даль­
ше развивать умение самостоятельно работать над языковыми явлениями, а
также умение объяснить их другим, т. е. развивать профессиональную компе­
тенцию.
Если данный раздел содержит несколько заданий на самостоятельную
проработку языковых явлений, то их можно распределить между несколькими
учащимися.

Аудиотекст (Hörtext)
В каждом блоке предлагаются два аудиотекста для самостоятельного
прослушивания. Они позволяют развивать навыки аудирования, расширяют
диапазон прорабатываемой в данном «блоке» темы, обогащают словарный
запас. Задания на прослушивание текстов могут задаваться на дом или пред­
лагаться с последующей беседой I дискуссией на занятии.
Кроме аудиотекстов в учебнике имеются так называемые текстовые
упражнения, содержащие фонетическое задание.

Вопросы и задания к тексту


(Fragen und Aufgaben zum Text)
Вопросы и задания этого раздела позволят обсудить то, что читается между
строк, а также некоторые языковые особенности текстов. На усмотрение пре­
подавателя вопросы и задания этого раздела могут обсуждаться на занятии с
предварительной подготовкой дома и без неё.

7
Вопросы и задания для беседы
(Fragen und Aufgaben zur Konversation)
Вопросы и задания этого раздела позволяют беседовать на немецком
языке о проблемах, связанных с темой «блока». На усмотрение преподавате­
ля вопросы и задания этого раздела могут обсуждаться на занятии с предва­
рительной подготовкой дома и без неё.

Истории в картинках
(Bildergeschichten)
Учащиеся должны не только описать событие, изображённое на картин­
ке, но и придумать предысторию и последствия события, максимально исполь­
зуя активный грамматический и лексический материал.
Здесь необходимо стимулировать соревновательность: после того как все
варианты будут представлены, учащиеся могут аргументированно определить,
чей рассказ / диалог был самым удачным в этот раз. При этом должны учитывать­
ся не только содержательные, но и лексические, грамматические аспекты.
Рисунки к текстам и к так называемым текстовым упражнениям можно
также использовать в качестве задания “Erfindeп Sie eine Bildergeschichte*.

Ролевая игра (Rollenspiel)


Ролевая игра направлена на развитие речевых навыков и умений. Здесь
учащиеся должны проявить фантазию и инициативу, в том числе продумать,
как можно оживить ролевую игру (принести на занятие фотографии, плакаты,
постеры, монтажи, коллажи, звучащий иллюстративный материал и т. п.).
Следует требовать от учащихся максимального использования усвоенно­
го лексико-грамматического материала, произношения реплик с правильной
немецкой интонацией.

Проект (Projekt)
Данный раздел содержит задания, которые целесообразно выполнять в
составе небольших групп. Проект предполагает серьёзную предварительную
домашнюю подготовку, в том числе подборку наглядного материала (фотогра­
фий, плакатов, постеров, монтажей, коллажей, звучащего иллюстративного
материала, звуко- и видеозаписей и т. п.).

8
Письменные задания
(Schriftliche Aufgaben)
Письменные задания представляют собой одноязычные пексико-грамма-
тические упражнения, переводы с русского языка на немецкий, а также темы
для сочинений и предназначаются для домашней работы. Необходимо реко­
мендовать учащимся справочники и словари, которыми они могут пользовать*
ся при выполнении этих заданий.

Упражнения для работы в парах


(Üben Sie zu zweit!)
Упражнения для работы в парах расположены в конце каждого урока и
имеют целью отработку грамматического и лексического материала урока. Их
можно предлагать учащимся не только на занятиях для работы с партнером,
но и в качестве домашнего задания для самостоятельного закрепления или
повторения материала.

Ключи (Lösungen)
К некоторым грамматическим и лексико-грамматическим упражнениям
имеются ключи, расположенные в конце учебника.

Вопросы и задания для самоконтроля


(Reflexion / Kontrollieren Sie sich selbst)
Подобные вопросы и задания дают возможность учащимся проанализи­
ровать и осознать, насколько усвоен материал урока, над чем следуег ещё
поработать, а также оценить собственные достижения и достижения своих то­
варищей по учёбе.
Обратите внимание учащихся на то, что в предисловии к учебнику имеют­
ся общие для каждого урока вопросы для самоконтроля, на которые следует
отвечать после работы над ним. В разделе Reflexion I Kontrollieren Sie sich
selbst! содержатся вопросы, касающиеся грамматического материала урока.
Следует хотя бы выборочно контролировать, как учащиеся выполняют
эти задания.

Заключительные тесты (Abschlusstests)


Целью тестов является заключительная проверка усвоения учащимися
лексико-грамматического материала учебника. Ключи к тестам расположены
в конце книги для преподавателя.

9
Рекомендации к урокам
и дополнительные материалы

Lektion 1
1. Необходимо обратить внимание учащихся на то, что союз wenn употреб­
ляется для выражения однократности / многократности действия в настоящем
или в будущем; а также многократности е прошлом.
Необходимо обратить внимание учащихся на то, что als употребляется
для выражения однократности действия в прошлом

2. Для закрепления придаточных предложений времени с союзами als и wenn,


а также для самостоятельной работы целесообразно предложить учащимся
упр. 64-77 (стр. 214-251) из сборника С А. Волиной Секреты немещой грамма­
тики, Синтаксис. М„ 2004. содержащего краткие правила и упражнения с клю­
чами.

3. При опросе упр. 9 можно предложить остальным учащимся выполнить


упр. 5; при опросе упр. 14 остальные учащиеся могут выполнять упр. 10 При
выполнении упр. 11 можно выбрать жюри из 2-3 человек, которое решит, чья
история была лучше (как по содержанию, так и с точки зрения языкового офор­
мления).

4 Диктант-перевод после упр. 8.


1. Когда мы узнали, что поедем на каникулах в Германию, мы обрадова­
лись. 2. Когда я прочитал первый роман Гессе, он мне очень понравился 3. Ког­
да я училась в школе, немецкая грамматика давалась мне с трудом 4. Он
спросил меня, когда мы увидимся снова. 5. Когда будешь в Австрии, попробуй
молодое вино. 6. Каждый раз, когда я бываю в Вене, для меня это событие.
7. Ты не знаешь, когда начинаются экзамены? 8. Каждый раз, когда он бывал
в нашем городе, он останавливался у нас. 9. Когда у него проблемы, он всегда
звонит мне 10 Нам удаётся сделать больше, когда мы работаем вместе

5. Грамматическую тему «Придаточные сравнения» можно отработать пе­


ред началом работы над текстом В.

6. Дополнительные упражнения на отработку придаточных предложе­


ний с wie.
Попросить студентов вью казать свое мнение о курсе немецкого языка,
используя придаточные предложения сравнения с wie В придаточных пред-
10
ложениях можно использовать глаголы denken, erwarten, sich vorstellen,
annehmen, которые следует написать на доске
Z. В. Der Grammatikuntemcht war nicht so intensiv, wie ich ihn mir vorgestellt
habe
Попросить студентов задать вопросы преподавателю о занятиях по не­
мецкому языку в новом учебном году, используя придаточные предложения
сравнения с wie.
Z. В Werden wir Bücher von deutschen Autoren im Original lesen, wie es im
Programm vorgesehen ist?

7. Дополнительное упражнение на отработку придаточного предложе­


ния с als.
Antworten Sie auf die Fragen verneinend. Gebrauchen Sie im Hauptsatz
anders.
1. Sind die Anforderungen an die Hausarbeit in diesem Semester so hoch, wie
Sie sich gedacht haben?
2. War der Sommerurlaub so gut, wie Sie erwartet haben?
3. Sind alle Lehrveranstaltungen in diesem Semester so informativ, wie Sie
sich vorgestellt haben?
4. Haben Sie für die bevorstehenden Prüfungen so geübt, wie Sie nach dem
ersten Semester geübt haben?

8. Дополнительное упражнение на отработку придаточных предложе­


ний с als и wie.
1. Wie haben Sie Ihre Sommerferien diesmal verbracht?
2. Wenn Sie eine Reise gemacht haben, wie war sie?
3. Haben Sie viel erlebt?
4. Haben Sie viel Neues gesehen?
5. Haben Sie steh m den Ferien was anderes vorgenommen?
В ответах учащиеся должны употреблять глаголы erzählen, empfehlen,
planen, annehmen, sich vornehmen, Informieren. Их предварительно следу­
ет написать на доске.

9 Диктант-перевод после упр. 18.


1. Брат мастерит свои модели так, как показывает дедушка 2. Я мастерю
свои модели иначе, чем рекомендовал учитель. 3, Он решает задачи быстрее,
чем сам того ожидал. 4. Он решил проблему быстрее, чем предполагал. 5. На­
деюсь, что мы проведем конференцию столь же успешно, как запланировали.
6. Спортсмен выиграл соревнования как и ожидал его тренер 7. Сообщение
декана было информативнее, чем мы полагали 8. Немецкий язык нам даётся
легче, чем мы предполагали. 9. Я теперь учу слова иначе, чем делала это в

11
школе 10, Мы занимаемся немецким язь ком с тем же удовольствием, с каким
год назад занимались английским

10 При выполнении упр. 21, 22 попросить каждого учащегося представить


свою ситуацию / свой эквивалент пословицы Отметить наиболее удачные
варианты

11. Диктант-перевод после упр, 22.


1. Чем больше мы читаем, тем богаче становится наш словарь 2. Чем
больше я работаю над языком, тем больше это доставляет мне радости и
удовольствия, 3. Чем чаще я бываю на выставках, тем лучше я понимаю ис­
кусство. 4. Чем ближе экзамены, тем больше волнений 5. Чем чаще я следую
советам преподавателей, тем лучше мои успехи. 6. Чем прилежнее ты бу­
дешь, тем скорее достигнешь цели. 7. Чем чаще я думаю о школьных учите­
лях, гем они мне дороже 8. Чем больше мы узнаем об Австрии, гем понятнее
нам эта страна 9. Чем привлекательнее достопримечательности страны, тем
больше впечатлений у туристов 10. Чем навязчивее он становился, тем не­
приятнее становилась беседа. 11. Чем подробнее он рассказывал о своей по­
ездке, тем внимательнее мы его слушали

12. Упр. 26, 27,28 можно сделать при работе над текстом В.

13. Дополнительное упражнение к упр. 24.


1. Er erzählte mir von ... (один из своих новых планов). 2. Unsere neuen
Bekannten erzählten uns von ... (один из их старших сыновей). 3. Ich bekam dieses
Geschenk von .. (одна из моих лучших подруг). 4. Erzählt von ... (одна из ваших
новых знакомых). 5. Wir verbrachten dort ... (один из незабываемых вечеров).
Б. Wir bestellten .. (один из дорогих напитков). 7. Sein Vater schenkte ihm... (один
из дорогих фотоаппаратов) 8. Meine Freindin gab mir... (один из благоразумных
советов). 9. Du hast... (одна из грубейших ошибок) gemacht. 10. Ich will meinem
Sohn ... (одна из последних моделей велосипедов) schenken. 11. Ich habe
gestern ,.. (один из удачных фильмов этого режиссёра) gesehen. 12. Ich will mir...
(один из новейших компьютеров) kaufen 13. Ich kann darum ... (один из моих
знакомых) bitten 14. Bitte darum ... (одна из твоих знакомых). 15. Wir können
danach ... (один из наших родственников) fragen. 16. Fragt danach (один из
ваших знакомых). 17. Wir benutzen ... (один из лучших словарей). 18. Er hat zum
Geburtstag ... (несколько своих лучших друзей) eingeladen.

14. Диктант-перевод после упр. 25.


1. Мы побывали в одном из старейших университетов страны 2. Роман
«Парфюмер» перевела одна из талантливых переводчиц. 3. Мы выбрали одну
из лучших гостиниц города 4. Какая из пяти девушек на фото твоя сестра?
5. Вторая из них моя сестра. 6. Многие из моих друзей интересуются немец­
12
ким языком 7. Я не ногу вспомнить ни одну из интересных историй 8. Инге,
единственной из моих подруг, я могу рассказать всё. 9, Она не сказала об этом
никому из нас. 10. Мы используем несколько последних современных учебни­
ков. 11. Только некоторым из нас удалось решить эту задачу.

15. Дополнительнее упражнение на закрепление лексики (после упр. 29).


Antworten Ste ausführlich auf die Fragen. Gebrauchen Sie viel / wenig,
großen /keinen Wert auf etw. legen; sich für die Zukunft viel vornehmen;
den Wunsch äußern.
1. Benutzen Ihre Dozent(inn)en Computerprogramme im Fremdsprachen­
unterricht? 2. Machen die Ehern Ihrer Nachbarn mit ihren Kindern am Wochenende
Musik? 3. Üben Sie täglich Ihre Aussprache? 4. Sollten die Eltern viel Zeit mit Ihren
Kindern verbnngen? S Wollen junge verheiratete Leute getrennt von ihren Eltern
wohnen? ß.Treiben Sie jeden Tag Sport? 7. Laufen Sie im Winter Ski oder
Schlittschuh? 8. Joggt hr Bekannter? 9. Wandern Sie gern? 10. Verbringen Sie Ihre
Freizeit zusammen mi Freundinnen und Freunden? 11. Wollen Sie im Deutsch­
unterricht auch die deutsche Kultur kennen lernen? 12. Wollen Sie immer modisch
aussehen? 13. Will Ihre Mutter / Frau / Freundin schlank bleiben? 14. Trainieren
Hochleistungssportter jeden Tag?

16. Дополнительнее упражнение на закрепление лексики (после упр. 31).


Antworten Sie auf die Fragen. Gebrauchen Sie bei der Antwort j-s
persönliche Meinung / j-s persönlicher Eindruck, Wunsch, Erfolg / j-s
persönliches Engagement; seine Meinung äußern/sich äußern.
1. Wenn einer Ihrer Kommilitonen Bucher kritisiert unterstützen die anderen
seine Meinung? 2. Wenn Ihr Professor seine Meinung über ein Buch sagt, teilen Sie
immer seine Meinung? 3. Wenn Ihre Kommilitonen kritische Bemerkungen über Ihr
Referat / Ihren Vortrag aussprechen, stimmen Sie ihnen zu? 4. Haben Sie in Ihrer
Seminargruppe einen Kommilitonen, der die Meinung aller Kommilitonen vorstellt I
vertritt? 5. In wie weit längt der Erfolg eines Projekts vom ganzen Team und vom
Beitrag eines einzelnen ab?

17. Дополнительнее упражнение на закрепление лексики (после упр. 32).


Antworten Sie auf die Fragen ausführlich. Gebrauchen Sie bei der Antwort
ein gutes (persönliches) Verhältnis zu j-m haben, auttreten, vorurteilsfrei,
sich eine Vorstellung machen, (sich) vorstellen.
1. Stellen Sie sich vor. dass Sie Chef sind. Wie werden Sie Ihre Beziehungen
mit dem Team gestalten’ 2. Stelen Sie sich vor, dass Sie Trainer sind. Wie werden
Sie Ihre Beziehungen Tiit den Sportlern gestalten? 3. Wie stehen die Dozentinnen
und Dozenten zu Ihnen? Und wie stehen Sie zu Ihren Kommilitoninnen und
Kommilitonen? 4. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie unter fremden Menschen sind7

13
1В Дополнительный перевод на отработку persönlich (после упр. 33).
1. Мне нравится Патрик Зюскинд, потому что у него свой индивидуальный
стиль. 2. Критик высказал свое личное мнение о романе 3 Победа команды
была личным успехом тренера 4. Я обычно не посылаю открыток, а лично
поздравляю друзей 5. Мы не послали ему приглашение, а пично пригласили
принять участие в конференции 6, Он пично помог нам реализовать эту идею
7. Он проявил личную заинтересованность в реализации этого проекта. 8. Ты
не можешь воспользоваться машиной, потому что она находится в личном
распоряжении директора.

19. Дополнительное задание (после упр. 35).


Antworten Sie auf die Fragen. Gebrauchen Sie dabei mein (besonderes)
Interesse gilt/galt... Begründen Sie Ihre Interessen.
1. Für welche Fächer haben Sie sich in der Schule interessiert? 2. Welche
Schriftsteller und Dichter lesen Sie besonders gern? 3. Welche Länder möchten Sie
gern besuchen?

20. Диктант-перевод после упр. 35l


1. Немецкая грамматика даётся многим из нас с трудом, тем не менее мы
работаем с удовольствием. 2. Интерес к немецкой науке и культуре растёт с
каждым годом 3. Когда я слушала лекции по немецкой литературе, профессо­
ру удалось пробудить мой интерес к немецкой культуре вообще. 4. Особенно
мы интересуемся немецкими мыслителями XIX века. 5. — Для тебя важно, где
ты будешь жить? — Да, для меня это очень важно (я придаю этому большое
значение). 6. Ты не можешь пользоваться этим компьютером, поскольку он
находится в личном распоряжении профессора. 7. У меня хорошие отноше­
ния со всеми в группе 8. Когда я думаю о школе, то вспоминаю первую учи­
тельницу 9. Я хорошо представляю себе трудности при изучении иностранно­
го языка. 10. Межкультурный подход при изучении иностранного языка явля­
ется сегодня особенно важным

21 При отработке чтения упр. 40 обратить внимание на произношение чис­


лительных. Остальная часть группы может выполнять упр. 43, 44

Е. Диктант-перевод после упр. 46.

1. Победа на соревнованиях была не его личным успехом, а победой всей


команды. 2. Когда я думаю о значении немецкого языка, то имею в виду преж­
де всего его значение для некоторых наук. 3. Я думаю, что экономическое
значение Германии будет расти и впредь. 4. Системный подход важен а лю­
бой науке. 5. Какой проблемой занимается этот писатель? 6, Трудно себе пред­
ставить, что число изучающих немецкий язык во всём мире сокращается. 7. Ког­
да я побывал в Швейцарии, то смог составить себе непредвзятое представле­
ние о стране 8. Ты не знаешь, что представляет собой этот учебник? 9. Мы
исходим из того, что у вас хорошие знания немецкого языка 10. Эта работа
предполагает, что у вас солидные знания по истории.

23. Вопросы к тексту А.


1. Wer sind die Gesprächspartner? 2. Welches Problem steht im Mittelpunkt
ihres Gesprächs? 3. Warum steht Deutsch als Schul- und Studiensprache an dritter
Stelle? 4. Aus welchen Gründen lernt man im Ausland Deutsch? 5. Deutsch, so der
Reporter, ist keine leichte Sprache. Wie versucht er das zu beweisen? 6. Wie
versuchen Dozenten und Professoren den ausländischen Studierenden zu helfen?
7. Aus welchen Gründen lernen ausländische Studierende der Viadrina-Universität
Deutsch?

24. Hörtext 1. Q
Das Goethe-Institut stellt sich vor
Viele Länder wollen, dass sich ihre Nachbarn oder andere Nationen ein richtiges
Bild und eine vorurteilsfreie Vorstellung von ihnen machen. So gibt es zum Beispiel
in Deutschland japanische und französische Kulturinstitute, die englische “Brücke’
und das Amerika-Haus. Wir haben nur einige genannt. Deutschland selbst stellt
sich im Ausland mit dem Goethe-Institut vor, gegründet 1951. Die Zentrale befindet
sich in München, in Berlin gbt es das Hauptstadtbüro Das Goethe-Institut ist also
ein weltweit bekanntes Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland Seit 1992
gibt es das Goethe-Instrtut auch in Russland. Zuerst gab es nur eins in Moskau.
Was für eine Arbeit macht man denn da genau? Das ist in erster Linie die
Spracharbeit, dann Kulturarbeit und dann die Bibliothek. Das alles macht man für
Russen, weil das Interesse an Deutschland und an der deutschen Sprache sehr
groß ist. Was sind das denn eigentlich für Russen? Wer will Deutsch lernen, wer wrü
an Kulturprogrammen teilnehmen? Solche Fragen stellt man den Milaibeitem des
Goethe-Instituts in Moskau Sie erzählen, dass ms Goethe-Instrtut in erster Linie
Jugendliche kommen. Aber auch ältere Leute nehmen teil, sie lernen die deutsche
Sprache für ihren Beruf. Und es sind eigentlich viele verschiedene Berufe. Das sind
zum Beispiel Ingenieure, Chemiker, Techniker, aber auch Germanisten und
Journalisten. Die Mitarbeiter des Instituts versuchen, das Interesse an deutscher
Kultur, an der Geschichte, Literatur, Kunst und Musik dieses Landes zu wecken.
Man hofft, dass die Russen die Deutschen durch die Arbeit des Goethe-Instituts
besser kennen lernen können, weil man durch das Kennenlemen einer anderen
Kultur mehr Toleranz zueinander entwickeln kann. Auch bei den Sprachkursen legt
man großen Wert auf Kuttuibegriffe. Noch vor einigen Jahren war es anders. Auf
Literatur und Kultur legte man wenig Wert. Heute spielt der mlerkultureile Ansatz
eine wichtige Rolle Und ohne das Goethe-Institut kann man sich die interkutturelle
Kommunikation zwischen Deutschen und Russen kaum vorstellen.

15
25. Проект.
При подготовке проекта 2-3 человека сообща разрабатывают анкету для
проведения опроса. Для охвата большего количества специальностей каждый
из студентов проводит анкетирование самостоятельно и докладывает о его
результатах.

26. К упр. 49.


Antworten Sie auf die folgenden Fragen.
1. Was versteht man unter den Begriffen “Amtssprache* und “Arbeitssprache*?
2. Welche Probleme gibt es in der EU mit der Arbeitssprache? Gibt es ähnliche
Probleme in Ihrem Land?
3. Was stellt die Gesellschaft für deutsche Sprache dar? Mit welchen Aufgaben
beschäftigt sie sich?

27. Диктант-перевод после упр. 51.


Сегодня я хочу представить вам свой проект. Проект представляет собой
анализ владения иностранным языком в России. Большинство школьников изу­
чает английский язык, немецкий язык, тем не менее, тоже популярен. Многие
из учащихся выражают желание изучать немецкий язык в качестве второго
иностранного языка. Все понимают, что роль и значение Германии в игре ра­
стут. Экономическое процветание Германии имеет значение и для изучения
немецкого языка в качестве иностранного. Учителя используют различные
подходы, но большинство из них придают большое значение межкультурной
коммуникации. Пробудить интерес учащихся к немецкому языку — это задача
учителя. В этом я твёрдо убеждён

28. При индивидуальном опросе (упр. 64) остальная часть группы может вы­
полнять упр. 67.

29 Диктант-перевод после упр 69.


1. — Что входило в программу курсов? — Программа была отличной Она
включала упражнения на развитие навыков аудирования, чтения и расшире­
ние словаря. Все были довольны структурой курсов 2. Наша университетская
библиотека оснащена современным оборудованием. 3. Большинство немец­
ких университетов считается международно признанными 4. Мы с удоволь­
ствием ходили на семинары профессора Курца поскольку смогли актуализи­
ровать свои знания 5. Сегодня дети уже в школе учатся обращаться с компь­
ютером 6. Моя младшая сестра успешно окончила курсы немецкого языка и
теперь чисто говорит по-немецки. Занятия немецким языком доставляли ей
большое удовольствие, поэтому она смогла улучшить и углубить свои знания.
Я думаю, что она сможет получить пользу от владения немецким языком

16
30. При выполнении упр. 71 преподавателю следует иметь соответствующий
иллюстративный материал, обращать внимание на сочетаемость и управле­
ние лексической единицы Sammlung.

31. Дополнительное упражнение на закрепление суффикса -bar.


Antworten Sie auf folgende Fragen.

— Lässt sich das machen?

® — Ja, das ist machbar.

1. Lässt sich ein Computerprogramm für den Fremdsprachenuntemcht erstellen?


2. Lässt sich die Bitte Ihres Kommilitonen erfüllen? 3. Lassen sich die Methoden
Ihrer Fremdsprachenlehrer vergleichen? 4. Lässt sich das Fehlen Ihres Kommilitonen
erklären? 5. Lässt sich die heutige Aufgabe kontrollieren? 6. Lässt sich Ihre neue
Jacke waschen? 7. Lässt sich Ihre Handschrift lesen? Wessen Handschrift (in Ihrer
Gruppe) lässt sich nicht lesen? 8. Lassen sich Ihre Träume / die Träume Ihrer
Kommilitoninnen erfüllen? 9. Lässt sich Ihre Handschrift erkennen?

32. Диктант-перевод после упр. 75.


Мне понравились летние языковые курсы в Бонне Во-первых, это была
моя первая поездка в Германию. Я смогла на практике применить усвоенное
на занятиях в университете. Я смогпа многое увидеть своими собственными
глазами, прежде всего богатые коллекции музеев Учебные материалы, учеб­
ники и методика преподавания были современными. Особенно большое удо­
вольствие нам всем доставляло моделирование различных ситуаций на заня­
тиях. Это действительно было соединением теории с практикой Вся поездка
была чудесной

33. Вопросы к тексту В.


1. In welchen Ländern spricht man Deutsch? Zeigen Sie die deutschsprachigen
Länder auf der Karte (Der Dozent bringt zum Unterricht eine Karte von Europa).
2. An welchen österreichischen Universitäten gibt es Sprachkurse7 Zeigen Sie die
Städte auf der Karte. 3. Wann ist *ActiUngua" entstanden? 4. Wo liegt sie? 5. Wie
sind die Klassenräume ausgestattei? 6. Was gibt es alles in der Mediothek?
7. Worauf legt man in der "ActiLngua* besonders viel Wert? 8. Was alles umlasst
das Kursprogramm9 9. Auf welche Weise entwickelt man Praxis im Umgang mit der
deutschen Sprache910. Wie groß sind die Lemgruppen? 11. Was verwenden die
Lehrenden? 12. Was steht jedem Kursteilnehmer zur Verfügung? 13. Wie können
die Lerner das im Unterricht Gelernte vertiefen und festigen?

5W52
БИБЛИОТЕКА I 17
ЧМГЛУ j
34. Hörtext 2.
Q
Sprachtelefon
— Weißt du nicht, wie man leicht fallen" schreiben soll?
— Ich schlage vor, wir rufen das “Grammatische Telefon” an.
— Das “grammatische Telefon"? Was ist denn das?
— Wenn man Fragen hat, kann man die Düsseldorfer Nummer 340063 wählen.
Seit einigen Jahren beantworten die Mitarbeiter vom “Sprachservice Telefon” von 9
bis 12 Uhr jede Frage über die deutsche Sprache. Jede zweite Frage kommt aus
Düsseldorf, aber auch aus anderen deutschen Städten und aus dem Ausland.
“Sprachprofis’ wie Sekretärinnen, Lehrer und Journalisten rufen in erster Line an.
Es gibt so viele Regeln, über Zeichensetzung zum Beispiel über 100. Ohne solide
Grammatikkenntnisse kann man viele dieser Regeln nicht verstehen. Wie soll man
zum Beispiel solche Wörter wie “Lehrerfinnen)" schreiben? Manches steht doch in
keinem Lehrbuch Auch in solchen Fällen hilft das “Grammatische Telefon" Der
“Sprachservice Telefon" speichert alle Anfragen, deswegen können sie genau sagen,
wo die Deutschen im Alltag ihre sprachlichen Schwierigkeiten haben.
Aus diesem Grund haben die Mitarbeiter vom 'Sprachservice Telefon" Kurse
organisiert Wenn man seine Muttersprache Deutsch besser schreiben und sprechen
möchte, besucht man diese Kurse

Lektion 2
1 Для закрепления плюсквамперфекта, а также для самостоятельной ра­
боты целесообразно предложить учащимся упр. 251-253 (стр. 728-739) из
сборника С.А. Волиной Секреты немецкой грамматики Морфология М.,
2004. содержащего краткие правила и упражнения с ключами

2, Диктант-перевод после упр. 1.

1. Только я успела вымыть окна, как начался дождь. 2. Мы уже всё обсуди­
ли, но тут попросил слова Кевин. 3. Все гости уже ушли домой, но тут пришёл
Петер. 4. Мы упаковали уже все чемоданы, но тут я увидела на диване моё
летнее платье 5, Только я заказал номер в гостинице, как моя жена сказала,
что хочет жить в частном секторе. 6. Мы уже пошли слать, как вдруг услышали
шум за окном. 7. Только родители успели украсить ёлку и положить под нее
подарки, как дети вбежали в комнату.

3, Для закрепления грамматической темы «Придаточные предложения вре­


мени с союзом nachdem в, а также для самостоятельной работы над ней це­
лесообразно предложить учащимся упр 82-85 (стр 260-283) из сборника
С А. Волиной Секреты немецкой грамматики. Синтаксис. М„ 2004. содер­
жащего краткие правила и упражнения с ключами

16
4. К упр. 3 и 4. Следует обратить особое внимание на формулировку Bauen
Sie diese (Aussagen) aus и добиваться от учащихся развёрнутых ситуаций.
Учащиеся могут предложить здесь несколько вариантов.

5. Письменное контрольное задание после упр. 4 Это задание можно пред­


ложить во время индивидуального опроса учащихся
a) Schreiben Sie Satzgefüge mit nachdem-Sätzen. Der Inhalt des
Hauptsatzes bezieht sich auf die Gegenwart / Zukunft.
1. die Freundin besuchen — anrufen
2. jemandem seine Hilfe anbieten — um Hilfe bitter
3. mit einem neuen Projekt anfangen — beenden
4. jemanden entschuldigen — alles erklären
5. einen Computer kaufen — alle Abende am Computer verbringen

b) Schreiben Sie Satzgefüge mit nachdem-Sätzen. Der Inhalt des


Hauptsatzes bezieht sich auf die Vergangenheit.
1. etwas Interessantes vorschlagen — einfallen
2. die Arbeit verlieren — Reisen, in Frage kommen
3. eine Stadtrundfahrt machen — einige Museen besichtigen
4. den Roman •...' (wieder) lesen — sich die Verfilmung ansehen
5. anprobieren — kaufen

6. К ynp. 5. Здесь учащиеся могут предложить несколько вариантов ответа

7. Диктант-перевод после упр. 5.


1. Когда Лео представил свой проект, мы все заинтересовались им.
2. Когда у меня было желание прогуляться, Рита всегда составляла мне
компанию
3. Когда я сравнил эти факты, то многое понял.
4. После того как мы уже запланировали работу, ты хочешь изменить весь
план?
5. Она смешно выглядит, когда надевает это старомодное платье.
6. Когда моя сестра рассказывает о классической музыке, она выглядит
восторженной
7. После того как нас однажды плохо обслужили в этом ресторане, мы
больше не ходим в него
8. Когда я прочитал его статью, я удивился.
9. Когда ты прочитаешь его статью, ты удивишься
10. Только после того как все прочитают его статью, мы сможем всё обсу­
дить.

19
8. Вопросы после упр. 5. Следует требовать от учащихся развёрнутых от­
ветов. Здесь учащиеся могут предложить несколько вариантов ответа.
Wann macht man das / Wann machen Sie das? Fangen Sie Ihre Antwort
mit "Nachdem...” an.
1. Wann machen Sie Ihre schriftliche Übungen?
2. Wann schreiben Sie Klausuren1
3. Wann geht man zum nächsten Unterrichtsthema über?
4. Wann treffen Sie Entscheidungen?
5. Wann haben Sie sich für diese Universität entschieden1
6. Kaulen Sie sich neue Sachen ad hoc?
7. Kann man sich / Können Sie sich eine richtige Meinung über seine
Mtmenschen aut den ersten Blick bilden?
B. Wann begannen Sie fremdsprachige Bücher im Original zu lesen?

9. К упр. 6,7, В. Целесообразно дать возможность двум-трём студентам пред­


ложить свои варианты по каждому пункту.

10. Диктант-перевод после упр. 9.


1. Если ты интересуешься музыкой, пойди на этот концерт. 2. Если ты
плохо себя чувствуешь, останься дома 3. Мне будет очень жаль, если они
расстанутся. 4. Если ты не прав, извинись перед ними. 5. Если ты занимаешь­
ся политическими проблемами, купи эту книгу. 6. Если ты не можешь переве­
сти такие тексты без словаря, почему ты не пользуешься словарями? 7. Если
вам здесь ничего не нравится, мы можем переставить мебель. 8. Если им не­
обходима помощь, мы поможем им 9. Если ты не переносишь кофеин, пей
кофе без кофеина. 10. Если вы устали, идите домой.

11. Вопросы после упр. 9. Следует требовать от учащихся развернутых от­


ветов. Здесь учащиеся могут предложить несколько вариантов ответа.
Unter weicher Bedingung macht man das / Unter welcher Bedingung
machen Sie das? Fangen Sie Ihre Antwort mit "Nein, nur wenn...” oder
“Ja, wenn..." an.
1. Wann kann man einen Wettkampfgewinnen?
2. Stimmen Sie Ihren Freunden immer zu?
3. Arbeiten Sie stundenlang am Computer?
4. Surfen Sie jeden Tag im Internet?
5. Kann man sich nicht vom Computer abhängig machen?
6. Lassen Sie sich leicht von der Arbeit ablenken?

20
ь

12 При работе над текстом А предлагаем обратить внимание на следую­


щие понятия и выражения Можно попросить учащихся перевести их или дать
пояснения на немецком языке:
— Es tut sich etwas auf dem Campus Deutschland.
— Die Leislungsbereiten und die Leistungsstarken bringen ihr Studium schneller
hinter sich.
—Wer seinen Studienwunsch in einem Auswahlgespräch begründen muss, so
dte Erfahrung, setzt sich intensiver damit auseinander und bricht das Studium dann
spater nicht so schnell ab.
— "Unsere Studenten wollen was bewegen’
— ...ein gutes Abitur ist nützlich
— die Zeit bis zum nächsten Bewerbungstermin
— sozial Schwache

13. Диктант-перевод после упр. 15.


1. — Мой брат хочет поступить в этом году в университет. — В какой уни­
верситет он подал заявление? 2. В этом году среди абитуриентов педагоги­
ческого, юридического, экономического факультетов было много выпускников
нашей школы. 3. Заявления следует подавать в письменном виде. 4. — Поче­
му у Анки такая плохая успеваемость? — Потому что она пенится. 5. Я не
знаю, кто или что может помешать нашим планам 6. Конечно, я не допущу,
чтобы они не выполнили моё задание. 7. Ты сам виноват в том, что тебя не
допустили до экзаменов. 8. После того как коллеги раскритиковали мою ста­
тью, я включил в неё несколько интересных цитат. 9. Только после того как я
получу зелёный сеет, я буду действовать.

14. К упр. 19. Целесообразно дать возможность двум-трём студентам пред­


ложить свои варианты по каждому пункту

15. Диктант-перевод после упр. 23.


1. Когда Мария выбирает себе платье, она примеряет несколько платьев.
2. Если ты хочешь принять их на работу, ты должен к ним хорошо присмот­
реться. 3. Только после того как ты обосновал своё мнение, всё стало ясно.
4. Я хочу разобраться с этими вопросами 5. Нашего коллегу наградили пре­
мией И по праву! 6. Когда меня к чему-нибудь принуждают, я ничего не хочу
делать 7. Только после того как я закончу этот трудный перевод, я смогу за­
няться чем-то другим 8. Где ты будешь жить? Побеспокойся о поиске комнаты
в студенческом общежитии 9. Восемь семестров у тебя уже позади Ты уже
подыскиваешь себе работу? 10. — Почему ты до сих пор не подал заявления
на стипендию по закону о финансовой под держке? — После того как я наведу

21
справки о том. кто может получать стипендию по закону о финансовой поддерж­
ке, я подам заявление

16 Диктант-перевод после упр. 26.


1. Если ты хочешь получить эти услуги, ты должен заплатить определён­
ную сумму. 2. В этом магазине можно оплатить покупки наличными или кре­
дитной карточкой. 3. Если вы хотите привлечь как можно больше участников,
вы должны заранее известить с конференции. 4. Если закон не действует, его
надо исправить или отменить совсем. 5. Если мы хотим сделать своё пред­
приятие конкурентоспособным, мы все должны внести в это свой вклад 6. Пос­
ле того как она несколько раз повторила своё приглашение, я почувствовала
себя вынужденной принять его. 7. Все европейские вузы перестраиваются на
двухступенчатую систему обучения 8 К сожалению, не все лица с высшим
образованием могут найти хорошо оплачиваемую работу 9. Я надеюсь, что
смогу включить в своё обучение практику за рубежом . У нашего университета
есть студенческий обмен с Мадридским университетом

17. Вопросы на закрепление лексики. Преподаватель задаёт вопрос н пред­


лагает одному из учащихся ответить на него. Затем этот учащийся может по­
просить своего товарища высказать своё мнение по этому поводу. (Lehrer:
Wessen Meinung interessiert Sie? / Wessen Meinung möchten Sie hören?). Сле­
дует добиваться от учащихся употребления в их ответах “активной" лексики
— Warum haben Sie sich gerade an dieser Unwersrtäl beworben"7 War das
Ihre Entscheidung oder hat Sie jemand dabei beeinflusst?
—Wer von Ihren Kommiliton(inn)en gehört zu den leistungsstarken Studenten?
Begründen Sie Ihre Meinung.
— Warum ist es sinnvoll, ein paar Semester Auslandspraktikum in seine
Ausbildung einzubauen?
— In welchen Fällen können Sie nicht zulassen, dass jemand Ihnen einen Rat
gibt?
—Was bedeutet, wenn man von jemandem sagt “Sein Lebensstil ist aufwendig"?
— In welchem Fall finden Sie es angebracht, die Unterhaltung abzubrechen?
Oder kommt das für Sie überhaupt nicht in Frage? Begründen Sie Ihre Meinung.
— Was braucht man, um seine Meinung zu begründen?
— In welchen Fällen spüren Sie, dass man Sie unter die Lupe nimmt?
— In welchem Fall lehnen Sie jemands Hilfe ab und wann nehmen Sie sie an?
— Was kann Sie von einem Einkauf abschrecken ?

18 Письменное контрольное задание. Это задание можно предложить во


время индивидуального опроса учащихся
Übersetzen Sie und ergänzen Sie die Sätze.

1. Он быстро перестроился на новый стиль жизни, после того как....

22
2. Только после того как я получу зелёный свет, ...
3. Если ..., мы все должны внести в это свой вкгад.
4. ... , ты должен подать заявление в письменном виде.
5. Если ..., вы должны пройти тест на профпригодность.
6. После того как..., он должен был прервать учебу.
7. После того как..., ты должен будешь вернуть ссуду государству.
В...... только когда этот трудный разговор с ним будет позади
9. Если ты подробно занимаешься каким-либо вопросом....

19. Вопросы на закрепление лексики. (См рекомендации в пункте 17.)


—Warum ist es wichtig, sich von einer Beschäftigung auf eine andere umstellen
zu können?
— Wie informieren Sie sich über die jüngsten Ereignisse in der Welt?
— Was glauben Sie, welche Fragen man bei einem Auswahlgespräch an die
Bewerber stellt?
—Was schreckt Sie von einem Einkauf ab’ der hohe Preis oder niednge Qualität
der Ware?
— Worüber tauschen Sie Ihre Meinungen mit den Kommiliton(inn)en aus?

20. Вопросы к тексту А. (Эти вопросы можно сочетать также с пунктом 11.)
1. Was heißt, dass die Universitäten sich selbst Stucenten auswählen können?
2. Welche Aktivitäten konnte man entfalten, nachdem man grünes Licht erhalten
hatte?
3. Was bleibt den abgelehnten Bewerbern übrig?
4. Was hat sich ab 2005 geändert? Was halten Sie von diesem
Auswahlverfahren?
5. Zahlt man in Deutschland Studiengebühren? Und in Ihrem Land? Was ist die
übliche Begründung fürs Bezahlstudium?
Б. Was stellt das deutsche BAföG- und Stipendiensystem dar?
7. Zu welchen Erneuerungen zwingt die Globalisierung der Wissenschaft die
deutschen Hochschulen’
B. Auf welche Studienstruktur müssen sich die deutschen Hochschulen bis 2010
umstellen?
9. Worauf stützt sich das neue System?
10. Wie bewertet man die Leistungen der Studierenden?

21. Диктант-перевод после упр. 31.


1. Я рассматриваю учёбу в университете как инвестицию в своё будущее.
2. Эти фирмы рассматривают друг друга в качестве конкурентов. 3. Вы долж­
ны ясно представлять себе, как перестроиться на новые условия. 4. Вы не
можете рассчитывать на то, что кто-то вам всё время будет помогать. 5. — Я
могу рассчитывать на то, что ты примешь участие в нашем семинаре? — Да,

23
ты можешь рассчитывать на меня. 6. Я живу слишком далеко от места своей
работы, поэтому хочу подыскать себе квартиру в центре города. 7. Так как я не
получаю стипендию, я должен подыскать себе работу. 8. Я отдаю себе отчёт в
том, что трудно совмещать работу и учёбу.

22. Вопросы на закрепление лексики.


— In welchen Fällen können Sie sich selber gestehen: “Ich bin mir nun Wirklich
über meine(n) Fehler klar geworden’
— In welchen Fällen / Situationen können Sie nur mit sich selbst rechnen?
— In welchem Fall schaut man sich nach einer neuen Wohnung um?

23. Вопросы к тексту “Hochschulbildung in Österreich",

1. Welche österreichischen Städte erwähnt der österreichische Student und in


welchem Zusammenhang?
2. Was ist die Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an österreichischen
Universitäten?
3. Warum brechen manche österreichische Studenten ihr Studium ab?
4. Wer muss in Österreich Studiengebühren zahlen und was heißt “Das Studium
ist kostenlos'7

24. Kynp.34.
Сначала предложить на занятии прослушать этот текст при закрытых книгах.
Дать возможность учащимся прочитать про себя текст.
Обратить внимание учащихся на следующие слова и выражения, предло­
жив учащимся перевести их на русский язык или объяснить их значение на
немецком языке
— Die österreichische Trteisucht
— ...den traditionellen Doktcrtrtei und Magistergrad durch trendige Amenka-
nismen zu ersetzen.
— die althergebrachten Bezeichnungen
— Dem Sog der Internationalisierung werden sie sich aber kaum entziehen.
— hochgehaltene Tradition
— distinguierte Beamten
— die Wiedergabe universitärer und schulischer Würden
Дома учащиеся должны подготовить чтение текста вслух (с обязатель­
ным опросом на следующем занятии}.

25. Диктант-перевод после упр. 37.


1. Я решил поступать на юридический факультет. 2. Я решил сначала на­
вести справки о возможности получить высшее образование в Австрии. 3. Это
предоставлено каждому на его усмотрение — продолжать ли учёбу или пре­
рвать её. 4. У них есть причина, почему они не хотят, чтобы об этом узнала

24
общественность? 5. Литературная общественность приветствовала его новый
роман. 6. У нас не принято отклонять приглашение. 7. В этой семье не принято
что-либо запрещать детям. 8. Ты не можешь запретить мне выбрать то, что
мне нравится 9.—Как ты представляешь себе своё будущее?—Это трудный
вопрос. Я могу тебе только сказать, как я представляю себе свою будущую
работу.

26. Вопросы на закрепление лексики.


— Wann beschlossen Sie, Fremdsprachen zu studieren?
—Welche Reaktion löst bei Ihnen die Aussage “Es steht dir frei, so oder so zu
handeln"? (Verantwortung übernehmen? Sich keine Gedanken über die Folgen
machen? Nur in seren Interessen handeln? Oder sonst was?)
— Welche Probleme sollten Ihrer Meinung nach immer im Blickpunkt der
Öffentlichkeit stehen?

27. Диктант-перевод после упр. 42.


1. Я знаю, что их семья состоит из 5 человек. 2. Мне сказали, что ваш
университет существует более 70 лет. 3. Я надеюсь выдержать тест на проф­
пригодность. 4. На какие факультеты подразделяется, как правило, класси­
ческий университет? 5. Его научный труд делится на 5 частей. 6. Он проин­
формировал нас о нескольких событиях большого политического значения.
7. Задача каждого учителя — передать свои знания ученикам. 8. Он был нам
очень благодарен за то, что мы помогли ему получить хорошую работу 9. На
что делается главный упор в этом проекте7

28«. Вопросы на закрепление лексики.


— Seit wann besteht Ihre Universität? Über welche wichtigen Traditionen Ihrer
Universität können Sie berichten?
— Was ist für Sie bei Ihrem Studium von besonderer Bedeutung9
— Warum streben die Eltern danach, ihre Erfahrungen den Kindern zu
vermitteln?
—Worauf liegt das Schwergewicht bei Ihrer Vorbereitung auf die Prüfungen?

19. К упр. 40. Вопросы к тексту “Hochschul- und Berufsbildung in der


Schweiz".
1. In welchen Städten befinden sich die kantonalen Universitäten?
2. In welche Fakultäten gliedert sich die klassische Universität?
3. Welcher Hochschuhyp ist m der Schweiz von besonderer Bedeutung? Was
ist darin das Auswahlverfahren?
4. Worauf liegt das Schwergewicht im Vorkurs?

25
30. Диктант-перевод после упр. 50.
1. Каковы сроки приёма документов в вузы? 2, Как надо заполнять бланки
заявлений? 3. Какие документы для поступления в вуз следует подавать?
4. Мы живём в обществе, ориентированном на высокие достижения? 5. Чув­
ствуешь ли ты, что обязан добиваться высоких результатов? 6. Должен ли
учитель одинаково работать с успевающими и со слабо успевающими учени­
ками? 7. Что является идеалом образования в наше время? 8. Ты относишь
себя к людям, жаждущим образования? 9. Кому принадлежит монополия на
образование в твоей стране? 10. Наверное, у многих есть пробелы в образен
вании.

31. Hörtext 3. Q
Die Elite von Morgen
SPIEGEL: Lange förderte die Politik an den deutschen Universitäten nur
Mittelmaß. Neuerdings sollen auch Spitzenstudenten ausgebildet werden.
Was können die heutigen Studenten9 Welche Abitumoten haben sie, welche
Fremdsprachen sprechen sie. welche Berufserfahrungen besitzen sie?
Gerhard Arminger (Wuppertaler Wirtschattsstatistikety Die Umfrage unter
deutschen Hochschülem hat gezeigt, wo die Klügsten studieren und was sie können.
Das neue Universitäts-Ranking zeigt erstmals, an welchen Universitäten die
kommende Elite studiert.
SPIEGEL: Was war Ziel der Umfrage?
Gerhard Arminger: Ziel der Umfrage war es einerseits, den Studenten zu helfen,
ihre eigenen Stärken und Schwächen besser einzuschätzen Jeder Teilnehmer bekam
em persönliches Qualifikationsprofil zugeschickt Mit dessen Hilfe konnte er sicn mit
seinen Kommilitonen vergleichen: Habende Kommilitonen zum Beispiel schon mehr
Praxisluft geschnuppert als man selbst, beherrschen Sie mehr Fremdsprachen, wie
lange brauchen sie bis zum Vordiplom. Andererseits wurden bundesweit Erkenntnisse
über die unterschiedlichen Fähigkeiten von Studenten gewonnen. Die Umfrage via
Internet war möglich, weil in Deutschland praktisch jeder Student über einen Internet­
Zugang und eine E-Mail-Adresse verfügt.
SPIEGEL: So viel ich weiß, ist es das erste fundierte Hochschul-Ranking. das
sich an den Anforderungen des Arbeitsmarktes orientiert. Was erwarten Firmenchefs
und Personalmanager von den Absolventen?
Stefan Fischer [Leiter des Talentmanagements bei SIEMENS} Exzellente
Noten sind bei unseren Top-Nachwuchskräften selbstverständlich. Entscheidend
ist, was Bewerber darüber hinaus vorzuweisen haben: Praktika, Auslandsaufenthalte,
soziales oder politisches Engagement. Und Ausland ist nicht gleich Ausland Ein
Semester USA kann heute jeder vorweisen. Echte Pluspunkte bringen heute
Abstecher nach China und Russland.
SPIEGEL; Was waren die zentralen Ergebnisse der Umfrage?
Gerhard Arminger; Die besten Studenten konzentrieren sich an ganz
bestimmten Standorten. Sieger des Gesamt-Bankings ist die Technische Universität
26
München. Hier trifft sich in den Hörsälen fast aller Fakultäten eine studentische
Elite. Die älteste deutsche Universität — die Heidelberger Universität — belegt im
Gesamt-Ranking den siebten Platz, in Germanistik landete sie auf dem zweiten, in
Medizin und Rechtswissenschaft auf dem dritten Rang
SPIEGEL: In einer globalisierten Welt soll eine neue Elite Rettung für den
Standort Deutschland bringen.
(Nach: J. Fnedmann u.a Die Elite von Morgen. In Der Spiegel 48/2004)

32. К упр. 59.


Это задание представляет собой особую практическую ценность Его це­
лесообразно разделить на две домашних письменных работы:
1. Projektvorstellung; 2. Bewerbungsbrief.
Рекомендуем предваритепьно проработать I перевести на русский язык
оба образца, обратив особое внимание студентов на выделенные в текстах
слова и выражения, а также на шапку этих документов

Andreas Volker
Universität Leipzig
Projektvorstellung
Im Mittelpunkt meines Projektes steht das Konzept der Höflichkeit.
Ausgangspunkt meiner Überlegungen Ist die These, dass sich die Spezifika
der sprachlichen Höflichkeit von Kultur zu Kultur und von Sprache zu Sprache
unterscheiden.
Wahrend meines Aufenthalts In Moskau möchte ich im Rahmen eines
kontrastiven Sprachvergleichs die Kategorie der Höflichkeit untersuchen und die
Unterschiede zum Deutschen herausarbeiten. Dabei möchte ich mich auf die
Gruppe der russischen Studenten als Träger der Standardsprache beschränken.
Da sie eine homogene Gruppe darstellen, hoffe ich ähnliche Prinzipien in ihrer
Wahl der stilistisch-sprachlichen Mittel festzustellen. Gleichzeitig bin ich mir kn
Klaren darüber, dass ich von diesen Ergebnissen nicht auf die ganze Gesellschaft
schließen kann.
Als zweiten Aspekt meiner Arbeit möchte ich den Wandel der russischen
Sprache in den letzten 10-15 Jahren untersuchen Auch in diesem Fall möchte ich
mich auf die Kategorie der Höflichkeit beschränken. Z B., ob die Anrede
“towarischtsch" noch üblich ist oder schon antiquiert. Siezen sich die Studenten
untereinander, wenn sie sich nicht kennen? Dazu möchte ich Gespräche im familiären
Bereich, mit Kommilitonen, Professoren und Austauschstudenten untersuchen Ich
hoffe, dass die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse mein Studium bereichern
werden

27
Martina Geiger
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Projektbeschreibung
Während eines Studienaufenthalts in Moskau an der MGLU möchte ich ein
Wirtschaftsglossar mit dem Schwerpunkt der wirtschaftlichen
Handelskorrespondenz anfertigen. In diesem Glossar werde ich allgemeine Termini
der Handelskorrespondenz definieren Außerdem werde ich den Aufbau von
Geschäftsbriefen erklären und schließlich auf die verschiedenen Arten der
Handelskorrespondenz (z. В Anfrage, Bestätigung) uno auf ihre sprachliche
Gestaltung eingehen Dieses Studienprojekt werde ich hauptsächlich durch
Literaturrecherchen tn den Bibliotheken und durch Lesen von Tageszeitungen
und von bestimmten Wirtschaftsmagazinen realisieren. Ich habe mich gerade für
dieses Projekt entschieden, weil die Wirtschaft einen entscheidenden Teil beim
Dolmetschen und Übersetzen ausmacht. Ein Dolmetscher und Übersetzer muss
sich mit dem russischen Geschäftsstil beschäftigen und vor allem den spezifischen
Wortschatz beherrschen, wie z. B. Redemittel in der Handelskorrespondenz. Leider
gibt es in deutschen Bibliotheken noch relativ wenig aktuelle Wirtsch aftswörterbücher
bzw. Bücher über die russische Handelskorrespondenz. Viele Wörterbücher in den
Bibliotheken sind auf Grund der Veranden mgen in Russland nicht mehr aktuell
Daher habe ich mich entschieden, ein Wirtschaftsglossar anzufertigen.

Irene Kraft
Freie Universität Berlin

Bewerbungsbrief / Vorstellung des Projektthemas


Ich bewerbe mich um einen Studienplatz für Rechtswissenschaftler an der
Staatlichen Linguistischen Universität Moskau. Mein besonderes Interesse In Jura
gilt dem Unternehmensrecht. Ich möchte vertiefend das deutsche
Untemehmensrecht mit dem russischen Unternehmensrecht vergleichen Für
dieses Projektti ema sicherte mir Prof. Dr. Christiansen seine Unterstützung zu.
Diese Untersuchung hat starke praktische Relevanz, da gerade in der heutigen
Zeit und auch noch in den nächsten Jahren umfangreiche Inverstitionen deutscher
Unternehmen in Russland zu erwarten sind.
Ein weiterer Grund für mein Interesse an einem Studienaufenthalt in Russland
ist die Verbesserung meiner Sprachkenntnisse. Ich erhoffe meinen Wortschatz —
nicht nur bezüglich der Juristensprache—zu erweitern und zu aktualisieren. Zudem
möchte ich mein Hörverstehen verbessern, um am Ende meines Studienaufenthalts
ein Gespräch mit Muttersprachlern führen zu können, einerseits über die Dinge des
Alltags, andererseits über politische, juristische und ökonomische Probleme.

28
в
33. При работе над текстом В предлагаем обратить внимание на следую*
щие понятия и выражения. Можно попросить учащихся перевести их или дать
пояснения на немецком языке:
— Humboldt konzipierte die Universität als Ort unabhängiger Erkenntnis­
suche.
— Wer in der Wissenschaft etwas werden wollte, musste eine Zeit lang in
einem d°utschen Labor oder Horsaal studiert haben.
— Die klassiscnen deutschen Universitäten sind der ‘ reinen Wissen­
schatt'’ verpflichtet und bieten oft das komplette Fächerspektrum von den Alter­
tumswissenschaften bis zur Volkswirtschaft an.
— straff organisierte Studiengange
— Studiengänge mit integriertem Auslandsstudium

34. Диктант-перевод после упр. 65.


1. — Чьему примеру ты следуешь? — Этот известный ученый стал для
меня примером. 2.—Кому он посвятил эти замечательные стихи? — Я думаю,
что он посвящает все свои стихи своей девушке 3. — Мне кажется, что он
знает только свою работу. — Да он полностью посвятил себя своей профес­
сии. 4. Я хочу получить высшее образование, ориентированное на практику.
5. Я не думаю, что вузы должны быть ориентированы только на практическую
подготовку. 6. В какой области этот коллектив ведёт исследовательскую рабо­
ту? 7. Сейчас ты должен сконцентрироваться на своей учёбе в университете.
8. Какие учебные курсы предлагают университеты в Германии и Австрии?
9. Здесь есть учебные курсы с интегрированным обучением за рубежом.
10. Каждому университету дорого его имя.

35. Вопросы на закрепление лексики.


— Welche Menschen konnten (могли бы) Ihnen ein Vorbild sein?
— Warum sagt man ‘Diese Idee hat diesen Roman völlig durchdrungen"?
Fuhren Sie ein konkretes Beispiel an.
— Was heißt Ihrer Meinung nach “Sie hat sich der Familie gewidmet"’’
— Warum setzt sich das Neue meistens mühevoll durch?

3& Диктант-перевод после упр. 70.


1. — Что связывает вас с этим университетом’’ — Мы сотрудничаем с
ним. 2. Что привлекает посетителей к этому музею? 3. Что дало вам возмож­
ность совершить такое интересное путешествие? 4. Есть возможность полу­
чить здесь двойной диплом? 5. Своими знаниями я обязан учителям и универ­
ситету. 6. Я вовсе не подражаю своей старшей сестре, а следую её примеру.
7. Никто не знает, почему он покинул свою страну. 8. Я знаю, что меня всегда

29
радушно примут е этом доме. 9. За что ты наказал ребенка? 10. У него выдаю­
щиеся достижения. 11. Мы должны сделать все. чтобы сохранились памятни­
ки культуры. 12. Все бывшие выпускники поздравили свою учительницу с юби­
леем.

37. Вопросы на закрепление лексики.


— Worauf konzentrieren Sie sich bei der Vorbereitung auf den
Deutschunterricht?
— Welche Studiengänge bietet Ihre Universität an?
— Was kann dem guten Ruf einer Universität / einer Person schaden?
— Was lockt Studierwillige an Ihre Universität?
— Was bildet Ihrer Meinung nach die Grundlage für den beruflichen Erfolg?
— Welche hervorragenden Namen sind mit Ihrer Stadt verbunden?

38. Вопросы к тексту В. (Эти вопросы можно сочетать также с пунктом 23.)
1. Wie sieht die Hochschullandschaft Deutschlands aus?
2. Wodurch unterschieden sich die Humboldtsche Idee der Hochschulbildung
und das französische Modell? Welches Modell hat sich durchgesetzt?
3. Wem verdanken die USA, dass sie jetzt eine Wissenschaftsnation sind?
4. Was bildet das komplette Fächerspektrum der deutschen Universitäten?
5. Was lockt die Studenten am Fachhochschulen und Berufsakademien?
6. Was können Sie über die Entstehungsgeschichte der Heidelberger Universität
berichten?
7. Wie war der Unterricht an der Heidelberger Universität gestaltet?
8. Welche Regeln sollten die damaligen Studenten befolgen?
9. Welche hervorragenden Namen sind mit der Heidelberger Universität
verbunden?

39. Диктант-перевод после упр. 77.


1. Так как в нашем университете училось много иностранных студентов,
мы можем основать международный союз бывших выпускников 2. Вы долж­
ны подробно доложить о результатах ваших исследований 3. Ты, как и преж­
де. рассчитываешь на чью-то помощь Ты должен уже сам всё делать. 4. Мы
не скрываем, что хотим сотрудничать со многими университетами. 5. Я не скры­
ваю, что хочу установить контакты с бывшими выпускниками и поддерживать
их. 6. Я могу помочь тебе освежить свои воспоминания о том времени. 7. Очень
важно развивать тесный контакт между наукой и практикой. 8. Я думаю, что
нелегко положить начало каким-либо реформам, но ещё труднее провести их
в жизнь. Ведь обязательно найдутся такие люди, которые захотят воспрепят­
ствовать им. 9. Под каким девизом вы живёте и действуете? 10. Как и прежде,
я признаю себя приверженцем идеи высшего образования Гумбольдта

30
40. Вопросы на закрепление лексики.
— In welchen Fällen können Sie sagen Ich mache keinen Hehl aus ..."?
— Warum will man seine Erinnerungen auffrischen und warum manchmal
nicht?
— Warum ist es manchmal schwer / leicht, etwas auf den Weg zu bringen’’
Sprechen Sie über konkrete Dinge
— Was heißt “Ich bekenne mich zu meiner Universität"?

41. Диктант-перевод после упр. B1.


1. Только после окончания вуза можно рассчитывать на работу в этой
фирме 2 Ты можешь объяснить суть закона о высшем образовании7 3. Мои
родители всегда мечтали, чтобы я получил высшее образование. 4. Что ты
слышал о реформе высшего образования? 5. К сожалению, выпускники вузов
не сразу находят себе интересную работу 6. Моя дочь — талантливый музы­
кант Я хотела бы, чтобы она закончила высшее музыкальное учебное заве­
дение 7. Сколько специализированных вузов в этом городе?

42. Hörtext 4. q
Studiengebühren
Was kann Deutschland von Großbritannien lernen?
In Großbritannien wurden Studiengebühren an Universitäten bereits 1998
eingeführt. Es hat sich gezeigt, dass dadurch einige Probleme gelöst, aber auch
neue Probleme geschaffen wurden. Die britische Regierung hat bei der Einführung
von Studiengebühren zwei Ziele verfolgt: Einerseits wollte man unmotivierte
Studenten vom Studium abschrecken Andererseits wollte man die finanzielle
Situation der Universitäten verbessern Beide Ziele wurden erreicht: Die bnttschen
Universitäten stehen finanziell besser da, und die meisten Studenten an den
Universitäten sind hoch motiviert. Sie beenden ihr Studium nach drei oder vier Jahren
Studienabbrecher gibt es nur noch sehr selten.
Ende gut — alles gut? — Nicht ganz Obwohl man mit Stuaiengebühren alte
Probleme Ösen konnte, ist in den letzten sechs Jahren ein neues Problem entstanden
Die Verschuldung der Studenten. Wer in Großbritannien studieren will, bezahlt
zwischen 6000 und 12 000 EURO für sein Studium. Da die meisten Studenten solche
Beträge nicht in der Studienzeit bezahlen können, nehmen Sie beim Staat Kredite
aut und beenden ihr Studium mit einem Schuldenberg.
Viele britische Politiker argumentieren, dass Studiengebühren gerecht sind,
weil Hochschulabsolventen nachdem Studium sehr gut verdienen. Dies ist sicherlich
richtig, wenn man an Juristen, Ökonomen oder Ärzte denkt. Doch wie sieht es mit
Historikern oder Philosophen aus?
Die unterschiedlichen Zukunftsaussichten der Studiengänge sind das
Hauptproblem des bntischen Systems: Es vergisst, dass nicht jedes Studium zum
finanziellen Erfolg führt.

31
Glücklicherweise hat die britische Regierung eingesehen, dass ihr System
Mängel hat Zurzeit arbeitet sie an einer Verbesserung. Bei einer möglichen
Einführung von Studiengebühren in Deutschland kann man nur hoffen, dass die
Bundesregierung aus den Fehlem der Briten lernt. Studieren in Deutschland darf zu
keiner finanziellen Hypothek für den Start ins Berufsleben werden.
(Nach N. Fischer. Studiengebühren/ Was kann Deutschland von Großbritannien lernen?
In: vitamm de März 2004)

Lektion 3
1. После выполнения на занятии грамматических упражнений на закрепле­
ние презенса пассива и инфинитива пассива целесообразно предложить
учащимся в качестве домашнего задания упр. 258-269 из сборника С А. Воли­
ной Секреты немецкой грамматики. Морфология. М , 2004, содержащего крат­
кие правила и упражнения с ключами

2. Диктант-перевод после упр. 4. (Präsens Passiv!)


1. Что предлагают в этом ресторане в качестве основного блюда? 2. Как
часто тебе звонят? 3. Кто приводит квартиру в порядок? 4. Почему отклоняют­
ся некоторые проекты? 5. Почему иногда прерывают учёбу? 6. В каких супер­
маркетах охотно покупают? 7. Какие тексты пересказываются на уроках? 8. Там
обычно предлагают что-нибудь интересное? 9. Как предотвратить заболева­
ния? 10. Почему некоторые студенты не допускаются к экзаменам?

3. Письменные контрольные задания после упр. 6.


a) Sagen Sie es anders mit Hilfe von Passivstrukturen.
1. Man kann Dokumente einscannen 2. Man muss mit dem Computer gekonnt
umgehen. 3. Man kann Daten / Programme in den Rechner emspeichem 4. Man
kann Informationen / Daten sehr leicht abrufen. 5. Man schickt täglich Millionen von
E-Mails ab. 6. Man kann ein Symbol, ein Menü, die neuen Nachrichten auf der
Website, eine Option ankücken. 7. Nun muss man diesen alten Computer durch
einen neuen ersetzen. 8. Man kann aus dem Internet Informationen / ein Programm
herunterladen. 9. Man kann auf dem Bildschirm einen Raumflug simulieren.
10. Manche Leute chatten den ganzen Abend.

b) Formulieren Sie die Fragen mit Hilfe von Passivstrukturen um und


antworten Sie auf diese.
1. Kann dich manchmal der Fernseher von der Arbeit ablenken?
2. Lenken dich manchmal deine Freunde von der Arbeit ab?
3. Kann man dich jetzt im Internet erreichen?
32
4. Was oder wer kann jemands Hoffnungen zerstören?
5. Wer oder was kann deine gute Stimmung verderben?

c) übersetzen Sie ins Deutsche mit Hilfe von Passivstrukturen.


1. Компьютер никогда не заменит друзей. 2. Фирмы посылочной торговли
рассылают каталоги. 3. В этом универмаге консультируют покупателей. 4. Ка­
кие обычаи определяют этот праздник? 5. Перед Пасхой родители прячут от
детей подарки в саду. 6. Этот закон должен быть отменён правительством.
7. Войнам надо препятствовать всеми средствами 8. Высокая цена отпугнула
меня от покупки 9. По этому поводу необходимо обменяться мнениями. 10. На
вашу помощь всегда можно рассчитывать?

4. При работе над текстом А предлагаем обратить внимание на следующие


понятия и выражения. Можно попросить учащихся перевести их или дать по­
яснения на немецком языке;
— die Wissensgesellschaft
— Idole sind das, was meine Großmutter einen “Schwarm” nannte.
— Das Reperoire kann von smarten Boy Groups und tanzenden Girlie Bands
über Filmstars und Extrembergsteiger bis zu total virtuellen Figuren wie Lara Croft
reichen.
— Audi die Zahl der Ehen ist rückläufig.

5. Диктант-перевод после упр. 13. (Passiv!)


1. Нужно ли хранить свои идеалы всю жизнь? 2. Сожалею, но в настоящий
момент нельзя больше ничего дополнить. 3. Взрослые рассматривают многие
интересы молодёжи как преходящие. 4. Неудивительно, что дети одного воз­
раста в разных семьях воспитываются по-разному. 5. — Что тебя обычно по­
буждает к раздумьям? — Хорошие книги дают импульс к размышлениям.
6. — Почему ты держишься в стороне от нашей дискуссии? Тебя это вообще
не интересует? — Я не желаю, чтобы мне приписывали равнодушие. Я скажу
своё мнение позднее. 7. Мария хочет, чтобы ею все и всегда восхищались.
В. Свои способности надо оценивать объективно. 9. Я думаю, что эта трудная
проблема может быть нами решена. 10. Речь идёт о том, как можно бороться с
безработицей.

6. Вопросы на закрепление лексики.


— Wie Idingen die Worte “Ich bedauere dich’’'’ Kränkend oder aufrichtig9
— Auf welche Fragen würden Sie eher verneinende Antworten geben?
— Was bedeutet der Ausdruck “kurzfristige Interessen’’?
— Sicher haben Sie viel gemeinsam mit Ihren Kommiliton(inn)en. Und wodurch
unterscheiden Sie sich?
33
27, itm
— Was fällt Ihnen leichter, eine gemeinsame Sprache mit den Gleichaltrigen /
mit den Erwachsenen / mit den Kindern zu finden?

7. Вопросы к тексту А. (Эта вопросы можно сочетать также с пунктом 23.)


1. Welchen Schwerpunkten will sch der Journalist in seinem Interview widmen?
2. Wie hat sich heute der Alltag der jungen Generation geändert?
3. Wie lautet die erste Frage des Journalisten? Was behauptet er dabei?
4. Wohn besteht nach der Meinung des Psychologen der Unterschied zwischen
Idolen und Vorbildern?
5. Was sind für den Psychologen Star-Vorbilder?
6. Wovon über was und zu wem reichen nach der Meinung des Psychologen
Filmstars und Pop-Heroen?
7. Wie erklärt der Psychologe die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte
dieses Phänomens?
8. tn wie weit spiegeln wir uns nach der Meinung des Psychologen in Vorbildern?
9. Wie charakterisiert Ulrich Strobel die Lebenswelten junger Leute9
10. Was nimmt die zentrale Stellung im Leben der Jugendlichen nach der
Meinung des Psychologen und welche Bedenken äußert der Journalist in diesem
Zusammenhang?
11. Warum wäre es nach der Meinung des Psychologen ein allerdings nicht
richtig, der jüngeren Generation Scheuklappen zu unterstellen, was die Probleme
dieser Well angehl?

8. Письменное контрольное задание после упр. 14.


a) Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. К сожалению, ты до сих пор не научился отличать существенное от


несущественного. 2. Я люблю эти окрестности: здесь исключительно живопис­
ные ландшафты. 3, Заниматься общественной работой означает для меня ра­
ботать добровольно. 4. Теперь вполне понятно, почему Ян так активно вклю­
чился в политическую деятельность. 5. — Думаю, что эта проблема никогда не
решится. — Ну, ты видишь всё в мрачном свете. Не надо терять надежды'

b) Übersetzen Sie die folgenden Fragen und antworten Sie auf diese.

1. Кто или что может стать идолом целого поколения?


2. Почему молодёжь чаще всего подражает именно киногероям?

9. К упр. 18.
Сначала предложить на занятии прослушать этот текст при закрытых кни­
гах.
Дать возможность учащимся прочитать про себя текст.
Обратить внимание учащихся на следующие фразы, предложив учащим­
ся перевести их на русский язык или пояснить на немецком языке;

34
— In Deutschland münden fast 50 Prozent der jungen Frauen in einen so
genannten “Frauenberuf" ein.
— Der Wandel vollzieht sich nur sehr schleppend.
Задать учащимся на дом подготовить чтение текста вслух с обязатель­
ным опросом на следующем занятии.

10. Диктант-перевод после упр. 20.


1. Я а состоянии правильно оценить ситуацию и считаю данную ситуацию
действительно благоприятной для решения некото|ых наших проблем. 2. По-
моему, всё-таки нельзя говорить о равноправии жеьщин Оно только едва на­
мечается 3. — Говорят, что так случилось. — Это факт — Но официальное
подтверждение отсутствует. 4. У него нет постоянной работы. Он зарабатыва­
ет себе на жизнь исключительно переводами с английского на русский. 5. Ему
предложили сокращённый рабочий день. Но его жена сейчас в отпуске по ухо­
ду за ребёнком. Как он будет обеспечивать семью? 6. Говорят, что в этой боль­
нице очень хорошо ухаживают за больными.

11. Вопросы на закрепление лексики.


— In welchen Fällen kann man vor der Gleichberechtigung der Geschlechter
sprechen und in welchen nicht? Welche Tatsachen zeugen davon?
— In welchem Fall sind Sie in der Lage, den Mitmenschen zu helfen und in
welchen nicht?
— Warum müssen sich manche Leute mit der Teilzeitarbeit begnügen?
— Was heißt eine ausländische Tounstengruppe betreuen?

12 Вопросы к тексту “Junge Frauen — junge Männer“.


1. Wie sieht es mit der tatsächlichen Gleichberechtigung der Geschlechter nach
der Meinung von jungen Frauen in Deutschland aus?
2. Welche Perspektiven zeichnen sich für junge Frauen bereits bei der
Berufsausbildung und beim Berufseinstieg ab?
3. Warum sehen sich junge Frauen seltener in der Lage, ihren Lebensunterhalt
überwiegend aus eigener Erwerbsarbeit zu bestreiten? Was sind Gründe hierfür?
4. "... Erziehungszeiten oder Teilzeitarbeit passen bisher kaum zum
Männlichkeitsbild junger Väter.* Ist das die Meinung von jungen Vätern, oder herrscht
sie in der Gesellschaft?

13. К упр. 23.


Сначала предложить на занятии прослушать этот текст при закрытых кни­
гах.
Дать возможность учащимся прочитать про себя текст.
Обратить внимание учащихся на следующие фразы, предложив перевес­
ти их на русский язык или пояснить на немецком языке:

35
— Die SPD gewann damals letztmaig an Jung-Mitgliedern.
— Den Jugendlichen liegt tatkräftige Nächstenliebe genauso wie praktische
'Femstensolidaritäf.
— Einsatz für Bedürftige im unmittelbaren sozialen Umfeld
— Oft ist unter den jugendlichen Globalisierungskritikem auch em leichtfertiger
und leichtsinniger Umgang mit politischen Institutionen.
Задать на дом подготовить чтение текста вслух с обязательным опросом
на следующем занятии.

14. Диктант-перевод после упр. 28.


1. Интерес многих молодых людей к классической политике падает. 2. Как
можно объяснить понятие «внепарламентская оппозиция»? 3. Что представ­
ляют собой традиционные политические организации? 4. Что ты можешь рас­
сказать о неформальных группировках*7 5. Её часто можно видеть среди фе­
министок 6. Двое моих знакомых — члены левоцентристской партии. 7. Я не
доверяю этим политикам. Они делают ставку на то, что мы им слепо доверя­
ем. 8. Я хочу спросить непосредственно шефа, сколько будет составлять мой
гонорар. 9. Здесь используются исключительно традиционные методы.

15. Вопросы на закрепление лексики.


—Welche Partei / Parteien bildet / bilden zur Zeit in Ihrem Land die Opposition?
— Wieviel Rubel beträgt der Lohn eines Arbeiters / eines Lehrers / eines
Wissenschaftlers m Ihrem Land? Was halten Sie davon?
— Was befindet sich in unmittelbarer Nähe von Ihrem Haus?
— Warum hält man heute den Femsehkonsum für übermäßig?

18. Вопросы к тексту "Engagement".


1. Warum lehnen immer mehr Jugendliche den klassischen Pohtikbetrieb ab?
2. Wie sah es damit in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts aus?
3. Worauf setzen heute die Jugendlichen?
4. Wird Globalisierung nur von den Jugendlichen kritisiert?

17. Hörtext 5.
Soldatinnen
Sie gelten als “hoch motiviert, zielstrebig und zuverlässig, sind positiv für das
Betriebsklima'*. So sieht das Verteidigungsministerium in Berlin die Soldatinnen in
der Bundeswehr. Und immer mehr junge Frauen lassen sich von den Anreizen einer
beruflichen Kamere in der Armee locken
Lange musste das weibliche Geschlecht auf den Dienst in der Bundeswehr
warten. Zwar konnten Frauen schon ab 1975 dem Sanitäts- und Musikmilitärdienst
beitreten, doch erst seit dem 1. Januar 2001 können sie richtige Soldatinnen weiden.
Erst nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes in Den Haag änderte das

36
deutsche Parlament die Verfassung. Damals hatte eine junge Elektrikerin für ihr
Recht. Soldatin zu werden, geklagt und den Prozess gewonnen,
Die militärische Grundausbildung ist für Mann und Frau gleich. Unter dem Drill
leiden alle. Männliche Kameraden greifen ihren Kameradinnen bei Gewaltmärschen
mit vollem Gepäck unter die Arme.
Dass sich dabei ae beiden Geschlechter näher kommen, ist selbst bei strengster
Kasemenordnung nicht zu vermeiden. Fühlen sich Soldatinnen belästigt oder
diskriminiert, steht ihnen die “Ansprechstelle für spezifische Probleme weiblicher
Soldaten" zur Verfügung.
In Intemetfcren zeigen einige Soldaten immer noch eine eher mittelalterliche
Einstellung zur Frau in der Armee: “Einsatz in der Küche oder im Sanitätsbereich,
jederzeit. Aberbitte schön, lasst die Kampftruppen weiterhin in Männertiand." Doch
die gute Arbeit der Soldatinnen in der Bundeswehr zeigt, dass in Deutschland die
letzte Bastion der Männer gefallen ist.
(Nach B. Haerdie Soldatinnen > Frauen in det Bundeswehr.
fo. vtlamm de 24, Mär? 2005)

18. Текст Zwiegespräch с продолжением изобилует разговорными языковы­


ми явлениями (лексика, обороты, редукция, эллипсы и т. п.). Считаем целесо­
образным предложить выявить всё это самим учащимся (может быть, при нео­
днократном прочтении текста). См. вопросы к тексту В Также при работе над
текстом А предлагаем всё же обратить внимание учащихся на некоторые
фразы из текста В. Можно попросить учащихся перевести их или дать поясне­
ния на немецком языке:
—Rauchen ist “out", du kiffst nicht, denn auch Kiffen ist “out".
— Ich bin dann ene Stunde gelaufen bis zu dem einzigen Tanzschuppen m
der Gegend...
— Twist, Shake, Cha-cha-cha und zum Schluss die langsamen Sachen (Sind
diese Tänze auch heute noch populär bei den Jugendlichen’)
— Du nennst das angepasst, bitte, vielleicht war ich angepasst, weil alle es so
machten.
— Jahre später, als er hörte, dass ich zu Besuch in der Stadt war, hat er sich
eine Woche lang krank schreiben lassen, nur damit ich nicht sehe, wie er am
Schalter Briefe stempelt.
— Weihnachten war dann die große Versöhnung und Pfingsten die Taufe.

19. Диктант-перевод после упр. 40.


1. Там был такой большой выбор, а ты выбрала именно это немодное
платье. Z Слишком много говорится и мало делается. 3. Я хочу поучиться
пару семестров за рубежом. Не беспокойся обо мне. Всё будет в порядке. 4. Я
не жалуюсь на своих детей. Но иногда я беспокоюсь о том, всё ли у них в

37
порядке. 5. Ты получил гонорар? Ты считаешь это поводом для праздника7
6. Конечно, трудно совмещать учёбу с работой. Но мне нужно больше чем
просто карманные деньги. 7. В твоём возрасте ты уже многого добился В юно­
шеском возрасте я не мог себе ничего подобного позволить. В. Ты хвалишься
своими успехами. Это беспокоит меня Я просто не могу с этим смириться.
9. Я признаю, что обидел их, и должен с ними обязательно помириться. Мы же
желаем друг другу только добра.

20. Вопросы на закрепление лексики.


— Wie reagieren Sie, wenn jemand m einem Gespräch ununterbrochen allein
redet?
— In welchen Fällen beklagen sich manche Leute über das Wetter / über die
Umstände / über die ungünstige Situation?
— Wie oft geben Sie Anlass, kritisiert zu werden?
— Wie reagieren Sie aut die Leute, die mit etwas angeben (z. B. mit ihren
Begabungen, mit ihren Leistungen, mit ihrem Wohlstand u. Ä.J?
— Was beunruhigt Ihre Mitmenschen heutzutage am meisten?
— Wenn jemand Ihnen nach seiner scharfen Kritik sagt ‘Ich habe es gut mit
dir gemeint", glauben Sie ihm?
— Was geschieht, wenn Sie sich mit jemandem gestritten haben- Streben Sie
danach, sich mit ihm als erste(r) zu versöhnen oder warten Sie darauf, dass er den
ersten Versöhnungsschritt macht?

21 Вопросы к тексту "Zwiegespräch".


1. Warum wollte der Vater “ausgerechnet heute" mit dem Sohn reden? Warum
hat er das nicht früher gemacht?
2. Warum macht sich der Vater Sorgen um den Sohn?
3. Was erfährt der Junge und der Leser über die Jugend des Vaters?

22. При работе над текстом "Zwiegespräch" (Fortsetzung) предлагаем об­


ратить внимание на следующие выражения и фразы Можно попросить уча­
щихся перевести их или дать пояснения на немецком языке:
— Seit Mutter tot ist, hat er mit diesen Gutenacht-Besuchen angefangen.
— Er soll mir bloß mit irgendwelchen Ersatzmüttem vom Leibe bleiben.
— einfach seinen Kram packen und ab
— was für n toller Hecht er war
— Statt dessen muss ich mir hier dieses Gesabbel anhören.
— Einmal hat er mir den Ball auf die Nase gedonnert.
— Hau endlich ab, Aller, und viel Spaß vor der Glotze.

38
23. Диктант-перееод после упр. 43.
1. Сегодня часто произносят поговорку «У кого совесть чиста, тот может
спать спокойно»? 2. — Почему ты прекратил все контакты с этими людьми? —
Я сделал это сознательно. Ненавижу людей с нечистой совестью. 3. Что каса­
ется меня, то я никому не подражаю. 4. Конечно, сн многого добился. Но меня
это не касается. 5. Утверждают, что скоро будет проведена реформа высшего
образования Но я не имею об этом представления. 6. Как ты можешь это
утверждать, если у тебя нет об этом ни малейшего представления? Прекрати!
7. Я чувствую, что ты никогда не прекратишь свои жалобы 8. Недавно я про­
читал много нового из области экономики 9. Я не ючу съезжать с этой кварти­
ры.

24. Вопросы на закрепление лексики.


— Wie kann man das Sprichwort Ein gutes Gewissen ist ein Ruhekissen
erläutern?
— Man sagt “ihre / seine Liebe schlug in Hass urr". Wie kann man das erklären?
— Was heißt “Er / sie ist ein bewusster Anhänger von.
— Warum kann man in manchen Fällen die Aussage “Ich habe davon keine
Ahnung* als eine Ausrede bewerten?
— In welchem Fall können Sie mit Recht sagen “Ja, das kann ich behaupten*?

15. Диктант-перееод после упр. 49.

t. Я никогда не пользуюсь снотворными средствами. 2. Я уже не помню,


что я вам рассказывала в полусонном состояние. 3. — Ты выглядишь сон­
ным. — Конечно. Я не выспался. Вчера долго не мог уснуть. Я удивляюсь, как
я сегодня не проспал. 4. — Ты соня! — Да. Я люблю долго поспать. Но только
в выходные дни 5. Я помню, как мама пела мне кслыбельные песни 6. У меня
очень уютная спальня, и сон у меня всегда спокойный 7. Когда я езжу в даль­
ние города на поезде, я всегда покупаю билет в спальный вагон.

26. Вопросы к тексту "Zwiegespräch" (Fortsetzung).


1. Was erfährt der Leser über die Mutter des Jungen aus seinem inneren
Monolog?
2. Was wirft der Sohn in seinen Gedanken dem Vater vor7
3. Warum denkt der Junge (plötzlich oder logischerweise?) an Jennifer? Sagt
er dem Vater die Wahrheit mit, wenn er meint “Weiber sind langweilig!“ oder
“Mädchen? Reine Zeitverschwendung’?
4. Welche Erinnerungen verbinde! der Junge mt dem Fußball?
5. Woher hat der Junge Ihrer Meinung nach “gmug Geld”?

39
V. Hörtext 6. q
Warum tanzen wir?
Na, was glaubst du? Gab es in der Jungsteinzeit eine Diskothek? Tanzten die
Neandertaler bis ihnen das Fell qualmte?
Und cb! Natürlich waren die Höhlen damals technisch noch nicht so ausgestattet.
Eine Fackel und ein paar Trommeln reichten völlig aus. Schon ging die Party ab.
Heute sind wir ja etwas anspruchsvoller.
Neben Schallplatlen oder anderen Tonträgern darf man in einer Disko die
Lichteffekte nicht vergessen. Früher hatten wir nur eine Lichtorgel oder eine
verspiegelte Kugel. Heute haben wir Lasertechnik. So die Ingenieure.
“In Diskos treffen sich vor allem junge Leute zur Pflege sozialer Kontakte",
sagen die Soziologen. Wie schön das klingt! Soziale Kontakte! Aber die
Wissenschaftler werden noch genauen Die jungen Leute tanzen und meist trinken
sie alkoholische Getränke. In vielen modernen Clubs ist die Verwendung illegaler
Drogen nicht unüblich.
Aber bleiben wir beim Tanzen, das ist gesünder.
Wie gesagt, schon die Neandertaler haben getanzt. Und warum gibt es die
rhythmische Bewegung des menschlichen Körpers? Fragen wir die
Kulturwissenschaftler. “Das Tanzen ist ein wichtiger Bestandteil vieler Religionen
und Kulturen. Getanzt wird, um Götter anzubeten oder die Machte der Natur zu
beschwören. Wir kennen ja alle den Regentanz der Indianer*
Ist der Tanz in dieser Form eine vertikale Verbindung des Menschen mit dem
Kosmos? -Richtig. Daraus entstand der nachahmende Tanz. So etwas wie Ballett
oder Modern Dance heute', sagen die Tanztheoretiker. Doch wir sind keine
sterbenden Schwäne! Wir wollen den spontanen Tanz. Den kannten schon die alten
Griechen.
Tanzen macht Spaß. Wir tanzen weiter bis das Licht angemacht wird und uns
die Reinigungsfrauen herauskehren.
(Nach IV Siemens. Warum ranzen wir? In: vitamin de 20 März 2004)

Lektion 4
1. К упр. 1. По каждой предложенной теме учащиеся формулируют вопросы
и отвечают на них в быстром темпе.

2. К упр. 2. Точки после словосочетаний е скобках означают, что учащиеся


обязательно должны придумать свой вариант ответа.Упражнение должно вы­
полняться в быстром темпе.

3. После упр. 2.
Antworten Sie auf die Fragen. Gebrauchen Sie beider Antwort eine Passiv­
Struktur.

40
— Wer hat Ihnen diese Reiseroute empfohlen?

® — Sie wurde mir von einer meiner Bekannten empfohlen.

1. Wer hat Sie gestern an der Universität aufgehalten? 2. Wer hat Ihnen das
Thema der Hausarbeit empfohlen? 3. Wer hat Ihnen den Roman zum Lesen
empfohlen? 4. Welche russischen / deutschen / englischen Dichter haben die
Schönheit der Frau besungen? 5. Wer hat Sie über die Studiengänge an unserer
Universität informiert? 6. Wer hat Shakespeare / Goethe am besten ins Russische
übersetzt? 7. Wen von Ihren Kommilitoninnen / Kommilitonen hat man mit dem
Leistungsstipendium ausgezeichnet? 8. Wer hat den Roman “Das Schloss"
geschrieben? 9. Wie haben Ihre Kommilitoninnen / Kommilitonen ihre Leistungen
bewertet? 10. Wer hat die Einführung der neuen Studiengänge an Ihrer Universität
finanziert? 11. Wer hat das Konzept für die neuen Studiengänge an Ihrer Universität
ausgearbeitet?

4. Упр. 5. Темы ситуаций можно распределить между учащимися.

5. После упр. 5.

Antworten Sie auf die Fragen ausführlich.


1. Worüber wurde in den gestrigen Zeitungen berichtet? 2. Worauf wurde im
Fremdsprachenuntenicht an ihrer Schule viel Wert gelegt? 3. Worüber wurde in
den letzten Vorlesungen / Seminaren diskutiert? 4. Wer von den bekannten /
angesehenen Künstlern, Schriftstellern, Wissenschaftlern wurde in diesem Jahr
ausgezeichnet?

6. Kynp. 6.

Antworten Sie auf die Fragen zum Text.


1. Wofür wurde die Herbert-Hoover-Schule ausgezeichnet? 2. Wann wurde die
Deutsche Nalionalstiftung gegründet? 3. Wer wurde schon mit dem Nationalpreis
ausgezeichnet?

7. К упр. 7. Темы ситуаций можно распределить между учащимися.

8. Диктант-перевод после упр. 7.


1. Летом много занимались спортом, бродили, катались на лодке. Вечера­
ми смотрели телевизор, читали и, конечно, пели и танцевали. 2. Вчера на за­
нятиях делали грамматические упражнения, переводили, придумывали соб­
ственные примеры. 3. Во время путешествия побывали в нескольких городах.
Совершали экскурсии по городу, осматривали достопримечательности, много
фотографировали.

41
3 Р84
9. К упр. 9. Вопросы могут быть сформулированы по-разному, важно, чтобы
вопрос обусловливал в ответе употребление формы перфект пассив. Напри­
мер: — Wer hat das Programm geändert? — Aber es ist von niemand geändert
worden!

10. Дополнительное упражнение после упр. 10.


Antworten Sie auf die Frage. Benutzen Sie das angegebene Sprachma­
terlai.
Warum hat man von dem neu eröffneten Sprachkurs profitiert?

(M ' Weil... ein interessantes Programm angeboten worden ist.

neue Methoden einsetzen; originelle Methoden erfinden; niemanden ignorieren;


landeskundliche Kenntnisse aktualisieren; eigene Computerprogramrre erstellen;
den Kursteilnehmern moderne Unterrichtsmittel zur Verfügung stellen, originelle
Übungssysteme vorschlagen...

11. Диктант-перевод после упр. 13.


1. — Разве он не учится в Мюнхенском университете? — К сожалению,
его туда не приняли 2. — Разве его инициатива не была поддержана? — К
сожалению, её отклонили 3. — Разве музей ещё закрыт? — Нет, его открыли
на прошлой неделе. 4. — Почему ты молчишь? — А меня не спросили.
5. — Почему ты не готовишься к экзаменам? — А меня не допустили. 6. Хочу
тебе рассказать, какие маршруты нам предложили. 7. После того как мы всё
проработаем, мы напишем контрольную работу. 8. После того как мы пере­
ведём текст, мы обсудим варианты перевода. 9. После того как мы прочитаем
текст, мы ответим на вопросы к тексту. 10. После того как был создан студен­
ческий клуб, я бываю в нём каждую субботу.

12. Диктант-перевод после упр. 17.


1. Не успели мы проанализировать текст и обсудить есе трудные места,
как моя подруга снова задала вопрос. 2. Составив список участников конфе­
ренции, мы разослали приглашения. 3. Обсудив основные принципы проведе­
ния конференции, мы составили ее программу 4. После того как он разрабо­
тал эту компьютерную программу, мы используем только её 5. Когда я реши­
ла принимать участие в проекте, всё уже было подготовлено 8. Когда он пред­
ложил ей свою помощь, программа была уже разработана. 7. Когда он появил­
ся в ресторане, еда была уже заказана. 8. После того как были объяснены два
трудных правила, было сделано несколько упражнений. 9. После того как были
осмотрены достопримечательности, туристы побывали в музее. 10. Заказав в
магазине книги, мы попросили прислать их по почте.

42
13. Дополнительное упражнение после упр. 18 (на перевод durchblättern /
blättern In).
1. — Ты прочитал книгу? — Нет, только пролистал. 2. Она сидела на ска*
мейке и листала иллюстрированный журнал. 3. — Ты купил короткие рассказы
Бёлля? — Нет, я их просто полистал. 4. Он сидел в читальном зале и листал
философский словарь. 5. — Ты купила этот научный журнал? — Зачем? Я в
любое время могу полистать его в нашем читальном зале. Кроме того, он есть
в Интернете. 6. — Советую тебе купить эту новую энциклопедию. — Я её поли­
стал, покупать не стану, потому что сейчас любую информацию можно полу­
чить через Интернет.

14. К упр. 20. Темы ситуаций следует распределить Учащиеся могут не


ограничиваться предложенной выделенной лексикой. Во время опроса можно
предложить группе выполнить упр. 21.

15. После упр. 21.


Antworten Sie aut die Fragen ausführlich. Gebrauchen Sie ersetzen,
überholt CD-ROM, Datei, Quellen, Suchergebnisse. Stützen Sie sich dabei
unter anderem aut die Information aus dem Text A.
1. Gibt es in einer modernen Bibliothek einen Zettelkatalog?
2. Kann man im Lesesaal auch in alten Zeitungen blättern?
3. Kann man in deutschen Universitätsbibliotheken jede deutsche Zeitschrift
bekommen?
4. Kann man in deutschen Universitätsbibliotheken jedes deutschsprachige Buch
bestellen?
5. Kann man in jeder Bibliothek alte Manuskripte bekommen?

16. После упр. 22 (на перевод sich eignen и wie geschaffen sein).
1, Купи универсальный словарь издательства «Дуден», поскольку он под­
ходит для студентов первого курса. 2. Учебник «Актуальные тексты» пригоден
лишь для студентов пятого курса. 3. Последний учебник по грамматике годит­
ся и для школьников. 4. Думаю, что не каждый талантливый спортсмен подхо­
дит для тренерской работы. 5. Он талантливый математик, но дл^ работы со
студентами не подходит. 6. С его терпением и отношением к детям он прямо
создан для работы в школе. 7. С твоим талантом ты прямо создана для теат­
ра. 8. С его терпением он подходит нам для работы в лаборатории.

17. К упр. 23. Ответь) студентов можно написать на доске. Можно попросить
кого-либо обобщить высказанные мнения.

43
з*
13. После упр. 23 (на перевод Schaffen I schaffen и wirken).
1. Творчество Гёте связано с Веймаром Он жил и творил здесь многие
годы 2. Генрих Гейне жил и творил долгие годы в Париже. Но я не помню, что
именно он создал здесь. 3. Творчество австрийского писателя Шницлера свя­
зано с Веной. Он жил и творил здесь. 4. Большинство своих произведений
Бёлль создал в Кёльне Здесь он жил и творил почти всю свою жизнь. 5. Не­
мецкоязычный швейцарский писатель Фриш жил и творил в Цюрихе. Здесь он
создал многие свои произведения.

19. Диктант-перевод после упр. 23.


1. В любой библиотеке кроме печатных газет и журналов есть электрон­
ные газеты и журналы. 2. В Интернете можно найти книги и пояснения к ним
3. В библиотеке я нашла много источников по теме моей дипломной работы
4. Задачей Немецкой библиотеки является сбор всех публикаций на немец­
ком языке 5. Другой её задачей является документирование литературных
произведений Германии 6. Задачей библиотек является поддержка образо­
вания 7. Библиотеки всегда распространяли духовное культурное наследие
8. Я получила информацию о книге в электронном каталоге, потом полистала
сам источник 9. В каждой библиотеке можно получить сегодня книги на лазер­
ных дисках. 10. В картинной галерее Дрездена можно ознакомиться с творче­
ством многих европейских художников. Посещения Дрездена всегда обогаща­
ют нас духовно

20 К упр. 24. Студенты сами выбирают для обсуждения книгу и писателя.


Например, это может быть книга для домашнего чтения. В случае затрудне­
ния можно на карточках предложить следующие темы
a) 1. Erzählung / der erste Weltkrieg 2. Theaterstück I die Novemberrevolution
in Deutschland 3. Trilogie / der zweite Weltkrieg 4. Tragödie / die Revoution 1348
5. Drama / die zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts
b) 1. das Schaffen von Heinrich Böll / 1972, Nobelpreis für Literatur 2. das
Schaffen von Erich Maria Remarque / 1967, Großes Bundesverdienstkreuz
3. Romane von Hermann Hesse /1955, Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
4. Theaterstücke von Bertolt Brecht /1951, Nationalpreis der DDR 5. ‘Der Vorleser"
von Bernhard Schiink/ zahlreiche Preise im In- und Ausland 6. Romane von Siegfried
Lenz / zahlreiche Preise, darunter 1989 der Friedenspreis des Deutschen
Buchhandels 7. Erzählungen und Gedichte von Ingeborg Bachmann / einige
Literaturpreise

21 Диктант-перевод после упр. 26.


1. Книгопечатание способствовало ликвидации неграмотности 2. Самым
простым средством выражения мысли является язык Искусство тоже являет-

44
ся одним из средств выражения мысли, но не всем оно представляется про­
стым. 3. Мы живём в век информационных технологий. 4. На рубеже XX столе­
тия в развитии общества наступил поворотный момент, особенно в жизни ев­
ропейцев. 5. Для развития науки в Германии выделяются значительные де­
нежные средства. К тому же поддерживаются молодые учёные. 6. Библиотеч­
ные данные обновляются ежедневно. 7. Мой знакомый коллекционирует кар­
тины. 8. В фондах библиотеки ты найдёшь хорошую библиографию по лите­
ратуроведению. 9. В каком издательстве вышел последний роман Зюскинда?
10. Действие в романе происходит на фоне 30-х годов в Германии. В жизни
героя наступает поворотный момент.

22 Вопросы к тексту А.
1. Was ließ den Reporter die Deutsche Bibliothek besuchen?
2. Wo befindet sich die Deutsche Bibliothek?
3. Seit wann erfüllt die Deutsche Bibliothek die Aufgaben einer
Nationalbibliothek?
4. Wie verstehen Sie die Aussage des Reporters “Für Deutsches ist es also ein
Mekka"?
5. Sind alle Erwerbungen der DB digital?
8. Welche Aufgaben erfüllt heute ein Bibliothekar der DB?
7. Ist die Aufgabe einer Bibliothek, nur nötige Informationen zur Verfügung zu
stellen?

23 Пункт 3 задания Fragen und Aufgaben zum Text можно предложить сла­
бым студентам

24 Hörtext 7, Q
Die multimediale ÖNB
Die österreichische Nationalbibliothek (ÖNB'.geht ayf,das 14. Jahrhundert
zurück. HeutejjrnlassLsie neben der Bibliothek auch noch Sondersammlungen —
sie sind zugleich Archive und Forschungsstätten. IhrBesiano zählt 6 321 423 Bände,
Bilddokumente und Plakate. Neben der weltweit Einmaligen Papyrussammlung,
neben den Handschriften besitzt die Bibliothek Kartensammlungen und auch Globen.
•Man muss daran denken, an wen man die Daten weitergeben will", meint der Direktor
der Sammlung Handschriften. Die neuen Medien sind für die ÖNB eine Chance,
ihre Bestände einem breiten Publikum zugänglich zu machen..
Eines der größten Probleme der ÖNB isFdie E&fiueßurig cler Bestände. Nicht
für alle Bereiche gibt es einen kompletten Katalog, wie es inn e'twa für die über 1000
griechischen Handschriften gibt. Noch schwieriger aber ist die Restaurierung der
Bestände, z. B. der indischen Handschriften Manche Exemplare können nicht
öffentlich zugänglich sein. Der Generaldirektor denkt auch an die “kilometerfangen"
'Zeitungsbestände oder an die Filmarchive Österreichs — das sind doch wichtige
historische Quellen. Vieles ist aber verpasst worden. In den fünfziger Jahren wurden

45
z. В viele Wochenschauen vernichtet. Die ÖNB sorgt heute dafür, verschiedene
Quellen den künftigen Generationen zugänglich zu machen. Natürlich über digitale
Medien. Aber die Digitalisierung aller Bestände kostet viel Geld. Außerdem genügt
es nicht, eine CD-ROM zu produzieren. So wie es schlechte Bücher gibt, gibt es
auch schlechte CD-ROMs.
Im Lesesaal der Bibliothek stehen eine Menge Regale. Allerdings findet man
hier kaum Lexika oder Bibliographien — sie sind alle im Netz Im Regal dagegen
stehen dicke Romane, lange Texte also, gerade literarische Texte.

15 Диктант-перевод после упр 29.


1. Мне кажется, что не каждый человек может работать библиотекарем. К
тому же традиционные обязанности библиотекаря изменились. 2. Прошло пять
столетий, с тех пор как появилась первая печатная книга. 3. Сейчас очень много
информации в Интернете или на сидиромах, тем не менее фонды библиотек
увеличиваются. 4. Я предпочитаю обычную газету и не считаю это устаревшим.
5, Конечно, поиск информации а Интернете лёгок. К тому же можно быстро полу­
чить хороший результат. 6. Различные культурные мероприятия обогащают зна­
ния студентов 7. Темой моей дипломной работы является творчество одного
немецкого писателя Я узнала из различных источников много нового, в том чис­
ле и общепринятую интерпретацию его произведений 8. Во многих школах Рос­
сии вводят второй иностранный язык. 9. В конце XX столетия в жизни нашего
общества наступил поворотный момент, В особенно трудной ситуации оказа­
лись университеты, поскольку деньги на образование и науку не выделялись
10. Библиотеки сегодня оказывают различные информационные услуги

26. К упр. 42, Студенты самостоятельно выбирают литературные произве­


дения. Слабым студентам можно на карточках предложить следующих авто­
ров:
1. der deutsche Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890-1935) / die Weimarer
Republik 2. der österreichische Dramatiker Franz Grillparzer (1791-1872) / die
damaligen Zustände 3. der deutsche Dichter Sebastian Brant (1458-1521) / “Das
Narrenschiff“, Bestseller seiner Zeit, europäische Gesellschaft kurz vor der
Reformation 4. Heinrich Mann (1871-1950)/“Der Untertan’, Regierung von Kaiser
Wilhelm II. 5. derfranzösische Denkerund Schriftsteller Denis Diderot (1713-1784) /
Zustände und soziale Widersprüche 6. der irisch-englische Schnftstelier Jonathan
Swift (1667-1745)/“Gullivers Reisen',Gesellschafts-und Menschheitssatire, soziale
und politische Zustände

27. К упр. 43,


Antworten Sie auf die Fragen zum Text.
1. Was stellten die Bucher des Herzogs von Urbino dar?
2. Waren die Bücher damals jedem zugänglich? Warum nicht?

46
3. Was Abscheuliches wurde nach der Meinung des Herzogs in Deutschland
erfunden?
4. Wovon war der Herzog überzeugt?
5. Was wo Ite Aldus beweisen?
6. Ist es ihm gelungen?

28. Дополнительное упражнение на закрепление лексики после упр. 47.


Antworten Sie auf die Fragen. Benutzen Sie das angegebene
Sprachmaterial.
a) Was sammelt die Deutsche Bibliothek vollständig?
все научные публикации
все выходящие на немецком языке газеты
полные собрания сочинений немецких писателей
последние издания произведений немецких гмсателей
b) Was sammelt die österreichische Nationalbibiiothek vollständig?
все выходящие в Австрии книги
полные собрания сочинений австрийских писателей
все зарубежные книги и публикации об Австрии
все фотодокументы об Австрии
c) Wonn besteht die Aufgabe der Deutschen Bibliothek?
сделать доступными для общественности
— её фонды
— все выходящие на немецком языке публикации
— все немецкие газеты
— все немецкие научные журналы
— все книги немецкоязычных стран

29. Диктант-перевод после упр. 47.


1. В своём творчестве писатель обратился к этой нелёгкой проблеме. 2. Он
безжалостно показывает несправедливость в современном обществе. 3. Для
него существуют незыблемые ценности Они помогают жить. 4. Никогда не
завидуй успехам других Радуйся за них! 5. Когда я читал роман, мне открылся
целый мир 6. Я ставил себя на место героя, сопереживал ему 7. Впервые я
встретил это выражение у Пушкина. 8. Теперь оно мне стало привычным. 9. Я
уже вырос из сказок, но считаю, что и они расширяют кругозор. 10. Он облада­
ет прекрасной коллекцией книг прошлого столетия.

И. К упр. 48. Студенты самостоятельно выбирают литературные произведе­


ния. Слабым студентам можно на карточках предложить следующих авторов
1. Heinrich Böll / Romane “Wo warst du, Adam?”, “Und sagte kein einziges
Wort”, “Billard um halbzehn"; Erzählungen, Nachkriegszeit 2. Bertolt Brecht /

47
Dreigroschenroman’; Theaterstücke “Mutter Courage und ihre Kinder" "Leben des
Galilei' 3. Hermann Hesse / Romane “Steppenwolf. ‘Das Glasperlenspiel";
Erzählungen 4. Stefan Zweig / “Schachnovelle", “Brief einer Unbekannten' 5. Franz
Kafka / Romane “Der Prozess", “Das Schloss"; Erzählungen 6. Friedrich Dürrenmatt /
Erzählungen “Der Besuch der allen Dame", ‘Der Richter und sein Henker"; Dramen

31. После ynp. 48.


Antworten Sie auf die Fragen mit sich verändern und sich der Zelt, den
neuen / veränderten / sich verändernden Bedingungen anpassen.
1. Ich bin in Ihrer Stadt lange nicht gewesen. Wie sieht sie heute aus? 2. Ich bin
in der Stadtbibliothek seit drei Monaten nicht gewesen. Ist alles beim Alten geblieben?
3. Ich Ып in Ihrer Universität vor zwei Jahren gewesen. Was Neues gibt es an Ihrer
Universität? 4. Ich bin m Stadtzentrum lange nicht gewesen. Gibt es da was Neues?
5. Ich bin in der städtischen Galene das letzte Mal vor einem Jahr gewesen. Gibt es
da viel Neues?

32. Вопросы к тексту В.


1. Aus welchen Gründen liest Michael Orwell gern?
2. Welches Buch und warum hat Jürgen wesentlich gefördert und seinen
Gesichtskreis erweitert?
3. Welches Buch hat Antjes Seele erschüttert? Warum?
4. Von welchem Autor und warum war Christian enttäuscht?
5. Was war für Stefan entscheidend im Roman, an dessen Titel er sich nicht
mehr ennnem kann, wohl aber an den Helden?
6. Welche Gestalten zogen Claudia an?
7. Was bereitet Uta einen besonderen Genuss? Was und warum zieht Walter
vor?

33. Hörtexte. q
In der Buchhandlung
Ich kam in die Buchhandlung, sah auf den Büchertischen eine Menge Bücher.
Noch vor einiger Zeit lagen auf den Tischen Bücher anderer Autoren Diese hier
waren ггйг unbekannt. Alte, bekannte Autoren standen auch nicht in den Regalen.
Also musste wohl stimmen, was ich gehört habe: sie sind nicht mehr gefragt.
“Sie wünschen", fragte die Buchhändlenn, die mich längere Zeit beobachtet
hatte.
‘Haben Sie etwas über Giraffen'*’
"Belletristisches oder mehr in Richtung Kinderbuch"
“Nein, nein", sagte ich, “mehr über Gewohnheiten, Verhaltensweisen,
Psychologie".
Psychologie der Giraffen? Die Buchhändlerin war überrascht

48
Dann ging sie zu einem Tisch und blätterte in einem dicken Band. Ich war
wieder für mich allein und dachte über die Schrihstel er nach. Ihre Bücher wurden
nicht mehr angeboten, weil sie keiner mehr kaufen und keiner mehr lesen wollte,
weil die Zeiten über sie hinweggegangen waren.
Inzwischen hatte die Buchhändlerin alle Titel über die Giraffe herausgefunden —
oie Bücher waren in den letzten Jahren erschienen Es gab eine Menge davon. Ich
konnte mir schwer vorstellen, dass die Giraffe ein so fruchtbares Thema ist. Da die
Buchhändlerin lest davon überzeugt war, dass ich das eine oder das andere Buch
kaufen werde, bestellte sie sie mir. Schon einige Tage später waren die Bücher in
der Buchhandlung. Es waren wunderbare Bildbande darunter, ich war begeistert
ich stand am Büchertisch und blätterte in den bestellten Büchern, Alles, was ich
über Giraffen weiß, habe ich mir durch die Lektüre dieser Bücher angeeignet, unter
den unzufriedenen Blicken der Buchhändlerin, weil ich mich nicht entschließen
konnte, eins der Bücher zu kaufen.
“Ihre Bücher", sagte ich, “sind nicht auf dem neuesten Stand."
Die Buchhändlerin war sprachlos.
Um sie abzulenken, wechselte ich das Thema und fragte sie nach einem
Schriftsteller.
"Er ist nicht mehr im Angebot", sagte sie, "seine Bücher sind nicht mehr gefragt
Die Leute wollen jetzt Reisebücher und Liebesromane.“ Sie schien traurig. Um sie
zu trösten, kaufte ich mir dann doch ein Buch.
(Nach В Schirmers ‘Schlehwelns Giraffe')

34. Диггант-геревод после упр. 51.


1. К каким темам обращается современная литература? 2. Нельзя пере­
оценивать роль и значение современных электронных средств коммуникации.
3. Твои советы совершенно излишни, 4. Издатель опубликовал эту спорную
статью полностью Писатель не захотел подстраиваться под ситуацию. 5. В
Германии любой университет является образовательным и научным центром.
В этом состоит отличие немецких университетов например, от английских,
6. Говорят, что подрастающее поколение восторгается только спортом . Но есть
молодые люди с чувствительными душами Книги их не оставляют равнодуш­
ными 7. Книга недавно появилась и быстро была распродана. Она действи­
тельно имела успех. В. Нельзя лишать человека радости пользоваться раз­
личными средствами информации, в том числе книгами 9. — Что ты предпо­
читаешь? Трагедии или комедии? — Всё должно быть талантливо. Тогда та­
кой вопрос просто не возникнет

49
Lektion 5
1 Для закрепления грамматической темы «Стати в*, а также для самостоя­
тельной работы целесообразно предложить учащимся в качестве домашнего
задания упр. 263-287 из сборника С.А Волиной Секреть/ немецкой грамма­
тики Морфология. М., 2004 содержащего краткие правила и упражнения с
ключами.

2. Диктант-перевод после упр. 3.


1. — Почему дверь открыта? — Когда мы пришли, она была уже открыта.
2. Все классные комнаты компьютеризированы. 3. Сегодня я уже приглашена,
поэтому не смогу с тобой встретиться. 4. — Ну как тебе зти молодые пев­
цы? — Я в восторге.—А я немного разочарован. 5. Эти сведения содержатся
в энциклопедии 6. Он очень хорошо подходит для этой профессии 7. Мы
дружны с ними уже много лет. 8 Останься дома. Ведь ты простужен 9. Это
мнение очень распространено. 10. Мои нервы напряжены

3. Диктант-перевод после упр. 6 Passiv oder Stativ?


1. Несколько дней тому назад эта проблема была успешно решена. 2. Та­
кие товары, конечно, пользуются спросом. 3. Её реакция на мои слова была
неожиданной. 4. Эта история выдумана. 5. Кто изобрёл книгопечатание?
6. — Как ты отреагировал на их предложение? — Я согласился. 7. Этому горо­
ду 300 лет. Это было установлено уже давно. 8. Мария была вчера в хорошем
настроении? 9. Этот роман уже давно переведён на многие языки 10. Всё уже
сказано.

4. При выполнении на занятии грамматических упражнений на закрепление


придаточных предложений цели целесообразно предложить учащимся в
качестве домашнего задания упр. 23-25 из сборника С.А. Волиной Секреты
немецкой грамматики Синтаксис. М., 2004, содержащего краткие правила и
упражнения с ключами

5. Диктант-перевод после упр. 10

1. Хочу порекомендовать вам несколько учебников, чтобы вы выбрали


себе подходящий. 2. Мы должны все хорошо подготовить, чтобы наши гости
не были разочарованы. 3. Я рассказываю тебе об этом так подробно, чтобы
ты мог себе всё ясно представить. 4. Здесь открыли спортплощадки, чтобы
все дети могли заниматься спортом. 5. Я приготовлю завтрак пораньше, что­
бы вы могли спокойно позавтракать 6. Подари Марии поваренную книгу, что­
бы она всегда готовила что-нибудь вкусненькое. 7. Мой муж подарил мне ку­
хонный комбайн, чтобы мне было легко готовить. 8. Я принесу вам свежие
газеты и журналы, чтобы вы не скучали. 9. Мы рассказали тебе о нашем про-

50
eine, чтобы ты тоже принял в нём участие. 10. Я не буду тебе мешать, чтобы
ты не пропустил ошибки.

6. При выполнении на занятии грамматических упражнений на закрепление


конструкции um... + zu + Infinitiv целесообразно предложить учащимся в ка­
честве домашнего задания упр 18-21 из сборника С А. Волиной Секреты не­
мецкой грамматики Синтаксис. М„ 2004, содержащего краткие правила и
упражнения с ключами

7. Диктант-перевод после упр. 12.


1. Мама встаёт в 6 часов, чтобы приготовить завтрак для всей семьи 2. Под­
руга звонит мне каждый вечер, чтобы излить свою душу 3. Я пойду с тобой,
чтобы составить тебе компанию. 4. Надо заниматься спортом, чтобы всегда
быть в форме. 5. Яна одевается в спортивном стиле, чтобы выглядеть моло­
же. 6. Хочу поехать в Кёльн, чтобы принять участие в карнавале. 7. Мне нужны
гирлянды и шары, чтобы украсить ёлку 8. Чтобы решать такие задачи, надо
обладать способностями к построению комбинаций 9. Чтобы не пропустить
ошибки, надо быть очень внимательным 10. Чтобы приготовить это блюдо,
небходимо много ингредиентов.

8. Диктант-перевод после упр. 14. damit-Sätzeoder um... к-zu к Infinitiv?


1. Тебе надо привести убедительные аргументы, чтобы я с тобой согласил­
ся. 2. Чтобы с тобой согласиться, я должен услышать убедительные аргументы.
3. Каждый из вас должен говорить не более трёх минут, чтобы все получили
слово. 4. Не говори мне ничего, чтобы не разрушать мои иллюзии 5. Я выключу
телевизор, чтобы он не отвлекал тебя. 6. Я уйду, чтобы не отвлекать тебя 7. По­
слушай музыку, чтобы не скучать. 8. Включить телевизор, чтобы вы не скучали?
9. Мы поедем летом на море, чтобы сполна насладиться отпуском. 10. Мы по­
едем летом на море, чтобы дети могли насладиться морем.

9. При работе над текстом А предлагаем вам обратить внимание учащихся


на следующие понятия и выражения Можно попросить учащихся перевести
их или дать пояснения на немецком языке:
— Ob ich sofort Anschluss bekomme?
— Und wie wär's mit Hiegen?
~ ...und weiter mit dem Bahnbus
—. ..mit einem spontanen Anfall von Reiselust
— Nur. die Stauzeit frisst die Freizeit

51
10. Письменное контрольное задание после упр. 16. {В скобках даны ключи.)
Setzen Sie die Aussagen fort. Benutzen Sie die Vokabeln zum Text A.
1. Heute können Sie leider nicht nach Hamburg fliegen, weil.... (ausgebucht
sein) 2. Ich rauche nicht und brauche deshalb einen Fahrschein .... (Nichtraucher)
3. An der Station X... niemand... und niemand.... (einsteigen, aussteigen) 4. Um 9
Uhrgtt es keinen direkten Zug nach Bonn, deshalb .. (Nahvsrkehrszug, umsteigen)
5. Ich musste in Darmstadt umsteigen und wartete auf... eine Stunde. (Anschluss)
6. Ich wollte die Abfahrtszeit nicht..., deshalb nahm ich ein Taxi, (verpassen) 7. Ich
rate Ihnen von Frankfurt nach Köln mit... zu reisen. Man... dorthin nur eine Stunde.
(Flugzeug, flieger.i 8. Ich will München möglichst schnell erreichen, deshalb will ich
entweder mit... oder mit... fahren, (IC, ICE) 9. Zwei Minuten vor der Abfahrt war ich
noch im ReiseService, aber glücklicherweise habe ich den Zug doch.... (erwischen)

11. Диктант-перевод после упр. 18.


1. Чтобы не пересаживаться е Дармштадте, поезжайте на скором поезде
или экспрессе. 2. Пройдите немного вперед, чтобы и Другие могли войти (в
автобус). 3. Почему он здесь вышел? Он же должен был ехать до следующей
остановки. 4. — Кевин поехал в Кёльн на поезде или полетел на самолёте? —
Он долго стоял в пробке, но как раз успел на поезд. 5. — Поезд из Бонна
прибудет с опозданием в 15 минут.—Он всегда опаздывает. 6. Остерегайтесь
выходить из дома в бурю со снегом. Это очень опасно. 7. Чтобы встретить их
на вокзале, тебе надо уже сейчас выходить из дома. 8. Я дам тебе адрес недо­
рогой гостиницы, чтобы ты смог там переночевать. 9. Чтобы не пропустить
время отбытия или прибытия поезда, надо вовремя приходить на вокзал.

12. Вопросы для закрепления лексики.


— Sie rauchen nicht. Alle Nichtraucherabteile sind aber ausgebucht. Was
machen Sie dann?
— Was machen Sie, wenn Sie den (Nahverkehrs)zug verpassen?
— Gibt es auch in Ihrem Land solche Arten von Zügen wie IC oder ICE? Wie
teuer ist die Reise mit solchen Zügen?
— Manche Flugplätze liegen außerhalb der Stadt und manche Innerhalb
der Stadt. Was finden Sie günstiger?
— Wo übernachten Sie lieber, wenn Sie in einer fremden Stadt s.nd: bei Ihren
Freunden / Bekannten / Verwandten oder im Hotel? Warum?
— Welche Folgen kann die Verspätung des Zuges / des Flugzeuges haben?
— In welche unangenehme Situationen kann man wegen der Staus geraten?
— Wenn Sie mit Ihrem Chef / Lehrer nicht einverstanden sind, werden Sie sich
hüten, ihm das zu sagen?

13. Вопросы к тексту А.


1. Was für einen Fahrschein wollte der / die Autorin bekommen?
52
2. Welchen Fahrschein konnte sie nur bekommen?
3. Warum war es ein Problem, mit dem Flugzeig zu reisen?
4. Welche Probleme haben die Autoreisenden?
5. Warum klappte es auch nicht mil dem Wandern?

14. Так как задание на фонетическое чтение содержится в ул р. 19 и упр. 22,


то при опросе учащихся можно разделить на две группы.

15. К упр. 19.


Сначала предложить учащимся на занятии прослушать этот текст при зак­
рытых книгах.
Дать возможность учащимся прочитать текст про себя
Обратить внимание учащихся на следующие выражения и фразы, предло­
жив учащимся перевести их на русский язык или пояснить на немецком языке:
— Jetzt heßt es schnell packen
— sorgfältig gefaltete Kleidung und ein wohl sortierter Kulturbeutel
— Gepäck ist keine Last!
Задать на дом подготовить чтение текста вслух с обязательным опросом
на следующем занятии.

16. Диктант-перевод после упр. 20,


1. У меня времени и так было в обрез, а я ещё и попал в пробку. 2. У меня
с собой обычно немного багажа, но я всегда беру географическую карту, путе­
водитель и кредитную карточку. И, конечно, никогда не забываю свои доку­
менты 3. Вчера я встречал свою тётю на вокзале. Хорошо, что у неё был
чемодан на колёсиках 4. Остерегайся выходить из дома в бурю с снегом и
дождём! 5. Я обедаю и ужинаю в городе, а в гостинице плачу только за прожи­
вание и завтрак.

17. Вопросы на закрепление лексики.


— Sie sollen einen Vortrag vorbereiten, um ihn auf einer Konferenz zu halten,
sind aber knapp mit der Zeit. Was machen Sie in diesem Fall?
— Welche Bedeutungen des Verbs lösen kennen Sie? Führen Sie Beispiele an.
— Warum sollte man seinen Ausweis immer mit haben? Oder ist es nicht
unbedingt?
— Ist es üblich in Ihrem Land, beim Einkäufen mit der Kreditkarte zu zahlen?

<?. Kynp.22.
Сначала предложить на занятии прослушать этот текст при закрытых кни­
гах
Дать возможность учащимся прочитать про себя текст
Обратить внимание учащихся на следующие выражения и фразы, предло­
жив учащимся перевести их на русский язык или пояснить на немецком языке:

53
— Im ReiseService
— Können Sie mir den Fahrplan Darmstadt — Bremen ausdrucken?
— ...kann ich noch den Anschluss erwischen.
Задать на дом подготовить чтение текста вслух с обязатепьным опросом
на следующем занятии.

19. К упр. 24. Перевести текст, размещённый перед маршрутом следования


поездов. Предложить учащимся передать содержание текста своими слова­
ми, как будто они объясняют это кому-нибудь. Организовать соревнование на
лучший диалог.

2* Диктант-перевод после упр. 26.


1. — Где можно посмотреть время отправления и прибытия поездов? — В
расписании. 2, Поезд отправляется в 12:00. У нас времени в обрез. 3. В спра­
вочном бюро вокзала можно попросить распечатать расписание поездов.
4. — Иди на перрон и жди меня там. — А с какого пути отправляется наш
поезд? 5. Когда этот экспресс прибывает в Берлин’ 6. Наш поезд прибыл в
Берн с опозданием на 20 минут. 7. Как лучше всего добраться до международ­
ного аэропорта? 8. Ты уже купил билет на самолёт? 9. Стюарды и стюардессы
авиакомпании «Люфтганза» очень приветливы. 10. Сколько самолётов летает
на этой линии? 11. Отправление поезда задерживается.

2' Вопросы на закрепление лексики.


— Wie genau halten Straßenbahnen / Busse in Ihrer Stadt den Fahrplan ein?
— Was macht ein Mensch und was ein Zug: abreisen, abfahren oder
verreisen? Führen Sie Beispiele an.
— Was machen Sie vor allem, wenn Sie in einer fremden Stadt / in einem
fremden Land ankommen?

22. Письменное контрольное задание после Autonomes Lernen.


a) Setzen Sie sinngemäß die Verben eintreten oder einsteigen ein.
1. Wieso stehst du im Korridor?... doch ins Zimmer... 12. In einer Minute fährt
der Zug ab.... doch ... I 3. Alle Fluggaste waren schon .... als die Stewardess
bekannt gab, dass sich der Abflug verzögert 4. Nach dem dritten Klingelzeichen...
die Zuschauer in den Saal... und nahmen Platz. 5. Als ich ins Wartezimmer...,
saßen dort schon fünf Patienten. 6. Er... in sein Auto.... ohne uns ein Wort zu
sagen,

b) Setzen Sie sinngemäß die Verben abfahren, abreisen oder verreisen ein.
1. — Ich will für ein paar Tage ....—Wann... du... ? 2.— Ist Kevin im Moment
nicht in Bonn? — Nein, er ist vor ein paar Tagen überraschend.... 3. Ich hoffte noch

54
in letzter Minute den Zug zu erwischen, aber er war leider schon.... 4, — Weißt du
schon, wann du ... ? — Ja, ich ... morgen.... — Lind wann... der Zug ... ? —
Irgendwann am Nachmittag. — Und für wieviel Tage willst du... ? — Für ein paar
Tage.

c) Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. — Я звонил тебе, но не дозвонился. — Я был в отъезде. 2. На остановке


автобуса вышел только один пассажир, а вошли три человека. 3. Когда мы вош­
ли в зал, кониерт уже начался. 4. Когда автобус уже отходил, я вспомнил, что
мне надо выходить именно на этой остановке. 5. Наши гости завтра уезжают.

23. Hörtext 9. Ф

Souvenirs. Souvenirs
Touristen nehmen immer etwas mit nach Hause. Hauptsache, es ist wahnsinnig
originell, unglaublich landestypisch — und billig. Der Einfluss der Sonne ist sehr
groß) Auch ansonsten vernünftige Menschen laufen weltweit Amok. Sie werfen sich
in den Anden einen Poncho über die Schultern und halten sich fortan für einen
peruanischen Hochlandindio. Unglaublich, wie manche Leute einen mexikanischen
Sombrero unzerknautscht durch einen Zwölf-Stunden-Flug bringen. Und daheim
wartet vorn Spiegel die bittere Enttäuschung: in diesen Klamotten sieht man sehr
komisch aus. *
Der teuflische Urlaubsvirus kann jeden infizieren. Meine Freundin Marie hat
aus China gleich zwei Kameras mitgebracht Der chinesische Verkäufer konnte ein
Paar Brocken Deutsch und war so nett! In München hat sie dann identische Modelle
entdeckt, die einhundert Euro weniger kosten pro Stück. Mein Freund Norbert hat
eine mehrere Kilo schwere Hangematte durch die Karibik geschleppt.
Duty-free-Läden. Mich machen solche Orte nur hilflos. Zumal warnen
Zeitschriften: Keine Elektronik in Tokio! Kein Parfüm in Mailand! Und dann stand ich
eines Tages im arabischen Dubai. Zwanzig Minuten, weil die Maschine tanken
musste. Dies ist der billigste Ort der Well. Alle sagen das. Dubai or not to buy?
Schlag zu, Junge. Die Chance kommt so schnell nicht weder. Diamantenkolliers
nur für 8000 Euro. Noch zwei Minuten Zeit, dann wird die Stewardess rufen. Ganze
Stereoanlagen fast geschenkt Ich habe schon eine. Ah, egal! Panik wogt durch die
Venen. Greif zu, Mann! Also, wer will schon versagen?
(Nach N. Thomma. Souvenirs, Souvenirs. In: Süddeutsche Zeitung Magazin, 2001)

24. К разделу “Fragen und Aufgaben zum Text A".


Особое внимание следует обратить на вопрос № 3: подробно остановиться
на языковых особенностях. позволяющих судить о юмористическом духе тек­
ста.

55
25. Ключ к упр. 29.
1. Gewöhnlich werden ein paar Semester Auslandsprakbkum in die Ausbildung
eingebaut Kevin hat aber nur ein Semester Auslandspraktikum eingebaut. 2. Worin
besteht das Schwerpunkt der Ausbildung an dieser Universität? Ist auch ein
Auslandspraktikum in die Ausbildung eingebaut? 3. Mein Kollege ist immer über alles
informiert. 4. Von wem werden Se informiert? 5. Substantive werden von verbaten
und adjektivischen Stämmen abgeleitet. 6. Das Substantiv Freundschaft ist vom Wort
Freund abgeleitet 7. Die Mutter sagt: “Heute ist das Fernsehen verboten". 8. Manchmal
wird das Fernsehen den Kindern verboten. 9. Das Buch ist in einzelne Abschnitte
gegliedert. 10. Aufsätze werden gewöhnlich in Abschnitte gegliedert

26 Ключ к упр. 30.


1. Laut den statistischen Angaben waren 199Э an der Humboldt-Universität
über 30 000 Studierende eingeschrieben 2. In diesem Jahr wurde auch Kevin
eingeschrieben. / In diesem Jahr ist auch Kevin eingeschrieben worden. 3. In
mehreren Bundesländern wurde das Bezahlstudium angekündigt. / In mehreren
Bundesländern ist das Bezahlstudium angekündigt worden 4. Als die Studenten
protestieren wollten, war das Bezahlstudium schon angekündigi. 5. Das Problem
war bei weitem nicht gelöst. Wir mussten uns etwas einfallen lassen. 6. Das Problem
wurde von meinem Vater ausgezeichnet gelöst. / Das Problem ist von meinem Vater
ausgezeichnet gelöst worden. 7. Ich war wegen dieser Nachricht sehr beunruhigt
8. Sie wurde durch diese Meldungen beunruhigt.! Sie ist durch diese Meldungen •
beunruhigt worden 9. Für diese Tat wurde er exemplarisch bestraft. / Für diese Tat
ist er exemplarisch bestraft worden. 10. Sie war dafür vom Leben genug bestraft

27. Ключ к упр. 31.


a) 1. Die Einladungen sind verschickt. Nun muss man auf die Antworten von
den Teilnehmern des Seminars warten. 2. Du warst lange nicht da, aber du bist über
alles sehr gut informiert. 3. Ich finde, dass sein Projekt gut begründet ist.
4. — Warum hat man dieses Gesetz bis jetzt nicht aufgehoben? I Warum ist dieses
Gesetz bis jetzt nicht aufgehoben worden? — Doch Das Gesetz ist schon
aufgehoben. 5. — Komm zu unsl / Besuch uns! Bei uns ist schon Frühling, und alles
blüht. — Leider bin ich dienstlich verhindert. 6. — Kommt Lea zu uns? — Leider ist
sie wegen der Krankheit verhindert. 7. — Warum sagst du mir das ständig? — Ich
bin gezwungen, dir das zu wiederholen.

b) 1. Im vorigen Jahr haben nur zwanzig Bewerber den Eignungstest bestanden.


Nur sie wurden zum Studium zugelassen / Nur sie waren zum Studium zugelassen.
2. — Früher gab es diese Häuser nicht. Wann wurden sie denn gebaut?/Wann sind
sie denn gebaut worden? — Ich glaube, dass sie sehr schnell gebaut wurden. Wir
waren sechs Monate nicht da. Und als wir zurückkamen, waren die Häuser schon
gebaut. 3.—Werden an dieser Hochschule keine theoretischen Fächer vermittelt? —

56
Doch. Aber unsere Hochschule war schon immer berufsonentiert. 4. — Du hast
gestern em sehr interessantes Konzert versäumt. — Leider war ich beschäftigt
5. — Hat Marie immer allein gelebt? — Ja Sie war nie verheiratet und hatte keine
Familie. 6. — Was hast du gestern gemacht? — Ich war eingeladen. 7. — Hat dir
das Konzert gefallen? — Ich war einfach überrascht. Dieser junge Sänger hat ein
hervorragendes Talent.

28. Ключ к упр. 32.


1. Wir lebten privat, weil alle Hotels ausgebucht waren. 2. Wir fuhren im
Raucherabteil, weil alle Nichtraucher ausgebucht waren 3. — Ich mochte ein Zimmer
in Ihrem Hotel bekommen. — Leider sind wir ausgebucht. 4. Natürlich konnte ich sie
darum bitten. Aber leider war die Gelegenheit schon versäumt. 5. Als wir ihnen
helfen wollten, war das Problem schon gelöst / war das Problem schon gelöst worden.
6. Die Fahrkarten sind gelöst. Pack die Kolter! 7. — Sie haben gesagt, dass du
morgen zwei Stunden früher kommen sollst. — Ist nicht zu viel von mir verlangt?!
Wird nicht zu vie1 von mir verlangt? 8. Der Fahrplan ist schon ausgedruckt (worden).
Ihr könnt ihn nehmen 9. Zuerst wollte er das Konzertprogramm für mich nicht
ausdrucken. Aber als ich kam, war das Programm ausgedruckt und lag auf dem
Tisch. 10. — Wofür hat Laura ihr ganzes Geld ausgegeben? — Eigentlich wurde
das Geld für Kleinigkeiten ausgegeben. — Nichts zu machen. Das Geld ist eben
ausgegeben.

19. При работе над текстом В предлагаем вам обратить внимание учащихся
на следующие понятия и фразы. Можно попросить учащихся перевести их или
дать пояснения на немецком языке.
— Die Weltmacht Tourismus
— Niemand konnte so leicht und so lässig reisen wie der Engländer.
— Es war der erste Anbieter organisierter Reisen ins Nachbarland oder rund
um die Welt.
— Ihren Pokal als Weltmeister des Reisens mussten die Engländer längst
abgeben. Die Deutschen haben ihn alle Jahre wieder im Glasschrank.
— Der touristische Vollrausch hat das Gesicht der Well verändert und die
Menschheit aufgeteilt in Völker, die Urlaub kaufen, und Völker, die ihn vertrauten.
— Größter Urlauber-Importeur ist Spanien. Spanien und Italien sind klare
Favoriten auch der deutschen Auslandstouristen, noch vor der Alpenrepublik
Österreich.
— Der ganze Irrsinn mit dem Wandern begann, als Menschen auf die Idee
kamen, in der Natur nach Geheimnissen, Zauber und Mysterien zu suchen.
— *Wer gehf, schrieb Seume, “sieht im Durchschnitt anthropologisch und
kosmisch mehr, als wer fährt. ...Wenn man im Wagen sitzt, kann man niemand
mehr lest und rein ins Gesicht sehen. Fahren zeigt Ohnmacht Gehen Kraft."

57
30 Диктант-перееод после упр. 47.
1. Этот регион успешно развивается. За последние годы здесь было пост­
роено много жилых домов, школ и даже два стадиона. 2. Нужна ли виза, чтобы
поехать в соседнюю страну? 3. Многие российские музыканты известны во
всём мире 4. Я думаю, что открытия российских учёных имеют всемирное
значение 5, Он уже в пути и через полчаса будет у нас. 6 На что ты больше
всего тратишь денег? 7. Я рад, что мы положили начало этой замечательной
традиции 8. — Кого вы считаете самым способным студентом? — Трудно
сказать. По-моему, Детлев считается очень способным студентом 9. Ваши ме­
тоды могут завести нас в тупик. 10. Я не покупаю сыну машину, чтобы он пользо­
вался общественным транспортом. 11. За последние 20 лет этот молодой уни­
верситет превратился в ведущий вуз. 12. Сначала он назвал только несколько
городов а затем последовало подробное описание путешествия.

31. Диктант-перевод после упр. 50.


1. Каждый год тысячи людей совершают паломничество в Сергиев Посад
2. — Сегодня был напряжённый день. — Да, такая работа очень напрягает.
3. Чтобы достичь лучших результатов, надо потрудиться. 4. Его чувство юмо­
ра неиссякаемо 5. Мы не знали, что надо делать в таком случае. Но потом
пришли всё-таки к мысли, что надо действовать 6. Мы упаковали свои рюкза­
ки и отправились в путь 7. Порой она рассказывает мне свои тайны. 8. Как ты
пришёл к мысли, что надо использовать именно эти методы?

32. Вопросы на закрепление лексики.


— Warum nennt man Europa die Alte Wett? Warum nennt man Amerika die
Neue Welt?
— In welchen Fällen kann man sagen “Die ganze Stadl war unterwegs"?
— Wieviel Geld sind Sie bereit auszugeben: für Lehrbücher / für Romane 1 für
Konzerte / für Theaterbesuch / lür Urlaub?
— Was halten Sie davon, dass heute immer mehr Fitnesscenter Ins Leben
gerufen werden’’
— Was kann einen Menschen völlig verwandeln?
— In welchen Fällen können Sie sagen, ‘Heute war ein anstrengender Tag"?
— Warum ist es wichtig, dass einem Humor nie ausgeht?
— Warum sind einem Besuche von gewissen Personen nur gelegentlich ganz
recht?

33. Вопросы к тексту В.


1. Welche europäische Nation gilt als Begründer des Tourismus? Was haben
Sie davon aus dem Text erfahren?
2. In welchem Land wurde der Sozialtourismus geboren? Was haben Sie davon
aus dem Text erfahren?
58
3. Was sind die Folgen des touristischen Vollrauschs?
4. Inwieweit ist der Tounsmus em Tempomacher im ökonomischen Kreislauf?
5. Wie können Sie den Satz erläutern “Das Wandern ist noch nicht sehr alt’?
6. Was braucht man zum Wandern?

34. К ynp. 5t.


Задать учащимся прочитать текст.
При работе над текстом обратить внимание учащихся на следующие фразы
и выражения, предложив перевести их на русский язьк или пояснить на немецком
языке­
— Das Beschwerliche hat schon während des Hinflugs begonnen...
— Ich habe so wenig wie möglich gesagt, in der Hoffnung, ihren Schwall zum
Versiegen zu bringen, was aber nicht geglückt war.
— Doch wie auch immer...
— Im Hotel angekommen, hat es Ärger gegeben.

35. Диктант-перевод после упр. 55.


1. Всё-таки они помогли тебе. Приятно слышать это. 2. К сожалению,
ничего приятного сообщить не могу 3. Я придерживаюсь такого мнения, что
деньги лучше тратить на книги и путешествия. 4. Ты не можешь решить даже
эту проблему. 5. Даже я могу решить эту проблему. 6. Мы можем пойти через
парк и так сократить дорогу к дому. 7. Я повторяю тебе это уже десятый раз
Это просто невыносимо. Моё терпение иссякло, 8. —Ты плохо выглядишь. Ты
просто истощён своей работой. — На самом деле я не спал всю ночь. 9. Я зво­
ню вам по поручению моего директора. 10. Нам отвели две большие комнаты.
11. — Все стопы уже заняты. — Надо было раньше приходить. 12. — Этот
профессор всегда окружён студентами. — Да, они его любят.

38. Вопросы на закрепление лексики.


— In welchem Fall kann man sagen “Das Ist ein erfreuliches Resultat”?
— Welche Situationen halten Sie für unerträglich?
— Wie reagieren verschiedene Leute, wenn ihnen eine zusätzliche Arbeit
zugewiesen wird? Und Sie?

37. Вопросы к тексту “Ein unerfreulicher Urlaub”.


1. Was erzählte dem Autor sein Gesprächspartner im Flugzeug?
2. Was war sein Gesprächspartner von Beruf’ Was erzählte er von einer seiner
Kolleginnen?
3. Wen hal er im Taxi kennen gelernt?
4. Welche Probleme hatte er im Hoiel?
5. Warum zog er sich letzten Endes auf sein Zimmer zurück?

59
38. Письменное контрольное задание после упр. 59. (В скобках даны клю­
чи.)
Wie kann man die folgenden beschriebenen Begriffe mit einem Wort
bezeichnen?
1. Eine Person / mehrere Personen, die man während einer Reise kennen
gelernt hat. (Reisebekanntschaft) 2. Erlebnisse auf einer Reise. (Reiseerlebnisse)
3. Eine Gruppe von Menschen, die gemeinsam eine Reise unternehmen.
(Reisegesellschaft) 4. Kleidung, die fürWanderungen geeignet ist. (Wanderkleidung)
5, Lieder, die beim Wandern gesungen werden. (Wanderlieder) 6. Innere Unruhe
vor Beginn einer Reise. (Reiselieber) 7. Ein Land, in das viele Reisen unternommen
werden. (Reiseland) 8. Unstetes Leben mit häufigem Ortswechsel. (Wanderleben)
9. Eine Gruppe, die sich zum Wandern zusammengefunden hat. (Wandergruppe)
10, Die Zeit, in der viele Urlaubsreisende unterwegs sind. (Reisezeit)

39. Hörtext 10. q


Die Freizeit als neuer Problemkreis
Kürzlich war wieder einmal etwas ganz Geschertes aus dem Fernseher zu
vernehmen: Der Mensch wird in Zukunft immer kürzere Zeit arbeiten, dafür aber
noch intensiver. Wirtschaftlich gesehen ist das die einzig sinnvolle Lösung. In der
Praxis bedeutet das, die Arbeitsplätze müssen geteilt werden, dafür muss derMensch
allerdings mit immer mehr Freizeit fertig werden.
Aha, denkt sich der Zuschauer, da haben wir also bislang nicht intensiv genug
gearbeitet, gleichzeitig soll seine Arbeit für zwei geteilt werden. Na gut, aber wenn
schon Doppelbesetzung, dann bitte schön auch konsequent. Das heißt, wir haben
in Zukunft zwei Bundespräsidenten, zwei Kanzler, für München zwei
Theaterintendanten, zu Hause natürlich zwei Putzfrauen und so weiter
Das Problem der Zukunft, meinte der kluge Mann im Fernseher, ist die Freizeit.
Das klingt anfangs sehr beruhigend. Dann fällt einem ein, dass die Freizeit schon
heute genug Probleme aufwirft, besonders auf dem Finanzsektor. Da fragt man sich
dann schon, ist noch mehr Freizeit finanziell überhaupt machbar? Oder soll man
seine Freizeit einfach vertrödeln?
Das müssen wir kategorisch verneinen. “Müßiggang ist aller Laster Anfang", so
stand es auf den Handtüchern in jeder besseren Küche. Wie soll man noch mehr
Freizeit verkraften? Der kluge Mann im Fernseher empfahl: rechtzeitig an em Hobby
denken. Und wohin mit noch mehr Hobbymalem, -dichtem, -gärtnern, -golfem9
Ich weiß jedenfalls Besseres mit meiner Freizeit anzufangen.
(Nach J. Seufert. Die Fr&zeit als neuer Problemkreis In: S2 2001)

60
Lektion 6
1. Работу над грамматикой урока целесообразно проводить по частям
а) союзы sondern.,,; nicht nur.,, sondern auch..., sowohl... als auch...;
б) союзы entweder... oder...; weder,., noch...; e) инфинитивные обороты
ohne... * zu + Infinitiv и statt...* zu + Infinitiv. В книге для преподавателя
контрольные задания даны в соответствии с этими частями

2.Для закрепления грамматического материала / самостоятельной работы


целесообразно предложить учащимся использовать из сборника С.А. Воли­
ной Секреты немецкой грамматики Синтаксис М.. 2004, содержащего крат­
кие правила и упражнения с ключами упр. 12-17, стр. 46-65.

3.Письменное контрольное задание после упр. 5 (его можно ксерокопи­


ровать и использовать ео время индивидуального опроса учащихся).
Verbinden Sie die folgenden Sätze mit Hilfe der Konjunktionen sondern...;
nicht nur... sondern auch...; sowohl... als auch... Varianten sind möglich.
1. Ich will nicht zu Hause sitzen. Ich will ins Konzert gehen. 2. Thomas will nicht
Im Garten arbeiten. Er will faulenzen. 3. Wir haben den Zug nicht verpasst. Wir
haben ihn geradezu erwischt 4. Ich habe meinen Urlaub sehr gut verbracht Meine
Freunde haber ihren Urlaub auch sehr gut verbracht. 5. Mein Nachbar gibt mit
seinem Reichtum an. Mein neuer Kollege gibt auch mit seinem Reichtum an. 6. Ich
interessiere mich für Musik. Ich interessiere mich fürs Theater. 7. Leo nimmt an
allen Diskussionen teil. Er hält sich nie heraus. 8. Maria hat vor allem Angst. Sie
sieht alles schwarz. 9. Leon nimmt sein Studium ernst. Sein Hobby ist ihm auch
wichtig. 10. Er hat schöne Gedichte geschrieben. Er hat seine Gedichte selbst vertont.
11. Auf Alumni-Treffen kann man die alten Bekanntschaften auffrischen. Man kann
dort neue Kontakte knüpfen,

4. Диктант-перевод после упр. 5.


1. У Леона хорошие успехи не только в учёбе, но и в спорте 2. Наши
предложения могут быть как приняты, так и отклонены. 3. Зти методы не толь­
ко требуют больших затрат, но и не очень эффективны 4. Профессор Климт
не только читает лекции, но и проводит семинары 5. Ках в вашем, так и в
нашем университете плата за обучение вносится по семестрам. 6. Этот закон
надо не только критиковать, но и вообще отменить 7. Важно осуществлять как
студенческий обмен, так и обмен профессорами 8. Я не только отдаю себе
отчёт в своих ошибках, но и знаю, как их исправить 9. Врачи запретили ему
подолгу сидеть как перед телевизором, так и перед компьютером.

61
5. Диктант-перевод после упр. 8

1. Либо ты следуешь моим советам, либо я не даю тебе больше никаких


советов. 2. Либо ты подаёшь заявление в университет, либо подыскиваешь
себе работу 3. Я ещё не знаю, кем я буду: либо учительницей английского
языка, либо переводчицей. 4. Он будет либо жить в студенческом общежитии,
либо снимать комнату 5. В этом году я поеду в одну из немецкоязычных стран:
либо в Г ерманию, либо в Австрию. 6. СМ не обедает и не ужинает дома. Он ест
в кафе. 7. Она не знает ни обычаев, ни традиций этой страны 8. Мы ещё не
купили ни рождественскую ёлку, ни ёлочные украшения 9. Ни меня никто не
поддерживает, ни у Петера нет сторонников 10. Ни он мне не позвонил, ни я
не послал ему электронную почту.

Б. Письменное контрольное задание после упр. R (его можно ксерокопи­


ровать и использовать во время индивидуального опроса учащихся / выпол­
нять в устной форме).
Antworten Sie auf die Fragen, verwenden Sie dabei die Konjunktionen
sondern.,.; nicht nur... sondern auch...; sowohl... als auch...; entweder...
oder...; weder... noch... Begründen Sie Ihre Meinungen.
(Здесь возможны варианты, поэтому целесообразно дать высказать свои
мнения нескольким учащимся В скобках даны возможные варианты сою­
зов.)
1. Brauchen nur Sie ein deutsch-russisches und ein russisch-deutsches
Wörterbuch? (nicht nur... sondern such.., / sowohl... als auch...)
2. Brauchen Sie ein chinesisch-russisches oder ein russisch-chinesisches
Wörterbuch? (weder... noch...)
3. Möchten Sie die Ferien in Österreich oder in Deutschland verbringen?
(entweder... oder... / weder.. noch... / nicht nur... sondern auch...)
4. Lesen Sie nur Bücher englischer oder nur russischer Autoren? (nicht nur...
sondern auch... / sowohl, als auch. )
5. Was werden Sie diesmal Ihrer Freundin / Ihrem Freund zum Geburtstag
schenken? (entweder... oder... / nicht nur., sondern auch...)
6. Schenkt man Müttern und Großmüttern nur Blumen zum Muttertag? (nicht
nur... sondern auch...)
7. Was werden Sie heute Abend machen? (entweder... oder.. / sowohl... als
auch... / nicht nur... sondern auch...)
8. Lesen Sie Kriminalromane oder Familienromane gern? (nicht nur... sondern
auch... / sowohl., als auch.,./weder... noch,..)

62
7. Диктант-перевод после упр. 11.
1. Наш шеф никогда никого не принимает на работу, не присмотревшись к
претенденту. 2. Вместо того чтобы пригласить претендента на собеседова­
ние, шеф использует свои методы отбора. 3. Вместо того чтобы прерывать
учёбу, ты лучше посерьёзнее относись к ней. 4. Конечно, он не мог уйти, не
заплатив за покупку. 5. Ты должен попытаться сам решить эту проблему, не
рассчитывая на чужую помощь. 6. Вместо того чтобы все запрещать ребёнку,
пучше объясни ему, что хорошо, а что плохо 7. Вместо того чтобы сконцент­
рироваться на самом важном, ты занимаешься деталями 8. Делай всё сам, не
подражая другим 9. Вместо того чтобы звонить им, тебе надо было сообщить
им об этом в письменном виде 19. Вместо того чтобы доверять ей. ты бы
лучше присмотрелась к ней.

8. При работе над текстом А предлагаем обратить внимание учащихся на


следующие выражения и фразы. Можно попросить учащихся перевести их или
дать пояснения на немецком языке:
— Traumurlaub auf hoher See.
— der Urlaub auf den Weltmeeren
— Wenn es früher als elitäres Semorenvergnügen galt, so kreuzen heuer im
Mrttelmeer zahlreiche Spaßdampfer, bei denen auch junge Partygänger und Familien
auf ihre Kosten kommen.
— Diese Schiffe kann man wohl schwimmende Clubs mit hohem Standard
nennen.
— Eine davon heißt “Holsteinische Schweiz" und Lübeck

9. К ynp. 13. При выполнении этого упражнения учащиеся должны давать


полные ответы, например:
1. Um 9 Uhr war die Temperatur 39,9 Grad. Jetzt habe ich 37,6 Grad.
> Die Temperatur ist auf 37,6 Grad gesunken. / Die Temperatur ist um 2,3
Grad gesunken

10. Диктант-перевод после ynp. 15.


1. Мой отец гордится своей богатой библиотекой. 2. В этом городе недав­
но были построены две гостиницы высокого уровня. 3. На борт самолёта он
поднялся последним, а сошёл первым 4. Завтра суббота, и супермаркеты за­
крываются в два часа. Надо запастись продуктами на воскресенье 5. — Где
ты там переночуешь? — Для меня это не проблема У друзей или в гостинице.
6. Вторник — день прибытия, а четверг — день отъезда. 7. Индивидуальные
туристы останавливаются только в этой гостинице. 8. Обычно я резервирую
себе место в недорогой гостинице с ночёвкой и завтраком 9. Когда я сел в
поезд, в купе я был один Было тихо, и я уснул. На какой-то остановке подсели
двое молодых людей.

63
11 Вопросы на закрепление лексики. Учащиеся должны давать подроб­
ные ответы (не менее фраз).
t Welche Sportarten liegen heute Im Trend?
2. Wie können Sie den Begriff Induvldualreisende erläutern? Hat damit auch
der Begriff “zahlungskräftig" zu tun? Steigt Ihrer Meinung nach die Anzahl von
individualreisenden?
3. Was bedeutet, wenn man sagt ‘Ich will auf meine Kosten kommen"? Führen
Sie konkrete Situationen an.
4. Wovon hängt es Ihrer Meinung nach, dass Hotelbuchungen mal steigen,
mal sinken?
5. Am Wochenende wollen Sie sich selbstverständlich entspannen. Besorgen
Sie Lebensmittel schon am Freitag? Oder sagen Sie sch: “Ich kann irgendwo in der
Stadt essen"?
6. Es ist verständlich, dass sich die meisten Leute für preisgünstigere Hotels
entscheiden. Aber welche Anforderungen stellen zum Beispiel Sie an solche Hotels?
7. Was geschieht bei Ihnen am Abreise und Anreisetag?

12. Вопросы к тексту А.


1. Wo verbringen heute Millionen von Menschen ihren Urlaub?
2. Was hat sich im Vergleich zu “früher* geändert?
3. Warum kann man die Kreuzfahrtschrffe schwimmende Clubs nennen?
4. Welche interessanten Angebote gibt es noch?
5. Gibt es auch Ostsee-Reiserouten?

13. Hörtext 11. Л


V
Bremen
Klein, aber fein; Rathaus und Roland, Kaffee und Kunst, Halen und Bremer
Musikanten sind der Stolz der Bürgerinnen und Bürger des kleinsten deutschen
Bundeslandes. Bremen ist vital und ambitioniert, modern und geschäftstüchtig,
weltoffen und gastfreundlich, wie es sich für eine Freie Hansestadt gehört — auf
jeden Fall eine Entdeckung wert.
Bremen ist offen und liberal. Hier wird eine abweichende Meinung geduldet
Die Stadt war schon immer ziemlich links. Die ehrwürdige Hansestadt erneuert sich
ständig: neben der Universität entstand em High-Tech-Viertel mit innovativen
Betrieben. Der Hafen prägt die Wirtschaft. Jeder dritte Arbeitsplatz in Bremen wird
von den Hafenbetoeben gestellt.
Wer die Hansestadt als Tourist besucht, könnte sie nach anderthalb Stunden
wieder verlassen. So lange dauert nämlich der historische Rundgang. Die meisten
Bremer sagen, wenn sie gefragt werden, wo ihre Stadt liegt: südlich von Hamburg.
Alle Tounsten sind begeistert so eine kompakte und abwechslungsreiche Stadt —
ein Viertel anders als das nächste, aber jedes mit seinem eigenen Stolz und seiner
Tradition Und doch hält die Stadt zusammen wie Pech und Schwefel. Hilfreich sind

64
in Bremen die kurzen Wege. Fast jeden Tag trifft man Jen radelnden Bürgermeister
oder einen seiner Senatskollegen in der Stadl.
Bremen ist tatsächlich ein Dorf Mit der Mentalität einer Metropole, na ja, das
wäre zuviel gesagt, eher mit der Mentalität eines Oberzentrums

14 При работе над текстом В предлагаем обратить внимание учащихся на


следующие выражения и фразы. Можно попросить перевести их или дать по­
яснения на немецком языке:
— Man roch den nächsten Regen als eine Ahnung von Metall und Stein in der
Luft. Gegenüber lag das Schloss im Nebel.
— ... wo das Heidelberg begann, das in den Bildbänden nicht verkommt.
Ertdären Sie, warum vor Heidelberg der bestimmte Artikel steht.
— Ihr gegenüber saß ein türkischer Mann mit dem Käppi und dem Bart derer,
die den Koran als lebenslange Handlungsanweisung verstanden. Sie hielt seinem
skeptischen Blick stand und musste lachen, als er ausgerechnet an der Haltestelle
‘Ochsenkopf’ den Zug verließ. Heidelberg und Mannheim waren fast
zusammengewachsen.
— Der Kommissar war gut in der Zeit, und da er die Hauptstraße, längste
Fußgängerzone Europas nicht mochte, tappte er geduldig die laute Sophienstraße
am Bismarckplatz entlang, um dann durch die kleine Plöck an den Fuß des
Schlossbergs zu gelangen, wo die ehrwürdige evangelische Fakultät ihren Silz hatte.
— die Stätten des Wissens.
— Leipziger, dessen klare Bässe Theuer beruhigten.

15 Диктант-перевод после упр. 39.


1. Всё сказанное относится как к вам, так и к зашим коллегам. 2. С вами
такое часто случается? 3. Здесь преподают опып-ые учителя. 4. Моя немец­
кая подруга — уроженка Мюнхена 5. Вам надо пойти в отдел здравоохране­
ния 6. Почему погибли многие дреение культуры??. Как Леон привязан к сво­
им родителям, так и они очень любят своего сына В. Как ты, так и я понимаем,
что значит настоящая дружба. 9. В этой части города есть несколько зданий
XIX века. Они находятся под охраной государства Их содержат в хорошем
состоянии 10. Я хотел бы осмотреть в этом городе все памятники. Я знаю, что
здесь их берегут.

16 Диктант-перевод после упр. 42 (а).


1, Чтобы попасть в другую часть города, надс перейти через мост. 2. По
обе стороны улицы есть замечательные кафе. 3. Во многих городах возника­
ют новые жилые микрорайоны. 4. Мой дом требует ремонта, потому что в не­
которых местах осыпается штукатурка Это здание старой постройки. Но я рад

65
и такой квартире на первом этаже в нашем городе с нехваткой жилья 5. В
этом старинном городе строят только двух- или трёхэтажные дома. 6. На ниж­
них этажах этого здания находятся офисы 7. Ты паркуешь свою машину в
новом гараже? 8. Сверните за угол и там увидите лонгу. 9. Давай встретимся у
фонтана на главной улице. 10. Извините, пожалуйста Я сделал это по невни­
мательности.

17 Вопросы и задания на закрепление лексики. Учащиеся должны аргу­


ментированно отвечать на вопросы.
a) 1. Welche Brücken gibt es in Ihrer Stadt?
2. Welche Gebäude befinden sich zu beiden Seiten Ihrer Straße?
3. In welchen Fällen wendet man sich an das Gesundheitsamt?
4. Kommt es vor, dass ausländische Reisegruppen Plätze und Straßen in
Ihrer Stadt verstopfen?
5. An welchen Stadtteilen / Denkmälern hängen Sie?
6. Weche Denkmäler in Ihrer Stadt stehen unter dem Denkmalschutz?
7. Werden in Ihrer Stadt Altbauten saniert?
8. Aul welche Weise werden Gebäude Instand gehalten?
9. Warum werden die unteren Stockwerke an Büros u. Ä. vermietet?

b) Übersetzen Sie die Fragen und lassen Sie Ihre Kommillton(inn)en diese
beantworten.
1. На каком этаже ты живёшь? Если ты живёшь на верхнем этаже, хоте­
лось бы тебе жить на нижнем этаже? Если ты живёшь на нижнем этаже, хоте­
лось бы тебе жить на верхнем этаже? Почему?
2. Есть пи в твоём городе многоэтажные гаражи? Можно пи это считать
положительным или отрицательным явлением? Почему?
3. Чьи машины паркуются рядом с твоим университетом? Как гы отно­
сишься к этому?
4. Как ты думаешь, надо ли показывать туристам только старую часть го­
рода и памятники или также, например, спальные районы города, новые жи­
лые микрорайоны?
5. Как выглядит пешеходная эона в твоём городе? Если ты бып(а) в дру­
гих городах, ты эаметип(а) разницу в отношении пешеходной эоны?
6. Как ты думаешь, только крупные и мелкие города срастаются друг с
другом? Или бывает и по-другому?

c) Wie sagen Sie es anders? (В скобках даны ключи.)


1. Ich wurde m N. geboren, (gebürtig)
2. Er ist ein sehr kompetenter Arzt, (erfahren)
3. Ich hänge am alten Stadtzentrum. (Altstadt, besonders gern haben)
4. Viele Kulturen existieren nicht mehr, (zugrunde gehen)

66
5. Wenn man schnell läuft, kann man die Altstadt in einer Stunde durchqueren,
(mit zugigem Schott)
6. Ich habe das nicht absichtlich gemacht, (aus Versehen)
7. Das passiert nicht sehr oft. (vorkommen)
8. Aus zwei nebeneinander liegenden Dörfern ist eine Stadt entstanden
(zusammenwachsen)

18 Вопросы к тексту В.

1- Warum hatten erfahrene Bewohner der Altstadt die Gummistiefel aus dem
Keller geholt?
2. “...a/s könnte ihr der friedliche Neckar etwas anhaben. Und die Hiesigen
wussten: Er kennte 'Warum wussten sie das?
3. Woran fuhr Theuers Fahrer vorbei?
4. Warum begrüßten ale den neuen, riesigen Wohnkomplex? Außer ihm.
5. Wie verhielt sich Theuer dazu?
6. Wer war YildinirP Was können Sie über sie erzählen?
7. Worüber sprachen Theuer und Leidig?
8. Wann ging dem Ersten Kommisar ein wenig das Herz auf?
9. Warum musste Yildtnm in der OEG nach Mannheim lachen?
10. Warum konnte man in Heidelberg zwischen sieben Uhr morgens und Null
Uhr nachts selten zügig gehen?
11. Warum wird Heidelberg ein Ort aus dem Bilderbuch genannt?
12. Woran erinnerten Theuer ein paar spielende Kinder?
13. Wie wollte Theuer den Dunkan nennen und welche Geschichte hat er ihm
erzählt?

19- Hörtext 12. 0


Die Geschichte vom Narzissenland
Es gibt bekanntlich verschiedene Arten von Geschichten. Eine Erdgeschichte
erzählt über die Entstehung unseres Planeten und seiner Lebewesen. Eine
Klimageschichte berichtet von geologischen Warm- und Eiszeiten Und es gibt die
Geschichte von den sagenhaften Narzissenfeldem im Montreux-Oberland
Die Narzissen färben die mageren Wiesen am Genfersee in jedem Sommer
weiß. Von weitem kann man denken, dass es geschneit hat. Narzissenfelder kommen
In wenigen Gebirgsgegenden vor: zum Beispiel in den Karpaten Rumäninies und in
Ukraine. Und eben am oberen Genfersee.
Narzissen versinnbildlichen auch ein Stück Geschichte. Die Touristen waren
von der Blumenpracht begeistert. Alte Plakate und Postkarten zeugen davon Das
Plluckon der Narzissen war Teil eines Landschaftserlebnisses. Es wurde bis in die
lünl/igur Jahre des letzten Jahrhunderts zu einem Schlager für den Tourismus. Man
tiriste mit dem Zug in die Gegend, um mit Sträußen nach Hause zu kommen. Die
Schweiz war noch kein reiches Land, und manches Kind, manche Bauemfamilie

67
konnte mit 60m Verkauf einiger Strauße dieser begehrten Blumen em willkommenes
Trinkgeld von Hotel- und Feriengästen bekommen.
Im Laufe der letzten wenigen Jahrzehnte gerieten die Narzissen in die Gefahr,
ganz aus unserer Landschaft zu verschwinden. Touristen pflückten die Pflanzen
rücksichtslos.
Zum Glück ist es für die Rettung dieses Schmucks einer einmaligen Natur- und
Kulturlandschaft noch nicht zu spät. Letzten Endes hängt unsere Gesundheit und
unser Überleben von gesunden Kreisläufen in der Natur ab.

Abschlusstests. Lösungen
Testi Test N Test VII
a b c d e a b cd e a b cd e
1. 13 12 2 1. 1 3 22 1 1. 12 2 11
2. 1113 2 2. 1 2 32 1 2. 12 2 12
3. 13 112 3. 2 3 33 2 3 12 2 12
4. 3 2 112 4 2 3 31 3 4 2 2 11 2
5. 1 2 3 3 2 5. 2 3 113 5. 2 12 11
6. 3 112 3 6. 1 3 32 2 6. 12 2 11
7. 3 12 2 3 7. 13 2 12
8. 1 2 3 3 2 8 2 3 13 1 Test VIII
9. 13 2 11 9. 12 13 3 a b cd e
10. 3 2 3 2 1 10. 3 113 2 1 2 312 3
2. 3 2 3 12
Test II Test V 3. 3 13 2 3
a b c d e a b c d e 4 3 113 2
1. 2 112 3 1. 3 4 3 2 3 5 3 3 1 2 3
2. 3 2 13 2 2. 4 13 2 2
3. 2 13 2 3 Test IX
4. 2 13 3 2 Test VI a b c de
5 1 3 2 3 3 a b c d e 1. 112 12
6. 12 13 2 1 1 5 2 3 4 2. 3 5 4 12
2. 4 12 3 5 3. 3 5 2 14
Test III 3. 3 2 5 1 4 4. 4 3 5 2 1
a b c d e 4 5 3 2 4 1 5. 2 5 13 4
1 2 12 2 1 5 1 3 2 4 5 6 3 4 5 12
2. 12 2 12 7 2 5 4 13
3. 2 12 12 8. 12 12 3
9 32132

68
TestX Test XIII Test XV
a b c d e a b c d e a b c d e
1. 2 3 15 4 1 2 112 1 1 12 3 12
2. 3521 4 2 12 12 1 2 2 1 2 3 1
3. 4 12 4 3 3. 2 1112 3. 1 2 3 3 1
4 13 14 2 4. 12 12 1
5. 2 3 12 3 5. 12 2 12 Test XVI
6 3 14 5 2 6 12 112 a b c d e
7 2 5 4 1 3 7 2 12 11 1 12 112
2. 12 112
Test XI Test XIV 3. 112 2 1
a b c d e a b c d e 4. 2 12 12
1 2 12 1 1 1. 12 12 2 5. 12 112
2. 112 1 2 2 12 12 1 6. 2 112 1
3, 1122 1 3 12 2 12
4. 12 12 1 Test VII
Test XII 5. 12 12 1 a b c d e
a b c d e 6 12 111 1. 3 4 2 1 4
1. 12 2 1 2 2 2 4 2 3 1
2. 2 12 1 2 3. 3 14 4 2
3. 112 2 2
4 12 2 1 2

И
С.А. Волина, Г. Б. Воронина, Л. М. Карпова

ВРЕМЯ НЕМЕЦКОМУ

II

Учебник

Рекомендовано Учебно-методическим объединением


по образованию в области лингвистики
Министерства образования и науки Российской Федерации

в качестве учебника
для студентов языковых вузов и факультетов

Санкт-Петербург — Москва
«Златоуст» — МГЛУ
2009
УДК 1 12.2 (075.8)

Волина, СА., Воронина, Г.Б., Карпова, Л.М.


Время немецкому : учебник. В 4 ч. Ч. II. — СПб.: Златоуст; М.: МГЛУ, 2009. — 260 с.

Volina, S., Voronina, G., Karpova, L.


Zeit für Deutsch II: Lehrbuch. — St. Petersburg : Zlatoust; Moskau : MGLU, 2009. — 260 S.

Рецензент: H.A. Якубова, к. ф. н., доцент Московского государственного лингвистического университета

Зав. редакцией: А.В. Голубева


Редактор: М.О. Насонкина
Корректоры: А. Гурина, П. Шмидт
Дизайн: В.В. Листова
Оригинал-макет: Л.О. Пащук
Художник: Т.А. Сытая
Обложка: Т.А. Сытая

Данное издание является второй частью учебно-методического комплекта (УМК) по немецкому языку «Время
немецкому» (в четырёх частях), предназначенного для студентов вузов, слушателей курсов, а также для широкого
круга лиц, самостоятельно изучающих немецкий язык.
УМК предполагает последовательное развитие всех речевых навыков, соответствует программным требованиям к
практическому курсу второго иностранного языка для студентов, обучающихся по специальности «Теория и методика
преподавания иностранных языков и культур», и рекомендован У МО по образованию в области лингвистики
Министерства образования и науки РФ. В УМК используется оригинальная авторская методика, апробированная в
одном из ведущих лингвистических вузов России. Его отличают возможность обучения в различном темпе, ясное и
чёткое изложение грамматического материала, аутентичные тексты, системная организация лексики, разнообразные
задания и упражнения.
В УМК входят учебник, книга для преподавателя и аудиоприложение.

©ВолинаС.А., Воронина Г.Б., Карпова Л.М. (текст), 2009


© Сытая Т.А. (иллюстрации), 2009
ISBN 978-5-86547-463-0 © ЗАО «Златоуст» (оригинал-макет), 2009

Подготовка оригинал-макета: издательство «Златоуст».


Подписано в печать 01.07.2009. Формат 60x90/8. Печ. л. 32. Печать офсетная. Тираж 3000 экз. Заказ 1785.
Код продукции: ОК 005-93-953005.
Лицензия на издательскую деятельность ЛР N? 062426 от 23 апреля 1998 г.
Санитарно-эпидемиологическое заключение на продукцию издательства Государственной СЭС РФ
№ 78.01.07.953.П.002067.03.05 от 16.03.2005 г.
Издательство «Златоуст»: 197101, Санкт-Петербург, Каменноостровский пр., д. 24, оф. 24.
Тел.: (+7-812) 346-06-68, факс: (+7-812) 703-11-79; e-mail: sales@zlat.spb.ru; http://www.zlat.spb.ru
Отпечатано в ОАО “Областная типография “Печатный двор".
432049, г. Ульяновск, ул. Пушкарева, 27.
Дорогие друзья немецкого языка!

Учебник, который вы держите сейчас в руках, являет­ ■ Активный словарь предъявляется с переводом
ся второй частью учебно-методического комплекта (далее на русский язык и примерами употребления отдельных
УМК) “Zeil für Deutsch”. Он поможет вам продолжить изу­ слов (он расположен на цветном поле рядом с текстом, а
чение современного немецкого языка: обеспечит усвое­ также с некоторыми упражнениями текстового характера).
ние грамматики, овладение достаточно большим объёмом Этот словарь характеризуется высокой степенью употре­
словаря, даст вам возможность усовершенствовать своё бительности и актуальности. Каждый из вас, конечно же,
произношение и интонацию немецкого языка, а также обо­ уже выработал свой собственный метод работы над но­
гатить и расширить свои знания о немецкоязычных стра­ вым словарём. Но вы можете придерживаться также ре­
нах и культуре народов — носителей немецкого языка. комендаций по работе над новой лексикой, приведённых
УМК “Zeit für Deutsch 1Г состоит из учебника, включаю­ нами в предисловии к учебнику “Zeit für Deutsch Г.
щего в себя уроки 1-6, которые представляют собой так Словарный запас вы можете также пополнять из дру­
называемые «тематические блоки», книги для преподава­ гих источников, содержащихся в каждом уроке (из упраж­
теля и аудиоприложения. нений текстового характера, из упражнений для рабо­
Уроки 1-6 рассчитаны на 152 академических часа. ты е парах, аудиотекстов, из раздела Словообразова­
Тематические блоки содержат следующие разделы. ние). Рекомендуем вам систематизировать свой словар­
■ Грамматические правила (Grammatik) изложены ный запас по каждой теме.
на русском языке для гарантии точности их понимания и ■ Лексико-грамматические упражнения (Grammatik-
проиллюстрированы наглядными примерами. und Wortschatzübungen) Обратите особое внимание на
■ Грамматические упражнения (Grammatikübungen) упражнения с образцами. Образец (Muster) носит комму­
построены на изученном лексическом материале, что даёт никативный характер, это фрагмент реальной ситуации,
возможность сосредоточить всё внимание на отрабатыва­ часто употребляемый в речи Напоминаем вам: при вы­
емых грамматических явлениях. Некоторые грамматиче­ полнении такого рода упражнений не следует механиче­
ские упражнения снабжены ключами. ски копировать образец. В ответах следует обязательно
Для лучшего усвоения или повторения грамматических употребить выделенные фрагменты, поскольку именно
явлений вы можете использовать также следующие посо­ они тренируются в каждом соответствующем упражнении.
бия, содержащие правила и упражнения с ключами: Воли­ Остальное «наполнение» ответа предполагает свободное
на СА Секреты немецкой грамматики: Морфология. М., (в соответствии с уровнем владения немецким языком)
2004 и Волина С.А. Секреты немецкой грамматики: Син­ варьирование языкового материала, его дополнение, ар­
таксис. М., 2004. гументирование, выражение не/согласия, не/одобрения
■ Текст (Text А, Text В). Это аутентичные тексты, заим­ и т. д. — т. е. всё, что типично для настоящей коммуника­
ствованные из немецкоязычных журналов, газет, а также ции. Эта рекомендация относится к упражнениям с образ­
короткие рассказы или отрывки из произведений немецкоя­ цами во всех разделах учебника. Некоторые лексико-грам­
зычных авторов. Все они содержат интересную и полезную матические упражнения снабжены ключами.
лингвострановедческую информацию на различные темы: ■ Словообразование (Wortbildung). Этот раздел про­
— Немецкий язык как иностранный I Deutsch als должает знакомить вас с различными словообразователь­
Fremdsprache; ными моделями, помогая вам расширить словарный запас.
— Высшее образование в немецкоязычных странах I ■ Самостоятельная работа (Autonomes Lernen)
Hochschulbildung in den deutschsprachigen Ländern; предполагает, что вы самостоятельно изучите определён­
— Молодёжь в XXI веке. Поколения/ Die Jugend im ные языковые явления, ознакомите с результатами ваших
21. Jahrhundert. Generationen; исследований товарищей по учёбе и предложите им
— Чтение — вклад в образование / Lesen bildet; упражнения для закрепления пройденного материала.
— Путешествия расширяют кругозор I Reisen bildet, ■ Аудиотекст (Hörtext 1,2). 8 каждом блоке предла­
—Поездка (прогулка) по городу/Quer durch die Stadt. гается два аудиотекста для самостоятельного прослуши­
вания. Они позволяют развивать навыки аудирования, рас­ только на занятиях вместе с партнёром, но и самостоя­
ширяют диапазон прорабатываемой в данном блоке темы, тельно — для закрепления или повторения материала.
обогащают словарный запас. Этот раздел содержит также ■ Ключи (Lösungen) к грамматическим и лексико-грам­
вопросы для беседы на занятиях. матическим упражнениям расположены в конце учебника.
■ Вопросы и задания к тексту (Fragen und Aufgaben ■ Вопросы и задания для самоконтроля (Reflexion /
zum Text) позволят обсудить то, что читается «между Kontrollieren Sie sich selbst) дают вам возможность про­
строк», побеседовать о языковых особенностях текстов. анализировать и осознать, насколько усвоен материал уро­
■ Вопросы и задания для беседы (Fragen und ка, над чем следует ещё поработать, а также помогают
Aufgaben zur Konversation) позволяют беседовать на оценить свои достижения и достижения ваших товарищей
немецком языке о проблемах, связанных с темой «бло­ по учёбе. Предлагаем вам после работы над каждым уро­
ка». ком ответить на следующие вопросы.
■ Истории в картинках (Bildergeschichten). Поста­ — Welche Übungen waren besonders hilfreich bei der
райтесь не только описать событие, изображённое на кар­ Festigung des Lehrstoffes? Welche zusätzlichen Übungen
тинке, но и придумать его предысторию и последствия. Вы haben Sie gemacht?
можете посоревноваться в изобретательности. Не забы­ —Welche lexikalischen Einheiten haben Ihnen besondere
вайте максимально использовать активный грамматичес­ Schwierigkeiten bereitet? Wie haben Sie diese Schwierigkeiten
кий и лексический материал. überwunden? Nach weichen Kriterien haben Sie die neuen
■ Ролевая игра (Rollenspiel) / Проект (Projekt). Ро­ Vokabeln eingeordnet, um sie besser zu behalten?
левая игра направлена на развитие речевых навыков и —Welche grammatischen und lexikalischen Einheiten aus
умений на немецком языке. Здесь вам необходимо про­ dieser Lektion gilt es für Sie, weiter zu vertiefen?
явить фантазию и инициативу. Старайтесь максимально — Welche Wortbildungsmodelle haben Sie aus dieser
использовать усвоенный лексико-грамматический матери­ Lektion gelernt? Schreiben Sie Beispiele in Ihr Heft.
ал, произносить свои реплики с правильной немецкой ин­ — Wie verlief Ihrer Meinung nach die Konversation mit
тонацией. Продумайте, как можно «оживить» ролевую игру Ihren Kommiliton(inn)en? Womit sind Sie besonders
(фотографии, плакаты, постеры, монтажи, коллажи, зву­ (un)zufrieden? Waren Sie dabei persönlich aktiv?
чащий иллюстративный материал и т. п.). Проект содер­ —War das Rollenspiel erfolgreich? Wer hat dazu besonders
жит задания, которые целесообразно выполнять в соста­ viel beigetragen? Wenn das Rollenspiel nicht besonders
ве небольших групп. Проект предполагает серьёзную пред­ interessant ausfiel, können Sie erklären, warum nicht?
варительную домашнюю подготовку. —Wie bewerten Sie Ihre eigenen Leistungen und die Ihrer
■ Письменные задания (Schriftliche Aufgaben) пред­ Kommiliton(inn)en?
ставляют собой одноязычные лексико-грамматические —Was ist Ihrer Meinung nach in dieser Lektion gelungen /
упражнения, переводы с русского языка на немецкий, а так­ misslungen? Was haben Sie in dieser Lektion venmisst? Finden
же темы для сочинений и предназначаются для домаш­ Sie hier etwas überflüssig? Was sollte Ihrer Meinung nach
ней работы. При выполнении этих заданий пользуйтесь anders gemacht werden?
при необходимости справочниками и словарями, рекомен­ Заключительные тесты (Abschlusstests). При помо­
дованными вашим преподавателем, тщательно проверяй­ щи заключительных тестов вы можете проверить не толь­
те написанное. ко знания грамматики и лексики немецкого языка, полу­
■ Работайте вдвоём (Üben Sie zu zweit!) — упраж­ ченные в результате работы с учебником "Zeit für Deutsch"
нения для работы в парах, расположенные в конце каждо­ (части I и II), но и своё языковое чутьё, которое является
го урока и имеющие целью отработку грамматического и неотъемлемой частью языковой компетенции. Ключи к
лексического материала урока. Их можно выполнять не тестам даны в книге для преподавателя.

ЖЕЛАЕМ ВАМ ПРИЯТНОГО ОБЩЕНИЯ НА НЕМЕЦКОМ ЯЗЫКЕ!


ЖЕЛАЕМ ВАМ УСПЕХОВ В ОВЛАДЕНИИ НЕМЕЦКИМ ЯЗЫКОМ)
Авторы
Условные сокращения и принятые обозначения
Nom. = Nominativ / номинатив (именительный падеж)
Gen. = Genitiv / генитив (родительный падеж)
Dal. = Dativ I датие (дательный падеж)
Akk. = Akkusativ / аккузатив (винительный падеж)
etw. = etwas / что-либо
j-d = jemand / кто-либо
j-п = jemanden / кого-либо (аккузатив)
j-m = jemandem / кому-либо (датив)
j-s = jemand(e)s I чей-либо (генитив)
geh. = gehoben / высокое
mst = meistens / в большинстве случаев
österr. = österreichisch / австрийский (вариант)
Schweiz. = schweizerisch f швейцарский (вариант)
südd. = süddeutsch / южно-немецкий (вариант)
übertr. = übertrieben / преувеличенное
ugs. = umgangssprachlich / разговорный (вариант)
ungebr. = ungebräuchlich / неупотребительное
Adj. = Adjektiv I прилагательное
Adv. = Adverb / наречие
Ant. = Antonym / антоним
Indefinitpron. = Indefinitpronomen / неопределённое местоимение
Konj. = Konjunktion I союз
Part. = Partizip / причастие
part. Adj. = partizipiales Adjektiv / отглагольное прилагательное
pari. Adv. = partizipiales Adv. I отглагольное наречие
Präp. s Präposition / предлог
Prtc. = Partikel I частица
Zahladj. = Zahladjektiv / числительное
aecmp. - австрийское
англ. = английское
беря. = берлинское
эд. = здесь
ист. = историческое
книжн. - книжное
•л. = -либо (кто-либо, что-либо, какой-либо)
напр. = например
переноси. = переносное
поел. - пословица
пренебрежит. = пренебрежительное
разг. = разговорное
склон. = склоняемое
сокращ. = сокращённое
ср. = сравните
устар. - устаревшее
фан ^фашиъярное
ьэт = шутливое
М ) = Muster / образец
— ■— упражнение с ключом
Q — запись а аудиоприложении

В примерах, иллюстрирующих употребление слов, не связанные по смыслу предложения отделяются друг от друга
значком ♦. Например:
so Adv. такой, так: Ist denn dein Chef so streng? • Er arbeitet nicht so viel.
В пунктирной рамке после текстов даны комментарии к ним.

Работа авторов над учебником “Zeit für Deutsch 1Г распределилась следующим образом:
С.А. Волина: уроки 2,3,5,6.
Г.Б. Воронина: уроки 1,4, алфавитный словоуказатель.
Л.М. Карпова: тесты.

Идея УМК “Zeit für Deutsch“ {части I-IV) и руководство проектом принадлежат С.А. Волиной.

Авторы выражают благодарность к. ф. н., доценту |И.М. Носовой] (МГЛУ), к. ф. н. А.В. Явецкому за полезные
замечания при переработке учебника, а также стажёрам-германистам Терезе Винклер (Высшая школа Магдебург-Штен-
даль) и Кореей Вундерлих (Берлинский университет им. Гумбольдта) за редакторскую правку.

Особую благодарность и признательность авторы выражают уважаемому рецензенту к. ф. н., доценту Н.А. Якубо­
вой (МГЛУ) за ценные и полезные замечания и советы.
Содержание уроков • Inhaltsverzeichnis der Lektionen

Lektion 1
Grammatik
Temporalsätze mit wenn und als. (Придаточные предложения времени с союзами wenn и als.) Der Komparativsatz.
(Придаточное предложение сравнения.) Der partitive Genitiv (Genitivus partitivus). (Разделительный генитив.) Das
Indefinitpronomen einer (Неопределённое местоимение iner.)
Wortbildung
Zusammengesetzte Adjektive mit der Komponente -begabt. (Сложные прилагательные с компонентом -begabt.)
Zusammengesetzte Substantive mit der Komponente Sprach- / -spräche. (Сложные существительные с компонен­
том Sprach- / -spräche.) Zusammengesetzte Substantive mit der Komponente Lehr-. (Сложные существительные с
компонентом Lehr-.) Abgeleitete verbale Adjektive mit dem Suffix -bar. (Производные оялагольные прилагательные
с суффиксом -bar.)
Thema
Deutsch als Fremdsprache. (Немецкий язык как иностранный.)

Lektion 2
Grammatik
Das Plusquamperfekt. (Плюсквамперфект.) Der Temporalsatz mit nachdem. (Придаточное предложение времени с со­
юзом nachdem.) Der Konditionalsatz. (Придаточное предложение условия.)
Wortbildung
Die Wortfamilie sich bewerben. (Словообразовательное гнездо глагола sich bewerben.) Zusammengesetzte Wörter mit
der Komponente Leistung-1 leistung-, (Сложные слова с компонентом Leistung- / leistung-.) Die Wortfamilie' tochschule.
(Словообразовательное гнездо существительного Hochschule.)
Thema
Hochschulbildung in den deutschsprachigen Ländern. (Высшее образование в немецкоязычных странах.)

Lektion 3
Grammatik
Das Präsens Passiv. (Презенс пассив.) Der Infinitiv Passiv. (Инфинитив пассив.)
Wortbildung
Zusammengesetzte Substantive mit und ohne Bindeelemente. (Сложные существительные с соединительным элементом
и без него.) Die Wortfamilie ichlafen. (Словообразовательное гнездо глагола schlafen.)
Thema
Die Jugend im 21. Jahrhundert. Generationen. (Молодёжь в XXI веке. Поколения.)

Lektion 4
Grammatik
Das Präteritum Passiv. (Претеритум пассив.) Das Perfekt Passiv. (Перфект пассив.) Das Plusquamperfekt Passiv. (Плюс­
квамперфект пассив.)
Wortbildung
Die Wortfamilie Druck. (Словообразовательное гнездо существительного Druck.) Verbale Substantive. (Отглагольные
существительные.) Zusammengesetzte Substantive mit der Komponente Gegenwart. (Сложные существительные с ком­
понентом Gegenwart.)
Thema
Lesen bildet. (Чтение — вклад в образование.)
Lektion 5
Grammatik
Das Stativ. (Статив.) Der Finalsatz. (Придаточное предложение цели.) Die Infinitivgruppe um... zu + Infinitiv. (Инфинитив­
ный оборот um... zu + Infinitiv.)
Wortbildung
Zusammengesetzte Wörter mit den Komponenten Flug-, Reise-, Wander-, (Сложные слова с компонентами Flug-. Reise-.
Wander-.)
Thema
Reisen bildet. (Путешествия расширяют кругозор.)

Lektion б
Grammatik
Die Konjunktionen (союзы) sondern; nicht nur... sondern auch...; sowohl... als auch...; entweder... oder...: weder...
noch.. Die Infinitivgruppe ohne... zu + Infinitiv (Инфинитивный оборот ohne... zu + Infinitiv.); Die Infinitivgruppe statt.,
zu + Infinitiv. (Инфинитивный оборот statt... zu + Infinitiv.)
Wortbildung
Die Wortfamilie Durchschnitt. (Словообразовательное гнездо существительного Durchschnitt.) Zusammengesetzte
Verben mit dem Halbpräfix vorbei-, (Сложные глаголы с полупрефиксом vorbei-.) Zusammengesetzte Substantive mit
den Komponenten Wohn- und Wohnungs-. (Сложные слова с компонентами Wohn- и Wohnungs-.)
Thema
Quer durch die Stadt. (Поездка (прогулка) по городу.)
GRAMMATIK

Придаточные предложения времени с союзами wenn (когда) и als (когда)


Temporalsätze rrt wenn als
имеют разные значения.
Придаточные предложения
Wenn имеет два значения:
времени с сон • wenn als
1. Выражает однократность действия в настоящем и будущем времени
(в этом случае как в главном, так и в придаточном предложении употребляет­
ся, как правило, презенс, возможен футур I):
Wenn die Tante morgen nach Moskau kommt, ruft sie mich an.
Wenn die Tante morgen nach Moskau kommt, wird sie mich anrufen.
2. Выражает повторность или регулярность действия (в настоящем и в бу­
дущем времени употребляется презенс, возможен также футур I; в прошед­
шем — употребляется претерит):
Wenn wir Zeit haben, gehen wir spazieren.
Wenn wir im Sommer Zeit haben werden, werden wir öfter spazieren gehen
Wenn wir Zeit hatten, gingen wir abends spazieren.
Лексически повторность или регулярность действия передаётся словами
immer, oft, nie, jedes Mal, gewöhnlich, manchmal, von Zeit zu Zeit и др.

Als выражает однократность действия в прошлом. При этом действия в


главном и в придаточном предложениях протекают одновременно (употребля­
ется преимущественно претерит):
Als ich dich gestern anrief, warst du nicht da.
Als der Winter kam, fuhr mein Vater in Urlaub.
Возможны случаи, когда сложноподчинённые предложения с als выража­
ют предшествование, передаваемое плюсквамперфектом (см. урок 2)

Merken Sie sich!

Русскому когда соответствуют в немецком языке:


— wann (в прямом и косвенном вопросе)
Wann beginnt das Konzert?
Ich fragte, *• das Konzert beginnt.
— -em (в придаточном предложении времени)
Im Sommer, Ferien sind, kommen viele Freunde zu Besuch.
— als (в придаточном предложении времени)
Als ich ihr vor einer Woche begegnete, sah sie glücklich aus.

Придаточным предложением сравнения выражается сравнение действия


Der Komparativsatz
главного предложения с действием придаточного. Придаточное предложение
Придаточное предложение
вводится союзами wie, als, je... desto (umso)...
сравнения
• При равном соотношении сравниваемых понятий в главном и в прида­
точном предложениях [das Verhältnis der Gleichheit) используется союз wie.
В главном предложении всегда должно быть прилагательное или наречие в
положительной степени. В главном предложении может быть коррелят so или
(для усиления) genauso I ebenso.

10
Im August war es bei uns so (genauso) warm, wie es im Juni war.
Das Wetter ist in diesem Herbst genauso kühl, wie es im vorigen Jahr war.

* При неравном соотношении сравниваемых понятий в главном и в при­


даточном предложениях {das Verhältnis der Ungleichheit) придаточное предло­
жение вводится союзом als. В главном предложении всегда должно быть при­
лагательное или наречие в сравнительной степени, наречие anders или сло­
восочетание с ander (andere Pläne).
Du siehst jünger aus, als du bist.
Du arbeitest besser, als es deine Kollegin getan hat.
Sie sah anders aus, als ich sie mir vorgestellt habe.
Er will andere Städte besuchen, als das Reisebüro es ihm empfiehlt.

♦ Если главное и придаточное предложения находятся в пропорциональ­


ном соотношении, то используются союзы je... desto... или je... umso... (чем.,
тем...). Придаточное предложение вводится союзом je, главное начинается с
desto или umso. Как в главном, так и в придаточном предложениях после со­
юзов следует компаратив.
Je mehr ich Deutsch lerne, desto besser gefällt mir die Sprache.

Genitivus partitivus является определением к определяющему слову и на­ Der partitive Genitiv (Genitivus
ходится с ним в отношении часть — целое. Определяющими словами могут
partitivus)
быть следующие части речи.
Разделительный генитив
• Неопределённое местоимение:
Beethoven ist einer der besten deutschen Komponisten.
• Количественное числительное:
Nur zwei der Schüler bekamen eine ausgezeichnete Note.
• Порядковое числительное:
Die dritte der Frauen auf dem Foto ist meine neue Bekannte.
• Неопределённое числительное:
Viele meiner Freunde interessieren sich für die deutsche Sprache.
• Прилагательное в сравнительной степени:
Der ältere meiner Brüder ist Deutschlehrer.
• Прилагательное в превосходной степени:
Der beste der Studenten bekam das Immanuel-Kant-Stipendium.

Разделительный генитив может быть заменён конструкцией с предлогом von:


zwei meiner Freunde = zwei von meinen Freunden; jeder der Schüler = jeder
von den Schülern; die meisten der Jugendlichen * die meisten von den Jugend­
lichen; der jüngere meiner Brüder = der jüngere von meinen Brüdern.

iS

♦^2

4?
Неопределённое местоимение einer изменяется по родам и по падежам.
einer
Неопределённое местоимение m f n
einer
Nom. einer eine eines
Gen. eines einer eines
Dat. einem einer einem
Akk. einen eine eines

Erich Maria Remarque ist einer der meistgelesenen deutschen Autoren. (Au­
tor = m.) Das Buch stammt von einem der bekanntesten deutschen Autoren.
Das ist eines meiner Lieblingsbücher. (Buch = n.) Ich möchte dir über eines
meiner Lieblingsbücher / von meinen Lieblingsbüchem erzählen.
Sie hat mir eine Ihrer Kolleginnen vorgestellt. (Kollegin = f.) Ich habe mich lange
mit einer ihrer Kolleginnen unterhalten.

GRAMMATIKÜBUNGEN
1. Antworten Sie auf die Fragen mit einem Temporalsatz. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

■ Wann besuchen Sie Ihre Freunde?


a Wann rufen Sie Ihre Freunde an?

иметь время, поговорить о важных проблемах, спросить совета, хотеть вместе провести субботу и воскресенье, вместе
послушать любимую музыку, поговорить о планах на каникулы, помочь, поздравить с днём рождения, попросить о
помощи, пригласить к себе в гости, спросить о здоровье, иметь проблемы, рассказать обо всём, нуждаться в совете

а Wann holt Sie Ihre Freundin / Ihr Freund ab?

хотеть вместе прогуляться, вместе пройтись ro магазинам, пойти вместе в музей I театр / кино, пойти вместе на вече­
ринку, встретиться с друзьями, вместе куда-нибудь поехать

2 Sagen Sie es anders mit einem Temporalsatz, »

Beim Besuchen der Kunstmuseen lernten wir immer viel Neues kennen.
* Wenn wir Kunstmuseen besuchten, lernten wir immer viel Neues kennen.

1. Bei unseren Spaziergängen erzählte er uns gewöhnlich über seine Reisen. 2. Bei der Besprechung unserer Pläne gab es
manchmal kontroverse Diskussionen. 3. Bei der Vorbereitung auf die Prüfung hörte sich der Bruder immer verschiedene Texte
an. 4. Beim Üben der Phonetik benutzte die Schwester manchmal das Diktiergerät. 5. Bei der Unterhaltung mit ihm langweilte sie
sich gewöhnlich. 6. Während der Ausflüge wollte der Lehrer die Phantasie seiner Schüler entwickeln. 7. Beim Feiern tranken die
Freunde gewöhnlich einen guten leichten Wein, sangen und tanzten.

Sagen Sie, dass das einmal geschah. Verbinden Sie die Sätze zu einem temporalen Satzgefüge mit als. Als
Ansatzpunkte verwenden Sie das angegebene Sprachmaterial.

Ais die Fenen begannen, fuhr ich in die Schweiz.


1. zur Schule gehen — Betriebswirtschaftslehre studieren wollen 2. die Adventszeit / kommen — die vorweihnachtliche
Atmosphäre genießen 3. mit dem Studium fertig sein — empfehlen 4, das Semester / zu Ende sein — die vorlesungsfreie Zeit
nutzen 5. die Kamevalszeil / beginnen — Köln besuchen 6. Urlaub machen — fotografieren 7. die Osterferien / anfangen — sich
vornehmen 8. sein Praktikum machen — sich beraten lassen

Was hat sie dort überrascht, eis sie dort waren? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger
als 2-3 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Du bist (ihr seid) ja im Ruhrgebiet gewesen. Was hat dir (euch) dort besonders gefallen? / Wie schön,
du warst in .... Da möchte ich nächsten Monat mit meiner Freundin hinfahren. Was ist zu empfehlen,
sich anzusehen? / Als du in ... warst, was hast du am meisten in Erinnerung?
—Als ich (wir) im Ruhrgebiet warfen), überraschte(n) mich (uns) die Industriestädte / war es für mich em
einmaliges Erlebnis / war es einfach fantastisch. Diese Tage werde ich in bester Erinnerung behalten.

1. Weimar besuchen / die Weimarer Parks und Museen


2. in Greifswald sein / die alte Universität aus dem 16. Jh.’
3. durch Goslar in der Adventszeit spazieren gehen / die vorweihnachtliche At­
mosphäre
4. sich die Lutherstadt Wittenberg ansehen / die 1509 gebaute Schlosskirche
5. in Dresden sein / das Schloss Pillnitz
6. in Köln sein/der Dom
7. Stuttgart besuchen / der Schillerplatz mit dem Schillerdenkmal
Weimarer Parks
8. in Zürich sein / Großmünster — Zürichs Hauptkirche
9. Bern besuchen / die Kunstmuseen mit den Bildern der Schweizer Maler, italie­
nischer Maler des 14. Jh.s und französischer Maler des 19. und 20. Jh.s

Universität Greifswald

Goslar

Köln

’Jh. = Jahrhundert.
5. Sagen Sie es anders mit einem Temporalsatz. Drücken Sie die Einmaligkeit aus. tw

Bei unserem letzten Besuch in Weimar sahen wir uns das Goethehaus an.
* Als wir das letzte Ma/Weimar besuchten, sahen wir uns das Goethehaus an.

1. Beim Essen erzählte mir mein Bruder über seine Erlebnisse in Hamburg.
2. Beim Schreiben des Briefes vergaß ich etwas Wichtiges.
3. Beim Besuch in Zürich lernten wir seine Entstehungsgeschichte kennen.
4. Beim Spaziergang erzählte mir mein Freund über seine neuen Ideen.
5. Beim Besuch in Wien genossen wir seine einzigartige Atmosphäre, seinen Charme und die Natürlichkeit seiner
Bewohner.
6. Beim Lesen des Buches fielen mir viele Amerikanismen auf.
7. Beim Belvederebesuch bewunderte ich die Bilder von Gustav Klimt.

6. Das geschah einmal. Wann? Ergänzen Sie die Sätze.

1.. .. (einladen), freute ich mich sehr. 2. Er war noch ein unbekannter Maler,... (kennen lernen). 3.... (zeigen), bewunderten
wir sein Talent. 4.... (bestellen), war der Flug ausgebucht. 5.... (wünschen), versetzten mich ihre Worte in gute Stimmung.
6..
.. (vergleichen), verstanden wir, dass der erste Roman viel besser war. 7.... (in Tirol sein), bewunderten wir die schneebe­
deckten Berge und einsame Täler.

7. Wann geschieht I geschah das? Beachten Sie den Gebrauch von als und wenn Verwenden Sie, wenn nötig, oft.
immer, jedes Mal, gewöhnlich, manchmal.

1.. .. (etwas Wichtiges sagen wollen), hörte sie mir nicht zu.
2.. .. (holen wollen), stand das Buch nicht im Regal.
3.. .. (besuchen), erzählt uns der Lehrer viel Neues über Deutschland.
4.. .. (Schi laufen), bewunderten wir den schönen Winterwald.
5.. .. (besuchen), bietet man hier uns einen guten deutschen Wein an.
6.. .. (im Hotel wohnen), hatten wir einen herrlichen Blick auf die Altstadt.
7.. .. (an der frischen Luft sein), bewundern wir den farbenfrohen Park.

Sagen Sie, ob das einmal oder mehrmals geschieht / geschah. Verwenden Sie wenn bzw. als.

1.. .. (zeichnen), saß die Mutter auch da. 2.... (reisen), erzählte er über seine Reiseerlebnisse. 3.... (Urlaub machen), hielt
sich die Mutter an die Diät. 4. Mein jüngerer Bruder trainierte jeden Tag,... (siegen wollen). 5.... (sich entschuldigen), fühlte der
Junge eine Erleichterung. 6.... (sich entschuldigen), wird sie sich nicht mehr über dich ärgern. 7.... (verbringen), war es für die
beiden ein Genuss.

9. a) Als oder wenn? Ergänzen Sie die Sätze.

(9 Jahre alt werden), begann Andreas zu trainieren. (16 Jahre alt sein), trainierte er bei einem international renommierten
Trainer, (viel trainieren lassen), war Andreas manchmal müde, (einmal zu spät zum Training kommen), ärgerte das den Trainer,
(viel trainieren), war er immer gut in Form, (nicht gewinnen), verlor Andreas nie den Mut. Aber (bei den Olympischen Spielen
siegen), freuten sich alle, (bei einem Wettkampf Rückenschmerzen bekommen), endete seine Laufbahn.

b) Erzählen Sie über die Laufbahn des Sportlers.

14
cSe^fien "f

10. Als, wenn oder wann? u-r

..
1.. er durch das Dorf ging, begrüßte er immer jeden freundlich. 2.... mein Vater zur Arbeit fuhr, las er gewöhnlich eine
Zeitung. 3. Meine Verwandten wollten wissen,... ich mit dem Studium fertig sein werde. 4.... er noch nicht verheiratet war,
besuchte er uns jede Woche. 5.... die Schwester ihre Heimatstadt besuchte, ging sie durch die Straßen mit dem Gefühl der
Erwartung. 6. Wir wollten wissen,... Potsdam entstand. 7.... wir in Stralsund waren, sahen wir uns die Marienkirche an. 8.... wir
hörten, dass Erfurt 742 entstand, waren wir überrascht. 9. Die Gäste interessierten sich,... die städtischen Kunstmuseen geöff­
net sind. 10.... du mal nach Dresden kommst, lass es mich wissen. 11.... man mit vielen Leuten unterwegs ist, tauscht man
gerne seine Eindrücke aus. 12. Ich habe in den letzten Monaten viel versäumt,... ich krank war.

11. Erfinden Sie eine Winterurlaubs- oder Sommerurlaubsgeschichte. Die beste Geschichte gewinnt. Sie kann so be­
ginnen:

Als der Winter / der Sommer kam...


Jedes Mal, wenn ich Urlaub habe...

12. Lesen Sie den Text.

Ihre ersten Gefühle

Nicole, John, Juri, Semra und Paola haben in Bochum einen Deutschkurs besucht. In der letzten Unterrichtsstunde stellte
ihnen ihr Lektor, Dr. Just, die Frage: “Wie waren Ihre ersten Gefühle, als Sie nach Deutschland kamen?"

Nicole: Als ich zum ersten Mal nach Deutschland kam, konnte ich noch nicht gut Deutsch. Als ich mit den Leuten ins Gespräch
kam, fand ich sie sehr höflich, freundlich und hilfsbereit. Früher habe ich immer gedacht, dass die Deutschen kalt sind.
John: Als ich in Deutschland zum ersten Mal war, haben mich die vielen Feste überrascht. Ich habe immer gedacht, dass die
Deutschen nur ihre Arbeit kennen und einfach keine sonnigen Frohnaturen sind. Aber wenn sie feiern, sind sie lustig
und verrückt.
Juri: Als ich Deutschland zum ersten Mal besuchte, hat mich die Liebe der Deutschen zur Natur überrascht. Wenn man
durch die Straßen geht, sieht man überall große Container für Glas und Papier.
Semra: Als ich eine deutsche Familie besuchte, verstand ich, dass Familie in der Türkei viel wichtiger ist als in Deutschland.
Türkische Eltern sind strenger zu ihren Kindern als deutsche.
Paola: Als ich an der Uni war, hat mich überrascht, dass die Leute den ganzen Tag nebeneinander sitzen, aber miteinander
nicht sprechen. Aber wenn man hier einen Freund hat, ist das eigentlich viel tiefer als in Italien.

13. Formulieren Sie Fragen zum Text mit als- bzw. wenn Sätzen, lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en darauf antworten.

14. Sprechen Sie für Dr. Just. Er fasst die Meinungen seiner Kursteilnehmer zusammen.

15. Drücken Sie das Verhältnis der Gleichheit mit Satzgefügen aus.

Mein Bekannter lernt tüchtig Deutsch. Ich habe es auch tüchtig gelernt.
* Mein Bekannter lernt Deutsch so /genauso tüchtig, wie ich es gelernt habe.

1. Mein Kollege spricht Deutsch fehlerfrei. Meine Kollegin spricht fehlerfrei Englisch. 2. In Osteuropa lernt man Deutsch
gern. Man beschäftigt sich in Westeuropa mit der englischen Sprache gern. 3. Der Begriff “Deutschland” löst bei vielen positive
Gefühle aus. Der Begriff "Frankreich" löst auch angenehme Gefühle aus. 4. Das Interesse an Deutschlands Rolle in Europa

15
nimmt rapid zu. Das Interesse an der deutschen Sprache und Kultur wächst rapid. 5. Du beherrschst Deutsch perfekt. Dein
Freund spricht fehlerfrei Französisch. 6. Du kannst Deutsch in 3 Jahren lernen. Ich habe Englisch in 3 Jahren gelernt. 7. Beim
Lernen der deutschen Sprache helfen uns Dozenten und Professoren. In der Schule haben uns Lehrer geholfen.

16. Entspricht das Hotel Ihren Erwartungen? Drücken Sie mit einem Satzgefüge das Verhältnis der Gleichheit aus.

1. Das Hotel hat eine gute Lage. a) Das stand im Prospekt.


2. Das Hotel verfügt über ein Freibad und ein Gesundheitszentrum. b) Der Hotelbesitzer hat mir das versprochen.
3. Ich habe ein gutes Zimmer mit herrlichem Blick auf den Park. c) Das habe ich aus dem Informationsbrief erfahren
4. Das Hotel liegt inmitten einer herrlichen Alpenlandschaft. d) Das haben uns unsere Bekannten gesagt.
5. Das Hotel ist ideal für aktive Menschen jeden Alters. e) Darüber hat man mich im Reisebüro informiert.

17. Drücken Sie das Verhältnis der Ungleichheit mit Satzgefügen aus.

Er spricht Deutsch schnell. Ich habe es vor 2 Jahren nicht so schnell gesprochen.
* Er spricht Deutsch schneller, als ich es vor 2 Jahren gesprochen habe.

1. Die Bedeutung des Englischen ist in der Welt groß geworden. Das Interesse am Deutschen ist nicht so stark gewachsen.
2. Man bevorzugt Englisch als Fremdsprache oft. Man wählt Deutsch als Fremdsprache nicht so oft. 3. Die wirtschaftliche Rolle
Deutschlands in Europa ist bedeutend geworden. Niemand konnte es voraussehen. 4. Das Interesse an der deutschen Sprache
und Kultur hat zugenommen. Man hat es kaum erwartet. 5. Der Begriff Deutschland löst bei vielen Jugendlichen gute Vorstellungen
aus. Man hat es nicht vorausgesagt. 6. Mein Freund hat Deutsch sehr schnell gelernt. Ich habe es nicht gedacht. 7. Die Dozenten
und Professoren helfen uns beim Studium viel. Wir haben es uns anders vorgestellt.

18. Wie oder als?

1. Ausländische Studierende besuchen das Seminar in Politologie von Professor Braun so gern,... wir es vor 5 Jahren
besucht haben. 2. Mein jüngerer Bruder studiert Jura mit größerem Interesse,... ich den Deutschkurs vor 2 Jahren gemacht
habe. 3- Ich muss meinem Kollegen helfen, weil er mich nicht so oft um Hilfe bittet,... ich ihn in der letzten Zeit darum gebeten
habe. 4. Ihr müsst Temporalsätze genauso tüchtig durch arbeiten,... ihr andere grammatische Themen durchgearbeitet habt.
5. Ich arbeite an der Deklination der Substantive im Deutschen anders,... ich an der Konjugation der Verben gearbeitet habe.
6. In den letzten Wochen traf sich der junge Autor öfter mit seinen Lesern,... er das früher gemacht hat. 7. Bei der Diskussion mit
Lesern hat er seine Ideen besser formuliert,... es ihm in seinem letzten Artikel gelungen war.

19. Verbinden Sie die Sätze zu einem Satzgefüge mit einem Komparativsatz mit je... desto / umso...

Die Sprache ist schwer. Man braucht viel Zeit für das Erlernen der Sprache.
*■ Je schwerer die Sprache ist, desto mehr Zeit braucht man für das Erlernen dieser Sprache.

1. Deutschlands wirtschaftliche Rolle in Europa wird größer. Das Interesse an der deutschen Sprache und Kultur wächst
schnell. 2. Ausländische Studierende brauchen Hilfe ihrer Dozenten. Die Dozenten gehen den Wünschen der Studierenden gern
nach. 3. Ausländische Studierende nehmen an vielen Exkursionen teil. Ihr Interesse an Deutschland wird groß. 4. Ich komme oft
nach Deutschland. Ich erfahre viel über das Land und die Leute. 5. Ich beherrsche die Sprache gut. Ich verstehe tief die Gedan­
ken der deutschen Philosophen. 6. Ich übe die deutsche Grammatik intensiv. Das bereitet mir viel Vergnügen. 7. Die langen
Sätze im Deutschen fielen uns schwer. Es machte uns viel Spaß, sie zu üben.

16
20. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Fiel dir die deutsche Phonetik schwer?


— Das kann man wohl sagen. Aber je schwerer die Arbeit an der Aussprache wurde, desto mehr Spaß
machte mir die Arbeit daran.

склонение в немецком языке — больше упражнений / спряжение в немецком языке — больше интересных упражнений /
немецкая грамматика — должно быть чётче объяснение / употребление артикля в немецком языке — больше трениро­
вать / синтаксис в немецком языке — примеры, интереснее / употребление лексических единиц — работа, систематич-
нее

21. Ergänzen Sie die folgenden Sprüche und betten Sie diese in Situationen ein.

Je mehr man weiß...... Je länger die Hoffnung......


Je höflicher man ist...... Je voller der Bauch.......
Je strenger das Verbot......

22. Betten Sie die folgenden Sprichwörter in Situationen ein. Wie lauten die russischen Entsprechungen?

Je mehr Geld, desto mehr Sorgen.


Je weiter, desto ärger.

23. Ergänzen Sie.

Das ist einer der bekannten österreichischen Autoren.


Das ist eines der höchsten Häuser.
Das ist eine der interessantesten Hausarbeiten.

a) Markus ist... (Student — begabt; Schüler—fleißig; Lehrer — kreativ; Programmierer — ideenreich; Verkäufer — höflich;
Techniker — gut).
Sebastian ist... (Verwandter, Bekannter, Kommilitone — mein).
Gustav Klimt war... (Maler, österreichisch, hervorragend, das 20. Jahrhundert).
Mozart ist... (Komponist, gut, alle Zeiten).
Friedrich Schiller,... (Dramatiker, deutsch), lebte und wirkte im 18. Jahrhundert.
Alberi Einstein war... (Wissenschaftler, hervorragend, das 20. Jahrhundert).

b) Das ist... (Restaurant — teuer; Kaufhaus — billig; Museum — sehenswert; Erlebnis — unvergesslich; Gespräch —
unangenehm; Spielzeug — schön; Mädchen — nett; Geschenk — gut; Buch — spannend; Konzert — beeindruckend; Thea­
ter — meist besucht; Kleid — elegant; Beispiel — passend; Frage — kompliziert; Bibliothek — gut ausgestattet; Landschaft —
herrlich; Reise — erlebnisreich).

c) Kerstin ist... (Studentin — gut; Schülerin — tüchtig; Lehrerin — kreativ; Verkäuferin — hilfsbereit; Übersetzerin —
einfallsreich; Sportlerin — begabt).
"f

24. Ergänzen Sie.

1. Am Sonntag aßen wir in... (один из дорогих ресторанов). 2. Meine Kollegin kauft sich Kleider in ... (один из дорогих
магазинов). 3. Wir kamen mit... (один из его двоюродных братьев) ins Gespräch. 4. Klaus erzählte über... (одна из его
интересных поездок). 5. Wir nahmen an... (одна из интереснейших конференций) teil. 6. Ich wohnte in ... (один из самых
дорогих отепей города). 7. Wir verbrachten unseren Urlaub auf... (одно из красивейших крестьянских подворий) in Bayern.
8. Meine Freundin träumt von ... (одна из популярнейших профессий). 9. Ich habe von ... (ни одна из сестёр) eine Antwort
bekommen. 10. Ich bekam eine E-Mail von... (один из моих лучших друзей).

25. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Von wem stammt diese Oper?


— Das ist die Oper eines der bekanntesten Komponisten unserer Zeit. Einige seiner Opern kannst du dir
auch in unserem Stadttheater anhören.

1. Rat geben — mein, Freund 5. Buch, schreiben — Autor, bekannt


2. Computerprogramm, erstellen — unser, Kollege 6. Spielzeug, gehören — unser, Kind
3. Bild, stammen — Maler, hervorragend 7. Haus gehören — unser, Verwandter
4. Film, machen — Regisseur, begabt 8. Auto, gehören — ihr, Bekannter

26. Sagen Sie, dass das nur für einen von den beiden / von vielen gilt. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie
diese (nicht weniger als 3 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Interessieren sich die beiden Brüder für Physik?


— Nein, nur der ältere von den beiden Brüdern.
— Und der jüngere?
— Er hat andere Interessen.

1. с удовольствием заниматься спортом, оба брата / только старший из них 2. выбрать профессию учителя, обе
сестры / только старшая из них 3. быть музыкально одарённым, оба ребёнка / только старший из них 4. подрабатывать,
все студенты / многие из студентов 5. учиться один или несколько семестров за границей, все студенты / лучшие из
студентов 6. с удовольствием учить немецкий язык, все студенты / большинство из них 7. получить консультацию,
многие студенты / некоторые из них

27. Antworten Sie auf die Fragen. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. — Gefallen allen Studenten die Vorlesungen in Literatur? —... (многие из студентов, многие из нас, только некоторые
из нас. никто из нас).
2. — Wer will ein Semester im Ausland verbringen? —... (каждый из нас, только немногие из студентов, некоторые из
студентов, только лучшие из студентов, большинство из них).
3. — Wen möchten Sie zu Ihrer Geburtstagsfeier einladen? — ... (только лучшие из моих друзей, некоторые из моих
друзей, некоторые из моих родственников, двое из моих сокурсников, многие из моих друзей).
4. — Mit wem kannst du dich über alles unterhalten? —... (только один из моих знакомых, только двое из моих коллег,
только двое из моих родственников, большинство из моих друзей).

18
5. — Wem lallt Deutsch leicht bzw. schwer? — ... (один из наших студентов; одна из наших студенток; некоторые из
наших студентов; некоторые из нас; некоторые из них; ни один из нас; Курт — единственный из нас).
6. — Über wen argem Sie sich manchmal? — ... (один из моих братьев, одна из моих сестёр, некоторые из моих
коллег, некоторые из моих учеников, двое из моих соседей, один из моих детей).

28 Beschreiben Sie Situationen.

Das Internet gilt heute als eines der hilfreichen Medien. Aber man kann sich Informationen nicht nur aus
dem Internet holen Bücher gelten nach wie vor als eine der wichtigsten Informationsquellen...

Studentenwohnheim — Unterbnngungsmöglichkeil / Jugendsprache — Bestandteil der Jugendkultur / die neuen Medien —


Bestandteil der Kommunikationskultur / Computerspiele und Videofilme — Bestandteil unseres Alltags / Seminar — Lehrveran­
staltungsform / Sprache — Merkmal der Identität

TEXT А

Lesen Sie den folgenden Text.

Deutsch bleibt nach wie vor attraktiv

Reporter: Herr Professor Vogel, Sie leiten schon seit eini­ nach wie vor по-прежнему, как и прежде, всё ещё: Meine
jüngere Schwester arbeitet nach wie vor viel und engagiert.
gen Jahren das Sprachenzentrum der Europa­
leiten, -te, hat -t etw., j-n руководить, управлять чем-л., кем-п.
Universität Viadrina hier in Frankfurt an der Oder. einen Betrieb, eine Schute, ein Seminar, einen Kurs, eine Diskussion,
Welche Sprachen bevorzugen die Studierenden? einen Chor, ein Team leiten; Wer leitet dieses Theater zur Zeit?
Professor Vogel: Man darf natürlich die Bedeutung des Eng­ die Bedeutung, -, -en значение, смысл: die Bedeutung eines
Wortes; eine Bedeutung haben • Wir sprachen über die Bedeutung der
lischen als Weltsprache nicht leugnen. In Süd­
Fremdsprachen für unser Leben.
europa, vor allem in Italien. Spanien und Portu­ die Welt, -, -en 1. мир, свет, вселенная, земной шар: in aller
gal, nimmt das Interesse an der deutschen Spra­ Welt / überall in der Welt; 2. мир. человечество: die ganze Welt весь
che ab. Aber Deutsch bleibt immerhin die dritte мир, все люди: Die Heidelberger Universität ist in der ganzen Well
bekannt.
Schul- und Studiensprache.
immerhin Adv. 1. всё-таки, тем не менее: Physik lallt ihm
Reporter: Nach Englisch und Französisch allerdings. schwer, er gibt sich immerhin Mühe. • Immerhin hat sie versucht, das
Professor: Weltweit lernen immerhin 15 Millionen Menschen Problem zu lösen. • Die Wohnung ist weit entfernt von der Stadtmitte,
die deutsche Sprache. ist aber immerhin komfortabel. 2. в конце концов, по крайней мере
Er ist immerhin dein Vater.
Reporter: Das hat auch seine Gründe.
weltweit Adj. охватывающий весь мир, всеобъемлющий, все­
Professor: Ja. Der Begriff "Deutschland" löst in den Köpfen общий. во всём мире: eine weltweite Bedeutung haben; weltweit
nicht weniger lemhungriger Menschen im Aus­ berühmt, verbreitet sein • Dieses Theater ist weltweit bekannt.
land positive Gefühle aus. Das Gütesiegel “Made der Begriff, -(e)s, -e 1. понятие: der Begriff von “Jugend". Begnffe
verwechseln • Einige Begnffe ändern sich mit der Zeit. 2. j-m ein Begriff
in Germany" hat immer noch eine positive Be­
sein быть кому-л известны*: Patrick Süskind ist mir ein Begriff.
deutung, und es weckt das Interesse an der deut­ positiv Adj. положительный, позитивный: eine positive Antwort,
schen Sprache und Kultur. Das Interesse an Reaktion • Bei den Schülern wurden positive Gefühle ausgelöst, als
Deutschlands Rolle in Europa nimmt zu. der Lehrer sie darüber informierte, dass sie ihre Ferien in Österreich
verbnngen werden.
Reporter: Herr Professor, sicher erinnern Sie sich an die
das Gefühl, -(e)s, -e чувство, эмоция, ощущение: ein Feingefühl
Worte des amerikanischen Schriftstellers Mark für etw. haben; em Gefühl der Dankbarkeit, der Liebe • Als wir aus dem
Twain. Er war davon überzeugt, dass “ein be­ Ausland nach Hause kamen, erzählten wir über unsere Gefühle.
gabter Mensch Englisch in dreißig Stunden, Fran- wecken, -te, hat -t f-n, etw. 1. будить. разбудить кого-л. что-л.:
Wer weckt dich morgens? 2. будить, пробуждать: j-s Interesse,

2* 19
zösisch in dreißig Tagen und Deutsch in dreißig Appetit wecken: in/beij-m Erinnerungen wecken • Seine Erzählung
Jahren lernen kann". weckte in mir den Wunsch, dieses Land zu besuchen.
zunehmen, nahm zu, hat zugenommen увеличиваться, уси­
Professor: So pessimistisch sind unsere ausländischen Stu­
ливаться, возрастать: Die Schmerzen nehmen zu. • Seine Angst
dierenden nicht. Die Dozenten und Professoren nahm zu. • Im Mai nehmen die Tage zu. • Im späten Herbst nimmt die
sind immer dazu da, ihnen bei ihren ersten Geh­ Gefahr, sich zu erkälten, zu.
versuchen zu helfen. Wir legen großen Wert auf sich erinnern, -te, hat -t an j-n, etw. вспоминать о ком-л. /чём-
п.: Woran erinnerst du dich oft? • Wir erinnern uns oft an unsere
ein persönliches Verhältnis zu unseren Studie­
Schulzeit.
renden. Große Bedeutung haben für uns Musik der Schriftsteller, -$, • писатель: Heinrich Böll ist ein bekannter
und Theater, weil sie das beste Medium sind, die Schriftsteller.
Sprache zu erlernen. Aber auch Exkursionen stel­ überzeugt sein von etw. быть убеждённым e чём-л.: fest
überzeugt sein быть твёрдо убеждённым • Ich bin von der Richtigkeit
len ein hilfreiches Medium dar.
seiner Worte überzeugt.
Reporter: Der interkulturelle Ansatz spielt also beim Sprach­ begabt Adj. für etw. способный, одарённый, талантливый: ein
erwerb eine große Rolle. begabter Schüler, Maier, Schriftsteller • Mein Sohn ist begabt für Musik.
Professor: Er setzt die Kenntnis von anderen Kulturen vor­ ausländisch Adj. иностранный, зарубежный, заграничный:
ausländische Delegationen, Zeitungen, Studenten, Universitäten,
aus, was die Kommunikation und das Verständ­
Gäste • Meine Schwester hat viele ausländische Freunde.
nis füreinander verbessern hilft. der Lektor, -s, -toren преподаватель на курсах (например,
Reporter: In einigen Regionen bleibt die deutsche Spra­ иностранных языков) при университете: ein Lektor für Spanisch,
che nach wie vor attraktiv. Russisch, Englisch; ein DAAD-Lektor преподаватель, работающий
в каком-либо университете по линии Немецкой службы академи­
Professor: Da denke ich in erster Linie an Mittel-, Ost- und
ческих обменов
Südosteuropa. 14 Millionen Jugendliche lernen der Dozent -en, -еп преподаватель университета, вуза: Jeder
dort Deutsch. Dozent ist für viele Studierende zugleich ein Berater.
Reporter: Ich erinnere mich an einen Besuch in Prag. Als der Wert, -(в), -e ценность, значение: (großen / viel) Wert auf
etw, (Akk.) legen придавать (большое) значение • keinen (wenig)
ich mein Fahrziel auf Englisch äußerte, wunder­
Wert auf etw. legen не придавать чему-л. (большого) значения •
te sich der Taxifahrer. Als ich es auf Deutsch wie­ Wir legen viel Wert auf Fremdsprachen.
derholte, freute er sich, und die Fahrt konnte persönlich Adj. 1. индивидуальный: Dieser Schriftsteller hat einen
beginnen. Nach Schätzung des Deutschen Aka­ persönlichen Stil. 2. личный, касающийся отдельных личностей:
ein persönliches Gespräch; 3. личный, переходящий на личности:
demischen Austauschdienstes (DAAD) hat die
persönlich werden затрагивать личность • persönlich nehmen при­
Zahl der ausländischen Studierenden an den нимать на свой счёт: Das habe ich nicht persönlich gemeintl 4. соб­
deutschen Universitäten in den letzten Jahren ственный: meine persönliche Meinung • etw. steht j-m persönlich zur
zugenommen. Ich sprach mit einigen von ihnen. Verfügung • Mein persönlicher Eindruck war positiv.
privat Adj. 1. частный, личный: Er sprach über private Dinge. •
Katarina: Ich komme aus Polen, dem Nachbarland
Die Gründe dafür sind privat. • Ich möchte darüber nicht reden. Das ist
Deutschlands. Als ich nach Deutschland kam, privat. 2. частный, неофициальный, личный: ein privater Brief; ein
konnte ich mir eine offene und vorurteilsfreie privates Gespräch »Das ist meine private Meinung. • Ich bin hier privat.
Vorstellung von Deutschland und den Deutschen 3. частный, негосударственный: ein privates Unternehmen; eine
private Schute
machen.
das Verhältnis, -es, -se zuj-m, etw. отношение, связь: ein gutes,
Vaclav: Bei mir waren es fast die gleichen Gründe. Außer­ persönliches Verhältnis zu )-m haben; das Verhältnis zu den Eltern
dem ist das Erlernen der deutschen Sprache eine darstellen, stellte dar, hat dargestellt представлять собой:
wirtschaftliche Investition in meine Zukunft. Was stellt diese Privatschute dar? • nichts darstellen ничего собой не
представлять: Er stellt nichts Besonderes dar.
Mario: Deutsch gilt doch immer noch als Sprache eini­
Interkulturell Adj. межкультурный: interkulturelle Begegnungen,
ger Wissenschaften. Ich studiere Chemie, und interkutturelle Kommunikation, interkulturelles Lernen, interkulturelle
ohne Deutsch kann man sich das Studium der Kompetenz
Chemie nicht vorstellen. der Ansatz, -es, Ansätze подход, требование: der intelleklueBe
Ansatz; der interkulturelle Ansatz; am Lerner orientierte Ansätze des
Ich bin Germanistikstudentin und arbeite am The­
Fremdsprachenunterrichts; über aktuelle Ansätze diskutieren; moderne
ma “Deutsche Wörter in anderen Sprachen". Ansätze (der Betriebswirtschaftslehre / in Literatur) realisieren • Die
“Heißt es Durchschlag oder Druchschlag7" “Sind Diskussion der theoretischen Ansätze hat ergeben, dass... • Beim
die Bedeutungsvarianten von Absatz zeitgleich Studium kommt es auf den interdisziplinären Ansatz an.

20
im russischen und im deutschen Sprachraum
aufgetreten?"
Zdenka: Für mich gilt Deutschland in erster Linie als Land
der Dichter und Denker. Bedeutend sind auch
Musiker: Mozart, Mahler, Beethoven und Bruck­
ner. Mein besonderes Interesse aber gilt Wag­
ner. Heute kann ich mir mein Leben ohne Deutsch
nicht vorstellen.

der Spracherwerb, -es, ohne PI. овладение яэьжом. изучение vorurteilsfrei Adj. свободный от предрассудков: eine
языка: Beim Spracherwerb ist ein systematischer Ansatz wichtig. • In vorurteilsfreie Meinung, Vorstellung • Wenn ich im Ausland bin, fällt es
der Schute legt man heute viel Wert auf den Fremdsprachenenveib. mir nicht immer leicht, vorurteilsfrei zu bleiben.
voraussetzen, setzte voraus, hat vorausgesetzt etw. (Akk.) die Vorstellung, -, -en (эд.) 1. представление (о чём-л.): sich
1. предполагать, исходить из чегсн!.: Wir setzen voraus, dass Sie (Dat) eine Vorstellung von etw., j-m machen получить представ­
über diese Informationen verfugen. 2. предполагать, иметь услови­ ление о чём-л.: Während der Reise konnte ich mir eine Vorstellung
ем (предпосылкой): Diese Arbeit setzt gute Fremdsprachenkenntnisse vom Land machen. ♦ eine ungefähre Vorstellung von etw. приблизи­
voraus. тельное представление о чём-п.
die Kenntnis, -, -se знание, познание, понимание: elementare, wirtschaftlich Adj. экономический, хозяйственный: ein
gründliche, medizinische, solide, sprachliche, umfassende Kenntnisse wirtschaftlich stabiles Land; die wirtschaftliche Situation im Land
haben • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache достаточ­ vergleichen; die wirtschaftliche Entwicklung экономическое развитие;
ное знание немецкого язька • Kenntnisse gewinnen, erweitern; seine die wirtschaftliche Prosperität экономическое процветание: Wenn
Kenntnisse verbessern; über Kenntnisse verfügen man von Deutschland oder Österreich spricht betont man vor allem
das Verständnis, -ses, ohne PI. 1. понимание: Im Buch gibt es ihre wirtschaftliche Prospentät.
keine Kommentare. Das erschwert das Verständnis. • Kommentare die Zukunft, -, ohne PL будущее; in Zukunft впредь; sich für die
erleichtern dem Leser das Verständnis der Bücher. • Diese Stelle ist Zukunft viel vornehmen • Für viele Jugendliche ist Deutschiemen eine
für das Verständnis des ganzen Romans wichtig. 2. für etw понима­ Investition in die Zukunft.
ние чего-п.: Ich bewundere dein großes Verständnis für Musik. Я по­ die Wissenschaft, -, -en наука: der Wissenschaft dienen,
ражён, как хорошо ты чувствуешь музыку. 3. понимание, сочув­ Geisteswissenschaften гуманитарные науки: Naturwissenschaften
ствие: (viel, wenig, kein) Verständnis für )-n, etw. haben f zeigen естественные науки * Deutsch bleibt nach wie vor Sprache vieler
встретить / отнестись с пониманием к чему-л. /кому-л.. Bitte, Wissenschaften.
haben Sie Verständnis dafür, dass wir später beginnen. • Mein Nachbar vorstellen, stellte vor, hat vorgestellt j-m )-n представлять
hat kein Verständnis für eße Jugend. • Er zeigte großes Verständnis für кого-л. кому-л.: Ich möchte dir meinen älteren Bruder vorstellen, sich
ihre Sorgen. (Dat.) etw. (Akk.) vorstellen представлять себе, вообразить
in erster Linie e первую очередь, главным образом: In erster что-л.: Ich habe mir den heutigen Abend anders vorgestellt
Linie legen wir viel Wert auf interkultureHe Kommunikation. auftreten, trat auf, ist aufgetreten 1. выступать: Wer ist gestern
äußern, -te, hat -t 1. выражать, высказывать: seine Meinung, im Konzert aufgetreten? 2. возникать, появляться, встречаться:
den Wunsch äußern; 2. sich äußern über etw., j-n высказываться, Beim Durchführen des Projektes sind Schwierigkeiten aufgetrelen. •
отзываться о чём-п. /ком-л: Er äußerte sich kritisch über das Buch. Ein neues Problem ist aufgetreten.
sich wundem, -te sich, hat sich -t über /-n, etw удивляться gelten, galt, hat gegolten 1. als etw. (Nom.) gelten слыть, счи­
кому-л., чему-л.: Ich wundere mich über dich. • Er wunderte sich таться: Ludwig Wittgenstein gilt als einer der bedeutendsten
darüber, dass ich drei Sprachen kann. Philosophen des 20. Jahrhunderts. 2. etw., /-m gelten относиться:
die Schätzung, -, -en оценка: nach meiner Schätzung по моей Mein Interesse gilt diesem Problem / diesem Schriftsteller. Я занима­
оценке (по моим данным) • Nach Schätzung des Goethe-Instituts ist лось зМои проблемой/этимписатепем.
das Interesse an Deutsch in Moskau groß. der Dichter, -s, - поэт, писатель: der Dichter von “Romeo und
der DAAD = der Deutsche Akademische Austauschdienst Не­ Julia’; einen Dichter gern lesen • Ich möchte einen bekannten Dichter
мецкая служба академических обменов zitieren. и
»c
die Zahl, -, -en число, количество: Die Zahl der ausländischen der Denker, -s, • мыслитель: Hegel gehörte zu den
Studierenden an den deutschen Universitäten nimmt zu. bedeutendsten Denkern seiner Zeit.
letzt Adj. последний, крайний, прошлый: im letzten Jahr в про­
шлом году • Im letzten Jahr war der Winter schneereich. • das letzte
Mal последний раз: Wann haben wir uns das letzte Mal gesehen?

21
GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 4-5 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Kennst du Herrn Professor Wömer?


— Aber natürlich. Er leitel doch ein Seminar in Chemie. Seine Seminare haben mein Verständnis der
Chemie voll bestätigt.
— Ich möchte seine Seminare auch besuchen.
— Das setzt gute Chemiekenntnisse voraus. / Professor Wörner setzt voraus, dass man seine Prosemi­
nare besucht hat.
— Man weiß, dass der intellektuelle Ansatz für ihn eine große Rolle spielt.

1. Professor Braun — Seminar in deutscher Sprachgeschichte; 2. Frau Professor Stemberger — Betriebswirtschaftslehre;


3. Lektor Beier — Deutschkurs; 4. Professor Kurz — Proseminar in Weltliteratur; 5. Doktor Schneider — Seminar in Philosophie;
6. Professor Kluge — Seminar in Weltgeschichte; 7. Frau Professor Weber — Sprachenzentrum der Humboldt-Universität

30. Was gilt als bekannt? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als
Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Nach Schätzung der Musikwelt gilt die vogtländische Musikindustrie als weltbekannt.
— Sie ist wirklich nach wie vor weltweit / landesweit I europaweit bekannt.
— In der letzten Zeit •' In den letzten Jahren hat das Interesse an ihr zugenommen.
— Davon bin ich überzeugt.

1. Kunstwelt / das Berliner Pergamonmuseum


2. ausländische Studierende / das Kunstmuseum in Bem
3. meine deutschen Kollegen / das Heinrich-Heine-Institut in der Bilker Straße in Düsseldorf
4. Kunstleute / Kunstmuseum in Düsseldorf — ein besonderes Zentrum des Glases
5. Historiker / Römer in Frankfurt am Main
6. Touristen aus aller Welt / der Dom in Salzburg mit der größten Kirchenorgel Österreichs
7. Reisende aus aller Welt / Weimar mit seinem Goethe- und Schillerhaus

Düsseldorf,
Heinrich-Heine-Institut

Düsseldorf, Kunstmuseum

22
Frankfurt am Main, Salzburg, Weimar,
Römer Dom Goethe- und Schtllerdenkmal

31. Sprechen Sie über einige Aufgaben des Deutschkurses für Ausländer. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angege­
bene Sprachmaterial.

Die DAAD-Lektoren haben sich vorgenommen....... deshalb legen sie auf... Ansatz besonderen Wert

пробудить интерес к немецкому языку; пробудить интерес иностранных студентов к нелёгкой немецкой грамматике;
пробудить интерес к немецкой культуре; пробудить интерес к немецким писателям, поэтам и мыслителям; пробудить
интерес к немецкоязычным странам; пробудить интерес к науке в Германии, Австрии и Швейцарии

32. Wie hat Professor Vogel auf die Äußerungen des Reporters reagiert? Übersetzen Sie ins Deutsche und setzen Sie
die Aussagen fort (siehe Text A).

1. Когда журналист сказал о значении английского языка,....


2. Когда журналист спросил о причинах изучения немецкого языка.......
3. Когда журналист вспомнил слова писателя Марка Твена......
4. Когда журналист сказал о популярности немецкого языка в некоторых европейских странах......
5. Когда журналист вспомнил о своём пребывании в Праге......
6. Когда журналист привёл данные Немецкой службы академических обменов,....

33. Sagen Sie es korrekt. Setzen Sie das Adjektiv persönlich ein. &—r

1. — Waren bei diesem Gespräch nur dein Chef und du anwesend? — Ja, das war ein... Gespräch.
2. — Hat Ihre Firma Kontakte im In- und Ausland? — Ja. Außerdem hat unser Chef viele ... Kontakte.
3. — Ist Ihr Chef ein guter Spezialist für Marketing? — Ja. Und seine ... Autorität ist sehr groß.
4. — Was hältst du von seinem Geschmack? — Alle bewundern seinen... Geschmack.
5. — Ist Heinrich Böll ein guter Stilist? — Ja, er schrieb in einem ... Stil.

34. privat oder persönlich? 9-r


ir Veutscfi

1. Deine Freundin gefällt mir, weil ihre Kleider immer eine... Note haben.
2. — Darf man diese Zimmer benutzen? — Nein, sie sind....
3. — Besucht Kollege Hoffmann Ihre Stadt im Rahmen eines offiziellen Besuches? — Nein, er ist... gekommen.

23
4. Weißt du, das habe ich nicht... gemeint.
5. — Wo arbeitest du jetzt? — In einer.. Schule.
6. Ich lese ihre Briefe gern, weil sie sehr... schreibt.
7. Ich verfüge... über einen Intemetanschluss und eine... E-Mail-Adresse.
8. Das Tor war geschlossen. stand am Tor.
9. Er kam zum Rektor und bat um ein... Gespräch.

35. Wem gilt ihr besonderes Interesse? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3 Repli­
ken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Interessierst du dich für Musik?


— Ja, mein besonderes Interesse gilt klassischer Musik, weil....
— Ich aber habe nur elementare Kenntnisse in Musik. Mein Interesse gilt....

1. твой брат / (немецкая) история 6. этот аспирант / немецкие поэты (XIX века)
2. его сестра / (немецкий) язык 7. твой коллега / (немецкие) мыслители
3. твоя подруга I история (немецкого) языка 8. твой отец / наука (в XXI веке)
4. ты / экономика (Германии) 9. наши студенты / (возрастающая) роль Германии (в Европе)
5. вы / политические процессы (в Европе)

36. Sind Ihnen diese deutschsprachigen Schriftsteller bzw. Dichter ein Begriff? Denken Sie sich Dialoge aus und spie­
len Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Ist dir der Titel “Drei Kameraden” ein Begriff?


— Ich erinnere mich ganz gut an den Namen des deutschen Schriftstellers Erich Maria Remarque und bin
davon überzeugt, dass sein Name vielen ein Begriff Ist. / Wenn ich mich recht erinnere, ist das ein
Roman des deutschen Schriftstellers Erich Maria Remarque... / Ich erinnere mich an den Namen Remar­
que, aber nicht an das Buch. Wie hieß es gleich?
— In Russland ganz bestimmt. I Ich kann mich jedoch an diesen Namen nur schwer erinnern...

1. “Und sagte kein einziges Wort” / deutsch, Heinrich Böll


2. “Dreigroschenoper” / deutsch, Bertolt Brecht
3. “Deutschland — ein Winlermärchen" / deutsch, Heinrich Heine
4. “Die Buddenbrooks’ / deutsch. Thomas Mann
5. “Das Schloss’ / Franz Kafka, deutschsprachiger Schriftsteller aus Prag
6. “Der Steppenwolf / schweizerisch. Hermann Hesse
7. “Der Brief einer Unbekannten” / österreichisch, Stefan Zweig
8. “Der Besuch einer Dame" / schweizerisch, Friedrich Dürrenmatt

37. Definieren Sie die wichtigsten Merkmale der nachstehenden Begriffe. Betten Sie die folgenden Ausdrücke in Ihre
Definitionen ein: Das ist ein konkreter / recht abstrakter Begriff. Unter diesem Begriff versteht man.... Der Begriff
von... ändert sich mit der Zeit.

Abitur, Demokratie, Dialekt, Monarchie

24
38. Erinnern Sie sich an einiges aus Deutschland und Österreich! Ergänzen Sie die Sätze auf Deutsch.

Когда я думаю / мы думаем Рождество в Германии 1 карнавал в Кёльне / ..., то вспоминаю / вспоминаем
о..., каникулы в Австрии / день св. Николая о....
в Германии / Вена

39. Antworten Sie auf die Frage: “Was darf man nicht leugnen?” Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

Man darf nicht leugnen, dass...

увеличивается экономическое значение Германии; растёт интерес молодёжи к Германии как к стране с процветающей
экономикой; немецкий язык по-прежнему является языком некоторых наук; можно овладеть немецким языком и у себя
на родине; английский язык — язык, на котором говорят во всём мире

40. а) Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor. Q
Im Fall des Deutschen ist die internationale “Sprachfamilie” beeindruckend, wenn man daran denkt, dass die deutsche
Sprache nicht als Kolonialsprache in die Welt getragen wurde1. Weltweit liegt das Deutsche auf dem 10. Platz. Deutsch ist die
meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union: Für 18 Prozent ist Deutsch die Muttersprache. An zweiter und
dritter Stelle stehen Französisch und Englisch. In sieben Staaten ist Deutsch Amtssprache. Nach Schätzung des Goethe-Insti­
tuts sprechen 90 Millionen Menschen in Europa Deutsch als Muttersprache, weltweit kommen noch einmal fast 5 Millionen hinzu.
Über 50 Millionen Menschen haben Deutsch als Fremdsprache gelernt. Besonders groß ist das Interesse an der deutschen
Sprache in Europa und den USA.
Top 10 der Deutschlemer in absoluten Zahlen:
4 657 500 Russische Föderation
2 202 708 Polen ,---------------------------------------------------------- • — —------------------- ,
1 603813 Frankreich | Texterläuterungen
1 235 647 Ukraine | ’ ...dass die deutsche Sprache nicht als Kolonialsprache in |
855 900 Usbekistan | die Welt getragen wurde. —...Немецкий язык распространялся в |
799 071 Tschechien | МИре не благодаря колониям. |
551 274 USA l_________________________________________________ .

b) Sprechen Sie anhand des Textes und der Zahlen über die Stellung der deutschen Sprache in der Welt.

41. Stellen Sie sich einander vor! Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 2-3 Repliken).
Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Stell mich deiner Freundin vor! / Stell mir deine Freundin vor!
— Kennt ihr euch nicht? Natürlich stelle ich dich ihr vor.

1. ich/unser neuer Kollege 5. wir / deine neuen Freunde


2. sie / unsere neuen Freunde 6. er / deine ältere Schwester
3. wir / dein älterer Bruder 7. deine neuen Kollegen / wir
4. ich / sein Vetter 8. euer neuer Kollege / wir

25
42. a) Ergänzen Sie das Verb sich vorstellen In richtiger Form. w

Gestern hat die Deutschlehrerin den Teilnehmern des Deutschkurses in Mainz — Kindern aus Osteuropa — Folgendes
erzählt.
“Ihr wisst wohl, dass die Deutschen, wenn sie einander begegnen, “Guten Tag!” sagen...... ihr seid aber in der Schweiz. Was
sagen die Menschen dort?” Keines von den Kindern konnte es.... “Die Schweizer sagen “Grüezi!" halt die Lehrerin.
“Und nun..., ihr seid in Österreich. Was sagt man dort, wenn man sich begegnet?”
“Sen/us!” war die Antwort der Kinder. “Das stimmt. Aber..., ihr begegnet einem Erwachsenen. Was sagt man dann? Dann
sagt man: “Grüß Gott!” Also,..., ihr wart in drei Ländern, man spricht dort Deutsch, aber verschieden.

b) Was hat die Deutschlehrerin den Kindern aus Osteuropa erzählt?

43. Ergänzen Sie sich (Dat.) vorstellen oder sich (Dat.) (nicht) vorstellen können. >

1. — Ich habe immer gedacht, dass die Universität Heidelberg die älteste deutsche Universität ist. — ..., es gibt auch
ältere. Die Universität Wien ist die älteste Universität des deutschen Sprachraums.
2 ....... du bist in Salzburg. Was möchtest du da in erster Linie besuchen?
3 ....... man bietet dir einige Reiserouten an. Wohin möchtest du in erster Linie reisen?
4. Ich... es..., dass du schon so viel gereist bist.
5. — Ich weiß, dass es unter Amerikanern viele Nobelpreisträger gibt. —..., Österreich, dieses kleine europäische Land,
hat mehr als 15 Nobelpreisträger. — Nein, das... ich.... Wenn ich an Russland z. B. denke, sind es noch weniger.
6. —..., man bietet dir Sprachkurse in Jena, Bochum und München an. Für welche Stadt wirst du dich entscheiden?—Oh,
wer die Wahl hat, hat die Qual. — Das... ich ....
7. Die Reise ist wunderbar. Viel schöner, als ich es....
8. Dürfen wir zusehen, wenn ihr zu trainieren beginnt? Wir... das ziemlich komisch....
9. Ihre Großmutter war nicht gerade das, was man ... unter einer netten Oma ....

44. (sich) vorstellen oder darstellen? w

1. Die Autoren haben den Lesern ihr neues Lehrbuch “ABC-Haus”....


2. Der Dekan... den Gästen seine Kollegen....
3. Wir wollten wissen, was der Sprachkurs in Jena....
4. Der DAAD-Lektor erzählte uns, was der DAAD....
5. Die Leiterin des Zentralen Sprachlabors erzählte den Gästen, was ihre Institution .... und ... ihre Kollegen ....
6. Der Dekan ... den Studierenden die Prüfungsordnung ....
7. Nach dem Informationsgespräch mit ihm wussten die Studenten, was die Prüfungsordnung ....
8. Ich kann... schwer..., was das Projekt... soll.
9. Die DAAD-Lektorin hat den Studenten ein paar Projekte..., nun wussten sie, was Projektarbeit....

45. Warum kommt man gern zu Hochschulsommerkursen? Antworten Sie auf die Frage. Benutzen Sie das angegebene
Sprachmaterial.
'c F )

много причин; в первую очередь; получить непредвзятое представление о Германии; составить непредвзятую кар­
f t /f ü r f X v i t

тину жизни Германии; составить положительное мнение о стране; познакомиться с книгами немецких писателей, по­
этов, мыслителей; больше узнать о ведущих политиках и экономистах...

26
WORTBILDUNG

S + -begabt способный к..., одарённый


Zusammengesetzte Adjektive
Musik + -begabt musikbegabt музыкально одарённый
mit der Komponente -begabt
Сложные прилагательные
46. Wofür sind diese Personen begabt? Denken Sie sich Dialoge aus und
с компонентом -begabt
spielen Sie diese. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene
Sprachmaterial.

— Wofür ist deine Schwester begabt?


— Sie ist musikbegabt.

1. твой старший брат / математика 3. её младший сын / языки


2. ваши друзья / искусство 4. ваша маленькая дочка / спорт

47. а) Bilden Sie Zusammensetzungen mit Sprach als erste Komponente.


Zusammengesetzte Substantive
mit der Komponente
Wissenschaft Familie Barriere
Sprach- / -spräche
Сложные существительные с
компонен- Sprach-1 -spräche

Kenntnisse Geschichte Gefühl

b) Setzen Sie die Zusammensetzungen aus a) sinngemäß ein.

1. Ein Fremdsprachen!ehrer muss viel Wert auf die Entwicklung... der Schüler legen. 2. Mein Kommilitone hat seine franzö­
sischen ... verbessert. 3. Das besondere Interesse dieses Sprachwissenschaftlers gilt.... 4. Unter dem Begriff... versteht man
Gruppe genetisch zusammengehöriger Sprachen. 5. Im ersten Semester galt mein besonderes Interesse der Einführung in
die.... 6.... stellt eine Hinderung der Kommunikation zwischen Sprechern dar, wenn sie keine gemeinsame Sprache sprechen.

a) Bilden Sie Zusammensetzungen mit Sprache als zweite Komponente, wenn nötig mit dem Fugeelement -s.

Mutter Fremd Amt Schrift

Gegenwart Umgang Welt Standard

b) Setzen Sie die Zusammensetzungen aus a) sinngemäß ein.


,eit fü r Veutscfi

Englisch gilt als .... Wie Englisch ist Deutsch eine plurizentrische Sprache mit drei nationalen Zentren der Sprachverwen­
dung: Deutschland, Österreich und die Schweiz. In der deutschen ... unterscheidet man drei Formen der Sprache:... oder...,
... und Dialekt. Unter dem Begriff... versteht man die schriftliche Form der deutschen Standardsprache.... steht zwischen der
... und dem Dialekt. Die sprachliche Situation in der Schweiz unterscheidet sich deutlich von der Situation in Deutschland und
Österreich. In erster Linie ist die Schweiz ein mehrsprachiges Land. In der Schweiz gelten das Deutsche, Französische und

27
Italienische als .... Für die meisten Schweizer gilt Deutsch als..., Französisch und Italienisch lernt man in diesem Fall als....
Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass es in der Schweiz nur zwei Existenzformen der deutschen Sprache gibt:... und
Dialekt. “Switzertütsch" genannt. “Switzertütsch” kann man kaum verstehen, selbst Deutschen und Österreichern fällt das schwer.

c) Welche Existenzformen hat die deutsche Gegenwartssprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz?
Berichten Sie darüber.

49. Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor. 9
Deutsch im Konzert der europäischen Sprachen

Heute gibt es in der europäischen Union 20 Amtssprachen. Welches Verhältnis haben aber die Deutschen, die
Deswegen stellt die Europäische Union etwas Besonderes dar: Journalisten, die Politiker, die Wissenschaftler, die Künstler und
Alle EU-Dokumente gibt es in allen 20 Amtssprachen. Für die Literaten, die Juristen, die Hausfrauen, die Ärzte und die Taxi­
EU-Organe aber ist es kompliziert, alle 20 Sprachen zu ge­ fahrer zu ihrer Muttersprache? Um die Beantwortung dieser
brauchen. De facto hat sich ein Sprachenregime herausgebil­ Frage kümmert sich die Gesellschaft für deutsche Sprache.
det, wo das Englische als Arbeitssprache deutlich dominiert, Kaum eine andere Institution in Deutschland weiß so viel über
gefolgt vom Französischen und Deutschen, Mittlerweile aber die Sprachinteressen in Deutschland, über das, was die Men­
hat das Englische das Französische überholt, Frankreich for­ schen an der Sprache und am Sprachgebrauch kritisieren oder
dert nun die Gleichberechtigung der großen europäischen Spra­ loben, was sie verändern und was sie erhalten wollen, wo sie
chen, es unterstützt sogar das Bemühen Deutschlands und Probleme haben und wo sie Hilfe brauchen.
Österreichs um eine stärkere Rolle des Deutschen. Deutsch­ In den letzten Jahren hat die GfdS etwas sehr Erfreuli­
land und Österreich protestierten einige Male, dass das Deut­ ches festgestellt: Das Interesse an der Sprache nimmt zu.
sche als EU-Arbeitssprache gegenüber dem Französischen
zurückgesetzt ist.

50. Systematisieren Sie die Lexik zum Thema “Fremdsprachen und Spracherwerb”.

FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT А


1. Was bedeutet der Name der Viadrina-Universität? Schlagen Sie bei Bedarf im Lexikon nach.
2. Sprechen Sie über die Bedeutung der deutschen Sprache und Deutschlands Rolle in der Welt.
3. Bereiten Sie Kurzvorträge über bekannte Denker, Politiker, Wirtschaftswissenschaftler, Sprachwissenschaftler der deutsch­
sprachigen Länder vor.

AUTONOMES LERNEN
a) Bestimmen Sie mit Hilfe von Wörterbüchern die Bedeutungen von Ansatz, führen Sie Beispiele an und berichten Sie den
anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.
b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen zum Begriff Ansatz vor und führen Sie diese mit anderen Studieren­
den im Unterricht durch.
HÖRTEXT 1

Das Goethe-Institut stellt sich vor

1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen.

japanisch — японский
die Brücke — мост
die Zentrale — (зд.) центральный офис
der Mitarbeiter — сотрудник

2. Hören Sie sich den Text Das Goethe-Institut stellt sich vor an.
3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4. Diskutieren Sie die folgenden Fragen: Warum legt man heute im Fremdsprachenunterricht großen Wert auf
Kulturbegriffe? Warum ist der interkulturelle Ansatz aus dem Fremdsprachenunterricht nicht mehr wegzudenken? Wie
war es in Ihrer Schule?

FRAGEN ZUR KONVERSATION

1. Gefällt Ihnen Ihr Deutschunterricht? Was gefällt Ihnen am Deutschunterricht nicht? Wie kann man den Deutschunterricht
interessanter und effektiver gestalten? Wie ist das Verhältnis der Dozent(inn)en und Professor(inn)en zu den Studierenden?
2. Für Mark Twain galt Deutsch als eine schwere Sprache. Teilen Sie diese Meinung?
3. Es existiert die Meinung, dass Deutsch das heutige Latein ist; aus diesem Grund können nur bessere Schüler die deut­
sche Sprache erlernen. Teilen Sie diese Meinung?
4. Was spricht gegen Deutsch als Fremdsprache?
5. Von dem Historiker Heinrich von Treitschke stammt der Satz: “Die Zukunft Deutschlands wird im Wesentlichen davon
abhängen, wie viel Menschen dermaleinst Deutsch sprechen werden." Ist die Sprache eines Landes wirklich so bedeutend für
die Stellung des Landes?
6. 2005 haben das Goethe-Institut und der Deutsche Sprachrat einen Wettbewerb zum Thema “Das schönste deutsche
Wort” durchgeführt. Aus 23 000 Vorschlägen haben Sprach experten die Vokabel “Habseligkeiten" ausgewählt, weil “Habseligkei­
ten' ein typisch deutsches Wort ist, zusammengesetzt aus 2 Begriffen: aus dem sehr weltlichen “Haben” und der ziemlich
geistigen “Seligkeit”. Vielleicht aber auch, weil die Bedeutung des Wortes nicht so leicht erklärbar ist. Genauso wie bei den
Wörtern “Gemütlichkeit” und “Geborgenheit”. Wie verstehen Sie diese Begriffe? Welche deutschen Wörter halten Sie für beson­
ders schön? Begründen Sie Ihre Wahl.

PROJEKT

Bilden Sie drei oder vier Arbeitsgruppen. Erarbeiten / erstellen Sie einen Fragebogen für Studenten verschiedener Fachrich­
tungen an Ihrer Universität (Jura, Politologie, Soziologie, Theologie, Germanistik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Chemie
usw.), um herauszufinden, aus welchen Gründen sie Deutsch lernen bzw. studieren, was sie vom Deutschunterricht erwarten
fW s c fl

und ob der Deutschunterricht ihren Erwartungen entspricht. Werten Sie die Ergebnisse Ihrer Umfrage aus. Führen Sie eine
Besprechung am runden Tisch durch. Tragen Sie einander die Ergebnisse vor.
f l/ur

29
Benutzen Sie folgende Redemittel:

Meine Aufgabe war,... zu...


Soweit zu... und nun zur Frage...
Mit... habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht als...
Die Umfrage hat gezeigt, dass...
Ich fasse die wichtigsten Punkte kurz zusammen.
Wir sind uns also einig, dass...

SCHRIFTLICHE AUFGABEN
51. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Подруга не сказала, когда она сможет навестить меня. 2. Я сказала, когда собираюсь отдыхать 3. Когда мы
путешествовали по Европе, мы смогли осмотреть многие достопримечательности. 4. Когда я была в Германии, у меня
было много возможностей познакомиться с этой страной. 5. Когда я была у врача, он посоветовал мне похудеть.
6. Когда мы были в отпуске, то много двигались 7. Я познакомился с творчеством Генриха Бёлля, когда ещё учился в
школе. 8. Когда моя сестра училась в школе, её интересовали иностранные языки. 9. Нам хотелось бы знать, когда
начнутся соревнования.

52. Übersetzen Sie ins Deutsche und ergänzen Sie, welche Ziele die ausländischen Studierenden verfolgten.

1. Когда Катарина начала изучать немецкий язык....... 2. Когда Вацлав начал учить немецкий язык......... 3. Когда
Марио начал учиться на химика...... 4. Когда Наташа стала студенткой факультета немецкого языка....... 5. Когда Зденка
захотела лучше понять немецкого музыканта Вагнера....... 6. Когда я начал изучать немецкий язык........

53. Ergänzen Sie auf Deutsch, wann ausländische Studierende Deutsch zu lernen beginnen.

1...... когда они думают о роли Германии в Европе. 2........ когда они думают о растущем значении Германии в мире
3...... когда они начинают интересоваться немецкой культурой. 4....... когда у них появляется интерес к немецкой музыке
и литературе. 5...., когда у них есть возможность побывать в немецкоязычной стране. 6...... когда у них есть возмож­
ность лучше познакомиться со своим знакомым из Германии. 7....... когда у них есть возможность получить открытое и
непредвзятое представление о Германии или Австрии. 8...., когда они начинают понимать значение немецкого языка
для изучения некоторых наук.

54. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Когда мы ходили по этому старинному немецкому городку, то любовались его улочками и домами. 2. Когда ты
вернёшься из поездки, сразу же позвони мне. 3. Когда я путешествую, то это для меня целое событие. 4. Каждый раз,
когда отец приходил к врачу, врач советовал ему бросить курить. 5. Когда мы учились в школе, мы часто ходили в
походы. 6. Когда ты поправишься, то снова сможешь, как и прежде, тренироваться. 7. Я спросила, когда она сможет
предоставить в мое распоряжение компьютер. 8, Когда у тебя будет возможность, обязательно побывай в Австрии.
9. Когда путешествуешь, то открываешь для себя много нового и интересного. 10. Каждый раз, когда мы путешествова­
ли, мы предпочитали жить на частной квартире

30
55. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Чем лучше погода в выходные дни, тем больше людей отправляются за город.
2. В дне открытых дверей приняло участие больше молодёжи, чем мы ожидали. Нам удалось провести его так же
интересно, как это было в прошлом году.
3. Это говорит о том, что интерес к языку стал выше, чем это было ещё несколько лет назад.
4. В этом году преподаватель немецкого языка предложил нам, как мы и ожидали, интересные темы для сочинений.
5. Ты должен быть по отношению к своим знакомым таким же внимательным, как и они помогают тебе.
6. Мы должны проработать эту тему так же тщательно, как и другие группы проработали её.
7. В этом году мы должны работать над немецким языком больше, чем мы до этого работали над английским.
8. Чем интереснее путешествие, тем больше отпускников хотели бы принять в нём участие.
9. В этом году путешествие будет более продолжительным, чем я его себе представлял.
10. Чем приветливее экскурсовод, тем приятнее обстановка во время путешествия.
11. Чем лучше погода, тем лучше настроение у членов туристической группы.

56 Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Одна из моих коллег хорошо разбирается в вопросах современной литературы. 2. Книги Ремарка я очень люблю.
Два его романа я прочла уже несколько раз. 3. Многие из наших студентов уже побывали по крайней мере по разу в
одной из немецкоязычных стран. 4. Я буду говорить только об одной из актуальных проблем. 5. Нескольким из нас
-емецкая фирма предложила интересную работу. 6. По-моему, ты выбрал одну из самых сложных тем. 7. В будущем
году мы будем читать два лучших рассказа Г. Бёлля. 8. Никто из нас не получил приглашения принять участие в конфе­
ренции. 9. Многие из нас хотели бы получить стипендию Немецкой службы академических обменов. 10. Старшая из её
дочерей интересуется техникой, а младший из сыновей хочет стать учителем иностранного языка.

57 Übersetzen Sie ins Deutsche und ergänzen Sie.

один из... / никто из... I с одним из них / об одной из них i многим из нас / некоторым из студентов / ни одну из них I
двоим из участников / некоторым из нас I с некоторыми из них

Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. — Твоя сестра по-прежнему директор этой школы? — Да, она руководит ею уже много лет.
2. — Все сейчас говорят о значении иностранных языков в нашей жизни. — Согласен. Они действительно имеют
большое значение. Тем не менее после школы не каждый может говорить и писать на иностранном языке.
3. Русские театры, особенно Большой, известны во всём мире.
4. Обычно я просыпаюсь сам, но сегодня меня разбудила мама.
5. Когда я ещё учился в школе, именно мой школьный учитель пробудил во мне желание глубоко изучить немецкий
язык. Его подходом была межкультурная коммуникация.
6. Когда мы думаем о школе, то вспоминаем не только школьных учителей, но и это счастливое время.
7. Подумай о матери. Ты ей совсем не звонишь.
8. Когда мы вернулись из Гейдельберга, то часто вспоминали о нём, одном из красивейших немецких городов.
9. — О чём пишет этот современный писатель? Все убеждены, что у него есть индивидуальный стиль. — Да, он £
очень талантлив.

г?
31
(£e<ktior) "f

59 Tibersetzen Sie ins Deutsche.

1. В каждом немецком университете много иностранных студентов В нашем университете иностранные студенты
изучают русский язык. 2. Преподаватели и профессора нашего университета придают большое значение личным кон­
тактам со студентами. 3. Когда мой младший брат учился в школе, он не придавал значения овладению иностранным
языком. И сейчас он безразличен к иностранным языкам. Я удивляюсь этому. 4. Почему ты сердишься? Я ведь не
переходила на личности. Почему ты воспринял всё на свой счёт? 5. Сегодня невозможно себе представить урок иност­
ранного языка без современных средств обучения, прежде всего компьютера и Интернета. 6. — Расскажи мне о ней. —
Да она ничего особенного собой не представляет. Нечего рассказывать. 7. Современная молодежь, конечно, не может
уже представить свою жизнь без компьютера.

60?)Ubersetzen Sie ins Deutsche.

1. По данным Немецкой службы академических обменов, интерес к немецкому языку растёт прежде всего в Восточ­
ной Европе. 2. — Число желающих учиться в университетах Германии и Австрии тоже растёт. — Я этому не удивляюсь
Германия и Австрия являются экономически развитыми странами. Для молодёжи изучение немецкого языка представ­
ляет собой инвестиции в будущее. 3. Кроме того, немецкий язык является языком многих наук, например археологии,
философии, классической филологии. Для многих людей немецкий язык является прежде всего языком таких мыслите­
лей, как Гегель, Кант, Фихте. 4. Когда думаешь о Германии, то вспоминаешь прежде всего экономическое процветание
этой страны. У меня непредвзятое представление об этой европейской стране. 5, А мне говорили об экономическом
процветании другой европейской немецкоязычной страны — Швейцарии. Хочу побывать в ней и составить о ней не­
предвзятое мнение.

61. Goethe schrieb einmal: “Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen” und in einem französi­
schen Sprichwort heißt es: “Wer zwei Fremdsprachen kennt, ist zwei Männer wert." Nehmen Sie Stellung zu diesen
Äußerungen.

TEXT В

Lesen Sie den folgenden Text.

Deutsch in Wien

Seil drei Jahren studiere ich Deutsch. Bekanntlich kann der Kurs, -es, -e курс (цикл занятий по какой-п. учебной дис
man eine Sprache am einfachsten im Land selbst erlernen. циплине); курсы: der Sommerkurs / Intensivkurs / Sprachkurs II
Deutschkurs; studienvorbereitende Kurse подготовительные кур­
Aber Deutsch spricht man außer in Deutschland auch in Öster­
сы; Kurse für Schüler, Studenten; die Kurse beginnen, dauern, umfasse
reich, in der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, in Ostbelgi­ drei Monate • Die Kurse sind preiswert / kostenfrei. • einen K«
en und in Südtirol. Ich habe mich für Österreich entschieden. emnchten организовать курсы, einen Kurs anbieten, durchführw
Immerhin ist es das zweitgrößte deutschsprachige Land. Die etw. in den Kursen lernen • Das Kursangebot an unserer Umversrü
ist für Schüler und Studenten bestimmt.
österreichischen Universitäten bieten viele Sprachkurse an.
erfolgreich Adj. успешный, удачный: eine erfolgreiche Re®
't fü r Veutscfi

Es gibt welche in Wien. Salzburg, Graz und Innsbruck. Ich ein erfolgreiches Programm; ein erfolgreicher Schriftsteller; e<
habe mich für “ActiLingua" in Wien entschieden. Das ist eine erfolgreicher Politiker • ‘Im Wösten nichts Neues' ist das erfolgreichst
Privatschule, 1980 entstanden, mit einem erfolgreichen Kul­ deutschsprachige Buch des 20. Jahrhunderts * Meine Freundin h»
das Studium erfolgreich abgeschlossen.
turprogramm, einem ausgezeichneten Lernklima und moder­
das Programm, -s, -e программа, план: das Programm der
nen Einrichtungen. Sie ist landes- und weltweit bekannt sowie Reise; nach Programm; auf dem Programm stehen • Alles läuft natf
Programm.

32
ausgezeichnet Adj. отличный, превосходный: Das Essen war
ausgezeichnet. • Sie spricht ausgezeichnet Deutsch.
die Einrichtung, -. -en 1. обстановка комнаты: Die Einrichtung
der Wohnung ist schön und modern. 2. оборудование (лаборатории}:
moderne Einrichtungen • In allen Seminarräumen unserer Universität
sind moderne Einrichtungen.
anerkannt Adj. признанный: international anerkannt получивший
международное признание; ein anerkannter Pianist, Professor; eine
anerkannte Universität • Wir haben zu unserem Abend einen
international anerkannten Schriftsteller emgeiaden.
ausstatten, stattete aus, hat ausgestattet etw. (Akk.) mit etw.
снабжать, оборудовать, оснащать: ein Hotel, eine Schule, die
Universität ausstatten; neu, modern ausstatten; mit Computern, mit
modernster Technik ausstatten • Das Gymnasium ist mit modernen
Einrichtungen ausgestattet.
das Vergnügen, -s, -1. удовольствие, радость: j-m Vergnügen
anerkannt. Die Schule liegt im Herzen Wiens, nicht weit ent­ machen / bereiten доставлять кому-л. удовольствие: Der
fernt vom Schloss Belvedere. Die Klassenräume sind mit mo­ Spracherwefb bereitet mir viel Vergnügen. Vergnügen an etw. (Dat)
finden находить удовольствие в чём-л 2. j-m viel Vergnügen
dernster Technik ausgestattet, hell und freundlich — so wurde
wünschen пожелать хорошо повеселиться • Viel Vergnügen! Же­
Lernen für mich zum Vergnügen. In der “ActiLingua” gibt es лаю хорошо повеселиться
eine Mediothek. Hier gibt es Computer, deutschsprachige Li­ die Mediothek, -en медиатека: Die Mediothek der Humboldt-
teratur sowie aktuelle Zeitungen und Magazine. Man kann am Universität ist gut ausgestattet.
der Aufbau, -s, ohne PI. композиция, структура: der Aufbau
Computer Sprachprogramme benutzen, sich ein Video anse­
des Buches; der Aufbau der Stunde; der Aufbau der Universität • Die
hen oder eine Lernkassete anhören. In der “ActiLingua" legt Kursteilnehmer waren mit dem Aufbau des Kursprogramms zufrieden.
man beim Aufbau der Sprachkurse besonders viel Wert auf umfassen, umfasste, hat umfasst etw. (Nom.} umfasst etw.
Klarheit, Systematik und am Lerner orientiert^'Än^Stze. 3as (Akk.} содержать в себе, включать, охватывать: Das Angebot
unserer Mediothek umfasst Lehrmaterialien, Computer mit
Grundprogramm umfasst intensiven Unterricht in der Gram­
Lernprogrammen und Spielfilme. • Sein Roman umfasst zwei
matik, der Struktur und im Wortschatz. Lese- und Hörverständ- Jahrhunderte.
rtsübungen sowie schriftliche Übungen sind einer der Bestand­ der Wortschatz, -es, ohne PI. 1. лексика, словарный состав
teile der Kurse. Die Kursteilnehmer haben die Möglichkeit, viel языка: Sie wollte wissen, wie viel Wörter der deutsche Wortschatz
umfasst. 2. запас слов отдельного человека: aktiver Wortschatz;
miteinander zu reden, was mir besonders gut gefallen hat.
passiver Wortschatz; einen großen Wortschatz haben • Dieses Wort
Rollenspiele, Gespräche und Diskussionen über aktuelle Fra­ gehört nicht zu meinem Wortschatz.
gen, Interviews, Simulation von verschiedenen Alltagssitua- das Leseverständnis, -ses, ohne PI. навык чтения: Man muss
oonen brachten jedem Lerner Praxis im Umgang mit der deut­ das Leseverständnis entwickeln und üben.
das Hörverständnis, -ses, ohne Pi. навык аудирования: im
schen Sprache. Jeder von uns konnte seine landeskundlichen
Fremdsprachenunterricht legt, man auch viel Wert auf das
Kenntnisse aktualisieren und sich em eigenes Österreichbild Hörverständnis.
machen. profitieren, -te. hat -t von etw, j-m извлекать пользу, полу­
Und noch eins zum Sprachkurs: Die Lerngruppen sind чать пользу от чего-л., учиться укого-л., выигрывать: von seinen
Deutschkenntnissen, vom Selbstlemen profitieren; von den Besten
klein und die Lektoren (sie sind den Kursteilnehmern gegen­
profitieren учиться у лучших • Im Sprachkurs haben wir voneinander
über übrigens sehr freundlich) verwenden moderne Lehrma­ profitiert.
terialien der Verlage "Hueber", “Verlag für Deutsch", “Langen­ die Simulation, ohne PI. моделирование естественных
условий, ситуаций: In diesem Artikel geht es um die Simulation von
ökonomischen Prozessen mit Hilfe eines Modells.
die Praxis, -, ohne PI. 1. практика: Beispiele aus der Praxis
anführen приводить примеры из практики; die Verbindung von
Theorie und Praxis; 2. опыт: viel, wenig, keine Praxis haben • Den
jungen Lehrern fehlt die Praxis.
das Praktikum, -s, Praktika практика (в учебном заведении),
практические занятия: ein Praktikum machen, absolvieren • Wir
haben in diesem Jahr das Schulpraktikum absolviert.

3 I7S5 33
der Umgang, -s, ohne PI. 1. общение, связь: mrtj-m Umgarn,
haben • Sie ist im Umgang mit Menschen immer freundlich. 2. обра
щение: der Umgang mit Büchern, mit dem Computer • Wir lernen den
Umgang mit den Wörterbüchern. • Man muss neue Wege im Umgarn;
mit Literatur und Theater entwickeln.
landeskundlich Adj. страноведческий: landeskundliche
Kenntnisse
aktualisieren, -te, hat -t etw. (Akk.) 1. изменять e coomeem
ствии с требованием времени, актуализировать: ein Lehrbuch
ein Wörterbuch, einen Prospekt, seine Kenntnisse, Daten aktualisieret
• Die Inhalte der Lehrbücher muss man immer wieder aktualisieren
2. употреблять лексическую единицу в одном из её значений «
речи: Aktualisieren Sie die Vokabelnl
und noch eins zu... и ещё кое-что о.../и ещё в этой связи
о...
das Lehrmaterial, -s. Lehrmaterialien: учебный материал (по
собие): Der DAAD-Lektor verwendet immer aktuelle Lehrmaterialien
das Unterrichtsmittel, -s, - учебное пособие: Man mus:
Unterrichtsmittel immer wieder aktualisieren.
reich Adj. 1. богатый, ein reicher Mann; reiche Leute, eine recht
Stadt; reich werden разбогатеть; 2. богатый, роскошный: Du
Fassade des Hauses ist reich geschmückt. 3. an etw. (Dat.) reich seit
богатый чем-л /славиться чем-л.; an Ideen reich • Die Stadt ist ar
Sehenswürdigkeiten reich.
die Sammlung, •. -en 1. собрание, коллекция: eine bedeutende
ActiLingua
reiche, kostbare, umfassende Sammlung an etw. (Dat.)/von Bildern
der Romantiker haben • In dieser Bibliothek befindet sich dH
scheid" und eigene aktuelle Materialien, Jedem Lerner stehen umfassendste Sammlung der deutschen Volkslieder. 2. музей, вы
moderne Unterrichtsmittel zur Verfügung: Kassetten- und Vi­ ставка: Die städtische Sammlung zeigt in diesem Monal moderns
deorekorder mit einer reichen Sammlung an Audiokassetten Maler.
In der Tat на самом деле, действительно: In der Tat. du has
und Videofilmen. Durch computerunterstütztes Lernen und
Recht. • Es ist in der Tat schwer, diese Idee zu verwirklichen.
Benutzung der Bibliothek und Mediothek konnte ich das im beanspruchen, -te, hat-t etw. (Nom.) beansprucht j-n, etw. mpe
Unterricht Gelernte vertiefen und festigen. Das Kursprogramm бовать. занимать: Diese Beschäftigung beansprucht viel Zeit. • De
hat mich in der Tat voll beansprucht. Beruf meines Vaters beansprucht ihn völlig,
Vor dem Kurs wusste ich, dass man in Österreich Deutsch festigen, -te, hat-t etw. (Akk.)закреплять: Kenntnisse festigen «
Durch Selbstlemen kann man das im Unterricht Durchgen о ттеч
spricht. Ein korrektes und reines Deutsch. Jetzt weiß ich aber, festigen.
dass es ein bisschen weicher und melodiöser klingt als in rein Adj. 1. чистый, без примесей: reine Seide. Luft; reine«
Deutschland. Je mehr ich diese Sprache hörte, desto schöner Wasser; 2. чистый, без акцента ein reines Französisch sprechen.
sauber Ad], 1. чистый (незагрязнённый): ein sauberes Hen<
fand ich sie, desto mehr zeigte ich Interesse an diesem Land.
saubere Luft; sauberes Trinkwasser; 2. точный, тщательный: ап
Ich habe auch viele Austriazismen gelernt. Hudriwudri ist ein saubere Arbeit, Analyse; sauber spielen, singen
aufgeregter Mensch, Paradeisersind Tomaten, Marillen heißen aufgeregt Adj взволнованный, взволнованно. Vor der Prüfung
in Österreich die Aprikosen, Aber mein Lieblingswort wurde sind die meisten Schüler aufgeregt.
Kaffee (mit Betonung auf der zweiten Silbe). In Österreich, vor vertiefen, -te, hat -t etw. (Akk.) углублять: sein Wisse«
Kenntnisse vertiefen • Der Sprachkurs half mir. meine OeutsA
allem in Wien, bestellt man nicht einfach nur “einen Kaffee”. kenntnisse zu vertiefen.
Unzählige Sorten machen die Wahl schwer. So gibt es den
"Großen” oder den “Kleinen Braunen”, den “Verlängerten", den
"Kleinen Schwarzen”, den Mokka, den Kapuziner, um nur eini­
ge zu nennen.
Unvergesslich blieben mir die Exkursionen nach Salzburg
und ins Burgenland sowie Spaziergänge durch die Stadt. Wenn
man also seine Deutschkenntnisse vertiefen will, kann ich je­
dem Wien empfehlen.

34
GRAMMATIK* UND WORTSCHATZÜBUNGEN

62. War es erfolgreich? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatz­
punkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Wie war der Kurs in Bochum?


— Er war so gut. wie ich ihn mir vorgestellt habe. Je mehr ich selbstständig in der Medlothek arbeitete,
desto mehr Vergnügen fand ich am Lernen.
— Der Kurs hat dich also voll beansprucht.
— In der Tat. Ich konnte meine landeskundlichen Kenntnisse aktualisieren / vertiefen. Durch die Simu­
lation von verschiedenen Situationen im Unterricht lernten wir den Wortschatz richtig gebrauchen.

Intensivsprachkurse, der Kurs in der Wirtschaftskommunikation, Leseverständnisübungen, Hörverständnisübungen, Semi­


nar zur Landeskunde, Grundkurs in Politologie

Das hat man nicht erwartet. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als
Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Wie war das Seminar in Graz?


■ — Es war besser, als ich angenommen / erwartet habe. Das Programm war ausgezeichnet. Es umfass­
te...
— Von der Stadt habt ihr also wenig gesehen.
— Das Seminar hat uns in der Tat völlig beansprucht. Hauptsache, ich habe mir ein eigenes vorurteils­
freies Österreichbild gemacht. Und noch eins zum Seminar. Wir haben voneinander profitiert.

der Aufbau des Grammatikunterrichts, Rollenspiele, Lehrmaterialien, Unterricht in Struktur und Wortschatz, der Kurs in
Wirtschaftsdeutsch, studienvorbereitende Kurse

64 Erzählen Sie über die Ausstattung Ihrer Universität.

Das Deutsche Zentrum.... Die Mediothek.... Die Universitätsbibliothek.... Die Sporthalle.... Das Sprachlabor....

Was lernen diese Personen gerade? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 2-3
Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Kann dein jüngerer Bruder den Computer benutzen?


— Noch nicht. Er lernt gerade den Umgang mit dem Computer.

die Schüler der 5. Klasse — Wörterbücher


du — modernste Technik im Sprachlabor
deine kleine Tochter — Videorekorder
ir fJeutadt

deine Frau — Homecomputer


seine sechsjährige Tochter — Taschenrechner
ihr siebenjähriger Sohn — Handy

35
66, Fragen Sie Ihre Kommiliton(inn)en, warum die Eltern ihre Kinder mit anderen Kindern nicht spielen lassen. Benut­
zen Sie das angegebene Sprachmaterial.

/L 4 — Warum lässt er seine Tochter nicht mit diesem Jungen spielen?


— Weil er meint, dass der Junge kein Umgang, für sie ist. Er raucht und ist schlecht in der Schule...

das Kind — die Tochter deiner Nachbarn dein Cousin — die Kinder dieser Bauern
der Sohn — der ältere Sohn deiner Nachbarin dein Bruder — die jüngere Tochter deines Kollegen
die Tochter — die ältere Tochter seiner Bekannten seine Schwester — diese Jugendlichen
deine Kinder — ihre Kusine

67. rein oder sauber?

1. Die Verkäuferin bat mir einen modernen Pullover mit Rollkragen aus... Wolle an. 2. Du hast das Kleid verschmutzt. Zieh
ein... Kleid an. 3. Die Studenten traten mit der Initiative"... Campus” auf. 4. Beim Spracherweib legt man viel Wert auf ein ...
Deutsch, ein... Französisch, ein... Englisch usw. Ich glaube, das kann man nur in einem Idealfall erreichen. Aber es ist durchaus
möglich, ein ... Deutsch, ein ... Französisch oder ein... Englisch zu sprechen. 5. Der Mann unserer Nachbarin ist Physiker. Er
arbeitet in einem ...raum. 6. Du hast das Zimmer in Ordnung gebracht. Nun ist es wieder... und schön. 7. Der Kritiker betonte,
dass der Wissenschaftler eine ... Analyse durchgeführt hatte. 8. Darüber habe ich mit niemandem geredet. Das ist die ...
Wahrheit.

68. Noch vor kurzenAonnte man In Deutschland hören: "Unser Rhein ist nicht mehr rein.” Heute sagt man allerdings:
“Unser Rhein ist wieder rein.” Interpretieren Sie die beiden Aussagen.

69. Europäische Städte haben eine reiche Geschichte. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weni­
ger als 2-3 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

~lhf ilTI 5°rnrnef ’n Tr’er gewesen. Ich habe gehört, dass das eine der ältesten deutschen Städte ist.
— Ja. Sie entstand 16 v. Chr. (vor Christus). Schon nach 50 Jahren ist die Stadt reich geworden. Sie hat
von ihrer Lage in der Tat profitiert.

Nürnberg, 1050, im 13. Jahrhundert Frankfurt am Main


Leipzig, 1015, vom 14.-16. Jahrhundert
Freiburg, 1120, um 1200
-
Frankfurt am Main, 794. im 13. Jahrhundert
Bem, 1191,1218
Nowgorod, 859, im 12.-13. Jahrhundert
Wien, 1137 erstmals als Stadt nennen, 1156

36
70. Praxis oder Praktikum?

1. Der Begriff bezeichnet die praktische Vertiefung zuvor erworbener theoretischer Kenntnisse in praktischer Anwen­
dung. Ein... kann im Rahmen eines Betriebs... bei einem Betrieb stattfinden.
2. Ich habe eine große... auf diesem Gebiet.
3. Viele Studierende möchten ...erfahrung sammeln. Man kann sein... z. B. in den USA absolvieren. Pro Jahr absolvieren
■ast 1500 junge Leute aus Deutschland ein... in den USA. Ein ...programm in den USA setzt gute Englischkenntnisse voraus. An
weichem Ort man sein ... macht, entscheidet man selbst.
4. Er ist ein Theoretiker mit wenig...
5. Wenn man eine Fremdsprache lernt, möchte man natürlich viel... im Umgang mit der Sprache haben.

Warum profitiert man von einem Museumsbesuch? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weni­
ger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

' — Kann man sich in der Berliner Nationalgalerie auch Zeichnungen deutscher Maler ansehen?
. — Aber natürlich! Sie verfügt über eine bedeutende Sammlung an Zeichnungen. / Sie Ist an Sammlun­
gen von Zeichnungen reich, deswegen beansprucht der Besuch in der Galerie viel Zeit.
— Jeder kann hier seine Kenntnisse in Kunst vertiefen / aktualisieren.
— Heute kann man viele Informationen im Internet finden. Unvergesslich aber bleibt einem die Sammlung,
wenn man sie mit seinen eigenen Augen gesehen hat.

der Dresdner Zwinger — kostbar, Kunstsammlungen


die Dresdner Gemäldegalerie Neue Meister — umfassend, Sammlung der deut­
schen Romantik und Spätromantik
das Kunstmuseum in Bern — Sammlung an Bildern der Schweizer Maler
die Hamburger Kunsthalle — Sammlung der Hamburger Malerei und die Skulp­
turensammlung
das Berliner Pergamonmuseum — nach dem Britischen Museum in London und
oem Louvre in Paris die drittgrößte Antikensammlung

Dresden

37
WORTBILDUNG
<“72>а) Bilden Sie Zusammensetzungen mit Lehr- als erste Komponente.
Zusammengesetzte Substantive
mit der Komponente Lehr- Zeit Brief Stoff
Buch
Сложные существительные
Anstalt
с компонентов Lehr-
Lehr- Methode
Plan
.
Mittel
Wert! Stuhl Kraft
b) Setzen Sie die Zusammensetzungen aus a) sinngemäß ein. 8~r

1. Heute gibt es in Russland außer öffentlichen auch viele private.... 2.... hat zwei Bedeutungen: erstens bedeutet es ein
Aufgabe für das Fernstudium, zweitens ist es eine Bescheinigung über die abgeschlossene .... 3. Unsere ... verwenden ir
Unterricht anschauliche ..., z. B. Karten und Filme. 4. Fremdsprachen unterrichtet man heute nach modernen .... 5. Ma
aktualisiert ... alle fünf Jahre. 6. Nach jedem Studienjahr arbeiten....... durch. 7. An unserer Fakultät gibt es nur vier...
8.... dauert in der Regel 2-3 Jahre. 9. Wir verwenden im Sprachunterricht nur moderne... und....

V ♦ -bar
Abgeleitete verbale Adjektive mit
Суффикс -bar обозначает выполнимость действия, выраженного
dem Suffix -bar
глагола.
Производные отглагольные
lenk-en + -bar lenkbar (управляемый)
прилагательные с суффиксом
-bar ess-en + -bar essbar (съедобный)

73. a) Übersetzen Sie ins Russische.

brauchbare Ideen, erfüllbare Träume, eine erkennbare Schrift, ein denkbares Mittel, kostbare Bilder, eine wunderbare
Stellung

b) Übersetzen Sie folgende Fragen Ins Deutsche und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf diese ausführlich
Worten.

1. Кому из твоих друзей / знакомых чаще всего приходят дельные идеи?


2. Ты полагаешь, что все твои мечты выполнимы?
3. Ты полагаешь, что выставка, на которой ты побывал, была чудесной?

74. Systematisieren Sie die Lexik zum Thema “Deutschlernen / Deutschkurse im Ausland“.
It f ö r öeuUcfi

38
FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT В

1. Von welchen Austriazismen erzählt man im Text? Recherchieren Sie im Internet, was sie bedeuten, und benchten Sie
aber ihre Ergebnisse im Unterricht.
2. Erzählen Sie über den Sprachkurs in Wien.
3. Sie wollen Ihre Kommiliton(inn)en überzeugen, dass sie den Sprachkurs nur in Wien besuchen sollen. Wie werden Sie
hv Meinung begründen?

AUTONOMES LERNEN

a) Bestimmen Sie mit Hilfe von Wörterbüchern die Bedeutungen von aufbauen, bauen, bilden / Aufbau, Bau, Bildung.
=j"ren Sie Beispiele an und berichten Sie den anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.
b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen mit diesen Vokabeln vor und führen Sie diese mit anderen Studie-
_nden im Unterricht durch.

Ь HÖRTEXT 2 Q
Sprachtelefon

1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen.

Sprachprofis — люди, работающие с языком профессионально


die Zeichensetzung — пунктуация

2. Hören Sie sich den Text Sprachtelefon an.


3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4 Diskutieren Sie die folgenden Fragen: Warum haben auch die Muttersprachler es schwer, ein sauberes und
Korrektes Deutsch zu schreiben? Wenn Ausländer den “Sprachservice Telefon“ anrufen, sind es dann andere Fragen
•s die der Muttersprachler? Gibt es ähnlichen Service für die Muttersprachler in Ihrem Land? Warum braucht man ihn?

FRAGEN ZUR KONVERSATION

1. Aus dem Text haben Sie erfahren, dass man Deutsch in einigen europäischen Ländern spricht. Was war für Sie neu?
2. Vielleicht haben Sie schon einen Deutschkurs im Ausland besucht? Ihre Kommiliton(inn)en befragen Sie nach Ihren
End rücken.
3. Bei der russtschsprachigen Gegenwartsautorin Dina Rubina finden wir eine Textstelle über die deutsche Sprache: «Мягкий,
полнозвучный, рокочущий немецкий — то остроконечный и шпилееый, то оплетающий язык серпантином, то убегающий
«перспективу, то закруглённый и вьющийся, как локон, — целый рой порхающих бабочек в гортани! — великолепно
оркестрованный язык... с этими, дивно скользящими “лихь’ и "дихь' на лисьих хвостах гибких рокочущих фраз...»
| Рубина Д. Холодная весна в Провансе. М„ 2005). Von welchen Besonderheiten der deutschen Sprache ist die Schriftstellerin
beeindruckt / fasziniert? Teilen Sie ihre Meinung?
<$ektien

ROLLENSPIEL
Übernehmen Sie die Rollen eines Teams (Sprachkursleiter/in und Lektorinnen und Lektoren). Sie wollen einen Sprachkur
einrichten bzw. eine private Sprachschule eröffnen. Was wollen Sie den Kursteilnehmern anbieten? Sie besprechen den Aufba
und das Programm Ihrer Lehranstalt. Abschließend macht der “Kursleiter” / der “Schuldirektor” eine kurze Zusammenfassung

Benutzen Sie folgende Redemittel:

Dann können wir ja beginnen.


Soweit zum Kursaufbau — und nun zum Lehrprogramm, Lehrplan und Lehrwerken.
5 Damit können wir das Thema “Kursaufbau" abschließen und uns dem Lehrprogramm zuwenden.

PROJEKT
Bilden Sie drei oder vier Arbeitsgruppen. Jede Arbeitsgruppe soll gemeinsam einen Bericht über die sprachliche Situation i
Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein, Ostbelgien und Südtirol vorbereiten. Sie können das Variantenwörterbuc
des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg
Ostbelgien und Südtirol. Berlin / New York. 2004 benutzen. Veranstalten Sie eine Besprechung am runden Tisch.

Benutzen Sie folgende Redemittel:

О Und noch eins zu...


In diesem Zusammenhang möchte ich kurz auf die Frage eingehen, ob...
Also, wo waren wir stehen geblieben?
Wir sind uns also einig, dass...

SCHRIFTLICHE AUFGABEN
75. Wenn man sich um einen Studienplatz an einer deutschsprachigen Universität bewerben will, muss man sei
Lebenslauf schreiben können. Lesen Sie den folgenden Lebenslauf in tabellarischer Form, merken Sie sich se
wichtigsten Bestandteile.

Bachslraße 35,10827 Berlin


Telefon: 0174 8190834, E-Mail ulrikeweber@yahoo.com

Ulrike Weber
Persönliche Daten
Familienstand ledig
Staatsangehörigkeit deutsch
О
Geburtsdatum 08.12.1979
Geburtsort Halle
Eltern Heinz Weber; Monika Weber, geb. (= geborene) Mann
Geschwister Uwe Weber

40
cfiektien i

Ausbildung
1986-1990 Grundschule in Halle
1990-1998 Gymnasium mit Abschluss — Allgemeine Hochschulreife
1998-2004 Studium an der Humboldt-Universität
Englisch, Russisch
2004 Diplomabschluss
seit 2004 Übersetzerin bei “Siemens"
sonstige Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse Englisch / Russisch fließend
Japanisch — Grundkenntnisse
Führerschein Klasse 3
Computerkenntnisse Excel. Windows
Hobbys Sport, lesen, Musik

Welche wichtigen Ergänzungen zu jedem Abschnitt des tabellarischen Lebenslaufs lassen sich noch machen?
Tragen Sie diese in die entsprechenden Abschnitte ein.

Schreiben Sie Ihren tabellarischen Lebenslauf.

Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Чем удачнее программа языковых курсов, тем больше молодёжи хочет на них ходить.
2. Большое значение имеет, конечно, оборудование. Чем современнее оборудование, тем интереснее и эффектив-
-ее проходят занятия.
3. В Австрии многие университеты предлагают студентам и учащимся языковые курсы. Есть много частных курсов,
“о не все из них имеют международное признание.
4. Наш университет имеет мировое признание. Здесь работают профессора, получившие мировое признание.
5. Многие сейчас открывают частные школы. Первая задача руководителей такой школы — обставить классы со-
воеменным оборудованием.
6. Я спросила брата, в чём он находит особое удовольствие. Он ответил, что изучение немецкого языка доставляет
ему удовольствие.
7. Во многих университетах и школах сейчас работают медиатеки. В распоряжении посетителей кроме различных
■нмг, журналов и газет находятся компьютеры, кассетные магнитофоны и видеомагнитофоны.
8. События в некоторых книгах охватывают несколько столетий, жизнь нескольких поколений.
9. — Я начал работать над курсовой работой. — Какова же структура твоей работы?
10. У всех языковых курсов своя структура. Структура курсов Берлинского университета имени Гумбольдта очень
• орошая и логичная. Я считаю, что от структуры курсов многое зависит. У слушателей курсов должна быть также воз­
можность моделирования естественных ситуаций. Тогда каждый может получить пользу от посещения курсов.

Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Я спросил преподавателя, сколько слов включает в себя словарный состав немецкого языка.
2. У каждого человека свой запас слов Самый большой запас слов, конечно, у писателей.
3. На занятиях по иностранному языку мы развиваем навыки чтения и аудирования.
4. Я люблю с ней разговаривать, потому что у неё всегда много идей.
5. После лекции по истории языка студенты любили поговорить со своим профессором. Чем больше они с ним
разговаривали, тем лучшее представление о языке они составляли.

41
Rektion i

6. У себя дома трудно составить представление о повседневной жизни в Германии. Когда приезжаешь в crpwy
можешь углубить и освежить свои знания.
7. Мать не хотела, чтобы её дочь общалась с соседским мальчиком. Она считала, что такой круг общения не падко
дит её дочери.
8. — Как ты считаешь, должны ли родители определять круг общения своих детей? — Мои родители не определяли
мой круг общения.
9. На уроках иностранного языка учитель должен научить детей обращаться со словарями
10. Кто тебя научил обращению с компьютером?

80. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. На занятиях по иностранному языку преподаватели используют различные книги и учебные материалы.


2. В немецком языке много иностранных слов. Мы учимся их употреблять
3. У моего брата солидные знания английского и немецкого языков. Он использует их в своей работе. Теперь к&»
дый только выигрывает от владения иностранным языком.
4. Берлинские музеи располагают различными коллекциями. Это значительные коллекции картин, богатые соб(
ния книг.
5. В Лейпциге тоже находится значительное собрание книг на немецком языке.
6. Мы прочитали текст, и преподаватель попросил нас пересказать его своими словами.
7. Мне кажется важным иметь всегда своё собственное мнение.
8. Преподаватель попросил нас высказать наше собственное мнение по этому вопросу.
9. На занятиях по немецкому языку преподаватели стараются закрепить и углубить наши знания. Для этого о «
используют различные учебные пособия. А когда мы бываем в немецкоязычных странах, у нас появляется возмс»-
ность обновить прежде всего страноведческие знания. Конечно, мы ещё не говорим на чистом немецком языке, -с
стремимся к этому. Это действительно трудно — чисто говорить на иностранном языке. К счастью, теперь у многих <;
нас есть возможность закрепить на практике свои знания. Наши студенты знают, что занятия иностранным язык»
отнимают много времени.
10. В XII и XIII веках многие немецкие города разбогатели.
11. — Чем богата Германия? — Здесь много лесов, рек и озёр.
12. Наши студенты проходят практику за время учёбы дважды. Она помогает им закрепить на практике и углуб«’ь
полученные на занятиях знания.

81. Beschreiben Sie verschiedene Möglichkeiten, noch eine Fremdsprache zu lernen.

4
’S

42
ÜBEN SIE ZU ZWEIT!

1, Когда мы его спросили о его профессии, он ска­ 1. Als wir ihn nach seinem Beruf fragten, sagte er, dass
зал, что уже 20 лет руководит школой и что работа ему, er schon seit 20 Jahren eine Schule leitet und dass ihm die
как и прежде, нравится. Arbeit nach wie vor gefällt.

2. Когда я читала текст, то не поняла значения одно­ 2. Als ich den Text las, habe ich die Bedeutung eines Wor­
го слова. Преподаватель сказал мне, что есё в этом тек­ tes nicht verstanden. Der Dozent sagte mir, dass alles in die­
сте зависело как раз от значения этого слова. sem Text gerade auf die Bedeutung dieses Wortes ankam.

3. Когда меня спрашивают, какие иностранные язы­ 3. Wenn man mich fragt, welche Fremdsprachen die Ju­
ки предпочитают сегодня подростки, я отвечаю, что, ко­ gendlichen heute bevorzugen, antworte ich, dass es na­
нечно, английский. Это язык всего мира. Тем не менее türlich Englisch ist. Das ist eine Weltsprache. Immerhin ler­
молодёжь в Европе изучает также французский и не­ nen die jungen Leute in Europa auch Französisch und
мецкий. Deutsch.

4. Когда меня спрашивают, по каким причинам мо­ 4. Wenn man mich fragt, aus welchen Gründen sich die
лодые люди выбирают немецкий язык, я говорю, что jungen Leute für die deutsche Sprache entscheiden, sage
причины самые разные. ich, dass die Gründe ganz verschieden sind.

5. Когда школьники начинают изучать немецкий язык, 5. Wenn Schüler die deutsche Sprache zu lernen begin­
многие понятия известны им из родного языка. nen, sind ihnen viele Begriffe aus der Muttersprache bekannt.

6. Когда преподаватель сказал, что летом мы смо­ 6. Als der Dozent sagte, dass wir im Sommer die Uni­
жем побывать в Лейпцигском университете, у некото­ versität Leipzig besuchen können, löste diese Information
рых эта информация вызвала положительные чувства, in einigen positive Gefühle, in anderen sogar große Freu­
у других — даже большую радость. de aus.

7. Мои друзья — студенты-германисты — хотели бы, 7. Meine Freunde — Germanistikstudierende — möch­


©нечно. побывать за границей. Когда знаешь иностран­ ten natürlich ins Ausland reisen. Wenn man eine Fremdspra­
ный язык, учёба в университете за границей представ­ che kann, ist das Studium an einer Universität im Ausland
ляет большой интерес и имеет большое значение для von großem Interesse und hat eine große Bedeutung für den
овладения иностранным языком. Spracherwerb.

8. Рассказ экскурсовода пробудил в нас интерес к 8. Die Erzählung des Fremdenführers weckte in uns das
истории Берлина. И когда мы вернулись домой, мы рас­ Interesse an der Geschichte Berlins. Und als wir nach Hau­
сказали своему учителю, что поездка пробудила в нас se kamen, sagten wir unserem Lehrer, dass die Reise in uns
желание ещё больше заниматься немецким языком. den Wunsch geweckt hat, uns noch mehr mit der deutschen
Sprache zu beschäftigen.

9. Когда мы вернулись из поездки домой, мы ещё 9. Als wir von der Reise nach Hause kamen, erinnerten
долго вспоминали о ней. Мы и сейчас вспоминаем на­ wir uns noch lange daran. Auch jetzt erinnern wir uns an
ших новых зарубежных друзей. unsere neuen ausländischen Freunde.

10. Я часто думаю о своём будущем. Я убеждена, 10. Ich denke oft an meine Zukunft. Ich bin überzeugt,
что моя профессия и в будущем будет считаться инте­ dass mein Beruf auch in Zukunft als interessant und wichtig
ресной и важной. gelten wird.

43
11. Я считаю, что этот молодой писатель особенно 11. Ich glaube, dass dieser junge Schriftsteller beson­
талантлив. Я убеждена, что у него есть свой стиль. ders begabt ist. Ich bin überzeugt, dass er in einem persön­
lichen Stil schreibt / dass er einen persönlichen Stil hat.

12. За границей всегда придавали большое значение 12. Im Ausland legte man immer einen großen Wert auf
владению иностранными языками. В последнее время die Beherrschung von Fremdsprachen. In der letzten Zeit
в наших школах школьники тоже изучают два иностран­ lernen die Schüler in unseren Schulen auch zwei Fremd­
ных языка. Правда, не все дети владеют ими. Но это sprachen. Allerdings beherrschen sie nicht alle Kinder. Aber
моё личное мнение. Важно, что сейчас при овладении das ist meine persönliche Meinung. Wichtig ist es, dass der
иностранными языками большую роль играет межкуль­ interkulturelle Ansatz beim Fremdsprachenerwerb heute eine
турный подход. große Rolle spielt.

13. Когда мы с ним разговаривали, он всё воспринял 13. Als wir mit ihm sprachen, nahm er alles persönlich.
на свой счёт. А я не думала переходить на личности. Und ich habe es nicht persönlich gemeint.

14. Брат изучает язык так же прилежно, как в свои 14. Der Bruder übt die Sprache genauso fleißig, wie der
студенческие годы занимался его отец. Vater in seinen Studienzeiten gearbeitet hat.

15. Он принимает во всех дискуссиях такое же актив­ 15. Er nimmt an allen Diskussionen genauso aktiv teil,
ное участие, как и ты не пропустил ни одной из них. wie auch du keine von ihnen versäumt hast.

16. Он так же терпим и внимателен ко всем из своих 16. Er ist genauso tolerant und aufmerksam allen seiner
товарищей по учёбе, как и ты раньше выполнял просьбы Kommilitonen gegenüber, wie du früher die Bitten der mei­
большинства из них. sten von ihnen erfüllt hast.

17. За прошлый год в столице построили больше до­ 17. Im vorigen Jahr hat man in der Hauptstadt mehr Häu­
мов, чем это произошло за последние годы. ser gebaut, als es in den letzten Jahren geschah.

18. Моя младшая сестра читает больше, чем это де­ 18. Meine jüngere Schwester liest mehr, als ich es in
лала я в студенческие годы. meinen Studienjahren gemacht habe.

19. На курсах немецкого языка в Граце мы узнали об 19. Beim Sprachkurs in Graz haben wir über Österreich
Австрии больше, чем мы читали о ней дома. mehr erfahren, als wir darüber zu Hause gelesen haben.

20. Чем труднее становятся грамматические прави­ 20. Je schwerer grammatische Regeln und Aufgaben
ла и задания к ним, тем интереснее мне работать над dazu werden, desto größer ist mein Interesse, daran zu ar­
ними. beiten / desto interessanter ist es für mich, daran zu arbei­
ten.

21. Je mehr ich von der deutschen Sprache weiß, desto J


21. Чем больше я знаю о немецком языке, тем боль­
ше вопросов я задаю преподавателям. mehr Fragen stelle ich an meine Dozenten.

22. Чем больше я работаю над своей научной темой, 22. Je mehr ich an meinem wissenschaftlichen Thema1
тем глубже мой интерес к ней. arbeite, desto tiefer wird mein Interesse dafür.

23. Чем больше книг по моей теме мне приходится 23. Je mehr Bücher ich zu meinem Thema durchart»-
прорабатывать, тем больше удовольствия мне достав­ ten muss, desto mehr Vergnügen bereitet mir die Arbeit arr
ляет работа над темой. Thema.
ч—
’С
24. Университет Болоньи считается одним из старей­ 24. Die Bologna-Universität gilt als eine der ältesten Uni­
ших университетов мира. versitäten der Welt.

25. Я очень хорошо знаю каждого из моих коллег. 25. Ich kenne jeden meiner Kollegen sehr gut.

26. Один из этих аспирантов занимается одной из 26. Einer dieser Aspiranten beschäftigt sich mit einem
самых актуальных проблем. der aktuellsten Probleme.

27. Я разговаривал только с двумя из наших новых 27. Ich habe mich nur mit zwei / mit nur zwei unserer
юллег. neuen Kollegen unterhalten.

28. Как важно, чтобы у детей с родителями были хо­ 28. Wie wichtig ist es, dass Kinder und Eltern ein gutes
рошие отношения. Verhältnis zueinander haben.

29. Учителя должны делать все, чтобы у них с учени­ 29. Die Lehrer müssen alles tun, um ein gutes persönli­
ками были хорошие личные отношения. ches Verhältnis / persönlich gutes Verhältnis zu den Schü­
lern zu haben.

30. Мы поинтересовались, что представляет собой 30. Wir interessierten uns dafür, was dieses Seminar
этот семинар. Нам рассказали, что им руководит один darstellt. Man erzählte uns, dass es einer der bekannten
из известных профессоров. Professoren leitet.

31. Ты удивляешься, что я выбрал немецкий язык. 31. Du wunderst dich, dass ich mich für Deutsch ent­
Но ведь, по оценкам Немецкой службы академических schieden habe. Aber nach Schätzung des DAAD nimmt das
обменов, интерес молодых людей в Восточной Европе Interesse der jungen Leute in Osteuropa an der deutschen
к немецкому языку не уменьшается. Sprache nicht ab.

32. Когда я бываю за границей, я пытаюсь получить 32. Wenn ich im Ausland bin, versuche ich, mir eine vor­
-епредвэятое представление о стране. urteilslose / vorurteilsfreie Vorstellung vom Land zu machen.

33. Представь себе, его научные интересы лежат в 33. Stell dir vor, seine wissenschaftlichen Interessen gel­
сфере литературы немецкоязычных стран. ten der Literatur der deutschsprachigen Länder.

34. На прошлом семинаре мы говорили об экономи­ 34. Im letzten Seminar sprachen wir über die wirtschaft­
ческом процветании Австрии. В экономическом плане liche Prosperität Österreichs. Wirtschaftlich ist es eines der
это одна из стабильных европейских стран. stabilen europäischen Länder.

35. О Германии и немцах есть много стереотипов. 35. Über Deutschland und die Deutschen gibt es viele
Страна поэтов и мыслителей, квашеной капусты и кар­ Stereotype / Bilder. Das Land der Dichter und Denker, Sau­
тошки —вот лишь некоторые из этих бесчисленных сте­ erkraut und Kartoffeln stellen nur einige dieser unzähligen
реотипов. Bilder dar.
в
1. Моя младшая сестра уже несколько лет изучает не­ 1. Meine jüngere Schwester lernt seit einigen Jahren
мецкий язык. Кроме фонетики большое удовольствие ей Deutsch. Außer Phonetik bereitet ihr die Wortschatzarbeit
доставляет работа над лексикой. Кроме сестры также viel Vergnügen. Außer meiner Schwester arbeitet ihre be­
успешно языком занимается её лучшая подруга. Заня­ ste Freundin auch erfolgreich an der Sprache. Der Sprach­
тия языком отнимают действительно много времени, но erwerb beansprucht in der Tat viel Zeit, aber die Freundin­
подруги понимают, что знание иностранного языка nen verstehen, dass sie von der Fremdsprachenkenntnis
пойдёт им на пользу. profitieren werden.

2. С 2007 года я изучаю два иностранных языка. Кро­ 2. Seit 2007 lerne ich zwei Fremdsprachen. Außer Lexik
ме лексики и грамматики большое значение мы придаём und Grammatik legen wir viel Wert auf den Umgang mit ver­
умению обращаться с различными словарями. schiedenen Wörterbüchern.

3. — Ты уже год работаешь с этой группой. Как у тебя 3. — Schon seit einem Jahr arbeitest du mit dieser Grup­
складываются отношения со всеми? — Все по отноше­ pe. Wie gestaltet sich dein Umgang mit allen? — Alle sind
нию ко мне приветливы и вежливы. Мы только выигры­ mir gegenüber freundlich und höflich. Wir profitieren von­
ваем от общения друг с другом. einander.

4. — Ну, как съездил? — Поездка была удачной. В 4, — Nun. wie war die Reise? — Sie war erfolgreich. In
первую очередь потому, что руководители курсов пред­ erster Linie deswegen, weil die Kursleiter uns ein
ложили нам интересную программу. Занятия проходили interessantes Programm angeboten haben. Der Unterricht
в соответствии с программой. Главным для меня было lief nach Programm. Hauptsache war für mich, im Unterricht
то, что на занятиях моделировались различные ситуа­ gab es die Simulation von verschiedenen Alltagssituationen,
ции повседневной жизни, т. е. мы на практике учились d.h. wir lernten in der Praxis den Umgang mit der deutschen
общению на немецком языке. Sprache.

5. — Я слышал, что ты собираешься поехать на лет­ 5. — Ich habe gehört, du hast vor / du nimmst dir vor.
ние языковые курсы в Германию. А ведь твои препода­ den Sommersprachkurs in Deutschland zu besuchen. Aber
ватели считают, что ты говоришь на чистом немецком deine Dozenten meinen, dass du ein sauberes Deutsch
языке. — Всё это так. Но когда бываешь в стране, то sprichst. — Das stimmt schon. Aber wenn man im Land ist
углубляешь и закрепляешь освоенное на занятиях. Кро­ vertieft und festigt man das im Unterricht Gelernte. Außer­
ме того, углубляешь и расширяешь (актуализируешь) dem aktualisiert man seine Kenntnisse, vor allem seine lan­
свои знания, прежде всего страноведческие знания. deskundlichen Kenntnisse.

6. Когда я летом побывал в немецких университетах, 6. Als ich im Sommer die deutschen Universitäten be­
в первую очередь меня поразило современное обору­ suchte, überraschten mich in erster Linie die modernen Ein­
дование richtungen.

7. В нашем университете преподают кроме профес­ 7. An unserer Universität unterrichten außer internatio­
соров, получивших международное признание, также мо­ nal anerkannten Professoren auch junge Dozenten.
лодые преподаватели

8, Когда мы учились в университете Граца, мы увиде­ 8. Als wir an der Universität Graz studierten / Während
ли своими глазами, что университет оснащён отличным unseres Studienaufenthaltes in Graz, haben wir mit (unse­
оборудованием, что преподаватели используют совре­ ren) eigenen Augen gesehen, dass die Universität mit ausge­
5 менные учебные пособия и материалы. Учёба занима­ zeichneten Einrichtungen ausgestattet ist, dass Dozenten und
ла нас целиком, но доставляла большое удовольствие. Professoren moderne Unterrichtsmittel und Lehrmaterialien
verwenden. Das Studium beanspruchte uns ganz / völlig
bereitete / machte uns allerdings viel Vergnügen.

46
9. В медиатеке в вашем распоряжении находятся 12 9. In der Mediothek stehen Ihnen zwölf Videorekorder,
видеомагнитофонов, 13 кассетных магнитофонов, 15 dreizehn Kassettenrekorder, fünfzehn Computer, Zeitungen,
компьютеров, газеты, научные и иллюстрированные wissenschaftliche Zeitschriften und Magazine zur Verfügung.
журналы. Когда вы здесь работаете, вы получаете от Wenn Sie hier arbeiten, haben Sie daran Vergnügen.
этого удовольствие.

10. Программа курсов была отличной. Она включала 10. Das Kursprogramm war ausgezeichnet. Es umfasste
различные упражнения: кроме упражнений на закреп­ verschiedene Übungen: außer Übungen zur Festigung des
ление лексики ещё упражнения на развитие навыков Wortschatzes noch Hörverständnis- und Leseverständnis­
аудирования и чтения. Все слушатели были довольны übungen. Alle Kursteilnehmer / Lerner waren mit dem Auf­
структурой курсов и уроков bau des Kurses und der Stunden zufrieden.

11. Особенно мне понравилась структура занятий по 11. Besonders gut hat mir der Aufbau der Stunden zur
оазвитию и закреплению лексики. Мы учились употреб- Entwicklung und Festigung des Wortschatzes gefallen. Wir
I пять синонимы. lernten den Umgang mit Synonymen.

12. Важно, чтобы учащиеся на занятиях имели много 12. Es kommt darauf an, dass die Schüler im Unterricht
возможностей говорить друг с другом на различные viele Möglichkeiten haben, miteinander über verschiedene
темы поэтому моделирование различных ситуаций име- Themen zu reden, deswegen hat die Simulation von ver­
1 у большое значение. Я считаю также важным учить их schiedenen Situationen eine große Bedeutung. Ich halte es
1 «хъзоваться словарями. auch für wichtig, sie den Umgang mit Wörterbüchern zu
lehren.

13. К сожалению, немало людей, когда говорят, ис- 13. Leider verwenden nicht wenige Menschen, wenn sie
1 аогьзуют много иностранных слов. А ведь без них мож- reden, viele Fremdwörter. Und ohne sie kann man leicht
-е легко обойтись, сказать всё просто, своими словами. auskommen, alles einfach, mit seinen eigenen Worten sa­
gen.

14. Твой брат три года занимался немецким языком, 14. Dein Bruder hat drei Jahre Deutsch gelernt. Natürlich
■оючно. он должен найти работу, где он сможет приме- soll er die Arbeit finden, wo er seine guten sprachlichen
мггь своё хорошее знание языка. Kenntnisse verwenden kann

15. Наша библиотека располагает богатым собрани- 15. Unsere Bibliothek verfügt über eine reiche Samm­
' ем словарей От этого все студенты только выигрыва­ lung an Wörterbüchern. Davon profitieren alle Studierenden !
ет Я их часто использую, в первую очередь тогда, ког­ davon können die Studierenden nur profitieren. Ich verwen­
да работаю над лексикой de sie oft und in erster Linie dann, wenn ich am Wortschatz
arbeite.

16. — Мне бы хотелось побывать на курсах немецко­ 16. — Ich möchte im Sommer einen Deutschkurs besu­
го языка. — Я знаю несколько курсов при университе­ chen. — Ich kenne einige Sprachkurse an den Universitä­
тах в Германии и Австрии. Конечно, вы не сможете при­ ten in Deutschland und Österreich. Natürlich können Sie da
обрести там прочные, основательные знания. Но вы на­ keine soliden, gründlichen Kenntnisse erwerben. Aber Sie
верняка сможете улучшить и углубить ваши знания. können sicher Ihre Kenntnisse verbessern und vertiefen.

17. — Что включала в себя программа курсов в Боху­ 17.—Was stand auf dem Kursprogramm in Bochum? —
ме? — Она включала кроме интенсивного курса также Es umfasste außer dem Intensivkurs auch einen Kurs in
курс по немецкому языку экономики. Wirtschaftsdeutsch.
18. — Ну, как твои впечатления от летних языковых 18. — Nun, wie sind deine Eindrücke vom Sommer­
курсов? — Я вспоминаю о них с радостью и благодар­ sprachkurs? — Mit Freude und Dankbarkeit erinnere ich mich
ностью Мы занимались много, но от этого была только daran. Der Kurs beanspruchte uns ganz, aber davon haben
польза. Особенно большое удовольствие доставляла wir nur profitiert / davon konnten wir nur profilieren. Beson­
мне работа с литературными текстами. ders viel Vergnügen machte mir die Arbeit an literarischen
Texten.

19.—Тебе достаточно на работе твоих школьных зна­ 19. — Kannst du bei der Arbeit / auf der Arbeit mit deinen
ний языка? — Нет, мне важны всеобъемлющие знания Schulkenntnissen der Sprache auskommen? — Nein, mir
языка. kommt es auf solide / umfangreiche Sprachkenntnisse an.

20. — Какие учебники ты используешь на занятиях 20. — Welche Lehrbücher verwendest du im Fremdspra­
по иностранному языку? — Сегодня мы используем со­ chenunterricht? — Heute verwenden wir moderne Lehrwer­
временные учебные комплексы. ke.

REFLEXION / KONTROLLIEREN SIE SICH SELBST


1. Welche Bedeutungsunterschiede gibt es zwischen den temporalen Konjunktionen als uri
wenn? Wann gebraucht man das Fragewort wann? Bilden Sie Ihre eigenen Beispiele (je 24
situativ verknüpfte Sätze). Schreiben Sie diese in Ihr Heft.
2. Welche neuen Ausdrucksmittel fürs Vergleichen haben Sie aus dieser Lektion gek—
Schreiben Sie damit jeweils 3-4 Sätze auf Russisch und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en da
Sätze ins Deutsche übersetzen.
3. Mit welchen Redeteilen und Wortformen wird der partitive Geniti1, gebraucht? Bilden 1
Beispiele und schreiben Sie diese in Ihr Heft.
4. Wodurch kann der partitive Genitiv ersetzt werden? Bilden Sie Beispiele und schree
Sie diese in Ihr Heft.

48
GRAMMATIK

Плюсквамперфект служит для выражения законченного действия по г-


Das Plusquamperfekt
шению к другому действию, имевшему место в прошлом, поэтому плюс-на-*
Плюсквамперфект
перфект можно назвать «предпрошедшим временем».
Плюсквамперфект образуется следующим образом.

( 11 -.nn sein (e претерите) + Partizip II (спрягаемого глагола) J

In den 60er Jahren lebte unsere Familie in einer kleinen Stadt. Frau Kümr ••
wohnte im Nebenhaus und betreute ab und zu unsere Kinder. Mitte der 50er Jar
war ihr Mann in Fulda durch einen Unfall ums Leben gekommen. Die Jahre ihre
Ehe hatte Frau Kümmler in Fulda verbracht, und nach dem Tod ihres Man
war sie in unsere Stadt übergesiedelt. Ende der 60er Jahre siedelten wir nad
Leipzig über.

Плюсквамперфект может употребляться для выражения предшеств1.


щего действия по отношениюкдругомудействиюв прошлом в сложноподчин^-
ных и сложносочинённых предложениях. В таких случаях в качестве сигнал •
непосредственного следования действий служат слова aum, gerade и др.
Kaum hatte ich den Hörer aufgelegt, als das Telefon wieder klingelte.
Ich hatte gerade den Hörer aufgelegt, da klingelte das Telefon wieder.

Придаточные предложения времени с союзом nachdem обозначают1


nachdem
конченное действие, предшествующее действию главного предложения
Придаточное предложение
• Если действие главного предложения произошло в прошлом, то в приз
времени с союзом nachdem точном предложении для выражения предшествования употребляется пж»J
квамперфект.
Nachdem alle gegangen waren, blieb ich noch ein paar Stunden im Büro jJ
brachte alles in Ordnung. (После того как все ушли, я остался на пару часов!
бюро и привёл всё в порядок.)

• Если действие главного предложения происходит в настоящем или


произойдёт в будущем времени, то в придаточном предложении для выражени i
предшествования употребляется перфект. Перфект выражает законченност ■_
действия в будущем.
Nachdem ich alles erledigt habe, komme ich bei dir vorbei. (После того как я
всё улажу, я зайду к тебе.)

— Was willst du tun, nachdem du dein Studium beendet hast?


—Nachdem ich mein Studium beendet habe, werde ich mich nach einem Job
umsehen.
— Что ты собираешься делать, после того как закончишь свою учёб? I■
университете)?
— После того как закончу учёбу, буду подыскивать себе работу.

50
Придаточные предложения условия выражают условие или предпосылку
Der Konditionalsatz
для действия в главном предложении и вводятся союзом wenn, а также sofern
Придаточное предложение
■ falle. Условие / предпосылка может также выражаться при помощи словосо­
условия
четаний im Fall, dass; unter der Voraussetzung, dass: unter der Bedingung,
dass; vorausgesetzt, dass; gesetzt den Fall, dass.
Wenn mich niemand stört, (dann) geht mir die Arbeit schnell von der Hand.
Wenn Sie allen Wünschen Ihrer Kinder nachgeben, (dann) verwöhnen Sie Ihre
Kinder.
Ich hüte das Bett, nur wenn ich hohes Fieber habe.

Придаточные предложения условия могут быть также бессоюзными, тог­


да на первом месте в придаточном предложении стоит спрягаемый глагол, а
аэоз не употребляется.
Willi! du Fortschritte machen, musst du tüchtig arbeiten.
Michal du Fortschritte, freut mich das.

В разговорной речи придаточные предложения условия могут употреблять-


з= змостоятельно.
— Gibst du gern Ratschläge?
— Nur wenn man mich darum bittet.

GRAMMATIKÜBUNGEN

Beschreiben Sie Situationen nach dem Muster. Als Ansatzpunkte verwenden Sie das angegebene Sprachmaterial.

Heute war ein anstrengender Tag. Gott sei Dank: Es war Freitag Nun war ich gerade im Begriff, das
Büro zu verlassen. Kaum hatte ich den Mantel angezogen, da rief mich der Chef schon wieder zu
sich. / Ich hatte gerade den Mantel angezogen, da rief mich der Chef schon wieder zu sich. Er wollte
noch einige Untertagen durchsehen. So musste ich eine Stunde länger im Büro bleiben.

1. fast eine Stunde mit jemandem telefonieren — schon wieder anrufen


2. das Zimmer / die Wohnung aufräumen — wieder durcheinander bringen
3. einen Reiseplan aufstellen — etwas anderes vorschlagen
4. das Problem / die Probleme lösen — neue Schwierigkeiten / auftreten
5. der Chef, seine Meinung sagen — seine Meinung ändern
6. nach Hause kommen — es regnet in Strömen
7. kritisieren — sich von den Kollegen distanzieren
8. von der Reise zurückkommen — etwas Neues planen

Wann geschah das? Setzen Sie die Aussagen fort und bauen Sie diese aus. Beachten Sie den Gebrauch der Zeitfor­
men.

1. Ich verstand, was für ein Mensch mein Freund war, erat nachdem ....
2. Ich verstand, wie wenig ich mich in manchen Bereichen auskenne, ferst) nachdem ....
3. Ich kaufte mir ein paar große Wörterbücher, nachdem ....

4* 51
c^ektien S

4. Meine Eltern kauften mir einen Computer / Ich kaufte mir einen Computer, nachdem ....
5. Ich begann die Zeitung “..." / die Zeitschrift regelmäßig zu kaufen, nachdem ....
6. Ich entschied mich für den Lehrerberuf, nachdem....
7. Frau Klein begann sich viel besser zu fühlen, nachdem ....

3. Wann geschieht das? Setzen Sie die Aussagen fort und bauen Sie diese aus. Beachten Sie den Gebrauch der
Zeitformen.

1. Man versteht oft, was man versäumt hat, nachdem .... 2. Ich setze mich vor den Fernseher, nachdem .... 3. Man
entscheidet sich für einen bestimmten Urlaubsort, nachdem.... 4. Man gibt das Rauchen auf, nachdem .... 5. Manche sagen
ihre Meinung, nachdem .... 6. Ich werde an meiner Hausarbeit (эд.; курсовая работа) zu schreiben beginnen, nachdem ....
7. Ich sage mir “Du darfst faulenzen", nachdem ....

4. Beschreiben Sie Situationen mit Hilfe von Satzgefügen: Der Inhalt des Nebensatzes geht dem Inhalt des Hauptsat­
zes zeitlich voraus; er ist abgeschlossen. Benutzen Sie das Muster und als Ansatzpunkte verwenden Sie das ange­
gebene Sprachmaterial. Beachten Sie jeweils den Gebrauch der Zeitformen.

a) Wie haben Sie gestern Ihre Hausaufgaben gemacht?

Erst nachdem ich die Regeln noch einmal durchgearbeitet hatte, konnte ich meine Fehler korrigieren.
Nachdem ich die Fehlerkorrektur gemacht hatte, schrieb ich ein paar neue Übersetzungen. Nachdem
ich ein paar Passagen übersetzt hatte, las ich den neuen Text und lernte die neuen Vokabeln.

b) Wie machen Sie Ihre Hausaufgaben?

Erst nachdem ich die Regeln noch einmal durchgearbeitet habe, kann ich meine Fehler korrigieren.
Nachdem ich die Fehlerkorrektur gemacht habe, schreibe ich ein paar neue Übersetzungen. Nach­
dem ich ein paar Passagen übersetzt habe, lese ich den neuen Text und lerne die neuen Vokabeln.

1a. Wie verlief heute bei Ihnen der Vormittag? 1b. Wie verläuft Ihr alltäglicher Vormittag?
2a. Wie verlief gestern bei Ihnen der Nachmittag? 2b. Wie verläuft Ihr alltäglicher Nachmittag0
3a. Wie haben Sie sich auf Ihre Reise vorbereitet? 3b. Wie bereiten Sie sich gewöhnlich auf Ihre Reise vor?
4a. Wie verlief Ihr Besuch beim Arzt? 4b. Wie verläuft gewöhnlich der Besuch beim Arzt?
5a. Wie haben Sie Ihre Wohnung eingerichtet? 5b. Wie richtet man seine Wohnung ein?
6a. Wie waren Ihre Vorbereitungen auf das Neujahrsfest / 6b. Wie sehen Vorbereitungen auf das Neujahrsfest/Weih­
Weihnachtsfest? nachtsfest aus?
7a. Wie haben Sie sich aul ein Festessen mit Ihren eingela­ 7b. Wie bereiten Sie sich auf ein Festessen mrt Ihren ein­
denen Freunden vorbereitet? geladenen Freunden vor?
da. Sie und Ihre Freunde waren gestern in einem Caffe (Re­ 8b. Wie sieht es aus, wenn Sie mit Ihren Freunden in ein
staurant). Wie haben Sie den Abend verbracht? Cafä (Restaurant) gehen?
9a. Ihr Freund hat gestern den ganzen Abend am Compu­ 9b. Ihr Freund verbringt ganze Abende am Computer. Was
3 ter gesessen. Was hat er da alles gemacht? macht er da alles?
10a. Ihre Freundin hat gestern einen Einkaufsbummel ge­ 10b. Ihre Freundin kauft sich gern neue Kleider. Beschrei­
macht. Was hat sie sich gekauft? ben Sie den Einkauf!

’v
к

52
5. Setzen Sie die Aussagen sinngemäß mit als*, wenn-, oder (erst) nachdem-Sätzen fort. Varianten sind möglich.
Beachten Sie dabei den Zeitgebrauch. Sie dürfen die angegebenen Sätze erweitern. Bauen Sie die Aussagen aus.

1. Ich wunderte mich sehr,.... 5. Beim Kaufen wählt man etwas Falsches
2. Ich kaufe mir was Schickes...... 6. Man ist manchmal sehr enttäuscht......
3. Gewöhnlich genießt man seine Freizeit....... 7. Ich war ziemlich enttäuscht_ _ _
4. Ich begann mich für Deutsch zu interessieren,.. 8. Ich vermisste meine Freunde,....

6. Ergänzen Sie die Aussagen.

1. Wenn du einen Rat brauchst... 2. Wenn du dich langweilst,.... 3. Wenn man Übergewicht hat,.... 4. Wenn man die
Natur genießen will,.... 5. Wenn man seinen Besuch mit etwas überraschen will,.... 6. Wenn du deine Ferien gut verbringen
willst....... 7. Wenn du Deutsch gut beherrschen willst........ 8. Wenn du deinen Wortschatz vertiefen willst........

7. Unter welcher Bedingung / Voraussetzung ist es möglich? Ergänzen Sie die Aussagen.

1. Man bleibt fit, wenn .... 2. Man kann es in seinem Beruf weit bringen, wenn .... 3. Manche Leute sagen ihre Meinung
offen, nur wenn.... 4. Ich bereite etwas Leckeres zu, wenn.... 5. Ich kann mein Herz ausschütten, nur wenn.... 6. Ich rufe
dich heute Abend an, wenn.... 7. Wenn..., feiere ich meinen Geburtstag sehr bescheiden. 8. Wenn..., wird mich niemand
dazu zwingen können. 9. Wenn ..., entschuldige ich mich bei ihnen.

8. Sagen Sie es anders mit Hilfe von Konditionalsätzen. Beschreiben Sie Situationen.

Hoffentlich stört mich niemand, sonst werde ich mit meiner Arbeit nicht rechtzeitig fertig.
* Heute ist Mittwoch. Ich muss meine Arbeit bis zum Donnerstag schaffen. Ich muss einen ziemlich
schweren Fachtext übersetzen. Um sechs Uhr sitze ich schon vor dem Computer. Wenn mich niemand
stört, (so) werde ich mit meiner Arbeit rechtzeitig fertig.

1. Vielleicht ruft mich meine Freundin an, sonst sterbe ich vor Langeweile.
2. Hoffentlich gibt mir meine Mutter einen praktischen Rat, sonst werde ich mein Problem nicht lösen.
3. Vielleicht kommst du bei mir vorbei, dann können wir alles ruhig besprechen.
4. Hoffentlich schlagen meine Kollegen etwas Konstruktives vor, sonst lohnt es sich nicht, das Projekt weiter zu besprechen.
5. Hoffentlich schüttest du dein Herz nicht dem ersten Besten aus, sonst hält man dich für leichtgläubig.
6. Hoffentlich ist Kevin gut in Form, dann wird er den Wettkampf sicher gewinnen.

9. In welchen Fällen wird die Bedeutung von wenn als temporal, in welchen als kondltlona i und in welchen als tempo-
ral/konditional ausgelegt? Mit Hilfe von welchen Fragen kann man das bestimmen?

1. — Wann besuchst du mich mal wieder? — Vielleicht wenn ich am Dienstag mehr Zeit haben werde.
2. Ich verließ meine Geburtsstadt vor Jahren. Wenn ich sie später ab und zu besuchte, fiel mir sofort auf, wie schön sie von
Jahr zu Jahr wurde.
3. Wenn ein bekannter Musiker in unsere Stadt kommt, ist es ein richtiges Ereignis. Wenn ich dann Glück habe, eine Karte
zu ergattern, ist es für mich immer ein Erlebnis.
4. Wenn ich Probleme hatte, wandte ich mich an Lisa. Sie gab mir manchmal Ratschläge, die mich reizten. Wenn ich mich
jetzt daran erinnere / zurückdenke, bereue ich, dass ich manche ihrer Ratschläge nicht befolgt habe.
5. Wenn du deinen Urlaub an der Ostsee verbringen willst, musst du mit unbeständigem Wetter rechnen.

53
6. Wenn wir unseren Urlaub am Meer verbrachten, nahmen wir immer die Kinder mit.
7. Jedes Mal, wenn ich von meiner Großmutter Abschied nahm, traten ihr die Tränen in die Augen, und sie sagte: “Wenn du
nächstes Mal mich besuchen kommst, bleibst du etwas länger, nicht wahr?“.
8. Wenn man seine Fremdsprachenkenntnisse auffrischen will, kann man an verschiedenen Fremdsprachenkursen teilneh­
men.

TEXT А

Lesen Sie die folgende Texte.

Es tut sich etwas aut dem Campus Deutschland

CAMPUS DEUTSCHLAND
Deutschland bietet eine vielseitige Hochschullandschaft: Rund
zwei Millionen Studentinnen und Studenten sind an den <
100 Universitäten, 52 Kunsthochschulen, 162 Fachhochschulen,
16 theologischen Hochschulen, sechs pädagogischen Hochschulen
und 29 Verwaltungshochschulen in Deutschland immatrikuliert.

Rostock Greifswald
Homburg ---------------

Frankfurt (Oder)
Münster
Witten-Herdecke —— ■ ■— ----- Hagen
Köln ----- Dresden_____ _______
Aachen -- ■------------ ---------- — Bonn

Frankfurt am Main
Darmstadt------ —— ---------------- — Wüf2bur*----- Erlangen
Mannheim —----------------------------------------------------- - - ■ Heidelberg

Stuttgart ••
Tübingen
München
Freiburg ---------------
---- — Konstanz

Reporter: Wie wird man in Deutschland Student? Wie schreibt sich einschreiben, schrieb sich ein, hat sich eingeschrieben
поступить в вуз: sich an einer Hochschule / an einer Universität
man sich an den deutschen Universitäten ein?
einschreiben (= sich immatrikulieren lassen)
Wofgang Herrmann (Präsident der TU München): Ab 2005
einschreiben = immatrikulieren j-n зачислить в вуз: 1998 waren
dürfen die Hochschulen sich Bewerber selbst aus­ an der Humboldt-Universität über 30 000 Studierende eingeschrieben.
wählen. Und das mit Recht. Die besten Studenten sich bewerben, bewarb sich, hat sich beworben um etw. (Akk.)
подавать заявление о приёме на работу, s вуз: sich um einen
sind mobil und studieren schnell. Die Leistungsbe­
Studienplatz, um ein Stipendium: sich bei einer Firma bewerten
sten und die Leistungsstarken bringen ihr Studium
schneller hinter sich. Dabei bauen rund 90 Prozent der Bewerber, -s, - претендент, соискатель, кандидат: Für
einen Auslandsaufenthalt in ihre Ausbidung ein. dieses Jahr gibt es zahlreiche Bewerber für Pädagogiк / Jura / Wirtschaft
абитуриенты педагогического /юридического /экономического
Rund 40 Prozent bleiben sogar länger als ein Jahr факультета.
an einer ausländischen Hochschule oder an einem sich (Dat.) auswählen, wählte aus, hat ausgewählt etw., j-n
Unternehmen. вьбирать, отбирать, подбирать что-л., кого-л.: sich Kleidung
auswählen • Immer mehr deutsche Universitäten wählen sich sefcst
Natürlich macht Sport am Abend Spaß. Studenten aus.
mit flecht по праву, с полным правом: Jan hat die Goldmedaille
Aber Studieren bringt Sie weiter.
gewonnen. Und das mit Recht.
die Leistung, -, -en результат, успех, достижения: die
Leistungen успеваемость: Klaus hat das Tennisturnier für Junioren
gewonnen. Das ist eine große sportliche Leistung. • Ihre Kinder haben
gute / schlechte / schwache Leistungen.
leistungsstark Adj. хорошо I отлично успевающий: Fast alle
meine Freunde gehören zu den leistungsstarken Studenten.
hinter sich (Akk.) bringen / hinter sich (Dat) haben etw. (Akk.)
покончить с чем-л.: Hoffentlich bringe ich mein Studium in 10
Semestern hinter mich. • Ich habe schon 5 Semester hinter mir.
einbauen, baute ein, hat eingebaut ehe. (Akk.) In etw. (Akk.)
(зд.) включать что-л. во что-л. (в качестве хорошего дополне­
ния): Wenn du ein paar Semester Auslandspraktikum in deine
Ausbildung einbaust, wirst du davon nur profitieren.
Wer beruflich weiterkommen will, muß sich heute der Auslandsaufenthalt, -fe)s, -e стажировка за рубежом: Viele
Studenten bauen einen Auslandsaufenthalt in ihre Ausbildung ein.
besser aus- und weiterbilden.
unter die Lupe nehmen etw., )-n (ugs.) присмотреться
к чему-п„ кому-л.: Ich hatte es Юг richtig, dass die Unis ihre künftigen
Studenten schon vor der Immatrikulation unter die Lupe nehmen.
Gerhard Arminger: Schon vor der Immatrikulation nehmen
das Abitur, -s, ohne PI. экзамен на аттестат зрелости в
die Unis ihre künftigen Studenten genau unter die Германии: das / sein Abitur machen сдать экзамен на аттестат
Lupe. Meistens sind zwei Fremdsprachen er­ зрелости
wünscht, ein gutes Abitur ist nützlich. Wer zum Stu­ zulassen, ließ zu, hat zugeiassen efw. (Akk.)допускать что-л.,
разрешать: Wie kannst du nur zulassen, dass die kleinen Kinder allein
dium zugelassen werden will, muss seine Eignung
zu Hause bleiben? /-л zu efw. (Dat.) допускать кого-л. к чему-л.:
in aufwendigen Auswahlverfahren unter Beweis stel­ Warum hat man ihn zur Prüfung / zum Studium nicht zugelassen?
len: einen mehrstufigen Eignungstest durchlaufen, aufwendig Adj. требующий затрат (например, материаль­
Kurzreferate halten, persönliche Gespräche mit den ных. временных): Das ist eine aufwendige Methode. • Sein Lebensstil
ist aufwendig.
Professoren führen. So sucht die TU München sich
das Auswahlverfahren, -s, - метод отбора: Unser Chef
seit dem Jahr 2000 in vielen Fächern ihre Studen­ verwendet seine eigenen Auswahlverfahren.
ten selbst aus. Wer seinen Studienwunsch in einem der Eignungstest, -(e)s, -e проверка пригодности, приёмный
Auswahlgespräch begründen muss, so die Erfah­ экзамен (например, в творческий вуз), экзамен / тест на проф­
пригодность: einen mehrstufigen Eignungstest durchlaufen пройти
rung, setzt sich intensiver damit auseinander und
многоступенчатый тест на профпригодность
bricht das Studium dann später nicht so schnell ab. halten, hielt, hat gehalten etw. (Akk.) (зд.) ein Referat halten сде­
Reporter: Aberdie sich einschreiben dürfen, müssen nicht nur лать /прочитать реферат. eine Vorlesung halten читать лекцию
klug, sondern auch engagiert sein. das Auswahlgespräch, -(e)s, -e собеседование: Kevin will sich
an der TU München bewerben. Morgen geht er zu einem Auswahl­
Gerhard Arminger: Ja. Unsere Studenten wollen was bewe­
gespräch.
gen. Nun wer grünes Licht erhalten hat, kann Aktivi­ begründen, begründete, hat begründet efw. (Akk.) обосновать
täten entfalten: sich um ein Zimmer im Studenten­ что-л.: seinen Standpunkt, seinen Studienwunsch begründen
wohnheim kümmern, einen BAföG-Antrag stellen, sich auseinander setzen, setzte sich auseinander, hat sich
auseinander gesetzt mit j-m, etw. (зд.) заниматься чем-л., кем-л.
sich über das Studienprogramm informieren. Abge­
(подробно, критически): Ich habe mich mit diesem Problem / mit dieser
lehnte Bewerber haben es schwerer. Es stellt sich Frage / mit diesem Philosophen auseinander gesetzt
die Frage, wie man die Zeit bis zum nächsten Be- abbrechen, brach ab, hat abgebrochen etw. (Akk.) (зд.) пре­
werbungslermin nutzen kann. кращать. прерывать что-л.: die Unterhaltung, die diplomatischen
Beziehungen, das Studium abbrechen

55
engagiert pari. Adj. ангажированный, с выраженной (прогрес­
сивной) позицией, заинтересованный: Es freut mich, engagierte
Studenten zu haben.
grünes Licht erhalten, erhielt, hat erhalten получить зелёный
свет, свободу действий-. Ich hoffe, dass mein Projekt grünes Ltcht
erhält.
die Aktivitäten (PI.) (активные) действия, (активная) дея­
тельность: Wenn du einen Studienplatz erhalten willst, musst du
Aktivitäten entfalten (развивать). • Viele ausländische Armen entfalten
hierzulande Aktivitäten.
das Studentenwohnheim, -es, -e студенческое общежитие:
Natürlich möchten viele Studenten Zimmer im Studentenwohnheim
bekommen.
sich kümmern, kümmerte sich, hat sich gekümmert um j-n,
etw. позаботиться, побеспокоиться о ком-л, чем-л.: Ich muss mich
um alles selbst kümmern. • Meine jüngere Schwester kümmert sich
um nichts. • Kannst du dich um unsere Gäste kümmern? • Wer kümmert
sich um den Haushalt?
das BAföG 1. = das Bundesausbildungsförderungsgeselz Феде­
ральный закон о поощрении обучения/финансовой поддержке (ре­
гулирующий порядок выплат стипендий и ссуд) 2. (ugs.) стипен­
дия, выплачиваемая на основании этого закона: Wer kann BAföG
bekommen?
der BAföG-Antrag, -(e)s, Anträge заявление на стипендию,
получаемую по закону о финансовой поддержке: einen BAföG-Antrag
stellen подавать заявление на стипендию, получаемую по закону
о финансовой поддержке
sich informieren, informierte sich, hat sich informiert über j-n,
etw. навести справки о ком-п, чём-л.: Über die jüngsten Ereignisse
kann man sich aus der Presse informieren.
Garchinger Campus der TL' München: ablehnen, lehnte ab, hat abgelehnt j-n, etw. отклонять, от­
Wertvolle Lebensjahre in der richtigen Umgebung вергать. не принимать кого-п, что-л.: eine Einladung, ein Geschenk,
j-s Hille, einen Antrag, er Angebot, die moderne Kunst ablehnen •
Mehr als 50 Bewerber wurden abgelehnt
die Bewerbung, -, -en заявление о приёме на работу, в вуз
Reporter: Brauchen wir in Deutschland Studiengebühren?
Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen. Заявление следует пода­
Jürgen Kluge (Honorarprofessor1 an der TU Darmstadt): вать в письменном виде.
Im Januar2005 hat das Bundesverfassungsgericht2 annehmen, nahm ап, hat angenommen /-л, efw. 1. принимать
das Verbot von Studiengebühren aufgehoben. Meh­ кого-л.. что-л.: eine Einladung, ein Geschenk, j-s Hilfe annehmen •
Fast alle Beweiber wurden angenommen. 2. предполагать: Ich nehme
rere Bundesländer kündigen darauf hin das Bezahl­
an. dass unsere Bemühungen umsonst waren.
studium für ihre Universitäten an. Ab 2007 werden die Studiengebühr, -, -en плата за обучение: Die Studien­
die Studierenden eine Studiengebühr—500 Euro — gebühren werden semesterweise gezahlt.
semesterweise zahlen. Die Begründung für Gebüh­ aufheben, hob auf, aufgehoben etw. (Akk.) (зд.) отменять,
упразднять что-л. : ein Verbot aufheben снять запрет: ein Gesetz
ren ist: Was nichts kostet, ist auch nichts wert. Der
aulheben отменить закон
Hintergrund: Wenn die deutschen Hochschulen kon­ ankündigen, kündigte an, hat angekündigt etw. (Akk.) j-m
kurrenzfähig bleiben möchten, müssen auch in Zu­ объявлять, извещать о чём-л. (заранее): Mehrere Bundesländer
kunft die Studierenden ihren Beitrag leisten. haben das Bezahlstudium angekündigt
zahlen, -te, hat -t für etw. платить за что-л.: Für diese Dienstlei­
Reporter: Wie verhindern wir, dass das Bezahlstudium sozial
stungen sofl man eine bestimmte Summe zahlen. ♦ Für ihre Einkäufe
Schwache vom Studium abschreckt? zahlt sie immer in bar / mit einem Scheck / mit einer Kreditkarte / in (mit)
ir^)eirtsc^

Jürgen Kluge: Das BAföG- und Stipendiensystem muss an­ Dollars.


ders aussehen: Während des Studiums bekommen bezahlen, -te, hat-t etw. (Akk.)оплатить что-л.: Hast du schon
das Essen bezahlt? • Sie bezahlt ihre Einkäufe in bar/ mit einem Scheck
die Studenten Unterstützung; nach dem Examen,
mit einer Kreditkarte / in (mit) Schweizer Franken.
wenn sie arbeiten, müssen sie das Darlehen zurück­ konkurrenzfähig Adj. конкурентоспособный: Dieser Betrieb ist
zahlen. (nicht mehr) konkurrenzfähig

56
Bildung für die Welt von morgen einen Beitrag leisten zu etw. вносить вклад во что-л:. Wir
wollen, dass unsere Hochschulen konkurrenzfähig sind. Wir alle müssen
dazu einen Beitrag leisten.
Reporter: Was ist von der Bologna-Erklärung zu erwarten?
verhindern, -te, hat-t ehv. (Akk.)помешать, воспрепятство­
Rainer Stumpf: Hochschulabschlüsse sollen in ganz Europa вать чему-л: Man muss einen Krieg mit allen Mitteln verhindern. •
vergleichbar sein. Das unterzeichneten 1999 29 eu­ Man konnte das Schlimmste noch gerade verhindern. • Es ließ sich
ropäische Staaten in der italienischen Stadt Bolo­ leider nicht verhindern, dass er unsere Pläne verriet • dienstlich
verhindert sein задерживают служебные дела; wegen der Krankheit
gna. Ziel der so genannten Bologna-Erklärung ein
verhindert sein не смочь что-п. сделать по болезни
gemeinsamer “europäischer Hochschulraum". Ein abschrecken, schreckte ab, hat abgeschreckt /-n von etw. (зд.)
Ergebnis sind die zweistufigen Bachelor- und Ma­ отпугивать кого-л. от чего-л: Ich habe einen schicken Mantel im
sterstudienabschlüsse. Sie werden europaweit nach Schaufenster gesehen und wollte ihn kaufen, aber der hohe Preis hat
mich davon abgeschreckt.
denselben Kriterien vergeben werden. Darüber hin­
das Darlehen, -s, - ссуда, заём: Viele deutsche Studenten
aus unterstützt der Bologna-Prozess auch die Mo­ bekommen vom Staat Darlehen in Form von Stipendien. Nach dem
bilität der Studierenden innerhalb der europäischen Universitätsabschluss müssen sie das Darlehen zurückzahlen.
Universitäten und somit einen intensiven Studen­ unterzeichnen, -te, hat -t etw. (Akk.) подписать (документ):
Die beiden Seiten naben die Deklaration unterzeichnet.
tenaustausch.
der Bachelor [bet]eie], -s, -s бакалавр: Bachelorist der niedrigste
Reporter: Das neue System stützt sich also auf zwei Haupt­ akademische Grad. • sein Studium mit einem Bachelor abschließen
zyklen: Man kann also sein Studium mit einem Ma­ закончить вуз со степенью бакалавра I получить степень бака­

ster oder Bachelor abschließen. Was ist das Stich­ лавра • Der Bachelorstudienabschluss wird in allen europäischen
Ländern nach denselben Kriterien vergeben. Диллом бакалавра вы­
wort dieser Hochschulreform?
даётся во всех европейских странах по одним и тем же крите­
RainerStumpf: “Praxisorientiertes Wissen”. Für den Bachelor риям.
sind drei Jahre veranschlagt.3 Wer sein Wissen ver­ der Master [а:], -, ohne PI. (зд.) магистр: Im nächsten Jahr
tiefen will, sattelt auf diesen Abschluss in zwei bis werde ich meinen Master machen. • sein Studium mit einem Master
abschließen закончить вуз со степенью магистра I получить сте­
vier Semestern den Master drauf/ Masterstudien­
пень магистра • Der Masterstudienabschluss wird in allen euro­
gänge werden berufsbegleitend oder als Vollzeit­ päischen Landern nach denselben Kriterien vergeben. Диплом магис­
studium angeboten. Einige sind eher forschungs­ тра выдаётся во всех европейских странах по одним и тем же

orientiert, andere wiederum stärker praxisorientiert. критериям.


der Studentenaustausch, -(e)s, ohne PI. студенческий обмен:
Jedes Seminar und jede Vorlesung wird den Stu­
Wir müssen den Studentenaustausch ausbauen (расширять).
dierenden mit einer gewissen Punktzahl, den Lei­ austauschen, tauschte aus, hat ausgetauscht etw., J-п обме­
stungspunkten, gutgeschrieben. Und nur wer ge­ ниваться чем-л., кем-л:. Wir tauschen unsere Meinungen gern aus. •
nug Leistungspunkte sammelt, wird zur Abschluss­ Ich halte es für sinnvoll, unsere Gedanken auszutauschen • Diese
Universitäten tauschen Studenten und Professoren aus.
prüfung zugelassen. Die gestufte Studienstruktur,
sich stützen, stützte sich, hat sich gestützt auf etw. (Akk.)
die alle europäischen Länder übernommen haben, опираться на что-л.: Er stützt sich auf seine reiche Erfahrung.
gibt den europäischen Akademikern die gleichen praxisorientiert part. Adj. связанный с практикой, имеющий
Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. In­ практический уклон: praxisorientiertes Wissen; praxisorientierte
Studiengänge; eine praxisorientierte Ausbildung
nerhalb der ersten Dekade des dritten Jahrtausends
berufsbegleitend part Adj. позволяющий совмещать учёбу и
müssen sich alle Hochschulen in Europa auf das работу, berufsbegleitende Studiengänge; berufsbegleitender Unterricht
neue System umstellen. das Vollzettstudium, -s, ohne PI. полный курс обучения Es
steht dir frei, dich für ein Vollzeitstudium oder für ein Teilzeitstudium an
(Nach: G. Trauletter. Kampf um die klügsten Köpfe. der Heidelberger Universität zu entscheiden.
In: DER SPIEGEL 48 / 2004; 0. Fink. Campus-Maut: das TeilzeitStudium, -s, ohne PI. включённое обучение: Mein
Studiengebühren auch in Deutschland. Teilzeitstudium an der Wiener Universität dauerte zwei Semester.
forschungsorientiert part. Adj. связанный с научно-исследо­
In: Heidelberg Alumni International N° 15 /2005; вательской работой; имеющий научно-исследовательский уклон:
DER EUROPÄISCHE HOCHSCHULRAUM. forschungsorientierte Studiengänge; eine forschungsorientierte
Gemeinsame Erklärung der europäischen Bildungsminister. Ausbildung
19. Juni 1999, Bologna: Deutschland № 1/1007) der Leistungspunkt, -(e)s, -e = Credit, Credit Point зачётная
единица: die Credits I Credit Points / die Leistungspunkte sammeln
gutschreiben, schrieb gut, hat gutgeschrieben j-m etw. (Akk.)
mit etw. (зд.) оценить что-л. в определённое количество баллов;

57
засчитывать определённое количество баллов за что-п: Der übernommen. Он взял на себя руководство фирмой своего отца. •
Professor hat mir das Seminar mit 10 Credits / Credit Points / Ich war gezwungen, diese Arbeit zu übernehmen. Я был вьнужден
Leistungspunkten gulgeschrieben. Профессор оценил мою работу взяться за эту работу. «Alle europäischen Länder haben die gestufte
в семинаре а 10 баллов. /За мою работу в семинаре профессор Studienstruktur übernommen.
засчитал мне 10 баллов. der Akademiker, -s, - лицо с высшим образованием: Leider
die Abschlussprüfung, -en выпускной квалификационный können nicht alle Akademiker eine gut bezahlte Stelle finden
экзамен (в вузе): Der Professor hat alle seine Studenten zur der Arbeitsmarkt, -(e)s, ohne Pi. рынок труда: Wie ist heute
Abschlussprüfung zugelassen. die Lage auf dem internationalen Arbeitsmarid? • Die europäischen
gestuft pari. Adj. (многоступенчатый. многоуровневый: Alle Akademiker werden die gleichen Chancen auf dem internationalen
Hochschulen müssen sich auf die neue gestufte Studienstruktur Arbeitsmarkt haben.
umstellen. sich umstellen, stellte sich um, hat sich umgestellt auf etw.
übernehmen, übernahm, hat übernommen etw. (Akk.) принять (Akk.) перестроиться на что-п: Jetzt lebt sie im Süden. Sie muss
(перенять, взять на себя): Er hat das Unternehmen seines Vaters sich auf ein anderes Klima umstellen.

————— ———————————
Texterläuterungen

1 der Honorarprofessor — нештатный (экстраординарный) профессор.


2 das Bundesverfassungsgericht — Конституционный суд (Германия, г. Карлсруэ).
3 Für den Bachelor sind drei Jahre veranschlagt. — Получение степени бакалавра рассчитано на три года
4 Wer sein Wissen vertiefen will, sattelt auf diesen Abschluss in zwei bis vier Semestern den Master drauf. — Кто I
хочет углубить свои знания, добавляет два или четыре семестра, чтобы получить степень магистра.
L————————— .—«——— ————»———— ——J

GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

10. Warum haben es sich diese Personen anders überlegt? Spielen Sie kurze Gespräche (nicht weniger als 4 Repli­
ken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

fM) — Du wolltest dich an der Wiener Universität einschreiben, hast dich aber an der Linzer Universität
eingeschrieben. Warum hast du es dir anders überlegt?
— Weil es sehr viele Bewerber an der Wiener Universität gab Außerdem ....
— Für welches Fach hast du dich beworben?
— Ich habe mich um einen Studienplatz in Germanistik beworben, weil....

1. Johanna — die Humboldt-Universität / die Heidelberger Universität / Slawistik


Z Kevin — die TU München / die TU Dresden / Soziaiwissenschaften
3. Leon — die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn / die Friedrich-Schiller-Universität Jena / Pharmazie
4. Laura — Eberhard-Karls-Universität Tübingen / die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Germanistik
5. Maximilian — die Hochschule für Wirtschaft und Politik / Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Jura

11. a) Sagen Sie es anders mit Hilfe des Verbs verhindern.

1. Leider kam es zu einem Unfall.


2. Konnte man denn nichts unternehmen, damit es zu keiner Katastrophe kommt?
3. Wie konntest du nur zulassen, dass Lea einfach wegfuhr'’
4. Kriege bringen so viel Unglück. Man muss sein Bestes tun, um Kriege nicht zuzulassen.
5. Kevin will alles tun, damit Thomas am Projekt nicht teilnimmt.
6. Was muss man tun, um schwere Fehler nicht zu wiederholen?
b) Diskutieren Sie über die folgenden Fragen.

— Wie kann man verhindern, dass Kinder viel Zeit vor dem Fernseher oder vor dem Computer verbringen?
— Wie kann man verhindern, dass junge Leute zu Drogen greifen?

12. Sagen sie es anders mit Hilfe des Verbs zulassen. Beschreiben Sie kurze (nach Möglichkeit lebensnahe) Situatio­
nen.

1. Kevin hat gesagt, dass er alles selbst schafft und dass er keine Hilfe braucht. Man kann seine Worte nicht anders
interpretieren. 2. “Morgenstunde hat Gold im Munde" übersetzt man als «Утро вечера мудренее». Kann man das anders
übersetzen? 3. Thomas meint: “Mein Lebensprinzip ertaubt mir nicht, jemanden um Hilfe zu bitten". 4. Die Kommission ließ
diesen jungen Sportler nicht am Wettkampf teilnehmen. 5. Bei manchen Prozessen dürfen die Vertreter der Presse nicht dabei
sein. 6. Ich habe es nicht gern, wenn jemand meinen Computer benutzt.

13. Setzen Sie fort und begründen Sie Ihre Meinung.

Ich werde nie zulassen, dass....

14. Berichten Sie, nach welchen Kriterien Sie sich etwas auswählen. Geben Sie ausführliche Antworten.

1. Bücher
2. Urlaubsorte
3. Kleidung

15. Sollte man diese Personen unter die Lupe nehmen? Warum? Beschreiben Sie Situationen, konkretisieren Sie diese
nach Möglichkeit.

1. Ein Schuldirektor lädt ein paar Bewerber zu einem Auswahlgespräch ein.


2. Ein Firmenchef braucht einen Manager.
3. Ein Film- / Theaterregisseur sucht nach einem Schauspieler / einer Schauspielerin für die Hauptrolle.
4. Man macht Ihnen ein Angebot / einen Vorschlag.

16. Mit welchem von den folgenden Themen möchten Sie sich in Ihrem Referat lieber auseinander setzen? Wie können
Sie das begründen? Spielen Sie kurze Gespräche. Als Ansatzpunkte benutzen Sie die angegebenen Stichworte.

— Ich möchte mich mit... auseinander setzen. Und ich kann das damit begründen, dass .... Und
womit... du dich auseinander setzen?

— Wie kannst du das begründen?

1. Unterhaltungsliteratur — Klassiker;
2. Internet-Bücher — gedruckte Bücher;
SCD
3. Fernseh-Informationen — Informationen aus Zeitungen und Zeitschriften

59
17. Sind Sie damit einverstanden? Spielen Sie kurze Gespräche. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprach­
material.

— Jan hat die Goldmedaille gewonnen.


— Und das mit Recht. Er hat ja so viel trainiert.

1. grünes Licht erhalten 4. Aktivitäten entfalten dürfen


2. einschreiben 5. den ersten Preis gewinnen
3. für konkurrenzfähig halten

18. a) hinter sich [Akk.) bringen oder hinter sich (Dat.) haben? a~»

1. Mana will das Auswahlgespräch möglichst schnell... bringen. 2. Willst du auch das Auswahlgespräch möglichst schnell
... bringen? 3. — Wieviel Semester hast du ... ? — Ich habe 4 Semester.... 4. Ihr habt euer Studium .... Freut euch das?
5. — Hast du deine Prüfungen schon ... ? — Nein, noch nicht. Ich hoffe sie im Juni... zu bringen. 6. Du hast viel Schweres ....
Hoffentlich bringst du auch diese Schwierigkeiten ....

b) Betten Sie die folgenden Sätze in Situationen ein.

— Das kann ich leicht hinter mich bringen.


— Hoffentlich werde ich das bald hinter mir haben.

19. Wann bricht man die folgenden Beschäftigungen / Veranstaltungen ib? Beschreiben Sie nach Möglichkeit konkrete
Situationen. Gebrauchen Sie dabei Konditionalsätze. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.
Varianten sind möglich.

eine Diskussion erkältet sein / keine Lust mehr haben / langweilig finden / nicht zu Worte kommen lassen I
Urlaub ein Telegramm bekommen / erkranken / abbrechen / nicht mehr finanzieren können /
sein Training intolerant finden / unfair werden I polare Meinungen haben I keinen Sinn sehen /
ein Experiment nicht überzeugen können
eine Unterhaltung
ein Gespräch
ein Studium

20. Wer oder was hat diese Personen dazu gezwungen? Spielen Sie kurze Gespräche (nicht weniger als 3-4 Repliken).
Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Ich wundere mich, dass Herr Kranz doch seine Meinung offen gesagt hat.
— Ich nehme an, dass seine Kollegen ihn dazu gezwungen haben. Sie wollten ja wissen, ob alle
Kollegen das neue Projekt hundertprozentig unterstützen.

1. твой отец, бросить курить 2. этот маленький ребёнок, каждый день по несколько часов играть на пианино 3. Кат­
рин, пригласить всех родственников 4. твой знакомый, во всём признаться 5. эта молодая женщина, принимать успоко­
S
ительные средства

60
21. Bauen Sie die Aussagen aus und begründen Sie diese.

1. Niemand kann mich zwingen.......


2. Nichts kann mich zwingen,....
3. Nur eine Situation I nur (Leon) kann mich zwingen,....

22. Sagen Sie, was vorher und was nachher geschieht / geschah. Drücken Sie das mit Hilfe von nachdem-Sätzen aus.
Beachten Sie dabei den Gebrauch der Zeitformen.

grünes Licht erhalten Kurzreferate halten


sich einschreiben sich um ein Zimmer im Studentenwohnheim kümmern
einen mehrstufigen Eignungstest durchlaufen sich über das Studienprogramm informieren
ein Kurzreferat halten persönliche Gespräche mit den Professoren führen
das Studium abschließen den BAlöG-Antrag stellen
das Darlehen zurückzahlen Aktivitäten entfalten

23. Sagen Sie, unter welchen Bedingungen man das macht / man das machen muss. Drücken Sie das mit Hilfe von
Konditionalsätzen aus. Varianten sind möglich. Begründen Sie Ihre Meinung.

sich an einer Universität einschreiben Aktivitäten entfalten

grünes Licht erhalten künftige Studenten unter die Lupe nehmen

sich engagierte Studierende auswählen das Studium nicht so schnell abbrechen

seinen Studienwunsch in einem Auswahlgespräch begrün­ einen Beitrag leisten


den

konkurrenzfähig bleiben sich auf die Bachelor- und Masterabschlüsse umstellen

für ausländische Studierwilfige attraktiv werden / sein die gleichen Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt
haben

vergleichbare Studienabschlüsse zu den Abschlussprüfungen zulassen

Leistungspunkte sammeln / gutschreiben

die Meinung akzeptieren sich auf die Tatsachen / überzeugende Beispiele stützen

keine Fakten haben sich nur auf Vermutungen stützen

überzeugend klingen sich auf Zitate / Sprichwörter / weise Sprüche stützen

zum gemeinsamen europäischen Hochschulraum gehören die Bologna-Erklärung unterzeichnen

vergleichbare Studienabschlüsse haben genug Leistungspunkte sammeln

zur Abschlussprüfung zulassen die gleichen Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt
haben
die gestufte Studienstruktur übernehmen

61
24. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und sagen Sie, warum sich diese Personen auf etwas anderes umstellen
mussten. Beschreiben Sie Situationen.

1. die Kestners / die große Wohnung aufgeben — eine kleinere Wohnung


2. die Kleins / die Großstadt verlassen — eine kleine Stadt in Bayern
3. Kevin / sein Abitur machen — das Universitätsstudium
4. meine Mutter / viele Jahre auf der Schreibmaschine schreiben — der Computer
5. Frau Liers / in Rente gehen — ein anderer Lebensrhythmus
6. Sven / das Studium abbrechen — der Zivildienst
7. Anja / die Sportlaufbahn beenden — die Trainerarbeit

25. Berichten Sie darüber, wie schwer / leicht es Ihnen fiel, sich aul das Universitätsstudium umzustellen. Vielleicht
werden Ihnen dabei ein paar Tipps behilflich sein, aber sicher gibt es auch noch etwas dazu zu sagen.

точно знать / не знать, что делать со своей «свободой» — никто / не контролировать — самому решать, какие
лекции, семинары и практические занятия посещать — много работать в библиотеке — самостоятельно прорабатывать
весь материал — самому отвечать за свою успеваемость — совмещать учёбу и работу — совмещать учёбу и личную
жизнь...

26. Setzen Sie die Aussagen in Anlehnung an den Text A sinngemäß fort.

1. Mit Campus Deutschland ist... gemeint.


2. Ein gemeinsamer europäischer Hochschulraum bedeutet....
3. Die zahlenmäßige Beschränkung der Zulassung zu einem Fach heißt....
4. Die Universitäten wollen nicht nur kluge, sondern auch engagierte Studierende haben, weil....
5. Grünes Lieh! erhallen heißt....
6. Wer grünes Licht erhalten hat, kann.... Das heißt....
7. Viele deutsche Universitäten wollen sich Studenten selbst auswählen, deshalb....
8. Die Bewerber müssen ihre Neigung .... Das heißt....
9. Die Studierenden werden ab 2007 auch Studiengebühren zahlen, weil....
10. Der Hintergrund für Studiengebuhren ist.......
11. Das BAfög (Stipendienstruktur in Deutschland) sieht so aus:....
12. Die Bologna-Erklärung erfordert ....
13. Das Vollzeitstudium bedeutet....
14. Das Teilzeitstudium bedeutet....

27. Merken Sie sich die Abschlussbezeichnungen für die Studiengänge. Vergleichen Sie diese mit den Abschlussbe­
zeichnungen In Ihrem Land. Unter welche Fächergruppe fällt Ihr Beruf? Für welche Arbeitsstellen in Ihrem Berufs­
feld sind die Abschlüsse Bachelor of... I Master of.. denkbar?

Fächergruppen Abschlussbezeichnung
SC
J Sprach- und Kulturwissenschaften
Sport, Sportwissenschaften
Bachelor of Arts (В. A.)
Master of Arts (M. A.)
Sozialwissenschaft
Kunstwissenschaft

62
Mathematik Bachelor of Science (B. Sc.)
Naturwissenschaften Master of Science (M. Sc.)
Medizin-, Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften

1 ngenieurwissenschaften Bachelor of Science (B. Sc.)


Master of Science (M. Sc.)
oder
Bachelor of Engineenng (B. Eng.)
Master ol Engineering (M. Eng.)

Wirtschaftswissenschaften nach der inhaltlichen


Ausrichtung des Studienganges:
Bachelor of Arts (В. A.)
Master of Arls (M, A.)
oder
Bachelor of Science (B. Sc.)
Master of Science (M. Sc.)

Rechtswissenschaften Bachelor of Laws (LL. B.)


Master of Laws (LL. M.)

26. Lesen Sie den folgenden Text.

Hochschulbildung in Österreich

In Österreich gibt es an den Universitäten, Hochschulen und Akademien Ausbil­ betrachten, -te, hat -t etw. / j-n als
dungsmöglichkeiten in allen Wissenschaften und Künsten. An den Universitäten Wien, etw./j-п рассматривать чтол. /кого-л.
в качестве чего-л. / кого-л.. как что-л. /
Graz, Innsbruck und Salzburg kann man Medizin, Rechtswissenschaften. Philoso­
кого-л.: Wir betrachten diese Finna als den
phie und Theologie studieren An den Technischen Hochschulen in Wien und Graz größten Konkurrenten. • Trotz aller Auseinan­
dersetzungen betrachte ich ihn als meinen
guten Freund.
sich (Dat.) klar werden über etw.
(Akk.) ясно понимать что-л., отдавать
себе отчет в чём-л.: Ich bin mir über meine
Fehler War geworden. • Ich bin mir darüber
klar geworden, was Herr Klein darstellt.
sich handeln, handelte sich, hat sich
gehandelt um etw.: Es handelt sich um...
Речь идёт о...: — Warum will sie die Arbeit
aufgeben? — Leider muss sie das tun. Es
handelt sich doch um tire Gesundheit
rechnen, -te, hat -t mit etw. / /-m
принимать в расчёт, рассчитывать на
кого-л., что-л.: — Ich brauche Hille. Kann
^Seft fiir Qeutscfi

ich mit dir rechnen? — Du kannst fest mit


meiner Hilfe rechnen.
sich umschauen, schaute sich um,
hat sich umgeschaut (besonders österr.,
sudd. und Schweiz, für sich umsehen, sah
sich um, hat eich umgesehen) nach etw.,

63
kann man Naturwissenschaften und Architektur studieren. In Wien und Graz gibt es f-m (зд.) подыскать себе что-л.: sich nach

Hochschulen für bildende Kunst. Ihr Ziel ist die Ausbildung in Musik, Tanz, Gesang einer Stelle, einer Wohnung, einem
Babysittet umschauen / umsehen.
und Schauspiel. Diplomaten bekommen ihre Ausbildung an der Diplomatischen Aka­ unter einen Hut bringen ehe. (Akk.)
demie in Wien. Ihre Abgänger sind im diplomatischen Dienst oder in den internatio­ совмещать что-л.: Es ist schwer,
nalen Organisationen tätig. verschiedene Interessen unter einen Hut zu
Der Zugang zu allen Universitäten und Hochschulen ist für Inländer offen. Die bringen.

Voraussetzung für die Zulassung ist in der Regel die Matura.


Leider kommt es vor, dass manche Studierenden ihr Studium abbrechen. Es
gibt wohl verschiedene Gründe dafür. Manche betrachten die Uni als Zwischensta­
tion, sie wollen Zeit gewinnen, um sich über ihre Zukunftspläne klar zu werden. Man­
che geben ihr Studium zugunsten eines Berufes auf, wenn sie eine gute Stelle be­
kommen. Es kann sich aber auch um ein psychologisches Problem handeln. Für
viele Maturanten ist es schwer, sich auf das Universitätsstudium umzustellen. Als
Student muss man mit Ausgaben für Bücher und Miete rechnen. Wenn einen die
Eltern nicht unterstützen können, muss man sich nach einem Job umschauen. Und
es ist nicht so leicht, Studium und Job unter einen Hut zu bringen.

(Nach: profil 2001-2005)

29. Worum handelt es sich? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als
Ansatzpunkte benutzen Sie das folgende Sprachmaterial.

— Du hast mir von deinen Plänen erzählt, aber ich bin mir über deine Pläne / darüber nicht klar geworden.
— Es handelt sich um ein neues Projekt.
— Hast du ein neues Projekt vorgeschlagen?
— Ja, und es handelt sich dabei um die Herausgabe eines neuen Lexikons.

1. einen Vorschlag machen — eine gemeinsame Reise


2. von den Reiseplänen erzählen — eine Europa-Reise
3. über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten berichten — das Studium in Österreich
4. über die Voraussetzungen für das Studium in Österreich berichten — die Matura
5. über die Ausbildungsmöglichkeiten in Gesang, Tanz und Schauspiel informieren — Hochschulen für darstellende Kunst in
Wien, Graz und Salzburg
6. von den Möglichkeiten, diplomatische Ausbildung in Österreich zu bekommen, berichten — die Diplomatische Akademie
in Wien
7. von einer der besten Universitäten in Russland erzählen — die Moskauer Staatliche Linguistische Universität

30. Womit hat man gerechnet? Sind die Erwartungen in Erfüllung gegangen? Ergänzen Sie die Aussagen und setzen
Sie diese fort.

1. — Habt ihr erwartet, dass euer Kollege an der Diskussion teilnehmen wird? — Ja, wir , aber....
2. — Hast du erwartet, dass der Professor deine Antwort in der Prüfung mit einer höheren Note bewerten wird? — Ja,
ich... .weil....
3. — Haben Sie erwartet, dass ausländische Professoren auf Ihr Einladungsschreiben mit Zusage antworten werden? —
Ja, wir/ich ... .weil....
4. — Haben Sie erwartet, dass alle Kollegen Ihr Projekt unterstützen werden? — Nein, aber er....
5. — Haben Sie erwartet, dass viel mehr Besucher zu Ihrem Vortrag kommen werden? — Ja, wir..., weil....

64
31. Vielleicht muss man sich nach etwas anderem umschauen / umsehen? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen
Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie die folgenden Stichworte.

— Wie du weißt, wohne ich am Stadtrand. Bis zu meinem Büro und zurück brauche ich jeweils eine
Stunde. Das ist mir zu unbequem.
— Vielleicht musst du dich nach einer Wohnung im Stadtzentrum umschauen / umsehen. Aber du
musst damit rechnen, dass die Miete im Stadtzentrum viel höher ist.

1. kein Stipendium bekommen 5. diese Bibliothek schlecht ausgestattet finden


2. seine Arbeit langweilig finden 6. diesen Arzt für nicht kompetent halten
3. das Hotel zu teuer finden 7. dieses Lehrbuch für überholt halten
4. die Küche in dieser Gaststätte schlecht finden

32. Wie oft können Sie sagen “Ich kann immer damit rechnen, dass.. ? Beschreiben Sie konkrete Situationen.

33. Antworten Sie auf die folgenden Fragen.

1. Welche österreichischen Realien kommen im Text “Hochschulbildung in Österreich" vor?


2. Was halten Sie davon, dass manche Studierenden die Uni als Zwischenstation betrachten?
3. Wie ist es Ihrer Meinung nach möglich, das Studium und den Job unter einen Hut zu bringen?
4. Die Angaben in diesem Text stammen aus dem Jahr 2005. Hat sich inzwischen etwas geändert?

34. Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor.

Die österreichische Titelsucht

Anfang März 2006 beschloss der Nationalrat den traditionellen Doktortitel und beschließen, beschloss, hat bech-
Magistergrad durch trendige Amerikanismen zu ersetzen. loesen etw. (zu tun) (зд.) решать, прини­
мать решение (что-л сделать): Er
Den Universitäten steht es im Sinne der Hochschulautonomie allerdings frei,
beschloss, Medizin zu studieren
bei den herkömmlichen Bezeichnungen zu bleiben. Dem Sog der Internationalisie­ frei stehen: pm sieht efw. frei быть
rung werden sie sich aber kaum entziehen, Statt als Herr Magister und Frau Doktor предоставленным на чьё-п. усмотрение,
werden heimische Akademiker ihr Studium daher in Zukunft wohl als Bachelor, Ma­ кто-п. свободен в выборе решения: Es
steht dir frei, zu gehen oder zu bleiben.
ster oder zum Beispiel PhD (Doctor of Philosophie) absolvieren. die Öffentlichkeit, ohne PI. обще­
Das wird wohl die Österreicher um eine im Ausland meist belächelte, im Inland ственность: tfie literarische Öffentlichkeit •
hingegen hochgehaltene Tradition bringen.2 Denn während die Anrede Magister in Die Öffentlichkeit weiß nichts von diesen
Deutschland beinahe unbekannt ist und man in Schweden sogar Minister duzt, le­ Dingen
üblich Adj. обычный, обькновенный,
gen in Österreich nicht nur distinguierte Beamte Wert auf die korrekte Anrede als
общепринятый: Du kommst wie üblich zu
Hofrat3 oder Ministenalrätin'*. Auch Juristen und Germanisten schmücken sich in spät. • Der Bus hat die übliche Verspätung •
der Öffentlichkeit meist mit ihren akademisch erworbenen Titeln. Mit der Umstellung Es ist üblich, dass man alle Freunde zur
wird das wohl etwas seltener werden. Aus Herrn Doktor Mustermann wird so die Hochzeit einlädt.
verbieten, verbot, hat verboten j-m
international übliche Schreibweise Max Mustermann, BA (Bachelot), MA (Master)
etw. Akk. запрещать кому-л. что-л : Mein
oder PhD. Vater wird mir verbieten, mit dem Moped nach
Doch obwohl die Wiedergabe universitärer und schulischer Würden einer brei- Italien zu reisen.
-3
len Palette von Ironisierungen Raum bietet, ist damit letztlich nicht zu spaßen5. Den zukünftig Adj. будущий: Wann und wo
hast du deine zukünftige Frau kennen gelernt?
Austriazismus Trtelsucht erklären Wissenschaftler historisch.
4

5 i?83 65
Auf der Suche nach passenden Statussymbolen hat
sich das aufstrebende deutsche Bürgertum im 18. Jahr­
hundert an höfischen Gepflogenheiten orientiert®. An die
Stelle der Adelstitel tratenakademische und bürokratische
Prädikate. Erstere7 wurden nach dem Ende des Habsbur­
gerreiches verboten. Letztere8 hielten sich bis heute und
verliehen Klassenunterschieden weiterhin Ausdruck.
Was in den Vereinigten Staaten oder Großbritannien
längst üblich ist, wird in Zukunft auch in Österreich Ver­
wendung finden: schmucklose Amerikanismen werden zu­
künftig Doktor- und Magistergrade ersetzen. Mit der Um­
stellung wird eine Tradition verblassen — die österreichi-
che Trtelsucht. 1

(Nach: Alexander Dunst. Die Magisterprüfung. In:


profil N? 11 13. März 2006)

Г----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- |

Texterläuterungen

’ der Nationalrat — Национальный совет, одна из палат парламента Австрии и Швейцарии.


2 Das wird wohl die Österreicher um eine im Ausland meist belächelte, im Inland hingegen hochgehaltene Tradi­
tion bringen. — Это, пожалуй, лишит австрийцев традиции, над которой посмеиваются за рубежом, но которую чтут
I в стране.
3 der Hofrat — ист. надворный советник.
' der / die Ministerialrat/in — высокое должностное лицо в министерстве.
5 Doch obwohl die Wiedergabe universitärer und schulischer Würden einer breiten Palette von Ironisierungen
i Raum bietet, ist damit letztlich nicht zu spaßen. — Однако, несмотря на то что над университетскими и школьными ;
титулами можно бесконечно иронизировать, в конечном счёте здесь не до шуток.
® Auf der Suche nach passenden Statussymbolen hat sich das aufstrebende deutsche Bürgertum im 18. Jahr-j
hundert an höfischen Gepflogenheiten orientiert. — В XVIII веке в поисках подходящего обозначения статуса •
I зарождающаяся немецкая буржуазия ориентировалась на придворные традиции.
’ Erstere... — Первые...
“Letztere... — Последние...
L. — — —_________________________________________________________________________ ____.__._J

35. Was haben diese Personen beschlossen? Setzen Sie die Aussagen fort,

1. Lea bekommt kein Stipendium, deshalb ....


2. Laura will ein Zimmer im Studentenwohnheim bekommen, deshalb ....
3. Man hat Kevin zum Studium nicht zugelassen, deshalb....
4. Leo kann die Studiengebühr nicht zahlen, deshalb ....
5. Die ganze Situation hat sich geändert, deshalb ... Johanna....

66
36. Sagen Sie, was nachher geschah. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial. Erläutern Sie
den Beschluss.

Nachdem Jan die Schule abgechlossen hatte, beschloss er. ein paar Jahre zu jobben und sich erst
danach um einen Studienplatz zu bewerben. Er wollte Erfahrungen sammeln, weil er Angst hatte, etwas
Falsches zu tun. Er arbeitete in einem Krankenhaus als Sanitäter. Nach ein paar Jahren beschloss er.
Medizin zu studieren.

1. sich an einer Universität einschreiben — Aktivitäten entfalten


2. sich über die Bildungsmöglichkeiten in Österreich informieren — inskribieren
3. im Stich lassen — unter die Lupe nehmen
4. Meinungen auslauschen — sich weiter damit auseinander setzen
5. sich über die Situation klar werden — sich umstellen

37. Was hat man verboten? / Was verbietet man? Formulieren Sie Fragen und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf
diese antworten.

1. запрещать so время контрольной пользоваться словарём 2. запрещать поздно приходить домой 3. запрещать
курить 4. запрещать смотреть телевизор 5. запрещать подолгу бродить по Интернету 6. запрещать играть в компьютер­
ные игры 7. запрещать брать книги из читального зала домой

38. Betten Sie die folgenden Sätze in Situtionen ein.

1. Ich bin neugierig, was die Zukunft bringen wird. 3. Niemand weiß, was ihn in Zukunft erwartet.
2. Ich mache (keine) Pläne für die Zukunft. 4. Ich stelle mir meine zukünftige Arbeit so vor.

39. Antworten Sie auf die Fragen.

— "Dem Sog der Internationalisierung werden sie sich aber kaum entziehen", sagt der Autor. Ist hier Ihrer Meinung
nach Internationalisierung mit Globalisierung gleichzusetzen? Erläutern Sie Ihre Meinung.
— Der Autor des Textes meint, dass “die Wiedergabe universitärer und schulischer Würden einer breiten Palette von
Ironisierungen Raum bietet”. Sicher spüren Sie auch seine Ironie. Was weist im Text darauf hin?

40. Lesen Sie den folgenden Text.

Hochschul* und Berufsbildung in der Schweiz

In der Schweiz kann man die akademischen Berufe an den beiden eidgenössischen Technischen Hochschulen in Zürich
und Lausanne erlernen. Sieben kantonale Universitäten (Basel, Bem, Freiburg, Genf, Lausanne, Neuenburg und Zürich) haben
ihre Türen für Studierwillige offen. Man kann sich auch an der Hochschule für Wirtschaft- und Sozialwissenschaften in St. Gallen
beweiben. In Luzern besteht eine private Theologische Fakultät.
Die Universitäten sind gemäß den Hauptwissenschaften in Fakultäten gegliedert. In der Regel sind das eine Theologische,
eine Rechts- und Staatswissenschaftliche, eine Medizinische und eine Philosophische. Die Studienprogramme und Studienab­
schlüsse (Diplom, Lizenziat, Doktorat und Staatsexamen) variieren von Universität zu Universität.
In der Schweiz besteht heute eine wachsende Rivalität zwischen Hochschulbildung und Berufsbildung.

5* 67
bestehen, bestand, hat bestanden
1. aus ehv., j-m аэатюять из чеео-л., кого-л.:
Meine Familie besteht aus drei Personen. •
Meine Wohnung besteht aus zwei Zimmern,
Küche und Bad. 2. существовать: Unsere
Universität besteht seit mehr als 70 Jahren.
3. etw. (Akk.) выдержать {напр., экзамен):
Ich bin sicher, dass du die Prüfung I den
Eignungstest bestehen wirst
sich gliedern, gliederte sich, hat steh
gegliedert / gegliedert sein In (Akk.} под­
разделяться, делиться {на части): Eine
deutsche Universität gliedert sich in
Fakultäten, die Fakultäten gliedern sich in
Institute. • Der Bericht ist in fünf Kapitel <■
gegliedert.
von Bedeutung sein иметь значение:
Diese Entscheidung war von besonderer
politischer Bedeutung für die Entwicklung des
Landes.
vermitteln, -te, hat -t j-m etw. (Akk.)
1. передавать кому-л. что-л. {напр., зна­
Von Bedeutung sind Höhere Berufsschulen. Vor allem sind das die Höheren ния): Ich will den Schülern mein Wissen / mene
Technischen Lehranstalten und die Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschulen. Kenntnisse/meine Erfahrungen vermitteln •
Dazu kommen andere Fachschulen (Musikkonservatorien, Technikerschulen, Land- Dieser Film vermittelt ein genaues Bild der
40er Jahre des 20. Jahrhunderts. 2. содей­
wirtschaftlisches Technikum usw.). Die Höheren Technischen Lehranstalten nehmen
ствовать кому-л. в получении чего-л.: Ich
Studierende über eine Aufnahmeprüfung auf. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die­ bin dir sehr dankbar dafür, dass du mir diese
se Lehranstalten vermitteln technische Kenntnisse sowie ein breites Allgemeinwissen. Stelle / diesen Job vermittelt hast.
Die Kantone unterstützen finanziell diese Schulen. Die Ausbildung an den Höheren das Schwergewicht, -es, ohne PI. (зд.)
главное, акцент, утр: Im Literaturkurs liegt
Technischen Wirtschafts- und Verwaltungsschulen dauert auch drei Jahre. Am An­
das Schwergewicht auf den klassischen
fang der Ausbildung steht ein einjähriger Vorkurs. In diesem Vorkurs liegt das Schwer­ Schriftstellern des 19. Jahrhunderts.
gewicht auf allgemeinbildenden Fachem.

41. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Worin besteht deiner Meinung nach die Aufgabe... ?


— Die Aufgabe ... ist es,... zu vermitteln.

1. задача любого вуза? — передать студентам знания, необходимые им для будущей профессиональной деятель­
ности 2. задача университета? — передать студентам не только теоретические, но и практические знания 3. задача
преподавателя иностранного языка? — не только сообщить новый материал, но и закрепить его 4. задача авторов книг
по истории? — точно передать картину прошлого 5. задача старшего поколения? — передать свой опыт младшему
поколению 6. задача бюро по трудоустройству (das Arbeitsamt)? — помочь (особенно молодым людям) найти работу

42. Kursverantatter bieten Kurse speziell für Klein- und Mittelbetriebe, Worauf liegt das Schwergewicht? Setzen Sie die
Aussagen fort. Gebrauchen Sie dabei das In den Klammern angegebene Sprachmaterial.

1. Es gibt eine große Auswahl an Seminaren für Weiterbildung. ... (Seminare für Klein- und Mittelbetriebe — aktuelle
Schulungsprogramme).

68
2. Der Kurs der Fachhochschule Krems dauert drei Semester. Das Seminar kostet 6900 Euro.... (Betriebswirtschaft, Mana­
gement).
3. Die Wirtschaftsuniversität Wien bietet verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.... (Finanzmanagement).
4. Das Seminar an der Wirtschaftshochschule Niederösterreich besteht aus 16 Trainingseinheiten ... (Qualitätsmana­
gement).
5. Die Weiterbildungskurse ermöglichen auch ein effektives Selbststudium ... (Energiemanagement, Energiebuchhaltung).

43. Tauschen Sie Ihre Meinungen über die folgenden Fragen aus. Begründen Sie Ihre Meinungen.

1. Möchten Sie, dass jemand Ihnen einen Job oder eine Stelle vermittelt? Oder wollen Sie selbst versuchen, einen Job /
eine Stelle zu bekommen?
2. Ist es für Sie wichtig, dass der Autor / der Regisseur die Atmosphäre der dargestellten Epoche / Zeit genau vermittelt?
Oder ist es für Sie vor allem das Sujet wichtig? Führen Sie konkrete Beispiele an.

44. Tauschen Sie Ihre Meinungen über die folgenden Fragen aus.

1. Welche für die Schweiz typischen Realien kommen im Text “Hochschul- und Berufsbildung in der Schweiz” vor?
2. Was bedeutet “klassische Universität”9 Bei Bedarf schlagen Sie in Lexika / Enzyklopädien nach. Führen Sie konkrete
Beispiele an.
3. Was gehört an Ihrer Universität zu allgemeinbildenden Fächern?

WORTBILDUNG
45. Übersetzen Sie die Vokabeln aus der Wortfamilie sich bewerben.
De v > rtt sich bewerben
Словообразовательное
sich bewerben
гнезде sich bewerben
der Bewerber die Bewerbung das Bewerbungischreiben
die Bewerberin das Bewerbung formu/ar
die Bewerbungsunterlagen (PI.)
der Bewerbung-^.-™?

46. Setzen Sie sinngemäß die Vokabeln aus der Wortfamilie sich bewerben ein. 0—»

Wenn man eine Stelle, einen Ausbildungsplatz oder einen Studienplatz erhalten will, muss man... bei einer Firma, an einer
Fachschule oder an einer Universität.... Die... und... um einen Studienplatz müssen ihre... an die Universitäten richten, weil
... schriftlich erfolgt. Man muss unter anderem ein ... ausfüllen und andere ... einreichen. Abgelehnte ... müssen bis zum
nächsten... warten.

47. Übersetzen Sie die Fragen und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf diese ausführlich antworten.

1. Каковы сроки подачи документов для поступления в российские вузы? мя


2. Какие документы подают абитуриенты при поступлении в российские вузы?
3. Абитуриенты подают заявления в письменном виде?
4. Какие бпанки заявлений заполняют абитуриенты?

69
48. Übersetzen Sie ins Russische. Beachten Sie dabei besonders die
Zusammengesetzte Wörter mH
Bedeutungen der Leistung-Wörter.
der Komponei' Leistung-/
leist ung-
1. — Ich habe ein paar gute Freunde unter Leistungssport/em. — Für sie sind
Сложные слова с компонентом
gute Leistungen das Wichtigste, nicht wahr?—Ja. Sie betreiben eben Leistungssport.
Leistung- / lelstung-
2. — Ich möchte nicht in einer Leistungsgese/techaft leben. Dort misst man
einen nur an seinen Leistungen. — Glaubst du, dass man unsere Gesellschaft nicht
leistungsonenbert nennen kann? — Doch, leider schon. Es gibt genug leistungs
bereite und leistungs willige Leute. — Ja, viele stehen unter dem Leistungsdruck.
3. — Es ist nicht interessant, in einer Seminargruppe mitzuarbeiten, wenn es
darin viele lelstungsschwache Studenten gibt. — Ich stimme dir zu. Glücklicherweise
gibt es in meiner Seminargruppe nur leistungsstarke Kommiliton(inn)en.
4. — Ich möchte gern zusätzlich zum Grundkurs Kenntnisse im Fach Weltliteratur"
bekommen. — An unserer Universität gibt es einen solchen Leistungskurs. Ich rate
dir sehr, daran teilzunehmen.

49. Übersetzen Sie die Fragen und lassen Sie Ihre Kommilitoninnen auf diese ausführlich antworten.

1. В какой форме у вас проводится проверка успеваемости?


2. Если в группе есть хорошо успевающие и отстающие студенты, как должны проходить занятия?
3. Как ведут себя люди, если они постоянно испытывают давление, чтобы добиваться всё более высоких результа­
тов? Ты относишь себя к таким людям?

50. Übersetzen Sie ins Russische. Beachten Sie besonders die Bedeutung der Bildung-Wörter.

1. Das Bildungsbürgertum (besonders im 19. Jahrhundert) war der Teil des Bürgertums, der eine meist klassische Bildung
als sehr wichtig betrachtete. Man orientierte sich dabei an idealistischen Werten und am Bildungskfeat des klassischen
Altertums.
2. Unter meinen Freunden sind lauter bildungshungnge Menschen.
3. Wenn sich ein Arbeitnehmer beruflich weiterbilden möchte, kann er einen Bildungsuriaub bekommen.
4. Eine Schule oder eine Hochschule kann man eine Bildungsfabrtk nennen, wenn sie Schüler oder Studierende in großer
Zahl und nach eher starren Unterrichtsmethoden ausbilden.
5. Das Bildungsangebot ist in unserem Land sehr reich, es gibt zahlreiche Bildungse/hnchtungen und -möglichketten.

51. Tauschen Sie Ihre Meinungen über die folgenden Fragen aus.

1. Wem gehört das Bildungsmortopot in Ihrem Land? Was bedeutet das Bildungsmonopol?
2. Können Sie von sich selbst sagen: “Ich habe gewisse Bildungslücken. Und das sind / ist zum Beispiel...". Können Sie
auch ihren Kommiliton(inn)en sagen: “Ihr habt gewisse Bildungs/ücken. Und das sind / ist zum Beispiel...". Wie kann man seine
Bildungs/ücken füllen?
3. Worin besteht der Unterschied zwischen Bildung und Ausbildung"’

52. Systematisieren Sie die Lexik zum Thema “Bildungsmöglichkeiten".

4
4—
w
FRAGEN UND AUFGABEN ZU DEN TEXTEN
1. Wie sieht Ihrer Meinung nach ein Auswahlgespräch aus?
2. Welche Pro und Kontra hat Ihrer Meinung nach das Bezahlstudium'’
3. Was steht im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussionen in Österreich (im Bereich Bildung)?
4. Warum brechen manche Studierenden in Österreich ihr Studium ab?
5. Nach welchem Prinzip sind die Universitäten in der Schweiz in Fakultäten gegliedert?
6. Erläutern Sie den Satz: In der Schweiz besteht heute eine wachsende Rivalität zwischen Hochschulbildung und
Berufsbildung.

AUTONOMES LERNEN
a) Bestimmen Sie anhand des grammatischen Materials (siehe Lektionen 1 und 2) sowie mit Hilfe von Grammatikbüchern,
wie im Deutschen vorzeitiges / nachzeitiges ‘ gleichzeitiges Verhältnis ausgedrückt wird. Berichten Sie den anderen
Studierenden über Ihre Ergebnisse.
b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen vor und führen Sie diese im Unterricht mit den anderen Studieren­
den durch.

HÖRTEXT 3 $
Die Elite von Morgen
1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen.

das Mittelmaß — (очень пренебрежит., зд.) посредственные студенты


die Spitzenstudenten — лучшие студенты
das Ranking — рейтинг
das Qualifikationsprofl I — профессиональная характеристика
...mehr Praxisluft schnuppern — (разг.) «глотнуть побольше практики» / получить побольше практических знаний
и навыков
bundesweit — на всей территории Германии
die Top-Nachwuchskräfte — молодые специалисты (кадры) высшей квалификации

2. Hören Sie sich den Text Die Elite von Morgen an.
3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4. Diskutieren Sie über die folgenden Fragen. Lesen Sie zunächst die kurzen Texte.

— Die Unterstützung der leistungsstarken Hochschüler Demokratie als Gegensätze. Erst in jüngerer Zeit sind die
war einst Sache von elitären Organisationen wie der Studi­ Bildungspolitiker bemüht, den Begriff neu und damit positiver
enstiftung des deutschen Volkes oder teurer Privathochschu­ zu definieren, ihn in einen anderen Bedeutungszusammen­
len. Heute soll der Staat sie mit Hilfe eines milliardenschwe­ hang zu stellen. Schließlich hatte schon der Philosoph Pla­
ren Förderprogramms unterstützen. ton von der “Herrschaft der Besten" gesprochen. Der Aus­
,eit(fur ‘Deutsch

Greifen wir in die Geschichte zurück. Die Nationalsozia­ druck Elite — abgeleitet vom lateinischen eligere (auswäh­
listen verknüpften diesen Begriff mit ihrer rassistischen Ideo­ len) — entstand vor rund 200 Jahren ipV Frankreich der
logie und das nährte Igrige das Misstrauen. Der EWe-Begriff Aufklärung: Können und Leistung sollten über den Erfolg des
war damit diffamiert. Nach dem Krieg begriff man Eliten und Einzelnen und die Machtverhältnisse im Staat bestimmen.

Die Frage: Doch die Operation Elite nährt auch Ängste: Wird sie die Hochschullandschaft nicht in fataler Weise spalten?

71
— Der Student des neuen Jahrtausends sitzt nicht die Zeit bis zum Diplom ab. Er feilt im Auslandsstudium an
seinen Sprachkenntnissen, lernt beim Praktikum in den Semesterferien, wie die freie Wirtschaft tickt, und gründet
womöglich neben dem Studium schon mal die erste Firma. Diese Zusatzqualifikationen können später bei der
Jobsuche den Ausschlag geben. Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit lernen die Studenten eher im Prakti­
kum als in überfüllten Seminaren.

Die Frage: In wie weit trifft das auf Ihr Studium zu?

FRAGEN ZUR KONVERSATION


1. Verstehen Sie Ihr Studium als Investition in Ihre Zukunft? Begründen Sie Ihre Meinung.
2. Sind Ihrer Meinung nach Bachelor- und Masterabschlüsse für alle Fachrichtungen sinnvoll?

Benutzen Sie die folgenden Redemittel:

Es stellt sich die Frage......


Das sollte man genau unter die Lupe nehmen.
Es ist für... selbstverständlich...
Einerseits..., andererseits...

PROJEKT
Es handelt sich um die beste Werbung für die Ausbildungsmöglichkeiten in Ihrem Land. Sie können zwei- oder mehrgliedri­
ge Gruppen bilden. Jede Gruppe bereitet dafür alles Mögliche vor (Bilder, Poster, Texte, Videokassetten u. Ä.). Im Unterricht wird
das alles präsentiert
Sie entscheiden dann gemeinsam, wessen Werbung die beste war.

SCHRIFTLICHE AUFGABEN

53. Ergänzen Sie die Aussagen und erklären Sie, was dahinter steckt. Beachten Sie dabei den Zeitgebrauch.

1. Kaum..., als Kollege Müller einen neuen Vorschlag machte. 2. Kaum..., als sich mein Handy wieder meldete. 3. Kaum
..., als sich die Tür wieder öffnete und.... 4. Kaum..., als das Kind wieder weinte. 5. Kaum..., als mich merkwürdige Geräusche
weckten. 6.... gerade ..., da entdeckte ich noch einen Fehler. 7.... gerade ..., da überlegte es sich meine Freundin anders.
8.. .. gerade..., da sagte Anja, dass sie nicht mitmachen will. 9.... gerade.... da mussten wir unser Treffen wieder verschieben.
10.. .. gerade..., da fiel mir plötzlich ein, was ich sagen wollte.
r 'Deutsch

54. Schreiben Sie 10 ähnliche Beispiele (je 5) nach dem Schema:

a) Kaum..., als....
b) ... gerade..., da....
55. Ergänzen Sie die Aussagen und erklären Sie, warum das so war / ist. Beachten Sie dabei den Zeitgebrauch.

1. Erst nachdem..., ließ man Kollegen Schanz zu Worte. 2. Ich lasse dich zu Worte kommen, (erst) nachdem.... 3. Nach­
dem ..., entschieden wir uns für eine Reise durch die skandinavischen Länder. 4. Ehrlich gesagt, beschloss ich mir den Film
anzusehen, nachdem.... 5. Man muss sein Urteil über einen Autor sagen, erst nachdem.... 6. Nachdem..., kann ich sagen, wer
von meinen Kommilitonn(rnn)en das beste Referat gehalten hat. 7. Ich stand von meinem Schreibtisch aut, erst nachdem ....
8. Nachdem ..., bin ich immer gut gelaunt. 9. Nachdem ..., machten wir uns wieder an die Arbeit. 10. Nachdem ..., konnte ich
meine Arbeit fortsetzen.

56. Übersetzen Sie ins Deutsche,

1. — Я хочу подать заявление на экономический факультет. — Вы знаете, что заявление следует подавать в пись­
менном виде? — Да, конечно. А сколько уже желающих поступить на этот факультет?
2. — Не торопись. Я подожду. — Я не могу допустить, чтобы ты меня ждал целый час.
3. Надеюсь, что только заинтересованные студенты получили зелёный свет. — Да, и они уже активно действуют.
4. — Ты наеёл справки о возможности получить место в студенческом общежитии? Ты должен сам побеспокоиться
об этом. — Да, конечно. Я уже подал заявление на стипендию по закону о финансовой поддержке.
5. Экзамен на аттестат зрелости позади. Буду поступать в университет.
6. — Если ты не примешь это предложение, то сделаешь большую ошибку. — Да нет, обязательно приму его.
7. Почему ты так осторожен с ним? Предполагаю, что ты хочешь присмотреться к нему. И с полным правом. Ведь
его трудно понять.

57. Übersetzen Sie Ins Deutsche.

1. Всё больше немецких университетов сами отбирают студентов. Таким образом университеты имеют возмож­
ность присмотреться к ним. Абитуриент должен при этом сдать тест на профпригодность. Профессора проводят собе­
седования. Иногда студент должен даже сделать реферат. Это, конечно, метод отбора, требующий временных затрат.
Но он оправдывает себя.
2. — В Германии студенты должны платить за обучение в вузах? — Многие федеральные земли отменили запрет
на взимание платы за обучение и объявили о введении платного обучения.
3. Каждый из вас внёс свой вклад в то, чтобы сделать предприятие конкурентоспособным. Можно рассчитывать на
то, что оно будет успешно развиваться.
4. Помаю голову над тем, как можно помешать моей подруге бросить учёбу. Конечно, нельзя принудить её учиться,
если она не хочет. Что могло отпугнуть её от учёбы? Она не смогла перестроиться на учёбу в вузе? Но ведь всем
нелегко.

58. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Включённое обучение я рассматриваю как возможность поучиться несколько семестров за рубежом. Я отдаю
себе отчёт в том, что моя учёба в таком случае может продлиться дольше 10 семестров. Но рассчитываю на то, что это
будет очень полезным. 2. Если не получу место в студенческом общежитии, придётся подыскать себе квартиру. Но
тогда надо будет подыскать и работу. А как совместить работу и учёбу? 3. Если ему не хватает знаний, он опирается на
ir Deutsch

свой богатый опыт. 4. Обучение в этом университете имеет не только практический, но и научно-исследовательский
уклон. 5. Если я хорошо подготовлюсь к семинару и буду активно на нём работать, то получу за семинар 20 зачётных
единиц. 6. После того как эта страна подпишет Болонское заявление, она должна будет принять двухуровневую систе­
му образования. Это даст выпускникам вузов этой страны равные шансы на международном рынке труда.

73
^ekti&n 2

59. a) Lesen Sie die folgenden Texte. Merken Sie sich die Redemittel, die Sie beim Schreiben Ihrer Projektvorstellung I
Ihres Bewerbungsbriefs gut gebrauchen könnten.

b) Schreiben Sie Ihre Projektvorstellung / Ihren Bewerbungsbrief.

Andreas Volker Martina Geiger


Universität Leipzig Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Projektvorstellung Projektbeschreibung

Im Mittelpunkt meines Projektes steht das Konzept der Während eines Studienaufenthalts in Moskau an der
Höflichkeit. Ausgangspunkt meiner Überlegungen ist die The­ MGLU möchte ich ein Wirtschaftsglossar mit dem Schwerpunkt
se, dass sich die Spezifika der sprachlichen Höflichkeit von der wirtschaftlichen Handelskorrespondenz anfertigen. In die­
Kultur zu Kultur und von Sprache zu Sprache unterscheiden. sem Glossar werde ich allgemeine Termini der Handelskorre­
Während meines Aufenthalts in Moskau möchte ich im spondenz definieren. Außerdem werde ich den Aufbau von
Rahmen eines kontrastiven Sprachvergleichs die Kategorie der Geschäftsbriefen erklären und schließlich auf die verschiede­
Höflichkeit untersuchen und die Unterschiede zum Deutschen nen Arten der Handelskorrespondenz (z. B. Anfrage, Bestäti­
herausarbeiten. Dabei möchte ich mich auf die Gruppe der gung) und auf ihre sprachliche Gestaltung eingehen. Dieses
russischen Studenten als Träger der Standardsprache be­ Studienprojekt werde ich hauptsächlich durch Literaturrecher­
schränken. Da sie eine homogene Gruppe darstellen, hoffe chen in den Bibliotheken und durch Lesen von Tageszeitun­
ich ähnliche Prinzipien in ihrer Wahl der stilistisch-sprachlichen gen und von bestimmten Wirtschaftsmagazinen realisieren.
Mittel festzustellen. Gleichzeitig bin ich mir im Klaren darüber, Ich habe mich gerade für dieses Projekt entschieden, weil die
dass ich von diesen Ergebnissen nicht auf die ganze Wirtschaft einen entscheidenden Teil beim Dolmetschen und
Gesellschaft schließen kann. Übersetzen ausmacht. Ein Dolmetscher und Übersetzer muss
Als zweiten Aspekt meiner Arbeit möchte ich den Wandel sich mit dem russischen Geschäftsstil beschäftigen und vor
der russischen Sprache in den letzten 10-15 Jahren untersu­ allem den spezifischen Wortschatz beherrschen, wie z. B.
chen. Auch in diesem Fall möchte ich mich auf die Kategorie Redemittel in der Handelskorrespondenz. Leider gibt es in
der Höflichkeit beschränken. Z. B„ ob die Anrede “towarischtsch” deutschen Bibliotheken noch relativ wenig aktuelle Wirtschafts­
noch üblich ist oder schon antiquiert. Siezen sich die Studenten wörterbücher bzw. Bücher über die russische Handelskorre­
untereinander, wenn sie sich nicht kennen? Dazu möchte ich spondenz. Viele Wörterbücher in den Bibliotheken sind auf
Gespräche im familiären Bereich, mit Kommilitonen, Grund der Veränderungen in Russland nicht mehr aktuell.
Professoren und Austauschstudenten untersuchen. Ich hoffe, Daher habe ich mich entschieden, ein Wirtschaftsglossar an­
dass die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse mein Studium zufertigen.
bereichern werden.

Irene Kraft
Freie Universität Berlin
Bewerbungsbrief / Vorstellung des Projektthemas

Ich bewerbe mich um einen Studienplatz für Rechtswissenschaftler an der Staatlichen Linguistischen Universität Moskau.
Mein besonderes Interesse in Jura gilt dem Untemehmensrecht. Ich möchte vertiefend das deutsche Untemehmensrecht mit
dem russischen Untemehmensrecht vergleichen. Für dieses Projektthema sicherte mir Prof. Dr. Christiansen seine Unterstüt­
zung zu. Diese Untersuchung hat starke praktische Relevanz, da gerade in der heutigen Zeit und auch noch in den nächsten
Jahren umfangreiche Investitionen deutscher Unternehmen in Russland zu erwarten sind.
Ein weiterer Grund für mein Interesse an einem Studienaufenthalt in Russland ist die Verbesserung meiner Sprachkenntnis­
se. Ich erhoffe meinen Wortschatz — nicht nur bezüglich der Juristensprache — zu erweitern und zu aktualisieren. Zudem
möchte ich mein Hörverstehen verbessern, um am Ende meines Studienaufenthalts ein Gespräch mit Muttersprachlern führen
zu können, einerseits über die Dinge des Alltags, andererseits über politische, juristische und ökonomische Probleme.

74
TEXT В

Lesen Sie den folgenden Text.

Alma mater

Nach der Universitätsreform durch Wilhelm von Humboldt (1767-1835) wurden das Vorbild, -es, -er пример, образец:
die deutschen Universitäten zum Vorbild für Hochschulgründungen weltweit. Hum­ Dieser Künstler ist ihm ein Vorbild. • einem
boldt konzipierte die Universität als Ort unabhängiger Erkenntnissuche. Hier sollten Vorbild folgen; j-m zum Vorbild werden; j-n
zum Vorbild haben
Forschung und Lehre eine Einheit bilden, das heißt, nur diejenigen Professoren durften durchdringen, durchdrang, hat durch­
Studenten unterrichten, die ihr Fach durch eigene Forschungserfahrung durchdrun­ drungen etw., /-л пронизывать что-л.;
gen haben. Gleichzeitig sollten sich Professoren wie Studenten frei von jeder staat­ полностью захватывать кого-л.: Diese
Idee hat ihn / diesen Roman völlig durchdrun­
lichen Zensur allein der Wissenschaft widmen.
gen.
Eine Zeitlang konkurrierte die Humboldlsche Idee mit dem französischen Mo­ widmen, -te, hat -t etw. (Akk.) )-m
dell einer rem berufsorientierten Hochschulausbildung. Dann setzte sich die Idee посвящать что-л. кому-л.: /-mein Buch, ein
auch in anderen Ländern durch. Aus der ganzen Welt kamen Gelehrte nach Berlin, Gedicht, eine Sinfonie widmen; sein Leben der
Kunst widmen • Herr Heftig hat sich wissen­
Heidelberg und Göttingen. Wer in der Wissenschaft etwas werden wollte, musste
schaftlicher Arbeit gewidmet.
eine Zeit lang in einem deutschen Labor oder Hörsaal studiert haben. Deutsch war in berufsorientiert pari. Adj. ориентиро­
vielen Disziplinen die Lingua franca. Dass heute die USA die wichtigste Wissen­ ванный только на практическую
schaftsnation sind, haben sie auch deutschen Forschem zu verdanken. Viele von подготовку. Ich kann mir eine rein be­
rufsorientierte Hochschulbildung nicht vorstel­
ihnen (wie z. B. Albert Einstein) fanden auf der Flucht vor dem Hitlerregime eine
len. Dazu gehört doch auch Forschung.
neue Heimat an einer amerikanischen Universität. sich durchsetzen, setzte sich durch,
In fast jeder größeren deutschen Stadt gibt es heute eine Hochschule. Die mei­ hat sich durchgesetzt пробиться (вжизни),
sten von ihnen sind staatlich. Erst in den vergangenen Jahren wurden einige private добиться признания (у большинства
людей): Das Neue setzt sich meistens mü­
Institute gegründet, die Studiengebühren nehmen.
hevoll durch.
Die klassischen deutschen Universitäten sind der “reinen Wissenschaff ver­
durchsetzen ehv. (Akk.) проводить (e
pflichtet und bieten oft das komplette Fächerspektrum von den Altertumswissen­ жизнь), пробить чему-п. дорогу, осуще­
schaften bis zur Volkswirtschaft an. Die Technischen Universitäten (TU) konzentrie­ ствлять что-л.: Ich bin sicher, dass unser

ren sich auf die technisch- und naturwissenschaftlichen Studiengänge. Sie pflegen Kollege sein Projekt durchsetzt.
forschen, -te, hat -t etw. (Akk.) зани­
den Ruf der deutschen Ingenieurkunst. маться исследовательской работой,
Fachhochschulen oder sogenannte Berufsakademien arbeiten sehr stark mit исследовать, изучать что-п.: Dieser Wis­
Unternehmen zusammen. Was die Studenten lockt, ist vor allem der schnelle Weg in senschaftler forscht auf dem Gebiet der Gen­
den Beruf. Denn das Studium ist dort besonders praxisorientiert. Straff organisierte technologie.
sich konzentrieren, konzentrierte
Studiengänge ermöglichen kürzere Studienzeiten als an den Universitäten. Sie bie­ sich, hat sich konzentriert auf etw. (Akk.)
ten auch Studiengänge mit integriertem Auslandsstudium an oder die Möglichkeit, концентрироваться, сосредоточиться на
Doppeldiplome zu erwerben. чём-л.: Wir müssen uns mehr auf For-schung
konzentrieren.
Was das deutsche Volk an Sympathie im Ausland besitzt, das verdankt es zum
der Studiengang, -fe)s, Studiengänge
größten Teil seinen Universitäten. Hier stellt sich die älteste Universität auf deut­ учебный курс. Die TU München bietet tech­
schem Boden, die Heidelberger Universität “Ruperto Carola" vor, sie ist auch die nisch- und naturwissenschaftliche Studien­
drittälteste in Europa. gänge an. • Die Humboldt- Universität bielel
224 Studiengänge an. • Es gibt Studiengän­
Eine Allegorie der Hochschule zeigt die “Ruperto Carola’ als klassische Alma
ge mit integriertem Auslandsstudium.
Mater in Form einer antiken Priesterin. Entstanden ist das Gemälde im Jahr 1886
der Ruf, -(e)s, ohne PI. (зд.) репута­
aus Anlass des damals 500-jährigen Bestehens der Ruprecht-Karls-Universität. Das ция, имя: einen guten, schlechten Ruf ha­ *♦—•
Gemälde stammt von Guido Schmitt. Kurfürst Ruprecht I. hatte große Ambitionen ben • Jede Universität achtet auf ihren Ruf.
und wollte es den Kaisern Karl IV. und Rudolf IV. von Österreich gleichtun: Sie hatten Zusammenarbeiten, arbeitete zusam­ о
1348 in Prag und 1365 in Wien die beiden ersten Universitäten auf dem Boden des
men, hat zusammengearbeitet mit j-m
сотрудничать с кем-п.: Es freut mich, dass
4
*QJ

Я
75
wir mit euch so produktiv / effizient zusam­
mengearbeitet haben.
locken, -te, hat *t /-n привлекать,
манить кого-л: Die kürzere Stucbenzert lockt
Studierwillige an diese Universität.
ermöglichen, -te, hat -t/-m etw. (Akk.)
позволить, сделать возможным кому-л.
что-л:. Ich habe den ganzen Sommer ge-
jobbt. Das hat mir eine Reise nach Paris er­
möglicht.
erwerben, erwarb, hat erworben efw.
(Akk.) (книжн.) приобретать, получать,
добывать что-л., зарабатывать: Durch
Lektüre kann man ein umfangreiches Wissen
erwerben. • Manche deutschen Fachschulen
bieten die Möglichkeit, Doppeldiplome zu er­
werben.
verdanken, -te, hat -t /-m etw. (Akk,)
быть обязанным кому-л. чем-л:. Wir haben
unseren Lehrern viel zu verdanken, • Seine
Rettung verdankt er einem Zufall.
gleichtun, tat gleich, hat gleichgetan
j-m etw. (Akk.) подражать кому-л. в чём-
л: Meine jüngere Schwester tut mir alles
deutschen Reiches gegründet. Nachdem das
gleich.
kirchliche Schisma zu nationalen Gegensätzen verlassen, verließ, hat verlassen j-n,
geführt hatte1, sahen sich die deutschen Studenten etw. покинуть, оставить кого-л., что-л:
und Lehrer gezwungen, die Sorbonne, das Warum hat er seine Heimat verlassen? •
Warum habt ihr die Party so früh verlassen?
damalige Zentrum der europäischen Bildung zu
aufnehmen, nahm auf, hat atrtgenom-
verlassen. Viele von ihnen kamen nach Heidelberg, men /-л (зд.) принять кого-л. (к себе, в свой
und Ruprecht I. nahm sie auf. Am 13. Oktober 1386 круг и т. п.): Solange wir keine Wohnung
fand eine feierliche Eröffnungsmesse statt. Der hatten, nahmen sie uns bei sich I in ihrem
Haus aut.
erste Rektor der Heidelberger Universität war der
hervorragend part Adj. выдающийся:
Niederländer Marsilius von Inghen, ein bekannter ein hervorragender Wissenschaftler, eine her­
Denker und ein hervonagender Organisator. vorragende Sängerin, hervorragende Leistun­
Die Grundlage des Unterrichts bildete die Lehr­ gen
die Grundlage, -, -n основа: Was bil­
freiheit. Deutsch galt für die Mehrzahl der angebo­
det die Grundlage des Fremdsprachenunter­
tenen Fächer als Unterrichtssprache. richts? • Eine gute Ausbildung ist die Grund­
Hier sehen Sie das Universitätszepter2; vier lage für den beruflichen Erfolg.
Gelehrte symbolisieren die vier gegründeten Fa­ bestrafen, -te, -t f-n für etw.! wegen
etw. (Gen.) наказать кого-л. за что-л: Er
kultäten. Der Unterricht begann 1386-1387 mit 580
hat wirklich schwere Fehler gemacht. Aber das
Studenten. Der Rektor ließ Studenten persönlich Leben hat ihn dafür genug bestraft. • Man
zum Studium zu. Die Studenten wohnten unter hat ihn wegen seines schlechten Benehmens
Aufsicht von Magistern in den Bursen3. Die Uni­ bestraft.
erhalten bleiben остаться в сохран­
versität verbot ihren Mitgliedern Angriffe auf Bür­
ности. сохраниться: Zum Glück sind kunst­
ger, nächtliche Spaziergänge und Geschrei, Mas­ historische Denkmäler erhalten geblieben.
keraden, Jagd auf Schweine und Gänse der verbinden, verband, hat verbunden
Einwohner, Waffentragen, gotteslästerliches etw. /j-л mit etw./j-т связывать что-л. /
кого-л. с чем-л. /кем-л: Was verbindet dich
Fluchen •
mit diesen Leuten? • Welche hervorragenden
Der Studentenkarzer ist noch erhalten Namen sind mit der Heidelberger Universität
geblieben. Früher wurden hier Studenten durch verbunden?
Arrest für ihre Streiche bestraft. Heute ist der Karzer

76
ehemalig Adj. бывший; ein ehemaliger
Schüler, ehemalige Studenten • Zum 10-jäh­
rigen Abiturjubiläum haben wir alle Ehemali­
gen (бывшие студенты / выпускники) ein­
geladen.
angesehen pari. Adj. видный, авто­
ритетный: ein angesehener Wissenschaft­
ler; eine angesehene Universität

eine Touristenattraktion. Hier ist ein kleines Geschäft untergebracht. Es bietet Artikel
mit dem Universitätsemblem an.
Welche hervorragenden Namen sind mit der Heidelberger Universität verbun­
den! Hier, im technischen Labor entwickelte Robert Wilhelm Bunsen neue Apparate.
Zu den ehemaligen Studenten der Heidelberger Universität gehören Mark Twain und
Sommerset Maugham ebenso wie Staatspräsidenten, Universitätsgründer,
angesehene Forscher und Mediziner.

Labor des Chemikers Bunsen

Texterläuterungen

1 Nachdem das kirchliche Schisma zu nationalen Gegensätzen geführt hatte... — После того как раскол церкви
привёл к национальным распрям...
2 das Universitätszepter — университетский скипетр.
3 Die Studenten wohnten unter Aufsicht von Magistern in den Bursen. — Студенты жили в бурсах под присмотром
магистров (die Burse — бурса = пансионат для студентов, где они могли жить и питаться).
4 ...Angriffe auf Bürger, nächtliche Spaziergänge und Geschrei, Maskeraden, Jagd auf Schweine und Gänse
der Einwohner, Waffentragen, gotteslästerliches Fluchen. — ...Нападение на граждан, прогулки и шум в ночное
| время, охоту на свиней и гусей, принадлежащих жителям города, ношение оружия, сквернословие / богохульство.
GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

60. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial. Verbinden Sie Ihre Beispiele nach Möglichkeit mit konkreten Namen.

w — Der Beitrag von Herrn Klein ist vom Freiheitsgedanken erfüllt. Er führt anschauliche Beispiele des
Freiheitskampfes in verschiedenen Epochen an.
— Ja. Ich teile deine Meinung. / Ich stimme dir zu. Sein Beitrag ist vom Freiheilsgedanken durchdrun­
gen.

1. Gedichte / von Lyrik erfüllt sein


2. Romane / auf Lebenserfahrungen beruhen
3. Erzählungen / Erinnerungen an die Jugendjahre darstellen
4. Memoiren / die Sehnsucht nach der Vergangenheit auslösen
5. Gedichte / von Liebe zur Heimat erfüllt sein
6. Vorlesungen / seine eigenen Forschungserfahrungen benutzen

61. Sagen Sie es anders mit Hilfe des Verbs (sich) widmen. s-.

1. Professor Birkenhof hält zweimal im Monat Vorlesungen, sonst beschäftigt er sich nur mit Forschungsarbeit. 2. Am Anfang
wollte Beethoven mit seiner 3. Sinfonie Napoleon ehren. 3. Es wundert mich nicht, dass er seine ganze Zeit und Kraft für Politik
verwendet. 4. Alle Wochenenden verbringt Herr Linz mit seinen Kindern. 5. Frau Klinz kennt nur ihre Arbeit. 6. In seiner Disser­
tation behandelt Herr Helbig grammatische Probleme der deutschen Sprache. 7. In meiner ersten Vorlesung werde ich über die
deutsche Wortbildung sprechen.

62. Führen Sie Beispiele aus dem Bereich der Kunst oder Literatur an, die besagen, wer wem ein Kunstwerk gewidmet
hat

63. sich durchsetzen oder durchsetzen? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4
Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

ты — свои планы
реформы (экономические, в области образования) durchsetzen
учёные — свои идеи sich durchsetzen
новое
ты — свои желания / мечты

64. Was hat diesen Personen etwas ermöglicht? Ergänzen Sie die folgenden Aussagen.

1.. . . Das hat ihr eine Reise nach Frankreich ermöglicht.


2.. . . Das hat ihm ein Auslandsstudium ermöglicht
3.. . . Das hat ihm eine Berufsausbildung ermöglicht.
4.. . . Das hat ihnen die Fortsetzung des Experiments ermöglicht.
5.. . . Das hat ihm eine glänzende Karriere ermöglicht.

78
65. Was verbindet das eine mit dem anderen? Formulieren Sie Fragen und richten Sie diese an Ihre Kommlllton(inn)en.
Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. Tbl — твои друзья 4. слово «каникулы»


2. поездка в другой город — осмотр достопримечательностей 5. ты — твой родной город
3. песни — приятные воспоминания

66. Wodurch kann man Folgendes erwerben? Diskutieren Sie darüber.

umfangreiche Sprachkenntnisse / eine korrekte Aussprache / landeskundliche Kenntnisse / Achtung / Sprechfertigkeiten

a) Ergänzen Sie die folgenden Aussagen. Verwenden Sie dabei sinngemäß die Verben verlassen
und aufnehmen.

1. Wegen des kirchlichen Schismas sahen sich die deutschen Studenten und Lehrer gezwungen, die Sorbonne, das dama­
lige Zentrum der europäischen Bildung, zu.... Viele von ihnen kamen nach Heidelberg, und Ruprecht I.... sie.... 2. Leon ist ein
guter Vater und Ehemann. Er wird nie .... 3. Die Kleins sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich weiß, dass sie mich immer
herzlich... werden. 4. Wegen der hohen Miete mussten die Bhnkmanns das Stadtzentrum.... 5. Wenn ich Probleme habe, gehe
ich zu Lea. Ich weiß, dass sie mich zu jeder Zeit... und trösten wird.

b) Übersetzen Sie die Fragen und tauschen Sie Ihre Meinungen darüber aus.

— Почему чаще уходит из семьи мужчина?


< — Ты знаешь, кто тебя примет в любое время?

68. а) Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen
Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Du hältst wohl Diät. Willst du es deiner Freundin Maria gleichtun?


— Maria ist ein Vorbild für mich nicht nur deswegen. Und meine schlanke Linie verdanke ich wirklich
der Diät.

1. sich schick kleiden — Geschmack — meine Freundin


2. das Rauchen aufgeben — das — der Vater
3. sich abhärten und Sport treiben — gute Form — Sport und mein älterer Bruder
4. Computerprogramme erstellen — Interesse am Programmieren — mein älterer Bruder
5. sich jeden Monat neue Bücher kaufen — Liebe zu Büchern — mein Kollege N.
6. sich an einer Universität einschreiben — mein Studierwille — mein Freund
7. an allen Demonstrationen teilnehmen — Engagiertheit — meine Kommilitonen

b) Betten Sie die folgenden Aussagen in Situationen ein.


Veutscfi

— Das verdanke ich meinen Eltern.


— ... ist für mich ein Vorbild.
— Ich tue es niemandem gleich.
fiir
69. a) Setzen Sie die richtigen Endungen ein.

1. Ich studiere an einer angesehen... Universität. Sie heißt die Moskauer Staatlich... Linguistisch... Universität. Hier unter­
richten hervorragend... Professoren. 2. Ich lese “Die Zeit” gern Das ist eine angesehen... deutsch... Zeitung. Hier arbeiten
hervorragend... Journalisten. Viele angesehen Politiker schreiben Beiträge für diese Zeitung. 3. Einer von meinen ehema­
lig... Schulfreunden rief mich an. “Am 4. Juni findet das erst... Treffen der Ehemalig... statt. Viele Ehemalig... wollen daran
teilnehmen. Erinnerst du dich daran, welche hervorragend... Lehrer wir damals hatten? Weißt du, unter unseren ehemalig...
Schülern sind jetzt angesehen... Politiker, Wissenschaftler und Künstler.”

b) Übersetzen Sie die Fragen und tauschen Sie Ihre Meinungen darüber aus.

— Ты часто видишься со своими бывшими одноклассниками?


— Какие видные учёные преподают в этом университете?
— О каких выдающихся личностях ты можешь рассказать?

70. а) Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen
Sie das angegebene Sprachmaterial.

— In welchem Bereich forscht Professor Sternberg?


— Er konzentriert sich auf die Probleme der Atomenergie. Er arbeitet mit seinen Kollegen aus Ham­
burg zusammen

1. euer Team — die kindliche Psyche 4. Frau Professor Schminke — Probleme der Schönheitspflege
2. Professor Gutenberg — linguistische Probleme 5. Kollege Spitz — aktuelle Probleme der Politologie
3. Frau Doktor Schlank — Probleme der Diätetik

b) Übersetzen Sie die Fragen und tauschen Sie Ihre Meinungen darüber aus.

1. На чём ты концентрируешь своё внимание при подготовке к экзаменам?


2. Через пару лет ты будешь писать дипломную работу. В какой области ты хочешь вести исследование?
3. В каких международных проблемах важно сотрудничество? Почему? (Bekämpfung des Terrorismus / Atomenergie /
Kosmonautik / Wirtschaft / Wissenschaft und Technik u. ä.)

71. Antworten Sie auf die folgenden Fragen.

1. Welche Wissenschaften gehören zu den Altertumswissenschaften?


2. Welche europäischen Universitäten sind die ältesten?
72. Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor.

Heidelberg Alumni International

International Adj. международный: Ziel

Heidelberg von Heidelberg Atumnl International ist es,


die internationalen Beziehungen der Universi­
tät zu stärken. • ein internationaler Kongress;

Alumni
ein internationaler Wettkampf • Sie ist interna­
tional bekannt. Она известна во всём мире
berichten, -te, hat -t J-m etw. (Akk.}
сообщать кому-л. что-л. : Ich habe ihm al­

International les schriftlich berichtet, j-m über etw. (Akk.)


(подробно) / von etw. сообщать кому-л. о
чём-л. /ком-п. (называется только тема):
Er berichtete über seine Reise. • Man hat über
Heidelberg Alumni International besteht seit dem Sommer 1996. Das ist eine sie nur Gutes berichtet. • Er berichtete von
Interessengemeinschaft ausländischer Studierender, Absolventen und Stipendiaten. dem Unfall
keinen Hehl aus etw. machen не скры­
Ziel ist es, die internationalen Beziehungen
вать, не утаивать, не делать из чего-л.
der Universität zu stärken. Die ausländi­ тайны: Ich mache keinen Hehl aus meinen
schen Ehemaligen haben die Alumni-Idee Plänen. • Er machte keinen Hehl daraus, dass
begeistert begrüßt, und im Sommer 1996 eine Firma sein Studium finanziert
die Freundschaft (редко) -en друж­
fand das erste Treffen statt. Es gab unter
ба: Uns verbindet eine enge Freundschaft.
anderem Vorlesungen, Konversationskurse auffrischen, frischte auf, hat aufge­
und Ausflüge. Die Ehemaligen berichteten frischt etw. (Akk.) (ugs., übertr.) освежить
über ihre Arbeit. что-л.: alte Bekanntschaft, seine Erinnerun­
gen auffrischen
Hier sind einige Meinungen der Ehe­
der Kontakt, -(e)s, -e контакт:
maligen. menschliche, internationale, berufliche, wis-
“Ich habe in Heidelberg studiert und senschftliche Kontakte; der enge Kontakt zwi­
schen Wissenschaft und Praxis; Kontakte zu
j-m knüpfen установить контакты скем-л.;
Kontakte pflegen поддерживать контакты
auf den Weg bringen etw. (Akk.) (зд.:
переноси ) положить начало чему-л.: ein
Projekt, eine Reform aut den Weg bringen
das Motto, -s, -s (зд.) девиз: nach ei­
nem bestimmten Motto leben, handeln
sich bekennen, bekannte sich, hat
sich bekannt zu j-m I etw. признать себя
причастным к чему-л., приверженцем,
сторонником кого-л„ чвго-л. : sich zu be­
kehre jetzt nach mehreren Jahren als Alumnus ’ zurück. Mein Herz schlägt nach wie
stimmten Ideen. Theorien bekennen • Wir be­
vor für meine Studentenstadt *, und ich mache keinen Hehl daraus.” kennen uns zu unserer Universität.
“Es ist eine gute Möglichkeit, alte Freundschaften aufzufrischen, interessante
Ideen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen, Projekte auf den Weg zu brin­
gen. Ganz nach dem Motto: Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat."
"Wir alle bekennen uns nach wie vor zu unserer Alma mater.’'

Texterläuterungen

1 der Alumnus = der Alumne (der Ehemalige) — бывший воспитанник учебного заведения
I 2 Mein Herz schlägt für meine Studentenstadt... — Сердцем я остаюсь в городе своей студенческой юности...
L—----------------- -------------------------------------------------------------------------------------

6 I7SS 81
73. ausländisch oder international?

1. Im März fand eine... Konferenz statt. Daran nahmen viele ... Wissenschaftler teil. Mehrere von ihnen sind ... bekannt.
2. Zu diesem ... Konflikt äußerten sich viele ... Zeitungen.
3. —Gibt es an eurer Universität auch... Studierende? — Natürlich. Unsere Universität ist... bekannt. Ich kenne einige von
den ... Studenten.
4. Gestern fand eine Pressekonferenz statt. Dabei waren viele... Journalisten. Es handelte sich um die Entwicklung der...
Beziehungen zwischen europäischen Staaten.
5. Unsere Universität pflegt... Kontakte.

74. Worüber hat man berichtet? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken),
Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Kevin hat ein paar Jahre in Afrika gearbeitet, nicht wahr?


— Ja, er hat uns über seine Arbeit in Afrika berichtet. Er hat auch viele Bilder gezeigt. Es war sehr
interessant, und alle Kollegen stellten viele Fragen.

1. mit dem Experiment fertig sein — die Resultate des Experiments


2. von der Reise in die Schweiz zurückkehren — die Eindrücke
3. an einer Konferenz teilnehmen — die Schwerpunkte
4. von der Studienreise nach Deutschland zurückkehren — die Erlebnisse
5. die heutigen Zeitungen lesen — die Tagesereignisse

’75. a) Sagen Sie es anders mit Hilfe von sich bekennen. 8—»

1. Unser Kollege Leon Knorr hat sich offen gegen den Chef geäußert. Aber außer meinem Freund und mir unterstützte ihn
niemand.
2. Die Geschichte kennt viele Beispiele, als die später anerkannten Theorien anfangs nur einige Anhänger fanden.
3. Sie haben offen erklärt, dass sie die neue Lehre anerkennen.
4. Mein Freund hat Fehler gemacht. Aber trotzdem halte ich zu ihm.
5. Du musst jetzt ganz offen sagen, ob du unserer Sache auch weiterhin treu bleiben wirst.

b) Sagen Sie, was hinter den folgenden Worten steckt: “Ich bekenne mich zu meiner Universität".

76. a) Woraus macht man keinen Hehl? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4
Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Du hast Kollegen Lorens falsch verstanden und ihm Unrecht getan. Gib doch zu, dass es dein Fehler
war.
— Ich mache aus meinem Fehler keinen Hehl, ich bin bereit mich zu entschuldigen.

1. sich freuen — die Freude 4. enttäuscht sein — die Enttäuschung


2. j-n sympathisch finden — die Sympathie 5. Kontakte pflegen / knüpfen — Kontakte
3. j-n antipathisch linden — die Antipathie
b) Übersetzen Sie die Fragen und tauschen Sie Ihre Meinungen darüber aus. Beginnen Sie Ihre Antworten so:

Ich mache keinen Hehl daraus, dass... / wo... /...

. 1. Где ты покупаешь себе одежду? Ты принимаешь чьи-либо советы по этому поведу?


2. Куда бы ты хотел{а) поехать на каникулы? Кто финансирует твои поездки?
1 3. О какой работе после окончания университета ты мечтаешь?

77. Sagen Sie, was man gern auffrischen möchte. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. Ich betrachte manchmal meine alten Fotos, weil.... sich


2. Ich möchte einen Kurs in Spanisch besuchen, weil.... gemeinsame Erlebnisse
3. Wir möchten am Alumnitreffen teilnehmen, weil.... die Garderobe
auffrischen
4. Du solltest dir ein paar neue Kleider kaufen, um .... ...Kenntnisse
5. Du kennst nur deine Arbeit. Du solltest eine Reise machen, um .... die alten Freundschaften
6. Ich möchte mich gern mit meinen ehemaligen Mitschülern treffen, um .... Erinnerungen

76. Betten Sie die folgenden Aussagen in Situationen ein.

— Mein Herz schlägt nach wie vor für...


— Ich lebe / handle nach dem Motto...

WORTBILDUNG
79. Übersetzen Sie ins Russische die Vokabeln aus der Wortfamilie
Die Wortfamilk Hochschule
Hochschule.
Словообразовательное
гнездо существительного
Hochschule Hochschule

die Fachhochschule der/die Hochschulabgänger/in


die Musikhochschule der Hochschulabschluss
der / die Hochschulabsolvent/! n
die Hochschulbildung
das Hochschulgesetz
der / die Hochschullehrer/in
die Hochschulreform
das Hochschulstudium

80. Welche Hochschultypen kommen im Text Alma mater vor? Weiche Spezialisten bilden sie aus?
*

6* 83
81. Welche von den folgenden Wörtern stehen in synonymischer Beziehung zueinander?

der / die Akademiker/in — der / die Hochschüler/in — der / die Hochschullehrer/in — der / die Hochschulabgänger/in — der /
die Student/in — der / die Dozent/in — der / die Studierende — der / die Hochschulabsolventen

82. Systematisieren Sie die Lexik zu den Teilthemen “Hochschullandschaft”, "Alma mater”, “Beziehungen der Alumni
zu ihrer Alma mater”, "Der Bologna-Prozess”.

FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT В

1. Worin bestand die Humboldtsche Idee der Hochschulbildung? Welche Länder folgen heute Ihrer Meinung nach dieser
Idee?
2. “Deutsch war in vielen Disziplinen die Lingua franca. Dass heute die USA die wichtigste Wissenschaftsnation sind, haben
sie auch deutschen Forschem zu verdanken." So heißt es im Text. Erläutern Sie diese Textstelle.

AUTONOMES LERNEN

a) Bestimmen Sie anhand von Wörterbüchern die Bedeutungen und Gebrauchsweisen der Verben.
— aufnehmen und annehmen
— locken und anziehen
Berichten Sie den anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.

b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen vor und führen Sie diese im Unterricht mit den anderen Studieren­
den durch.

HÖRTEXT 4 Q
Studiengebühren
Was kann Deutschland von Großbritannien lernen?

1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen.

die Verschuldung — задолженность, долги


der Betrag / die Beträge — взнос, сумма взноса
der Schuldenberg — куча долгов
der Mangel / die Mängel — недостаток

2. Hören Sie sich den Text Studiengebühren / Was kann Deutschland von Großbritannien lernen? an.
it /für Veu tscfi

3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.

84
4. Diskutieren Sie über die folgenden Fragen.

— Können durch Studiengebühren unmotivierte Studenten vom Studium abgeschreckt und die finanzielle Situation der
Universitäten verbessert werden? Begründen Sie Ihre Meinung.
— Gibt es auch in Ihrem Land unterschiedliche Zukunftsaussichten der Studiengänge? Führen Sie konkrete Beispiele an.

BILDERGESCHICHTEN

Es handelt sich um Lebensstationen. Und wie geht’s weiter?


Sie können zwei- oder mehrgliedrige Gruppen bilden. Jede Gruppe bereitet Geschichten vor. Sicher gibt / gab es witzige /
humorvolle Situationen. Sie können auch andere Bilder dazwischen schieben. Im Unterricht wird das alles präsentiert.
Sie entscheiden dann gemeinsam, wessen Geschichte die beste war.

5
FRAGEN UND AUFGABEN ZUR KONVERSATION

1. Warum bevorzugen Betriebe / Unternehmen Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium?


2. Was halten Sie davon, dass manche Akademiker nach dem Hochschulabschluss eine zweite Hochschulbildung erwerben
wollen? Haben Sie sich diese Möglichkeit auch überlegt?

PROJEKT
Sicher bekennen Sie sich zu Ihrer Alma mater. Stellen Sie sich vor, dass Sie Gästen aus Deutschland, Österreich, Luxem­
burg oder aus der Schweiz über Ihre Alma mater erzählen. Bilden Sie zwei- oder mehrgliedrige Arbeitsgruppen. Bereiten Sie
Berichte vor und präsentieren Sie diese im Unterricht:
— über die Geschichte Ihrer Alma mater,
— über die Struktur Ihrer Alma mater,
— über Ihr Studentenleben.
Bringen Sie anschauliches Material mit (Bilder, Poster, Texte, Videokassetten u. Ä.). Laden Sie nach Möglichkeit deutsch­
sprachige Personen zu Ihrem Unterricht ein.

SCHRIFTLICHE AUFGABEN
83. Übersetzen Sie in Deutsche.

1. — Мой коллега Рауш смог пробить свой проект, только после того как привёл много дополнительных аргументов
и привлёк на свою сторону большинство коллег. Поэтому сейчас он полностью посвящает себя своему проекту. Но
прежде всего он должен сосредоточиться на основных моментах проекта. — А чем он занимается? — Он проводит
исследования в области физики.
2. — Я считаю, что высшее образование должно быть ориентировано на практику. — Не думаю, что ты прав. В
университетах и других высших учебных заведениях должна проводиться научно-исследовательская работа.
3. — По-моему, ты во всем подражаешь Лизе. А где твоя индивидуальность? — Ты несправедлива. Лиза может
быть для всех примером. У неё сильный характер. Она всегда сможет пробить себе дорогу в жизни.

84 Übersetzen Sie in Deutsche.

1. Я считаю, что в этом зале висят картины выдающихся художников. Они очень разные, но я могу сказать, кисти
какого художника принадлежит та или иная картина.
2. Леон Кренц оставил жену и троих маленьких детей. Но хщзнь наказала его за это.
3. Мы рады, что эти здания сохранились. Ведь их создатели — выдающиеся архитекторы.
4. Если ты связываешь с этим проектом имя нашего коллеги Кнехта, то ошибаешься. Его автор — видный учёный.
Он преподает в нашем университете. — Ты имеешь в виду профессора Клуге?
5. После того как я получил электронную почту от своего бывшего сокурсника, я думаю только о встрече выпускников
Ьэ 6. — После того как Леон уехал из своего родного города, никто не знает, где он теперь живёт. — Он живёт в одном
g маленьком баварском городке. — Но ведь у него там, наверное, нет квартиры — Пока нет. Но его приняли к себе его
6^ родственники.
85. Übersetzen Sie in Deutsche.

utf K<
Своей отличной-репутацией наш университет .обязан прежде .всего своей истории. Здесь всегда преподавали и
преподают видные профессора. Университет предлагает различныё'учебные курсы. Здесь все студенты обязательно
учат два иностранных языка. Здесь студенты не только получают ориентированное на практику высшее образование,
но и под руководстеем-профессоров занимаются исследовательской работой. Студенты этого университета имеют воз­
можность 1-2 семестра поучиться за рубежом Постепенно университет перестраивается на двухступенчатую систему
обучения: можно будет стать либо бакалавром, либо магистром. Абитуриентов привлекает к этому университету также
то, что здесь можно получить двойной диплом. Это позволит выпускникам найти работу как в своей стране, так и за
рубежом.

86. Was bedeutet Ihrer Meinung nach kürzere / längere Studienzeiten an den Universitäten? Kann man in diesem Fall
von Vor- und Nachteilen sprechen? Schreiben Sie darüber.

87. Schreiben Sie Geschichten zu diesen Bildern.

ft fü r Veutscfi

CD

-K
87
ÜBEN SIE ZU ZWEIT!

1. — Что ты будешь делать, после того как окончишь 1. — Was willst / wirst du machen, nachdem du dein
школу? — Хочу подать заявление на медицинский фа­ Abitur gemacht hast? — Ich will mich an einer Universität
культет. — Но медицина — специальность с ограничен­ für Medizin beweiben.—Aber Medizin ist gin Numerusdau-
ным набором. — Знаю. К тому же на медицинском фа­ sus-Fach. — Ich weiß das. Noch dazu gibt es sehr viele
культете большой конкурс. Если меня не примут в этом Bewerber für Medizin. Wenn man mich in diesem Jahr nicht
году, буду ждать следующего приёма. annimmt, werde ich bis zum nächsten Bewerbungstenrun
warten.

2. — Томас должен побеспокоиться насчёт места в 2. — Thomas muss_sich um ein Zimmer im Studenten­
студенческом общежитии — После того как Томас по­ wohnheim kümmern^— Nachdem Thomas grünes Lichter-
лучил зелёный свет, он начал активно действовать. Во- haltemhatte, begann er Aktivitäten, zu entfalten. Erstens hat
первых, он подал заявление на стипендию по закону о erden BAföG-Antrag gestellt. Zweitens hat er schon ein Zim­
стипендиях и ссудах. Во-вторых, он уже получил комна­ mer im Studentenwohnheim bekommen.
ту в общежитии.

3. — Университет всё-таки принял и этих абитуриен­ 3. — Die Universität hat doch auch diese Bewerber an­
тов? — Только после того как присмотрелся к ним. Уни­ genommen? — Erst nachdem man sie unter die Lupe ge-
верситет применяет свой собственный метод отбора. "fiömmen hatte. Die Universität verwendet jhr'etgenesAus.-..
Абитуриент должен пройти тест на профпригодность. wahfverfahiep Der Bewerber muss einen Eignungstest
Собеседование тоже не такое уж лёгкое. Правда, этот durchlaufen. Das Auswahlgespräch ist auch nicht so leicht.
метод отбора требует много времени, но зато универси­ Zwar ist das ein'äijfwenfliqes Auswahlverfahren, dafür wählt
тет отбирает хороших студентов. sich aber die Universität gute Studenten aus.

4. — После того как твой сын отучился четыре семе­ 4. — Nachdem dein Sohn vier Semester hinter sich ge­
стра, он бросил учёбу. Понимаю, что механика и мате­ bracht hatte, gab.er sein Studium auf. Ich verstehe, dass
матика — трудные предметы. Но как ты мог это допус­ Mechanik und Mathematik schwere Fächer sind. Aber wie
тить? — Всё давалось ему с трудом, и у него были не­ konntest du das nur zulassen? — Alles fiel ihm schwer, und
важные успехи. Теперь он хочет поступать на юриди­ er hatte nicht so gute Leistungen. Jetzt will er sich für Jura
ческий факультет bewerben,

5, — После того как я пройду тест на профпригод­ 5.—Nachdem ich einen Eignungstest durchlaufen habe,
ность, я должен буду сделать доклад и обосновать свой muss ich_ein_8fiferat halten und meine Berufsauswahl be­
выбор профессии. В будущем я хочу заниматься про­ gründen. In Zukunft will ich, mictimit Problemen der Atom­
блемами атомной энергетики. — Наверное, ты должен energie auseinandersfitzen, — Du musst wahrscheinlich
будешь платить за обучение. Конституционный суд от­ Studiengebühreohezahlen; Das Bundesverfassungsgericht
менил старый закон. Многие федеральные земли объя­ hat das alte Gesetz aufgehoben. Mehrere Bundesländer
вили о платном обучении в вузах. haben das Bezahlstudium angekündigt.

6. — Ян обещал принять участие в нашем семинаре. 6. — Jan hat versprochen, an unserem Seminar
Он никогда нас не подводил. Что же могло ему поме­ teilzunehmen. Er hat uns nie im Stich gelassen. Was konnte
шать прийти на семинар? — Насколько я знаю, его за­ ihn verhindern, zum Seminar zu kommen?—Soviel ich weiß,
держали служебные дела. war er dienstlich verbinden.
■■W »■ —’
7. — В течение четырёх семестров Штефан получал 7. — Vier Semester lang hat Stefan ein Stipendium be­
стипендию. В этом году он получил степень бакалавра. kommen. In diesem Jahr hat er den Bachetor gemacht. Jetzt
Теперь он хочет поработать два года и вернуть государ­ will er zwei Jahre arbeiten und das Darlehen dem Staat zu­
ству ссуду. А потом он хочет учиться дальше и получить rückzahlen. Und dann will er weiter studieren und seinen
степень магистра. — Все немецкие вузы перестроились Magister machen. — Haben sich alle deutschen Hochschu­
на новую многоуровневую структуру обучения? — Я ду­ len auf die neue gestufte Studienstruktur umgestellt? — Ich
маю, что все должны будут это сделать, согласно Бо­ denke, dass sie alle das laut der Bologna-Erklärung ma­
лонскому заявлению. chen sollen.

8. Я рад, что между нашими университетами суще­ 8. Es freut mich, dass es zwischen unseren Universitä­
ствует студенческий обмен. После того как я проучусь 4 ten einen Studentenaustausch gibt. Nachdem ich vier Se­
семестра, я обязательно два семестра поучусь за гра­ mester hinter mich gebracht habe, werde ich unbedingt zwei
ницей. Я рассчитываю на то, что один семестр смогу Semester Auslandsstudium machen. Ich rechne damit, dass
учиться в Англии и один семестр во Франции. Я отдаю ich ein Semester in England und ein Semester in Frank­
себе отчёт в том, что это нужно для того, чтобы после reich studieren kann. Ich bin mir darüber im Klaren, dass
учёбы получить хорошее место. Я рассматриваю учёбу das wichtig ist, um nach dem Studium eine gute Stelle zu
как инвестицию в своё будущее. bekommen. Ich betrachte das Studium als Investition in
meine Zukunft.

9. — Я решил подыскать себе работу. — Но ты сту­ 9. — Ich habe beschlossen, mich nach einem Job umzu­
дент только второго семестра. Как ты будешь совмещать sehen / umzuschauen. — Du bist aber erst im zweiten Se­
учёбу и работу? — Только своей стипендией я не обой­ mester. Wie wirst du dein Studium und den Job unter einen
дусь. Мне придётся снимать комнату, а это недёшево. Hut bringen?—Nur mit meinem Stipendium komme ich nicht
Кроме того, мне надо покупать учебники, и я хочу хо­ aus. Ich muss ein Zimmer mieten, und das ist nicht billig.
дить в кино или в театр. Это нормально, что студенты Außerdem muss ich Lehrbücher kaufen und will auch mal
подрабатывают. — Понятно, что никто не может тебе ins Kino oder ins Theater gehen. Es ist üblich, dass
это запретить. Это уже на твоё усмотрение. Studenten jobben. — Es ist klar, dass niemand dir das ver­
bieten kann. Das steht dir frei.

10, — Твой университет существует давно?—Да, 70 10. — Besteht deine Universität schon lange? — Ja, seit
лет. Это известный во всём мире университет. Он под­ 70 Jahren. Das ist eine weltweit anqeseheneLJnivprsitäi
разделяется на факультеты. Я очень доволен, что учусь Sie gliedert sich in Fakultäten. Ich bin sehr zufrieden, dass
именно в этом университете. Я не могу сказать, что упор ich gerade an dieser Universität studiere. Ich kann nicht sa­
здесь делается на теоретические предметы. Профес­ gen, dass das Schwergewicht auf theoretischen Fächern
сора и доценты.дают нам не только теоретические, но и liegt. Die Professoren und Dozenten vermitteln, uns nicht nur
практические знания. theoretische, sondern auch praxisnahe Kenntnisse.

11. Глобализация вызывает революционные процес­ 11. Die Globalisierung revolutioniert nicht nurjie Wirt­
сы не только в мире экономики и финансов, на рынке schafts- und Finanzmarkt, den Arbeits- und Medienmarkt.
труда и СМИ. Это касается также «Кампуса Европа». Das betrifft auch den Campus Europa. Es geht darum, dass
Речь идёт о том, что европейские вузы должны пере­ sich die europäischen Hochschulen auf das gestufte Hoch­
строиться на двухступенчатую систему высшего обра­ Schulbildungssystem “Bachelor — Master* umstellen müs­
зования «бакалавр — магистр». При этой системе легко sen. Bei diesem System sind die Studienabschlüsse inter­
сопоставить дипломы об окончании вуза в международ­ national leicht vergleichbar.
ном масштабе.

9
1. Моя подруга решила последовать примеру своей 1. Meine Freundin hat beschlossen, dem Vorbild ihrer
матери и посвятить себя профессии учителя. Это не Mutter zu folgen und,sich dem Lehrerberuf zu widmen. Das
означает, что она хочет просто подражать маме. Буду­ bedeutet nicht, dass sie es nur der Mutter gleichtun will. Als
чи ученицей, она много занималась с младшими деть­ Schülerin beschäftigte sie sich viel mit jüngeren Kindern und
ми и проявила педагогические способности. Она умна, zeigte pädagogische Fähigkeiten. Sie ist intelligent, tolerant
толерантна и доброжелательна. Я думаю, что этими ка­ ’unZTWohlwollend Ich glaube, dass sie diese Eigenschaften
чествами она обязана своим родителям. Из неё может ihreri'Hern verdankt. Aus ihr kann ein guter Pädagoge
получиться замечательный педагог. werden.

2. — Что привлекает так много абитуриентов е этот 2.—Was lockt so viele Bewerber an diese Universität? —
университет?—Во-первых, его отличная репутация. Во- Erstens ihr’ausgezeichneter Ruf,. Zweitens kurze_Studigo-.
вторых, короткое время обучения — Означает ли пос­ Zeiten. — Bedeutet das Letztere, dass die Universität rein
леднее, что университет ориентирован только на прак­ berufsorientiert ist? Zur Hochschulbildung gehört ja auch
тическую подготовку? Ведь высшее образование пред­ Forschung — Forschung durchdringt das ganze Studium.
полагает также научно-исследовательскую работу. — Einige Studenten konzentrieren sich mehrauf Forschung. —
Научно-исследовательская работа пронизывает всё обу­ Wie kann man dann “kurze Studienzeiten” verstehen? —
чение. Некоторые студенты концентрируются больше на Alle arbeiten sehr intensiv.
научно-исследовательской работе. — Как же тогда мож­
но понять «короткое время обучения»? — Все работают
очень интенсивно.

3. — Многие вузы уже сейчас сотрудничают друг с дру­ 3.—Viele Hochschulen arbeiten schon jetzt zusammen.
гом. Если все вузы перестроятся на многоступенчатую Wenn alle Hochschulen sich auf die neue gestufte Studien-
структуру обучения, то это позволит студентам учиться в strukturpmstellen, wird das den Studierwilligen ermöglichen,
любом университете Европы. — Значит, ты поддержива­ an jeder beliebigen Universität Europas zu studieren. — Also
ешь идею Болонского заявления? А общественность тоже unterstützt du die Idee der Bologna-Erklärung? Unterstützt
поддерживает её? — Я не отрицаю, что необходим об­ sie auch die Öffentlichkeit? — Ich leugne nicht, dass ein
мен мнениями Нельзя слепо следовать даже интерес­ Meinungsaustausch notwendig ist. Man darf blind nicht ein­
ным идеям. Но я думаю, что эта идея пробьёт себе доро­ mal guten Ideen folgen. Ich glaube aber, dass sich diese
гу. — Но может случиться и так, что выдающиеся евро­ Idee durchsetzen wird. — Aber es kann auch so kommen,
пейские молодые учёные и специалисты будут уезжать dass hervorragende europäische junge Wissenschaftler und
из своих стран в Америку, потому что там условия для Spezialisten ihre Länder verlassen und nach Amerika ge­
работы лучше. — Европейские страны должны создавать hen werden, weil dort die Arbeitsbedingungen besser
для своих граждан лучшие условия работы. sind. — Die europäischen Länder müssen noch bessere Ar­
beitsbedingungen für ihre Bürger schaffen.

4. — Америка с удовольствием принимает способных 4. — Amerika nimmt talentierte junge Wissenschaftler


молодых учёных. Конечно, хорошие условия для рабо­ gern auf. Natürlich sind gute Arbeitsbedingungen die Grund­
ты — это основа для профессиональных успехов. — Но lage für berufliche Erfolge. — Bedeutet das dann aber nicht,
не означает ли это, что американские вузы не могут под­ dass die amerikanischen Hochschulen nicht imstande sein
готовить для своей страны столько отличных специали­ werden, für ihr Land so viele ausgezeichnete Spezialisten
стов? — Я думаю, что американцы и не скрывают этого. auszubilden? — Ich glaube, dass die Amerikaner daraus
В своих действиях они руководствуются определённым keinen Hehl machen. Sie handeln ja nach einem bestimm­
принципом. ten Motto.

90
5. — Как выпускник и воспитанник нашего универси­ 5. — Als Absolvent und Alumnus unserer Universität be­
тета я остаюсь, как и прежде, его приверженцем. Пол­ kenne ich mich nach wie vor zu ihr. Ich unterstütze völlig die
ностью поддерживаю инициативу об учреждении союза Initiative, einen Alumni-Bund zu gründen. Wir können ihm ja
выпускников. Ведь мы можем помочь ему устанавливать helfen, notwendige Kontakte zu knüpfen, interessante Pro­
необходимые контакты, инициировать и поддерживать jekte auf den Weg zu bringen und sie zu unterstützen. Alum­
интересные проекты. Встречи бывших выпускников по­ nitreffen werden unsere ehemaligen Freundschaften auffri­
зволят нам освежить прежние дружеские связи и поло­ schen und neue auf den Weg bringen lassen. — An unserer
жить начало новым. — Ведь в нашем университете учи­ Universität haben ja so viele ausländische Studenten stu­
лось много иностранных студентов. Мы можем учредить diert. Wir können auch Alumni International gründen.
Международный союз выпускников

6, — Я хотел бы учиться в одном из немецких уни­ 6. — Ich möchte an einer der deutschen Universitäten
верситетов, так как многие из них дают возможность studieren, weil viele von ihnen die Möglichkeit bieten, ein
получить двойной диплом. — Но ты можешь учиться, Doppeldiplom zu erwerben.—Du kannst aber auch an einer
например, в одном из российских университетов, а на der russischen Universitäten studieren und für ein paar
пару семестров поехать в Германию. Semester nach Deutschland fahren.

7. — Что связывает вас, бывших студентов универ­ 7.—Was verbindet euch, die Ehemaligen, mit eurer Alma
ситета. с вашей альма-матер? — Мы обязаны своему Maler? — Wir verdanken unserer Universität umfangreiche
университету обширными знаниями. С удовольствием Kenntnisse. Wir kommen gern zu den Alumni-Treffen, denn
приходим на встречи выпускников, ведь там мы можем wir können uns dort ja auch mit unseren ehemaligen
встретиться и со своими бывшими профессорами. Professoren wieder sehen.

8. — Что делает теперь наш бывший одноклассник 8. — Was macht jetzt unser ehemaliger Schulfreund
Леон? — Он занимается исследовательской работой в Leon? — Er forscht auf dem Gebiet High Tech. Man kann
1 области высоких технологий. Можно сказать, что он пол­ sagen, dass er sich völlig der wissenschaftlichen Arbeit
ностью посвятил себя научной работе gewidmet hat.

9. Этот университет предлагает учебные курсы по 9. Diese Universität bietet technische und naturwissen­
техническим и естественно-научным профилям. Среди schaftliche Studiengänge an. Darunter gibt es Studiengänge
них есть также учебные курсы с включённым обучением mit integriertem Auslandsstudium.
за рубежом.

91
REFLEXION / KONTROLLIEREN SIE SICH SELBST

1. Wie wird das Plusquamperfekt gebraucht? Schreiben Sie Beispiele in Ihre


Hefte.
2. Wovon hängt der Gebrauch der Zeitformen in den nachdem-Satzen ab? Schrei­
ben Sie Beispiele in Ihre Hefte.
3. Über welche Besonderheit (im Vergleich zu den anderen Nebensätzen) verfü­
gen die Konditionalsätze? Schreiben Sie Beispiele in Ihre Hefte.
V eutscfi
•ft ^iir

92
GRAMMATIK

Пассиву в немецком языке свойственны те же временные формы, что и


Oat рглмт Рмй
активу, а также форма инфинитива.
Прокис ПМ.ОК1

Das Präsens Passiv

werden (презенс актив) + Partizip II основного глагола

Ich werde oft darum gebeten. Wir werden oft darum gebeten.
Wirst du oft darum gebeten? Werdet ihr oft darum gebeten?
Er/sie wird oft darum gebeten. Sie werden oft darum gebeten.

В активе (das Aktiv) подлежащее является носителем действия, а в пасси­


ве (das Passiv) действие направлено на подлежащее.
Man bittet mich oft darum. (Aktiv) — Ich werde oft darum gebeten. (Passiv)

Носитель действия в пассиве выражается при помощи предлогов von (при


обозначении активного деятеля) или durch (при обозначении, например, сред­
ства. причины, посредника или опосредованного носителя действия). Ср.:
Ich werde gewöhnlich von meiner Mutter geweckt.
Manchmal werde ich durch den Straßenlärm geweckt.

В немецком языке пассив используется прежде всего в тех случаях, когда


важно назвать не действующее лицо, а объект действия и само действие.
В немецком языке различают три типа пассива.

I. Пассив переходных глаголов с дополнением в аккузативе. Носитель


действия в таком случае может быть факультативен. Ср.:
Vera räumt das Zimmer jeden Tag auf. (Aktiv)
Das Zimmer wird (von Vera] jeden Tag aufgeräumt. (Passiv)

II. Пассив непереходных глаголов с дополнением в дативе, генитиве


или с предлогом. Носитель действия в таком случае может быть факультати­
вен. Ср.:
Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen ihnen auf alle Fälle. (Aktiv)
Brauchen sie Hilfe? Ihnen wird [von uns) auf alle Fälle geholfen. (Passiv)

NB: В пассивных конструкциях дополнения в дативе, генитиве или с


предлогом сохраняются без изменений. Это связано с управлением глаго­
лов.
s /•m etw. sagen: Mir wird oft gesagt, dass es sich lohnt, nach Italien zu reisen.
über etw. (Akk.) diskutieren: Über diese Fragen wird heftig diskutiert.

к
94
III Пассив (непереходных) глаголов без дополнений. Такие пассивные
конструкции соответствуют неопределённо-личным предложениям с man в ак­
тивном залоге. Носитель действия в таком случае отсутствует. В таких предло­
жениях может быть формальное подлежащее es, которое всегда стоит на пер­
вом месте. Ср.:
Man trägt jetzt wieder Lila. (Aktiv)
Jetzt wird wieder Lila getragen. (Passiv)
Es wird jetzt wieder Lila getragen. (Passiv)

Der Infinitiv Passiv


Der Infinitiv Passiv
f Partizip II основного глагола + werden (инфинитив актив) J Инфинитив пассив

Der Chef will über alles informiert werden.


Diese Aufgabe muss bis morgen erfüllt werden.
Soll das Zimmer aufgeräumt werden?
Kann dieser Satz auch anders übersetzt werden?
Dari dieser Film Kindern gezeigt werden?
Möchtest du [von uns] abgeholt werden?

В немецком языке существует ряд глаголов, от которых не образуется пас­


сив.
♦ Переходные глаголы с дополнением в аккузативе, обозначающим часть
человеческого тела / определённую меру: Er schüttelt / bewegt / trägt den Kopf
hoch. • Dieses Gefäß enthält drei Liter Wasser.
♦ Глаголы со значением «иметь»: Er hat / besitzt ein Auto.
♦ Глаголы kennen, wissen: Sie kennt alle Fakten.
♦ es gibt и глаголы в устойчивых словосочетаниях: Es gibt viele Tierarten. •
Er verlor das Bewusstsein. И т. n.

Пассивные конструкции переводятся на русский язык по-разному.


Der Chef will über alles Informiert werden. (Шеф хочет, чтобы его обо всём
информировали.)
Diese Aufgabe muss bis morgen erfüllt werden. (Это задание должно быть
выполнено / следует выполнить к завтрашнему дню.)
Dieser Satz kann auch anders übersetzt werden. (Это предложение можно
перевести и по-другому.)
Seine Wünsche werden immer erfüllt. (Его просьбы всегда выполняются.)
Dieses Theater wird gern besucht. (Этот театр охотно посещают)
jr

3
95
Rektion 3

GRAMMATIKÜBUNGEN

1. Spielen Sie kurze Dialoge nach dem Muster. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Wann zündet man Kerzen an?


— Kerzen werden zum Beispiel an jedem Advent angezündet.

1. в конце рабочего дня убирать письменный стол 5. тщательно прорабатывать каждую тему
2. ставить рождественскую ёлку 6. открывать новые музеи в городе
3. использовать компьютеры в учебном процессе 7. хранить старинные традиции и обычаи
4. с удовольствием участвовать в чате

2. Was wird da alles gemacht? Sagen Sie das mit Hilfe von Passivstrukturen.

— Im Unterricht... (делать много устных и письменных упражнений / писать диктанты-переводы / читать интерес­
ные короткие истории / пересказывать разные тексты I переводить трудные тексты / дискутировать на различные темы).
— Vor einer Party... (приглашать много друзей / покупать продукты I приготовить что-нибудь вкусненькое / пригото­
вить сюрпризы I расставить в саду столы и стулья).
— Am Wochenende ... (проводить много времени на свежем воздухе / рано утром заняться бегом / после лёгкого
завтрака покататься на велосипеде / после обеда покататься на лодке I вечером почитать интересную книгу).
— Im Urlaub... (каждый день совершать пешие прогулки I в полной мере наслаждаться природой! посещать другие
города I осматривать музеи и другие достопримечательности I посещать театры и концерты).
— Beim Alumni-Treffen ... (возобновлять старые дружеские связи / устанавливать новые контакты / начинать но­
вые проекты / сообщать о своих успехах).

3. Übersetzen Sie die folgenden Fragen mit Hilfe von Passivstrukturen. Beachten Sie dabei besonders die Rektion
der Verben. Lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf die Fragen antworten. Die Antworten sollen auch im Passiv
formuliert werden.

1. С чего начинается обычно каждый новый день? 2. О чём спрашивают в турбюро? 3. На что часто жалуются
врачу? 4. Чему уделяют особое внимание при изучении иностранных языков? 5. С чего начинают и чем заканчивают
письма? б. Что часто запрещают детям? 7. Кому посвящают стихотворения и музыку?

4. Fragen Sie mit Hilfe von Passivstrukturen, von wem das gemacht wird? Als Stichworte benutzen Sie das angege­
bene Sprachmaterial. Lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf die Fragen antworten. Die Antworten sollen auch im
Passiv formuliert werden.

— Von wem werden diese Museen besonders gern besucht? Werden diese Museen auch von aus­
ländischen Touristen besucht"5

1. информировать тебя обо всём 5. готовить завтрак, обед, ужин


2. составлять современные компьютерные программы 6. каждый день звонить тебе по телефону
QJ
3. выполнять твои просьбы 7. предпочитать рок-музыку
4. объяснять новый материал на уроках 8. ходить на дискотеку

96
5. Sagen Sie mit Hilfe von Passivstrukturen, was (nicht) gemacht werden kann / darf I muss. Begründen Sie das. Als
Stichworte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. in der U-Bahn rauchen 8. in Museen fotografieren


2. seinen Körper abhärten 9. alle Studierwilligen zum Studium zulassen
3. j-m Bücher empfehlen 10. den Arzt oft besuchen
4. Frauen jeden Tag Blumen schenken 11. verschiedenen Erkrankungen vorbeugen
5. das Rauchen aulgeben 12. alles Negative schnell vergessen
6. niemanden bei der Arbeit stören 13. das Interesse an Kunst wecken
7. in Parks radeln

6. Spielen Sie kurze Dialoge nach dem Muster. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Darf ich dich fotografieren?


— Nimm mir es nicht übel. Aber ich will nicht fotografiert werden. Ich bin heute schlecht gelaunt.
Außerdem bin ich nicht photogen.

1. звонить тебе каждый вечер 4. пригласить тебя на бокал вина


2. заходить за тобой каждый день 5. спросить тебя о твоём друге
3. преподнести вам сюрприз 6. потревожить вас на минутку

TEXT А

Lesen Sie den folgenden Text.

Welche Vorbilder hat die Jugend?

Wie leben Jugendliche und junge Erwachsene? In unseren Schwerpunkten wid­ das Ideal, -s, -e идеал: hohe Ideale
men wir uns diesmal ganz den Aussichten, Hoffnungen, Idealen und der Lebens­ haben; seine Ideale verwirklichen Jiswabteq
bedauern, -te, hat -t /-n 1. жалеть
wirklichkeit junger Frauen und Männer. In vielem hat sich heute der Alltag für die
кого-л.: Thomas ist schon lange krank. Ich
junge Generation verändert: Die Wissensgesellschaft und die Globalisierung bieten bedauere ihn. etw. (Akk.)l сожалеть о ч4г-л.:
neue Möglichkeiten, fordern aber auch andere Qualifikationen und Leistungsprofile. Ich bedauere sehr, dass ich ihn nicht persön­
lich kennen lernen konnte.
verneinen, -te, hat -t etw. (Akk.)
Journalist: Ältere Heim in Talkshows stellen die folgende Frage: Hat die Ju­
отрицать что-л.: Diese Veranstaltung hast
gend noch Vorbilder? Ich muss das bedauernd verneinen. Die Ju­ du initiiert. Warum verneinst du das?
gend ist generell vorbildfos, individualistisch, egoistisch und ego­ kurzfristig Adj. краткосрочный, c
zentrisch. Sie kümmert sich nur um ihre kurzfristigen Interessen und ограниченным сроком действия, вре­
менный: ein kurzfristiger Vertrag кратко­
momentanen Gelüste.
срочный договор: kurzfristige Interessen
Ulrich Strobel (Dozent, 30, Psychologie): Wirklich? War es jemals anders? Wir преходящие интересы
müssen hier zunächst zwischen Idolen und Vorbildemunterscheiden. momentan Adj. настоящий (= имею­
щий место в настоящее время /в данный
Idole sind das, was meine Großmutter einen “Schwärm nannte.
момент): Mein Bekannter Ist momentan
Das beginnt in der Frühpubertät mit dem coolen Freund oder der
arbeitslos.
bewunderten Freundin, geht über die ersten Teeniestars bis hin zu unterscheiden, unterschied, hat unter­
den Filmstars und Pop-Heroen. Das Repertoire kann von smarten schieden j-n, etw. von f-m, etw. отличать
кого-л.. что-л. от кого-л., чего-л.: Leon und

7 17*5 97
Kevin sind Zwillinge. Ich kann den einen von
dem anderen nicht unterscheiden. • Seine
Toleranz unterscheidet ihn von allen anderen
Kollegen.
zwischen l-m. etw. делать различие
между кем-л„ чем-л.: Kannst du denn nicht
zwischen Gut und Böse unterscheiden?
sich unterscheiden отличаться,
различаться. Wodurch unterscheiden sie
sich voneinander?
unbedingt Adv. обязательно: — Soll
ich dich unbedingt heute Abend anruten? —
Nicht unbedingt. Du kannst mich auch mor­
gen anrufen.
bewundern, -te, hat -t j-n, etw. восхи­
щаться. любоваться кем-п., чем-л.: Wir
bewundern unsere Kommilitonin wegen ihrer
ausgezeichneten Leistungen. • Wir bewun­
dern dieses Bild.
erweitern, -te, hat -t etw. (Akk.) расши­
рить: Wenn man viel liest, erweitert man
seine Kenntnisse.
Boygroups und tanzenden Girlie Bands über Almstars und Extrem­ ergänzen, -te, hat -t etw. (Akk.)
дополнить: Er hat seine Sammlung durch
bergsteiger bis zu total virtuellen Figuren wie Lara Croft reichen.
zwei schöne Briefmarken ergänzt. • Kollege
Journalist: Aber viele Jugendliche versuchen ihnen gleichzutun. Man möchte Mark hat fast alles gesagt. Aber ich möchte
unbedingt exakt so sein wie der Star. doch etwas ergänzen.
Ulrich Strobel: Der Star selbst interessiert nichfatTzu sehr. Man möchte seine so­ anregen, regte an, hat angeregt j-n zu
etw. побуждать кого-л. к чему-л.: Seine
ziale Rolle einnehmen. Star-Vorbilder sind das, was die Psycholo­
Worte regten mich zum Nachdenken an.
gie “narzisstische Projektionen” nennt: Wir las&eg unserer Phanta­ die Anregung, *, -en побуждение,
sie freien Lauf. Und fallen deswegen manchmal regelrecht in Exta? толчок, импульс: fruchtbare Anregungen
se. geben, erhalten
Journalist: Das Phänomen ist weder neu noch anders als früher. Es entstand ausgesprochen part. Adv. (употреб­
ляется для усиления значения прилага­
mit der Medienkultur des Industrialismus, und mit der elektronischen
тельного или глагола) очень, исключи­
Massenkultur beschleunigte es sich exponenziell. Sind Vorbilder тельно, крайне: Man kann dort ausgespro­
etwas anderes? chen malerische Landschaften bewundern.
gleichaltrig Аф одного возраста: Meine
Kinder haben viele gleichaltrige Freunde.
erziehen, erzog, hat erzogen j-n
воспитывать кого-п.: Die Eltern haben ihn
streng/frei erzogen. • j-n zu j-m воспитать
кого-л. каким-л.: Die Eltern haben ihn zu
einem tüchtigen Menschen erzogen. Роди­
тели воспитали его старательным
(прилежным) человеком. • Die Eltern ha­
ben ihn zur Ehrlichkeit erzogen. Родители
воспитали в нём честность.
die Erziehung, ohne PI. воспитание:
seinen Kindern eine gute Erziehung geben •
Ihm fehlt jede Erziehung. ♦ Vergiss deine gute
Erziehung nicht! Ср. также: eine gute /
schlechte Kinderstube haben быть хорошо /
плохо воспитанны*
sich heraushalten, hielt sich heraus,
hat sich herausgehatten aus etw. дер­
жаться в стороне (нейтрально), не вме-
Ulrich Strobel: In Vorbildern spiegeln wir uns komplexer: wir wollen von ihnen ler­ шиваться: Aus diesem Streit halte ich mich
lieber heraus.
nen. Wir wollen uns durch sie erweitern und ergänzen. Wir wollen
gesellschaftlich Adj. общественный,
eine Botschaft hören, die wir noch nicht kenpgn. Nach Vorbildern коллективный Viele Studenten nehmen am
suchen wir auch in gesetzteren Jafireh. Denn wir benötgen zur gesellschaftlichen Leben teil.
Selbstentwicklung stets auch eine starke, personifizierte Anregung unterstellen, -te, hat -t j-m etw. (Akk.)
приписывать кому-л. что-л. (ложно) (наме­
von außen.
рение, поступок и т. п.): Du hast keinen
Journalist: Was sind heute die Lebenswelten junger Leute in Deutschland? Grund, ihm Egoismus zu unterstellen. • Du
Ulrich Strobel: Was sind junge Leute nicht? Sie sind keine Einzelkinder. 90 Prozent willst mir doch nicht unterstellen, dass ich das
der Jüngeren haben Geschwister. Sie sind keine Einzelgänger. Sie absichtlich gemacht habe.
durchaus Adv. совсем, совершенно,
sind ausgesprochen kommunikativ—die meisten haben einen festen
вполне: Es ist durchaus möglich, dass es
Freund / eine feste Freundin und rund 80 Prozent sind Mitglied in heute schneit. • Ich bin mir durchaus klar dar­
einer oder mehreren Gruppen Gleichaltriger. Sie sind, nicht, unbe­ über, dass ich das Experiment wiederholen
dingt Scheidungskinder. 81 Prozent leben mit ihren leiblichen Eltern muss.
ehrenamtlich Adj на общественных
zusammen.
началах, добровольно- Frau Krenz arbeitet
Journalist: Was ist deutlich erkennbar, wenn man die Jugendlichen nach ihren ehrenamtlich für das Rote Kreuz.
Zukunftsplänen befragt? sich engagieren, engagierte sich, hat
Ulrich Strobel: Die zentrale Stellung des Familienlebens. Die Gründung einer eige­ sich engagiert активно включаться в
какую-л. деятельность: sich politisch I
nen Familie, eine gelungene Erziehung der Kinder und der Erwerb
sozial engagieren • Viele junge Leute enga­
eines eigenen Hauses zählen zu den wichtigsten Zielen und Idea­ gieren sich für die Bürgerrechte.
len dieser jungen Generation. der Tierschutz, -es, ohne PI, защита
Journalist: Sind Sie da sicher? Ich verfüge über andere Statistiken: In Deutsch­ животных: Viele Jugendliche engagieren
sich für den Tierschutz.
land werden immer weniqer Ehen geschlossen und Kinder gebo­
der Umweltschutz, -es, ohne PI. защи­
ren. Auch die Zahl der Ehen ist rückläufig. Geheiratet wird dann, та окружающей среды: Viele Jugendliche
wenn ein Kind erwartet wird; ohne Kinderwunsch sehen viele Paare setzen sich für den Umweltschutz ein.
keinen Grund zur Heirat. Uneheliche Lebensgemeinschaften sind das Recht, -es, -e право: cfie demokra­
tischen Rechte; die Bürgerrechte; das Recht
inzwischen genauso akzeptiert wie Ehen. Ein Grund für diesen Trend
auf Arbeit; das Recht auf Bildung; das Recht
ist das geringe staatliche Engagement bei der Kinderbetreuung. Es auf Erholung; • j-s Rechte wahrnehmen
gibt zu wenig Kinderkrippen und Ganztagsschulen. Aber auch die (защищать) / verletzen (нарушать} • Hast
schlechte wirtschaftliche Lage und mangelhafte Berufschancen tra­ du das Recht, so viel von mir zu verlangen?
die Minderheit, -, -en меньшинство
gen zu dieser Entwicklung bei. Halten sich die heutigen Jugendli­
(эд.: этническое): eine ethnische Minderheit;
chen denn nicht aus dem gesellschaftlichen Leben heraus? sich für die Rechte der Minderheiten einset­
Ulrich Strobel: Es wäre allerdings nicht richtig, der jüngeren Generation'Scheu­ zen
klappen zu Ti^itersteilen, was die Probleme dieser Welt angeht. Sie einschätzen, schätzte ein, hat einge­
schätzt /-fl, efw. оценить, дать оценку. Du
sind durchaus bereit, sich unter bestimmten Bedingungen — ehren­
hast die Situation richtig / falsch einge­
amtlich — zu engagieren, beispielsweise für den Tier- und Umwelt­ schätzt. • Der Chef hat unsere Arbeit hoch
schutz oder für die Rechte der Minderheiten. Die Möglichkeiten und eingeschätzt. • Kann sich jeder richtig ein­
Leistungen der Politiker schätzen sie allerdings sehr skeptisch ein. schätzen?
schwarz sehen видеть всё в мрачном
Ausgesprochen, schwarz sehen sie, was die Lösung globaler Pro­
свете: Immer muss er alles schwatz sehen
bleme anla'ngt. Weder das Problem der Arbeitslosigkeit, noch das
die Arbeitslosigkeit, ohne PI. без­
der Umweltzerstörung halten sie gegenwärtig für lösbar. работица: Man kann die zunehmende Ar­
beitslosigkeit nicht leugnen. • Wie kann die
(Nach: M. Hont, J. Zinnecker. IV Cornelißen. Orientierungen.
Arbeitslosigkeit bekämpft werden?
In: Deutschland № 4/2002; Vitamin de №21/ 2004) lösen, -te, hat -t (эд.) решать (про-
бпемы): Mein Vater kann jedes Problem / jede "5
mathematische Aufgabe lösen.

99
GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

7. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

z'; \ — Dieses Projekt hast du initiiert. Warum verneinst du das?


’': — Bedauere, du hast nicht Recht. Die Initiative gehört Kevin. Aber ich bin bereit, mich für dieses Projekt
zu engagieren.

1. Computerprogramm 2. Rekonstruktionsplan 3. Austauschprogramm 4. Konferenz 5. Seminar 6. Symposium

b) zj"x — Frau Möller widmet sich völlig der Arbeit im Waisenhaus. Ich bewundere ihre Engagiertheit.
— Ja, sie hat hohe Ideale und bringt sie ihren Zöglingen bei.

1. Professor — Vorlesungen — Ideale des Humanismus beibringen


2. Pädagogen — Erziehungsarbeit — Ideale großer Pädagogen der Vergangenheit vermitteln
3. Geschichtslehrer — Unterricht — Ideale der Großen Französischen Revolution — (sich) auseinandersetzen
4. einige Bildungspolitiker — eine vernünftige Hochschulreform — sich für Humboldtsche Ideale einsetzen

8. Antworten Sie ausführlich auf die folgenden Fragen. Denken Sie dabei an konkrete Beispiele I Situationen.

— Wozu regt das einen an?


1. ein gutes Buch 2. ein guter Film 3. ein Gespräch mit einem erfahrenen Lehrer / Politiker

— Was regt den Appetit / die Phantasie an?

9. a) ergänzen oder erweitern? Sagen Sie es anders.

1. Mein Freund hat schon eine gute Sammlung von alten Münzen. Vor kurzem hat er noch ein paar wertvolle Münzen
gekauft.
2. Michael schließt sehr leicht neue Bekanntschaften. Sein Bekanntenkreis wird immer größer.
3. Wenn man viel liest, Museen und Ausstellungen besucht, in Konzerte geht, Reisen unternimmt, hat man einen weiten
Horizont.
4. Zu diesem einfarbigen Rock passt eine lange gemusterte Jacke sehr gut.
5. Leon ist sehr freundlich und tolerant, und seine Frau Rita ist ein bisschen impulsiv und manchmal ziemlich streng zu
anderen Leuten. Aber ihre Ehe kann man harmonisch nennen.
6. Man muss natürlich viel lesen. Aber es ist auch wichtig, viel zu reisen, Meinungen auszutauschen, an Diskussionen
teilzunehmen. Das macht die Kenntnisse noch umfassender.

) Setzen Sie die Aussagen fort. Erklären Sie die fettgedruckten Begriffe.

— Man nennt eine Auflage (издание) eine erweiterte Auflage, wenn ....
— Man nennt eine Auflage eine ergänzte Auflage, wenn ....

100
10. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

a) f — Man muss über gewisse Kenntnisse verfügen, um die Lage richtig einzuschätzen.
— Natürlich spielen dabei gewisse Kenntnisse eine große Rolle. Ich lege auch einen großen Wert auf
Intuition, aber auch auf Erfahrungen. Das Können, zwischen Wesentlichem und Unwesentlichem zu
unterscheiden, gehört auch dazu.

1. die Rolle der Persönlichkeit des Erziehers 4, die Rolle der Eltern bei der Erziehung der Kinder
2. der Beitrag der Schule zur Entwicklung der Kinder 5. die Lehrmethoden verschiedener Lehrer
3. die Bedeutung der Fremdsprachen bei der Erziehung des Nachwuchses

b) /-x — Warum nimmt Katrin an unseren Diskussionen nicht teil?


— Du willst ihr doch nicht unterstellen, dass sie keine eigene Meinung hat. . . . • - - - 4* • '
— Warum hält sie sieli dann aus derTiskussion / da heraus?
— Sie hat wohl ihre Gründe—

1. die Besprechung des Projekts 5. das Alumni-Treffen


2. Tagesreisen in andere Städte 6. das gesellschaftliche Leben
3. die Diskussion über die Hochschulreform 7. Sludentenversammlungen
4. das Gespräch über Berufschancen

c) An welchen Diskussionen nehmen Sie engagiert teil und aus welchen halten Sie sich lieber heraus? Warum?

11. Ergänzen Sie die Fragen mit Hilfe der Verben sich engagieren, unterstellen und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en
auf diese ausführlich antworten.

1. Wer von deinen Kommiliton(inn)en ... (активно участвовать в общественной жизни университета)?
2. Inwieweit bist du bereit,... (активно участвовать в общественной жизни университета)?
3. Haben Erwachsene Recht, wenn sie ... (обвинять молодое поколение в зашоренности)?
4. Haben Erwachsene Recht, wenn sie ... (обвинять молодое поколение в безразличии к политике)?
5. Wer von deinen Bekannten... (активно выступать в защиту окружающей среды)? Und du?
6. Wer von deinen Bekannten... (активно выступать в защиту животных)? Und du?

12. Ergänzen Sie die Fragen und antworten Sie auf diese. Benutzen Sie dabei Passivstrukturen.

1. Wenn man... (видеть перед собой близнецов), kann man sie unterscheiden?
2. Kannst du sagen, dass deine Freunde ... (восхищаться картинами Рафаэля)?
3. Wie kann man... (расширить свои знания)?
4. Wie... man... (пополнять свои коллекции)?
5. Was... dich ... (побуждает к размышлениям)?
6.. .. (воспитывать своих детей в строгости \ в свободе) die Eltern?
7. Kann man dich ...(обвинить в том, что ты всегда намеренно опаздываешь)?
8.. .. (оценивать ситуацию) du immer richtig?
9. Wer kann ... (решить любую проблему)?

101
13. a) ausgesprochen oder durchaus?

1. — Kann man dort zu jeder Zeit ein Hotelzimmer bekommen? — Ja, das ist... möglich. 2. Mein Freund ist... musikalisch.
3. — Herr Helbig ist ein angesehener Linguist. — Du hast... Recht. 4. Deine Bemerkung finde ich ... komisch. 5. — Habe ich
diesen Text richtig übersetzt? —... korrekt. 6. Er fragt mich immer wieder nach meinen Berufsaussichten. Er will das... wissen.
7. — Er kann sehr viel leisten. — Ja, er ist... leistungsfähig.

b) Betten Sie die folgenden Aussagen in Situationen ein.

Mein(e) Freund(in) hat ein ausgesprochenes Talent für....


Ich will das durchaus wissen.

14. a) Setzen Sie die Aussagen fort und bauen Sie diese aus, indem Sie Argumente oder Beispiele anführen.

1. Momentan....
2. Es ist durchaus möglich, dass ....
3. Ich finde es ausgesprochen komisch / vernünftig, wenn....

b) Erläutern Sie die folgenden Begriffe. Schlagen Sie nach Bedarf in Nachschlagewerken nach. Sie können Ihre
Ausführungen durch Situationen / Beispiele bekräftigen.

1. kurzfristige Interessen 4. die elektronische Massenkultur


2. momentane Gelüste 5. die gesetzteren Jahre c z-r-
3. Medienkultur des Industrialismus 6. eine gute / schlechte Stube'haten

c) Welche Entlehnungen aus dem Englischen kommen im Text vor? Warum werden sie hier gebraucht? Wie kann
man sie ins Deutsche / ins Russische übersetzen?

15. Diskutieren Sie die folgenden Fragen.

1. Im Interview behauptet der Journalist ‘Die Jugend ist generell vorbildlos. individualistisch, egoistisch und egozentrisch.
Sie kümmert sich nur um ihre kurzfristigen Interessen und momentanen Gelüste', worauf der Psychologe erwidert “Wirklich?
War es jemals anders?.?
Welcher Generation gehören Ihrer Meinung nach die beiden an? Nehmen Sie Stellung zu den beiden Aussagen.
2. Sind “narzisstische Projektionen” nur den Jüngeren eigen oder machen “narzisstische Projektionen” keinen Unterschied
zwischen den Generationen?

16. Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor.
9
Junge Frauen — junge Männer

tatsächlich Adj. фактически), дей­


Die tatsächliche Gleichberechtigung der Geschlechter bleibtnoch aus, meinen ствительный; die tatsächliche Lage,
drei von vier jungen Frauen in Deutschland. Obwohl Mädchen über gleiche’ zum Teil Situation • Er ist tatsächlich mathematikbe­
gabt.
sogar eine bessere Schulbildung als Jungen verfügen, zeichnen sich für junge Frau­
die Gleichberechtigung, *, ohne PI.
en bereits bei der Berufsausbildung und beim Berufseinstieg ungünstigere Perspek­ равноправие: die Gleichberechtigung der
tiven ab: Sie finden seltener Gelegenheit, ihren Wunschberuf zu ergreifen. Frauen / der Geschlechter

102
ausbleiben, blieb aus, ist ausgeblie­
ben отсутствовать, еще не наступить,
ещё не совершиться: Seine Entscheidung
bleibt noch aus. • Eine offizielle Bestätigung
des Geschehenen bleibt noch aus.
sich abzeichnen, zeichnete sich ab,
hat sich abgezeichnet намечаться:
Eine Krise zeichnet sich deutlich ab. • Eine
neue Entwicklung zeichnet sich ab.
günstig Ad], благоприятный, благо­
склонный: ein günstiges Klima; auf j-n einen
günstigen Einfluss haben • Die Situation ist
günstig.
in der Lage sein быть в состоянии
(что-л. сделать): Wit sind in der Lage, Ih­
nen zu helfen. • ich bin nicht in der Lage, et­
was zu (verändern.
der Lebensunterhalt, -<e}s, ohne PI.
пропитание (возможность прожить): Er
muss seinen Lebensunterhalt durch seine täg­
In Deutschland münden fast 50 Prozent der jungen Frauen in einen so genann­
liche Arbeit / mit schriftlichen Übersetzungen
ten “Frauenberuf ein. Obwohl junge Frauen genauso häufig wie junge Männer^er bestreiten / verdienen (зарабатывать на
Berufsabschlüsse verfügen, sehen sie sich seltener in der Lage, ihren Lebensunter­ жизнь)
halt überwiegend aus eigener Erwerbsarbeit zu bestreiten. ** ’ “ ausschließlich Adv. (зд.) исключи­
Й * 4 Pli i тельно: Er beschäftigt sich ausschließlich mit
seiner neuen Arbeit. • Er widmet sich
ausschließlich seinem Hobby.
die Tatsache, -, «n факт: eine ge­
schichtliche Tatsache • Tatsache ist. dass sich
alle Hochschulen auf eine mehrstufige Bil­
dungsstruktur umstellen.
eine Familienpause einlegen сделать
перерыв в работе (зд.) по уходу за деть­
ми: Sie hat ein drittes Kind geboren und legt
jetzt eine Familienpause ein.
die Arbeitszeit, ohne PI. рабочее
время: die achtstündige Arbeitszeit; die Ar­
beitszeit reduzieren (сокращать)
die Teilzeitarbeit, ohne PL сокращён­
ное рабочее время (сокращённый рабочий
день / сокращённая рабочая неделя): Ent­
weder wird er arbeitslos, oder er wird sich mit
der Teilzeitarbeit begnügen.
betreuen, -te, hat -t j-n заботиться,
ухаживать присматривать за кем-л.: die
Kinder i die Alten / die Kranken betreuen
die Kinderbetreuung, -, ohne PL уход
за детьми
ff. .^»-0

GtüoÜa/hierlür sind schlechtere Bezahlung in traditionellen “Frauenberufen" und die Tatsache, dass nach wie vor aus­
schließlich Frauen eine Familienpause einlegen, die Arbeitszeit reduzieren oder ihren Beruf ganz aufgeben. Junge Männer sind
aber zunehmend bereit, bei Hausarbeit und Kinderbetreuung zu helfen.
Doch Erziehungszeiten oder Teilzeitarbeit passen bisher kaum zum Männlichkeitsbild junger Väter. Der Wandel vollzieht
sich nur sehr schleppend. --

(Nach: M. Horx, J. Zinnecker. IV. Cornelißen. Orientierungen.


In: Deutschland Ns 4/2002)

103
17. Wer wird von wem und wie betreut? Beschreiben Sie Situationen.

1. Fluggäste — Stewardess 4. Waisenkinder — Erzieherinnen


2. Touristen — Reiseleiterin 5. Kranke — Krankenschwestern
3. Delegation — Dolmetscher

18. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Ich habe lange auf eine E-Mail von Heim X. gewartet. Aber leider bleibt die Antwort bis heute aus.
— Tatsächlich? Vielleicht kommt sie doch heute.
— Er ist sehr nachlässig. Das ist leider eine Tatsache.
— Siehst du da nicht schwarz?
— Ich glaube, ich schätze die Situation ganz richtig ein.

1. Nachricht 2. Unterstützung 3. Bestellungen 4. Angebote 5. Vorschläge

19. Setzen Sie die Aussagen fort. Argumentieren Sie diese.

1. Ich bin (nicht immer) in der Lage, die laufenden Ereignisse richtig einzuschätzen......
2. Die Perspektiven meiner künftigen Arbeit zeichnen sich erst ab......
3. Ich möchte mich (nicht) ausschließlich ... widmen. / Ich widme mich (nicht) ausschließlich ....
4. Die einen bestreiten / verdienen ihren Lebensunterhalt..., die anderen ....
5... hat(le) einen günstigen Einfluss auf mich......

20. Formulieren Sie Fragen Im Aktiv und antworten Sie auf diese mit Passivstrukturen. Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

1. seinen Lebensunterhalt durch seine tägliche Arbeit bestreiten 5. die Alten betreuen
2. seinen Lebensunterhalt mit Handarbeit verdienen 6. die Kranken betreuen
3. eine Familienpause einlegen 7. schlechter bezahlen
4. die Arbeitszeit reduzieren 8. den Beruf aufgeben

21. Erläutern Sie die folgenden Begriffe. Schlagen Sie nach Bedarf in Nachschlagewerken nach. Sie können Ihre Aus­
führungen durch Situationen / Beispiele bekräftigen.

1. Berufseinstieg 3. Lebensunterhalt 5. Familienpause


2. Erziehungszeiten 4. Teilzeitarbeit 6. Männlichkeitsbild

22. Diskutieren Sie die folgenden Fragen.

1. Wie kann man die folgende Aussage begründen beziehungsweise widerlegen (опровергнуть): “Mädchen verfügen über
gleiche, zum Teil sogar eine bessere Schulbildung als Jungen"?
2. Gibt es Ihrer Meinung nach ausschließlich “Frauenberufe"? Begründen Sie Ihre Meinungen
3. Warum vollzieht sich der Wandel des Männlichkeitsbildes junger Väter nur sehr schleppend?

104
23. Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Verlesen vor.

Engagement

sinken, sank, ist gesunken сни­


жаться: die Temperatur / das Fieber ist ge­
sunken; die Kriminalität ist gesunken; die
Aufmerksamkeit / das Interesse sinkt
die außerparlamentarische Opposi­
tion внепарламентская оппозиция: Oie au­
ßerparlamentarische Opposition kritisiert die
Politik der Regierung.
die Bewegung, -en движение: eine
politische I soziale! nationale / patriotische /
literarische Bewegung: die Anti-Atomkraftbe­
wegung
die Frauenrechtlerin, -, -innen
женщина—борец за права женщин, феми­
нистка: Seit kurzem gehört meine Freundin
zu den Frauenrechtlerinnen.
die Partei, % -en партия: Diese Partei
bildet zur Zeit die Opposition. • die linke t
Das politische Interesse der Jugendlichen sinkt weiter. So die letzte Shell-Studie
rechte Partei левая / правая партия • die
aus dem Jahr 2000. Je beiastbarer'äen Jugendlichen ihre Zukunft erscheint, desto
Partei der linken / rechten Mitte
mehr lehnen sie den klassischen Politikbetrieb ab. In den 60er und 70er Jahren левоцентристская /правоцентристская
gewannen nicht nur die außerparlamentarische Opposition und die neuen sozialen партия
das Mitglied, -(e)s, -er член (какого-л.
Bewegungen (Frauenrechtlerinnen, Anti-Atomkraftbewegung, Umweltschützer und
сообщества, какой-л организации): Ich
Pazifisten) an Stärke, sondern auch die neuen Parteien der linken Mitte. Die SPD habe alle Mitglieder ihrer Familie kennen ge­
gewann damals letztmalig an Jung-Mitgliedem. Wer sich als Jugendlicher überhaupt lernt. • Kevin darin ist Mitglied der SPD.
noch Parteien oder Lagern zuordnet, orientiert sich heute eher nach rechts. vertrauen, -te, hat -t j-m доверять
кому-л.: Ich vertraue dir völlig.
misstrauen, -te, hat -t j-m не доверять
кому-л : Wir misstrauen diesen Politikern.
herkömmlich Adj. обычный, тради­
ционный, основанный на обычае: her­
kömmliche Bräuche / Methoden / Parteien /
politische Organisationen
setzen, -te, hat -t auf j-n, etw. делать
ставку на кого-л., что-л. (кто / что мо­
жет оправдать надежды): Der Chel setzt
auf den Kollegen Markus, weil nur er sich in
diesem Bereich gut auskennt.
unmittelbar Adj. непосредственный:
Die Tür führt unmittelbar in den Garten . • Wer
sitzt unmittelbar vor dir? • Das wollen wir
unmittelbar vor dem Essen / nach dem Es­
sen besprechen. • im unmittelbaren sozialen
Umfeld e непосредственном социальном
окружении
tätig Adj. деятельный, активный: ]-m
tätige Hilfe leisten оказать кому-л. актив­
ную / действенную помощь
die Umwelt, ohne PI. окружающая
среда: die soziale Umwett von Menschen •
Der Mensch verändert seine Umwelt. • die
Die Jugendlichen misstrauen ddn herkömmlichen politischen Organisationen. Umwelt verschmutzen загрязнять
Sie setzen auf informelle Gruppierungen^ au! Demonstrationen und Unterschriften­ окружающую среду, die Verschmutzung der
Umwelt bekämpfen бороться против
sammlungen. Den Jugendlichen liegt tatkräftige Nächstenliebe genauso wie prakti­
загрязнения окружающей среды; die
sche TernstensQlrdantäP-Atso ganz konkrete Projekte: Einsatz für Bedürftige im Umwelt zerstören разрушать окружающую
unmittelbaren sozialen Umfeld, die tätige Unterstützung bitterarmer Regionen, Ein­ среду • Wir setzen uns gegen globale
satz gegen globale Umweltzerstörung. *7“* Umweltzerstörung ein.
betragen, betrug, hat betragen
Aber nur eine Minderheit der 16- bis 29-jährigen sind gesellschaftspolitisch en­
составлять (= равняться чему-л.); Das
gagiert. Dabei beträgt etwa der Fernsehkonsum bei einer hohen Anzahl der Schüle­ Honorar dieses Journalisten beträgt 4000
rinnen und Schüler mittlerweile über vier Stunden täglich. Euro. • Die Entfernung zwischen diesen Stad-
Die Globalisierungskritik ist keine exklusive Jugendbewegung; ihr gehören viele ten beträgt 100 Kilometer.
der Fernsehkonsum, -s, ohne PI.
sogenannte “Bewegungsveteranen" an, die schon seit den 60er und 80er Jahren
преувеличенное увлечение (= потреб­
“dabei” sind. Oft ist unter den jugendlichen Globalisierungskritikern auch ein leicbF^" ление) телевидением: DerFemsehkonsum
fertiger und leichtsinniger Umgang mit politischen Institutionen. Hier entsteht eine bei einer großen Anzahl der Schülennnen und
Wahlmüdigkeit. Schüler beträgt mittlerweile über vier Stun­
den täglich.
(Nach: C. Leggewie. Engagement. In: Deutschland N° 4/2002)

24. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Wieviel Kilometer beträgt die Entfernung zwischen Moskau und St.-Petersburg?


— Ich schätze, etwa 800 Kilometer. Mit dem Zug “Roter Pfeil” braucht man nur etwa 8 Stunden.

1. das Honorar der Autoren von Kriminalromanen


2. die Entfernung zwischen Moskau und Berlin
3. Mitglieder der Partei “Einheitliches Russland”
4. die Entfernung von Ihrem Haus bis zu Ihrer Universität
5. die Rechnung für ein Abendessen in einem erstklassigen Restaurant

25. a) Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen
Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Warum sinkt deiner Meinung nach das Vertrauen zur Sozialpolitik?


— Die Bürger misstrauen den Politikern immer mehr. Sie setzen nun auf ihre eigenen Kräfte, weil die
Politiker für die soziale Sicherheit der Bevölkerung nichts beziehungsweise nur sehr wenig tun.

1. das Interesse der Jugendlichen / der Bevölkerung an Politik


2. die Mitgliedschaft mancher Parteien
3. das Vertrauen zu den herkömmlichen politischen Organisationen
4. die Bereitschaft, an den Wahlen teilzunehmen

b) Tauschen Sie Ihre Meinungen über die folgenden Fragen aus.

1. In welchem Fall sinkt die Aufmerksamkeit der Zuhörer?


2. In welchem Fall sinkt deine Stimmung?
3. Wie fühlt man sich, wenn die Spannung sinkt (z. B. nach einer Prüfung)?

106
26. Formulieren Sie Fragen im Aktiv und antworten Sie auf diese mit Hilfe von Passivstrukturen. Als Ansatzpunkte
benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. die Opposition bilden 6. Bedürftigen im unmittelbaren sozialen Umfeld helfen


2. die Politik der Regierung kritisieren 7. gegen globale Umweltzerstörung protestieren
3. den klassischen Politikbetrieb ablehnen 8. seine Umwelt verändern
4. die Umweltschutz- und Tiefschutzbewegung unterstützen 9. die Verschmutzung der Umwelt bekämpfen
5. Parteien der linken Mitte zuordnen

/ 27. Erläutern Sie die folgenden Begriffe. Schlagen Sie nach Bedarf in Nachschlagewerken nach. Sie können Ihre Aus­
führungen durch Situationen / Beispiele bekräftigen.

1. die außerparlamentarische Opposition 5. Pazifist


2. Frauenrechtlerinnen 6. informelle Gruppierungen
3. Anli-Atomkraftbewegung 7. Wahlmüdigkeit
4. Umweltschützer

\<28- Antworten Sie ausführlich auf die Fragen. Begründen Sie Ihre Meinung.

1. Welche Parteien / politischen Organisationen in Ihrem Land haften Sie für herkömmlich?
2. Sind Ihrer Meinung nach herkömmliche Unterrichtsmethoden immer etwas Überholtes? Führen Sie konkrete Beispiele an.
3. Gibt es Ihrer Meinung nach nicht nur Frauenrechteler/nnen, sondern auch Frauenrechtler'’ Welche konkreten Beispie­
le können Sie anführen?

V 29. Diskutieren Sie die folgenden Fragen.

1. Wie können Sie den Begriff “der klassische Politikbetrieb” erklären? Lehnen die Jugendlichen auch in Ihrem Land den
klassischen Politikbetrieb ab?
2. “Die Globalisierungskritik ist keine exklusive Jugendbewegung; ihr gehören viele sogenannte Bewegungsveteranen an."
So der Aulor des Textes Was versteht man unter Bewegungsveteranen? Gehören Sie zu Globalisierungskritikem oder Globa-
lisierungsbefürwortem?

WORTBILDUNG
30. a) Erklären Sie die Bedeutung von folgenden zusammengesetzten
Zusammengesetzte Substantive
Substantiven. Führen Sie Beispiele damit an.
mit und ohne Bindeelemente
Сложные существительные с
Kinderwunsch — Wunschkind — Einzelkind — Scheidungskind;
соединительным элементом
Kinderbetreuung — Kinderkrippe; Einzelgänger; Ganztagsschule
и без него
b) Übersetzen Sie die Fragen ins Deutsche. Diskutieren Sie diese.

1. Единственные дети в семье — это всегда избалованные дети?


2. Трудно иметь дело с людьми-оди ночками?
3. Разве могут быть нежеланные дети?

107
31. Systematisieren Sie die Lexik zu den Teilthemen “Schwerpunkte der Jugendlichen", “Junge Frauen und junge
Männer in der heutigen Gesellschaft”.

FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT А

1. Wie hat sich heute der Alltag für die junge Generation verändert9
2. Viele Jugendliche versuchen ihren Idolen gleichzutun. So der Autor. Was meinen Sie dazu?
3. Über welche Trends im Familienleben sprechen der Journalist und der Dozent? Wessen Meinung teilen Sie? Warum?

AUTONOMES LERNEN

a) Bestimmen Sie anhand von Wörterbüchern die Bedeutungen und Gebrauchsweisen der Verben
schließen
schätzen — einschätzen — überschätzen — unterschätzen
Berichten Sie den anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.

b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen vor und führen Sie diese im Unterricht mit den anderen Studieren­
den durch.

HÖRTEXT 5

Soldatinnen

1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen.

zielstrebig — целеустремлённый
zuverlässig — надёжный
das Verteidigungsministerium — министерство обороны
der Anreiz (PI. — die Anreize) — побуждение, стимул
das Urteil des Europäischen Gerichtshofes in Den Haag — приговор/решение Европейского суда в Гааге
die Verfassung — конституция
bei Gewaltmärschen mit vollem Gepäck unter die Arme greifen — помогать в маршброске при полной амуниции
belästigen — (эд.) приставать
Ansprechstelle für spezifische Probleme weiblicher Soldaten — комиссия по специфическим проблемам женщин-
солдат
eine eher mittelalterliche Einstellung — скорее, средневековый подход
die Kampftruppen — боевые части

2. Hören Sie sich den Text Soldatinnen an.


3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4. Tauschen Sie Ihre Meinungen über den Beruf der Soldatinnen aus.

108
FRAGEN UND AUFGABEN ZUR KONVERSATION

1. Inwieweit sind die Studenten Ihrer Uni politisch / sozial engagiert?


2. Ist die Gleichberechtigung der Frauen / der Geschlechter heutzutage ein aktuelles Thema?
3. Nehmen Sie Ihre Stellung zu den Aussagen:
— “Jugendliche sind mittlerweile eine demographische Minderheit."
— “Die Jugendgeneration zu Beginn des 21. Jahrhunderts neigt dazu, die Dinge pragmatisch statt ideologisch anzugehen"
4. Wie sehen Sie das?
Die meisten Jugendstudien zeigen seit Jahrzehnten dasselbe Bild. An erster Stelle der Hitparade der Vorbilder kommen
nach wie vor — man staune! — die Eltern, wobei Jungs häufig im Vater, Mädchen in der Mutter das größere Vorbild sehen. Dann
folgen fast immer: Mutter Teresa, Jesus Christus, Buddha, Mahatma Ghandi, Martin Luther King, John F. Kennedy, also diejeni­
gen, die so etwas wie “Ikonen der Vorbildlichkeit" geworden sind. In einigem Abstand folgen die alten Heroen des Pop — die
Klassiker, von Mick Jagger bis Pau) McCartney, also eher die Helden der Älteren. Und der Papst.

(Nach: M. Horx, J. Zinnecker, W. Cornelißen. Orientierungen. In Deutschland N° 4/2002)

Diskutieren Sie diese Fragen. Benutzen Sie dabei die folgenden Redemittel.

Ich gehe /man geht von ... aus


Das geht von... über ...bis hin zu...
Das reicht von ... über... bis zu...

PROJEKT

Benötigen auch Erwachsene einen “personalisierten Leitstrahl der Veränderung"?


Befragen Sie danach Ihre Eltern / Lehrer / andere Erwachsene. Berichten Sie über die Ergebnisse Ihrer Befragungen Ihren
Kommiliton(inn)en im Unterricht.

SCHRIFTLICHE AUFGABEN

32. Schreiben Sie es anders mit Hilfe von Passivstrukturen.

а) 1. Was gibt man euch jeden Tag auf? 2. Antwortet man sofort auf Ihre E-Mails? 3. — Aus welchen Zutaten bereitet man
Obstsalate zu? — Man zerkleinert zum Beispiel zwei Äpfel, zwei Bananen und zwei Birnen. Man macht den Salat mit Joghurt an.
4. Was bestellt man gewöhnlich afs Nachspeise? 5. Worüber diskutiert man gern? 6, Wie beugt man Erkrankungen vor? 7. Wie
verwöhnt man seine Kinder? 8. Wie bereitet man diese Speise zu? 9. Warum versäumt man manche Vorlesungen? 10. Wie
zeichnet man einen für seine Leistungen aus?

b) 1. Welche Aufgaben gibt euch der Lehrer jeden Tag auf? 2. Bedienen die Verkäufer in diesem Kaufhaus die Kunden gut?
3. Warum räumt immer nur deine Schwester euer gemeinsames Zimmer auf? 4. Leckere Speisen versetzen einen in gute
Stimmung. 5. Die Schüler machen solche Übungen gern. 6. Das Geschrei der Nachbarskinder stört mich oft. 7. Viele Kinder
schreiben Diktate nicht gern. 8. Manchmal übersieht er die Fehler. 9. Wer versorgt euch mit Zeitungen und Zeitschriften? 10. Wer
hat dich darüber informiert? 11. Wer unterstützt euch?

109
c) — Was macht man im Urlaub? — Man arbeitet im Garten. Man liest interessante Bücher. Man faulenzt. Man angelt Man
zeltet. Man wandert. Man musiziert. Man besucht Theater und Konzerte. Man treibt Sport.

d) 1. Ich will nicht, dass man mich ablenkt. 2. Warum darf man hier nicht rauchen? 3. Willst du, dass ich dich nach Hause
begleite? 4. Will Kevin, dass wir ihn zum Bahnhof bringen? 5. Man muss alle Schulen computerisieren. 6. Man muss den
Lehrstoff gründlich durcharbeiten. 7. Soll man schon den Usch decken? 8. Wie kann man Anhänger gewinnen? 9. Kann man das
bestellte Hotelzimmer stornieren? 10. Solche Arzneimittel kann nur der Arzt verschreiben.

33. Übersetzen Sie ins Deutsche mit Hilfe von Passivstrukturen.

1. Все студенты допускаются к экзаменам? 2. Каждый год е вузы зачисляются тысячи абитуриентов. 3. Многие
иностранные фирмы разворачивают здесь активную деятельность. 4. Некоторые предложения отклоняются, а неко­
торые принимаются. 5. К студентам присматриваются. Я считаю это правильным. 6. Какие методы отбора использу­
ются в этом вузе? 7. Как может быть обоснована эта точка зрения? 8. Почему прерываются дипломатические отно­
шения между странами? 9. О платном обучении должно быть извещено заранее. 10. Кем может быть отменён закон?
11. Как можно воспрепятствовать этим действиям? 12. Ссуда должна быть возвращена государству. 13. Можно обме­
няться мнениями об этом. 14. Твои слова можно рассматривать как комплимент? 15. На нашу помощь можно
рассчитывать всегда.

34. Formulieren Sie Fragen und Antworten im Passiv. Als Stichwörter benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

etwas knüpfen
— Wozu werden Kontakte geknüpft?
— Kontakte können zum Beispiel zwischen Universitäten geknüpft werden. Dank den Kontakten wird
die Zusammenarbeit entwickelt Studenten und Professoren werden ausgetauscht Es können ver­
schiedene Konferenzen durchgeführt werden. Solche Kontakte müssen unbedingt gepflegt werden.

1. jemandem etwas verbieten 6. jemanden aufnehmen


2. jemandem etwas vermitteln 7. jemanden bestrafen
3. jemandem etwas widmen 8. über etwas berichten
4. etwas durchsetzen 9. etwas auf den Weg bringen
5. etwas ermöglichen 10. etwas auffrischen

35. Übersetzen Sie (die fettgedruckten Sätze im Passiv).

1. — Идеалы нужны? — Странный вопрос. Конечно, нужны. Но их не легко осуществлять.


2. — Мне кажется, что его интересы преходящие. — Но он отрицает это.
3. Сожалею, но вам не может быть оказана поддержка
4. Детей надо учить различать добро и зло
5. — Какого цвета эта ткань? Зелёная? — Разве нельзя отличить зелёный цвет от тёмно-синего?
6. В данный момент не все соседи дома. Но сегодня вечером их всех надо обязательно обзвонить.
7. Надо много читать. Так можно расширить свои знания и кругозор.
8. Мой отец ходит два раза в месяц в книжные магазины и покупает замечательные книги. Таким образом попол­
няется его библиотека.
9. Какие книги побуждают нас к размышлениям?
10. Есть очень трудные вопросы Например как правильно воспитывать детей?

110
cfcektien 3

11. Он очень осторожен Всегда держится в стороне от споров.


12. В соревнованиях участвовали дети одного возраста.

'
36. Übersetzen Sie die Fragen (die fettgedruckten Fragen im Passiv) und antworten Sie auf fünf beliebige Fragen.

1. Тебя когда-нибудь обвиняют в эгоизме?


2. Ты принимаешь участие в общественной жизни университета?
3. Что значит «работать на общественных началах»?
4. Многие молодые люди включаются в деятельность по защите животных и окружающей среды?
5. Всякую ли ситуацию можно сразу оценить?
6. Всякую ли проблему можно сразу решить?
7. Бывает так, что ответа на твой вопрос долго нет?
8. Ты всегда бываешь в состоянии изменить ситуацию?
9. Как зарабатывают себе на жизнь?
10. Как ухаживают за больными и стариками?
11. Кто присматривает за детьми, когда мать на работе?

37. Worauf setzen heutzutage die Jugendlichen? Schreiben Sie darüber.

TEXT В
Lesen Sie den folgenden Text.

Zwiegespräch

Vater: Jetzt tu nicht so, als schliefest du schon!’ — Das wusste ich doch. Die ausgerechnet part. Adv. (усиливает
Birne ist noch glühend heiß. — Nun blinzle doch nicht so verschlafen. Ich will ja gar следующий за ним член предложения;
может придавать всему предложению
nicht wissen, was für ein Buch du unter der Bettdecke versteckst. — Warum ich
оттенок раздражения, нетерпения,
ausgerechnet heute mit dir reden will? Sicher, ich hätte früher mit dir sprechen müs­ сожаления) как раз. как нарочно, именно:
sen 2. Ja, du hast Recht, ich habe dir nie schöne Geschichten vorm Einschlafen Warum will sie das mit mir ausgerechnet heu­
erzählt, das konnte deine Mutter viel besser. te besprechen’ • Ausgerechnet ich muss
dieses Pech haben!
Ich mache mir Sorgen, ja, Sorgen um dich. Nein, nein, keine Klagen, ich kann
reden, -te, hat -t говорить. разгова­
mich überhaupt nicht über dich beklagen, das ist es ja gerade. Ich mache mir Sorgen ривать. беседовать: Du redest ununter­
um dich, weil du keinen Anlass zu Klagen gibst. In der Schule nicht, du rauchst auch brochen. • Sie redeten nur und handelten
nicht, weil du sagst, Rauchen ist “out", du kiffst nicht, denn auch Kiffen ist “out". Du nicht. • Mit ihm kann man nicht emst reden.
sich (Dat.) Sorgen machen um j-n
hast keine Freundin, dabei bist schon 16. Na ja, auch ich hatte mit 16 noch keine
беспокоиться, волноваться, трево­
feste Freundin, aber das waren eben noch andere Zeiten. Aber ich mache mir eher житься за кого-л.: Es ist schon Mitternacht,
darüber Sorgen, wenn du sagst, "Weiber sind langweilig!” oder “Mädchen? Reine aber Jana ist noch nicht zu Hause. Ich ma­
Zeilverschwendung". che mir Sorgen um sie.
sich (Dat) Sorgen machen über etw.
Dass du nie zu mir kommst und mich um mehr Taschengeld bittest, gefällt mir,
(Akk.) беспокоиться, тревожиться о чём-
aber es wundert mich auch. Ich weiß, du hast genug Geld, woher, weiß ich nicht. Will п.: Ich mache mir immer Sorgen darüber, wenn
ich gar nicht wissen. Vielleicht bist du wirklich viel intelligenter als ich und wirst es du sagst “Mach dir keine Sorgen um mich .'
weiter bringen als ich. ich habe mich nie als dein großes Vorbild hingestellt. Das sich beklagen, beklagte sich, hat sich
beklagt über j-n, etw. жаловаться на
hätte ich mir nicht leisten können3.
кого-л., что-л.: Der Lehrer hat sich über dich
Weißt du, in deinem Alter habe ich auch getan, als wäre ich müde1, bin dann beklagt. • Was nützt es, sich über das Wetter
aber, wenn meine Eltern schliefen, aus dem Fenster in den Garten gesprungen und zu beklagen?
der Anlass, -es, Anlässe повод: Sie ist
ohne jeden Anlass weggelaufen. • Hast du
heute Geburtstag? Prima! Das ist ein günsti­
ger Anlass zu teiem. • Du hast viele Fehler
gemacht und damit uns Anlass gegeben, dich
zu kritisieren. • aus welchem Anlass? по
какому поводу?
verschwenden, -le, hat 4 etw. (Akk.)
тратить зря, расточать: Sie ist sehr
sparsam und verschwendet nie ihr Geld. •
Warum sitzt du da herum? Du verschwendest
nur die Zeit.
das Taschengeld, -es, -er карманные
деньги: Von meinen Ettern bekomme ich nur
ein bisschen Taschengeld, deshalb jobbe ich.
es weit bringen достичь больших
успехов (в жизни, профессии и т. n.): Nach
dem Studienabschluss nahm mein Bruder die
Arbeit in einem juristischen Büro aut. Jetzt
kann man sagen, dass er es in seinem Beruf
weit gebracht hat.
sich (Dat.) leisten können etw. (Akk.)
позволять себе что-л.: Jetzt verdient Herr
Lenz sehr gut, und er kann sich ein teures
Auto / eine Weltreise leisten.
das Alter, -s, ohne PI. возраст, im Al-
über die Mauer geklettert. Ich bin dann eine Stunde gelaufen bis zu dem einzigen
tervon 14 Jahren; im kindlichen, jugendlichen,
Tanzschuppen in der Gegend und habe bis zwei, drei Uhr getanzt: Twist, Shake, gesetzten Aller; ein Mann unbestimmten Al­
Cha-cha-cha und zum Schluss die langsamen Sachen. Dann habe ich das Mädchen ters
meistens noch nach Hause gebracht und bin beim Morgengrauen wieder über die die Altersstufe, -, -n возрастная
y ступень): Kinder aller Altersstufen
Mauer, zurück in mein Bett.
angeben, gab an, hat angegeben (зд.:
Ich will damit ja gar nicht angeben, aber ich hielt das für ganz normal, weil meine j ugs.) mit etw. хвастаться. задаваться: Sie
Freunde es auch so machten Ja, ich habe geraucht und mich schon mal betrunken, gibt gern ein bisschen an. • Er gibt mit seinem
wie alle. Du nennst das angepasst, bitte, vielleicht war ich angepasst, weil alle es so mathematischen Talent an. • Du brauchst
nicht damit anzugeben, dass du vielen
machten. Ich war einfach neugierig und glaubte damals, dass man so das Leben
geholfen hast.
“ausprobiert", und ich glaube auch heute noch, dass es nicht der falscheste Weg war, beunruhigen, -te, hat -t /-n беспо­
sich auf das Leben vorzubereiten. коить. волновать, тревожить кого-п: Du
Es war wohl schon immer so, dass die Kinder die Lehren der Ellern nicht anneh­ nimmst dem Studium nicht ernst. Das beun­
ruhigt mich.
men wollen. Sie wollen ihre eigenen Fehler machen. Auch gut. Wenn man keine
mittelmäßig Adj. средний, посред­
Fehler macht, wird man nie lernen, was richtig ist. Aber genau das stört und beunru­ ственный, заурядный:—Leider hat Jan mit­
higt mich an dir: Du bist nicht neugierig, und du machst keine Fehler! Du kannst dir telmäßige Leistungen. — Ja, er ist ein mittel­
keine leisten, sagst du, weil du dann so eine beschissene Abitumote bekommst, wie mäßiger Schüter. • Die Qualität dieses Stof­
fes ist mittelmäßig.
ich sie hatte, und mit der man heutzutage nicht einmal eine Stelle als Straßenkehrer
zugeben, gab zu, hat zugegeben etw.
bekäme5. (Akk.)признатьчто-л. (правоту): lebhaf­
Weißt du, was aus unserem Klassenprimus wurde? Er ging zur Post. Jahre spä­ te nicht Recht. Das gebe ich offen zu. • Gib
ter, als er hörte, dass ich zu Besuch in der Stadt war, hat er sich eine Woche lang doch zu. dass du die Tasse zerbrochen hast.
sich versöhnen, -te sich, hat eich 4
krank schreiben lassen, nur damit ich nicht sehe, wie er am Schalter Briefe stempelt.
mit j-m. etw. помириться с кем-п., сми­
Ich war ein mittelmäßiger Schüler, zugegeben, aber ich habe Glück gehabt. Ich риться с чем-л.: Es freut mich, dass ihr euch
habe schnell leichtes Geld verdient Dann habe ich deine Mutter geheiratet. Aber ich wieder miteinander versöhnt habt. • Ich kann
habe sie nicht geheiratet, weil ihr Vater reich war, sondern weil sie mich unbedingt mich nie damit versöhnen, dass du mich be­
lügst.
haben wollte. Sie war gleich nach dem erstem Mal schwanger, und ihr Vater drohte
mir Prügel an und wollte, dass sie das Kind abtreibt. Da bin ich mit ihr nach Las

112
Vegas. Weihnachten war dann die große Versöhnung und Pfingsten die Taufe. Dei­ es gut meinen желать /иметь e виду
ne Taufe. Langweite ich dich mit meiner Predigt? Willst du schlafen? Oder schläfst только хорошее: Bist du mir böse? Ich habe
es doch gut gemeint. • Immer, wenn er mich
du schon? Na ja, wenn du nicht mit mir reden willst...
kritisiert, sagt er "Ich habe es gut mit dir ge­
Ich hab’s gut gemeint! Dein Frühstück musst du dir morgen früh selber machen. meint.'
Und denk daran: Ich habe dich trotz allem sehr gern! Ich will nur dein Bestes! Stöhne
nicht so, Herrgott, ich weiß, das klingt blöd’. Ich wollte einfach nur mal... Lassen
wir’s. Gute Nacht!

(Mario Adorf. Zwiegespräch. In: SPIEGEL. Special 12/1997)

Fortsetzung folgt!

Г----------------------------------------------------------------- Teerungen----------------------- -------------------------- |

1 ...tu nicht so, als schliefest du schon! — ...Не притворяйся I не делай еид, что ты спишь! (schliefest — Präteritum
' Konjunktiv выражает нереальное сравнение.)
2 Sicher, ich hätte früher mit dir sprechen müssen. — Конечно, я должен был бы раньше с тобой поговорить,
(hätte sprechen müssen — Plusquamperfekt Konjunktiv выражает нереальность в прошлом.)
3 Das hätte ich mir nicht leisten können. — Это я себе (в то время) не мог бы позволить, (hätte nicht leisten
I können — Plusquamperfekt Konjunktiv выражает сожаление о несостоявшемся.)
1 ...in deinem Alter habe ich auch getan, als wäre Ich müde... —.. В твоём возрасте я тоже притворялся I делал I
I вид, что устал., (wäre — Präteritum Konjunktiv выражает нереальное сравнение.)
5 ...und mit der man heutzutage nicht einmal eine Stelle als Straßenkehrer bekäme. — ...Ис которой в наше I
I время не получил бы даже место дворника, (bekäme — Präteritum Konjunktiv выражает нереальность в настоящем.) I
i_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ —_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ I

GRAMMATUK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN


38 Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Ich mache mir Sorgen um Jan, weil....


— Ja, ich mache mir auch Sorgen darüber, deshalb wollte ich mit dir darüber reden
— Was heißt reden? Man muss handeln / etwas machen......

1. Leon / das Studium abbrechen 2. Johanna / zum Studium nicht zulassen 3. Lenchen und Julianchen / stundenlang vor
dem Computer sitzen 4. Kevin / nur seine Arbeit kennen 5. das Examen bestehen

b) — Warum hast du dich beim Chef über den Kollegen Linz beklagt?
— Stell dir vor, er hat mir Anlass dazu gegeben.
— Was war denn das nun wieder?

— Aber das war doch nicht ernst (unfair) von dir. / Das ist ja verständlich.

1. Lea — der Vater — das Schwesterchen 2. ihr — der Lehrer — die Mitschüler 3. du — der Direktor — dein Kollege
4. Leon — die Mutter — die Spielkameraden 5. die Kunden — der Direktor — der Verkäufer

8 I7S5 113
c) Übersetzen Sie die Fragen und lassen Sie Ihre Kommillton(inn)en auf diese ausführlich antworten.

1. Ты часто I иногда / никогда (не) даёшь своим родителям повод беспокоиться о тебе?
2. Ты никогда ни на кого не жаловался? Кто на тебя жаловался и кому?

39 Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Warum willst du dir nicht solche modischen Sachen kaufen?


— Ich denke nicht daran, mein Geld dafür zu verschwenden. Nächstes Jahr ist wieder etwas anderes in
Mode. Ich setze auf klassische Sachen.

1. müde von der Stadtbesichtigung sein, ein paar Schuhgeschäfte besuchen? — die Zeit verschwenden
2. zwei Wochen Urlaub haben, die Wohnung renovieren (lassen)? — den Urlaub verschwenden
3. einen Monat Ferien haben, im Garten arbeiten? — die Ferien verschwenden
4. für eine Erzählung ein Honorar bekommen, sich teure Sachen kaufen? — das Honorar verschwenden
5. ein Stipendium bekommen, in die Disko gehen? — das Stipendium verschwenden
6. für eine gelegentliche Arbeit eine Menge Geld bekommen, ins Restaurant gehen? — das Geld verschwenden
7. etwas Taschengeld von den Eltern bekommen, ausgehen? — das Taschengeld verschwenden
8. diesen Abend frei haben, faulenzen? — den Abend verschwenden

b) — Warum habt ihr euch getrennt?


— Jan hat stets mit seinen Leistungen angegeben. I Jan hat stets damit angegeben, dass er nur
ausgezeichnete Noten hat.
— Na, das ist nichts Ernstes Hoffentlich versöhnt ihr euch bald wieder.

1. viel Taschengeld von den Ellern bekommen 2. seinen Urlaub jedes Jahr woanders im Ausland verbringen 3. für die
Klausuren nur ausgezeichnete Noten bekommen 4. Pokale und andere Auszeichnungen bekommen 5. ein Fachmann im IT-
Bereich sein 6. ein paar Semester Auslandsstudium machen 7, eine reiche Privatbibliothek haben

c) z \ — Diesmal plant Kevin eine Weltreise.


— Ja. Ich kann mir aber leider keine Weltreise leisten....... /Ich kann es mir leider nicht leisten, eine
Weltreise zu machen....... Und du?

1. Urlaub in einem teuren Sanatorium 2. nur in Boutiquen kaufen 3. Urlaub zu jeder Jahreszeit machen 4. seine Bibliothek
stets mit neuen Büchern ergänzen 5. sich ein Wochenendhaus bauen lassen

d) Übersetzen Sie die Fragen und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf diese ausführlich antworten.

1. Кому ты можешь сказать: «Не трать зря время / деньги»?


2. Если ты ссоришься со своими друзьями, ты быстро миришься с ними7 Всё дело в твоём характере, в характере
твоих друзей или а причине ссоры?
3. Что ты можешь позволить себе в любом случае, а что — ни в коем случае?

114
c^ektiön 3

Betten Sie die folgenden Aussagen in Situationen ein. Sagen Sie, ob Sie diese Meinungen teilen.

1. Jedes Alter hat seine Vorteile:


— Im kindlichen Alter....
— Im jugendlichen Alter...
— Im gesetzten Alter....
2. Mittelmäßige Leistungen sind “Kinder' der Faulheit.
3. Er / sie hat es weit gebracht. (Bitte, ein konkretes Beispiel anf[ihren?)
4. Das werde ich unbedingt machen.

41. Diskutieren Sie die folgenden Fragen.

1. Was hieß für den Vater in seinen Jugendjahren das Leben ausprobieren. Was verstehen Sie unter das Leben auspro­
bieren?
2. Der Klassenprimus ging zur Post, sagt der Vater. Betrachten Sie das als eine Schande?
3. Halten Sie es für logisch, dass dieser Text eine Fortsetzung hat? Warum?

Zwiegespräch
(Fortsetzung)

das Gewissen, -s, ohne PI. совесть:


Er hat ein ruhiges, reines, böses Gewissen ■
Ein gutes Gewissen ist ein Ruhekissen (пого­
ворка). У кого совесть чиста, тот может
спать спокойно • j-n, etw. auf dem
Gewissen haben иметь на своей совести
что-п.
hassen, -te, hat -t j-n, etw. ненавидеть
кого-л., что-л: — Warum hasst du ihn? —
Er gibt mit seinem Reichtum an Das hasse
ich.
(k)elne Ahnung haben von etw. (не)
иметь о чём-п представления/е-.—Щапп
findet das nächste Fußballspiel statt? — (Ich
habe davon) keine Ahnung.
bewusst Adj. сознательный, созна­
тельно: Ich habe das ganz bewusst gesagt /
Sohn: Ich mache das Licht lieber aus, vielleicht kommt er dann nicht herein. getan. • Das wat eine bewusste Lüge.
Seit Mutter tot ist, hat er mit diesen Gutenacht-Besuchen angefangen. Hat er ein behaupten, -te, hat -t etw. (Akk.)
schlechtes Gewissen? Oder ist er nur besoffen? Er hat sich doch sonst nicht um утверждать что-л: Wie kannst du behaup­
ten, dass Leen sich mit Computern nicht aus­
mich gekümmert. Ich hätte die Tür abschließen sollen1. Denn jetzt kommt er herein
kennt?
und setzt sich aufs Bett. Wie ich das hasse! aufhören, hörte auf, hat aufgehört mit
Jetzt macht er auch noch das Licht an und fängt an zu quatschen. Was geht ihn etw. прекратить что-п.: Hör doch mit Kla­
das an, was ich gerade lese. Davon hätte er sowieso keine Ahnung2. Übrigens habe gen auf! • Erzähl doch weitert Warum hast
du aufgehört? \c
ich gar nicht gelesen, ich habe geschrieben.
spüren, spürte, hat gespürt etw. (Akk.)
Was redet er da von Mutter? Gleich heult er auch noch, wie bei der Beerdigung.
чувствовать, ощущать что-л.:
Dabei bin ich sicher, dass er Mutter auf dem Gewissen hat. Nicht, dass er sie be­ — Was fehlt dir? — Alles ist in Ordnung. —
wusst umgebracht hätte. Aber ohne ihn, ohne das Leben, das er mit ihr führte, hätte Ich spüre doch, dass etwas nicht stimmt.
sie den verdammten Krebs nicht bekommen3.

8« 115
Nun gut, auch Opa, ihr Vater, ist an dem gleichen Krebs gestorben. Deswegen au&zlehen, zog aus, ist ausgezogen
(зд.) съезжать (с квартиры), высе­
rauche ich auch nicht. Obwohl Mutier gar nicht rauchte. Er behauptet, er hätte vor
ляться: Ich wende ausziehen, weil die Mie­
einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört4, dabei raucht er jedesmal aufm Klo. Er te sehr hoch geworden ist.
meint vielleicht, ich merke das nicht. neulich Adv. недавно, на днях: Neu­
Wie er auch glaubt, ich wüsste nichts von seinem Verhältnis mit seiner Sekretä­ lich hat man mir eine interessante Geschich­
te erzählt.
rin5. Ob er die jetzt heiraten will? Bestimmt. Er denkt, ich merke nicht, was er meint,
wenn er damit anfängt, dass mir eine Mutter fehlt und dass man spürt, dass keine
Frau im Hause ist. Er soll mir bloß mit irgendwelchen Ersatzmüttem vom Leibe blei­
ben. Scheiße, man sollte ausziehen, einfach seinen Kram packen und ab.
Ach, du lieber Gott, jetzt gibt er wieder mit seiner Jugend an, was für’n toller
’ Hecht er war. Geraucht, gesoffen und jede Menge Weiber. Wieso will er denn wissen,
ob ich eine Freundin habe? Er wäre jedenfalls der letzte, dem ich das auf die Nase
binden würde *. Wenn ich Jennifer morgen sehe, werde ich ihr den Briefumschlag mit
dem Gedicht zustecken, einfach so. Ob sie noch sauer ist, wegen neulich?
Jetzt ist es bestimmt halb zwölf. Ich sollte mir nicht gefallen lassen7 dass ich
keinen Fernseher im Zimmer haben darf. Gleich gibt es die Aufzeichnung des Fuß­
ballspiels Deutschland — England, das Spiel hätte ich schon gerne gesehen3. Statt
dessen muss ich mir hier dieses Gesabbel anhören.
Er ist alt geworden, das wird’s sein. Früher sind wir sonntags zu zweit rausgefah­
ren mit dem Fahrrad und haben Fußball gespielt auf ’ner Wiese. Einmal hat er mir
den Ball auf die Nase gedonnert. Wie das geblutet hat! Als wir heimkamen, hat ihm
Mutter ein paar Ohrfeigen gegeben.
Ja, ja, du meinst es immer nur gut. Das ist das Allerschlimmste. Hau endlich ab,
Alter, und viel Spaß vor der Glotze. Gute Nacht!

(Мало Adorf. Zwiegespräch. In: SPIEGEL. Special 12/1997)

Texterläuterungen

' Ich hätte die Tür abschließen sollen. — Мне надо было (раньше) запереть дверь, (hätte abschließen sollen —
! Plusquamperfekt Konjunktiv выражает нереальность в прошлом.)
2 Davon hätte er sowieso keine Ahnung. — Об этом он, наверное, не имеет никакого представления, (hätte keine
Ahnung — Präteritum Konjunktiv выражает неуверенное предположение.)
3 Nicht, dass er sie bewusst umgebracht hätte. Aber... hätte sie den verdammten Krebs nicht bekommen. — Не то i
чтобы он сознательно угробил её. Но... у неё не было бы этого проклятого рака, (hätte umgebracht; hätte nicht.
bekommen — Plusquamperfekt Konjunktiv выражает нереальность в прошлом.)
4 Er behauptet, er hätte vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört,.. — Он утверждает, что уже год назад бросил |
курить... (hätte aufgehört — Plusquamperfekt Konjunktiv употребляется для выражения косвенной речи.)
5 Wie er auch glaubt, ich wüsste nichts von seinem Verhältnis mit seiner Sekretärin. — А ещё он думает, что я |
якобы не знаю о его отношениях с секретаршей, (wüsste — Präteritum Konjunktiv выражает нереальность в настоящем.) |
6 Er wäre jedenfalls der letzte, dem ich das auf die Nase binden würde. — Он был бы последним, кому бы я
рассказал об этом, (wäre—Präteritum Konjunktiv; würde auf die Nase binden —Konditionalis I; выражают предположение.) [
■ 7 Ich sollte mir nicht gefallen lassen... — Я не должен был бы больше терпеть... (sollte nicht gefallen lassen — |
3 Präteritum Konjunktiv выражает смягчённую форму долженствования.)
• ...das Spiel hätte ich schon gerne gesehen, (hätte gesehen — Plusquamperfekt Konjunktiv выражает нереальное i

16
42. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

— Max hat das Tennisturnier gewonnen.


— Was geht mich das an? Wir haben uns schon längst getrennt.
— Gib doch zu, dass es dich doch interessiert. Ich spüre das.

1. grünes Licht erhalten 5. sein Projekt durchsetzen


2. es weit bringen 6. einen guten Ruf haben
3. das Studium hinter sich bringen 7. sich für den Tier- und Umweltschutz engagieren
4. einen mehrstufigen Eignungstest erfolgreich durchlaufen

43. Formulieren Sie die zweite Replik. Bauen Sie die beiden Repliken zu einem Dialog aus (nicht weniger als 3-4
Repliken). Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. — Kannst du sagen, wie und wo man eine gute Arbeit bekommen kann? hassen
2. — Du hast ja mehrmals wiederholt, dass das Seminar nicht stattfindet. Aber etwas auf dem Gewissen haben
das stimmt nicht. ausziehen
3. — Ich glaube, Kevin ist daran schuld, dass Kollegin N. die Arbeit aufgeben aufhören
sollte. es gut meinen
4. — Ich weiß, dass Robert Helen nur Unannehmlichkeiten bereitet hat. Und keine Ahnung haben
jetzt hat sie ihn, milde gesagt, nicht mehr gern. behaupten
5. — Die Luftverschmutzung im Stadtzentrum ist sehr hoch geworden.
6. — Deine Kritik war ziemlich hart und dabei ungerecht.
7. — Willst du, dass ich dir noch einen Witz erzähle?

44. Ergänzen Sie die Aussagen. Bauen Sie diese aus.

1. Es wird behauptet, dass....


2. Ich muss zugeben, dass....
3 ...... Das habe ich bewusst gemacht.
4 ...... Das macht man oft / manchmal unbewusst.

45. Antworten Sie auf die Fragen in Anlehnung an den Text Zwiegespräch.

1. Warum raucht der Junge nicht? Macht er das ganz bewusst?


2. Was bedauert der Junge?
Aktien 3

46. a) Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor.

Journalistin: Was ist ein typisches Verhalten der “Jugend von heute”?
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann: Sie wollen sich nicht zu früh testlegen, sich Optionen offen halten. Zu dem kommt eine sehr starke
Egozentrik in der Grundhaltung hinzu.
Journalistin: Wie ist das erklärbar?
Professor: Junge Menschen können heute gar nicht anders. Sie müssen mit einer großen Unsicherheit leben und sich
. i c» darauf einstellen. Die Werte der Eltern-Generation — Selbstbestimmung, Lebensgenuss und Kreativität — treten
jetzt etwas in den Hintergrund. Neu hinzu kommen Werte der Großeltem-Generation: Heiß, Sicherheit, Ordnung
und Orientierung. Das ist ganz offensichtlich eine Reaktion auf die heutige Arbeitsmarktsituation, auf die wirt­
schaftliche Unsicherheit, die veränderte Weltsituation.

( (Nach: Jugend 2005. In: Deutschland, N° 3, 2005)

b) Diskutieren Sie die folgenden Fragen.

1. Man hört sehr oft aus dem Munde der Erwachsenen von Egozentrik in der Grundhaltung der Jugend von heute. Haben sie
Recht oder sind das Ihrer Meinung nach reine Unterstellungen?
2. Ist es korrekt, das Verhalten der Jugendlichen dadurch zu erklären, dass sie mit einer großen Unsicherheit leben, dass sie
so auf die heutige Arberlsmarktsituation, auf die wirtschaftliche Unsicherheit, die veränderte Weltsituation reagieren?

47. Denken Sie über die folgenden Fragen nach: Wie sind wir, die “Jugend von heute”? Wie leben wir, was bewegt
uns? Was wollen wir, welche Ziele verfolgen wir und welche Sorgen beschäftigen uns? Was unterscheidet Jungen
von Mädchen? Und was unterscheidet die “Generation von heute” von anderen Generationen? Diskutieren Sie
diese Fragen. Beachten Sie dabei den folgenden Fragebogen.

Welche Dinge sind dir am wichtigsten? □ Schule, Ausbildung, Beruf, Gesundheit


□ Familie und Freunde
□ materielle Aspekte

Welche Ziele möchtest du erreichen'’ □ Partnerschaft und Familie


□ Beruf und Karriere
□ materielle Sicherheit
□ erfolgreiche Ausbildung

In welchem Bereich engagierst du dich? □ Freizeit und Geselligkeit


□ Kirche
□ Sport
□ Musik und Kultur
□ Kindergarten und Schule

Welche Sorgen beschäftigen dich? □ Krankheit / Unfall / Tod


C Arbeitslosigkeit
C Versagen in Ausbildung oder Beruf
Veutscfi

□ gesellschaftlicher Wandel
□ Krieg
О Umweltzerstörung
t fijr

C familiäre / freundschaftliche Probleme

118
Wie verbringst du deine Freizeit? □ Musik hören
□ Freunde treffen
C ] faulenzen
C Sport
[ ausgehen

(Nach: Jugend 2005 In: Deutschland, Ns 3, 2005)

WORTBILDUNG
46. Merken Sie sich die Vokabeln aus der Wortfamilie schlafen. Übersetzen
schlafen
Sie diese ins Russische.
Словообразовательное
гнездо ’ i schlafen
schlafen

der Schlaf die Schlafmütze


der Halbschlaf das Schlaflied
das Schlafmittel
der Schlafwagen
das Schlafzimmer

49. Setzen Sie das sinngemäß passende Wort aus der Aufgabe 48 ein.

1. Es ist schon Mitternacht, aber ich muss noch mein Referat fertig schreiben. Nun kämpfe ich gegen... an, und schreibe,
wie gesagt, im ... weiter. Morgen früh soll ich mein Referat dem Dozenten abgeben. Ich darf morgen auf keinen Fall...!
Übermorgen werde ich hoffentlich die Möglichkeit haben......
2. Wenn ich eine weite Reise mache, kaufe ich mir eine Fahrkarte für.... Ich weiß, dass ich am nächsten Morgen frisch und
munter sein soll. Aber ich kann leider lange nicht.... Soll ich mir vielleicht selbst... singen? Quatsch! Ich nehme.... aber erst
nach einer Stunde ... ich .... Die Zeit zum ,,. ist zu kurz. Am nächsten Morgen sehe ich ... aus und bin mürrisch.
3. — Du hast eine sehr interessante Talk-Show.... Du...!
— Wann fing sie denn an?
— Um 8.30. Wann stehst du denn auf?
— In meinem ... war es dunkel. Aber ich muss schon zugeben, ich bin ein....

50. Übersetzen Sie die folgenden Fragen ins Deutsche und lassen Sie Ihre Kommiliton(inn)en auf diese ausführlich
antworten.

3
1. Ты любишь долго послать?
2. Кто пел тебе в детстве колыбельные песни?
3. Ты когда-нибудь принимаешь снотворное?

119
51. Systematisieren Sie die Lexik zu den Teilthemen “Väter und Söhne”, “Soziale und politische Engagiertheit der
Jugendlichen”.

FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT В

1. Welche umgangssprachlichen Wörter. Wendungen und Strukturen gebraucht der Vater in seinem Monolog? Wie wirkt
sein Monolog dank diesen sprachlichen Erscheinungen? Was will der Vater mit seinem Monolog erreichen?
2. Welche umgangssprachlichen Wörter, Wendungen und Strukturen gebraucht der Sohn in seinem inneren Monolog? Wie
wirkt sein Monolog dank diesen sprachlichen Erscheinungen?
3. Inwieweit unterscheiden sich der Monolog des Vaters und der innere Monolog des Sohnes? Wie reden Sie einander an?
Warum so?
4. Glauben Sie, dass diese Geschichte eine Fortsetzung haben könnte? Lassen Sie sich etwas einfallen!

AUTONOMES LERNEN

a) Bestimmen Sie anhand von Wörterbüchern Gebrauchsweisen von Gewissen und Wendungen mit diesem Wort. Berich­
ten Sie den anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.
b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen vor und führen Sie diese im Unterricht mit den anderen Studierenden
durch.

HÖRTEXT 6 0
Warum tanzen wir?

1. Merken Sie sich die tolgenden Wörter und Wendungen.

die Jungsteinzeit — каменный еек, неолит


Das Fell qualmt. — Шкура дымится.
die Höhle — пещера
die Trommel — барабан
anspruchsvoll — требовательный (с претензиями)
die Lichtorgel — светомузыка
die verspiegelte Kugel — зеркальный шар
die Drogen (PI.) — наркотики
Götter anbeten — молиться богам
die Mächte der Natur beschwören — заклинать силы природы
der nachahmende Tanz — подражательный танец

2. Hören Sie sich den Text Warum tanzen wir? an.


3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4. Tauschen Sie Ihre Meinungen darüber aus, was für Sie eine Diskothek ist.

120
ROLLENSPIEL

Inszenieren Sie Das Zwiegespräch!

FRAGEN ZUR KONVERSATION


Lesen Sie die folgenden Aussagen.

— Dass der Mensch glücklich wird, ist im Plan der Schöp­ dieren leider erst einmal dazu, diese Erkrankung selbst be­
fung nicht programmiert. So Siegmund Freud. handeln zu wollen — in unserem Kulturkreis vor allem mit Al­
— Ein US-Forschungsteam an der TU Georgia entwickel­ kohol. Dabei scheinen die Frauen, die leider meist auch Im
te die ultimative Anti-Paparazzi-Waffe. Das Gerät stößt ange­ Verborgenen konsumieren, im Kontext mit Depressionen ge­
sichts jeglicher Digitalkamera Warnsignale aus. Die Wunder­ fährdeter. Wie wichtig eine geschlechtsspezifische Betrachtung
waffe geht Ende 2006 in Produktion. bei der Suchtbehandlung ist, signalisieren uns auch die Da­
— Substanzgebundene Süchte wie Kaufsucht, Spielsucht ten der Nikotinabhängigkeit: Immer mehr Mädchen bedienen
oder vor allem Esssucht nehmen stetig zu. Die allgemeine Zu­ sich dieser Droge, in der Hoffnung, durch das Nikotin die Kon­
nahme der Suchterkrankungen ist untrennbar mit der Zunah­ trolle über ihr Gewicht behalten zu können.
me psychiatrischer Erkrankungen in der Gesellschaft verbun­ — Das Auto schleicht heimlich in die Zukunft hinein. Der
den. So wird die Depression in Österreich im Jahr 2020 der Trend zum fetten Auto kommt aus den USA.
zweithäufigste Grund für Frühpensionierungen sein. Viele ten­

(Nach: A. Hager und S. Hofer unter Mitarbeit von W. Patemo. P. Sempelmann, D. Staretz, Chr. Wagner.
Trendkost 2006. In: profil № 2 2006)

Fragen:
1. Welche Gefahren verbergen sich (auch) in unserem Kulturkreis?
2. Die Möglichkeiten zur Kompensation sind doch noch nie so vielfältig gewesen wie heute. Oder sehen Sie das anders?
Diskutieren Sie darüber. Begründen Sie Ihre Meinungen. Führen Sie konkrete Beispiele an.

Benutzen Sie die folgenden Redemittel:

So viel ich weiß....


Wer etwas werden will,....
Ich sehe mich gezwungen....
Ziel ist es....

121
SCHRIFTLICHE AUFGABEN
52. Übersetzen Sie ins Deutsche (das Fettgedruckte im Passiv).

1. Я не понимаю, почему этот вопрос должен обсуждаться именно сегодня.


2. К сожалению, здесь только ведутся разговоры и не предпринимается никаких действий.
3. Я волнуюсь за тебя, потому что ты уже давно не даёшь о себе знать.
4. Я беспокоюсь, сможем ли мы решить все проблемы.
5. Он пожаловался на то, что его компьютер часто используется без его разрешения.
6. Почему ты жалуешься на других? Может быть, твои поступки тоже должны быть проанализированы?
7. Разве я дал тебе повод пожаловаться на меня?
8. Карманные деньги даются тебе не для того, чтобы они тратились зря.
9. К сожалению, иногда время тратится зря.
10. Я не хочу, чтобы меня без конца поучали (j-n belehren). Я сам могу решить свои проблемы.
11. У тебя уже есть маленькая, но своя собственная машина. В твоём возрасте я не мог себе это позволить.

53 Übersetzen Sie ins Deutsche (das Fettgedruckte im Passiv).

1. Ты совсем не стараешься. В твоём возрасте твой брат уже многого добился.


2. Мне хотелось бы, чтобы в этом соревновании участвовали дети всех возрастов.
3. Здесь можно купить книги для читателей всех возрастов.
4. — В твоём возрасте я добился многого. — Разве прилично хвалиться своими успехами? — Я только хотел ска­
зать, что ты тоже можешь многого добиться. Нельзя растрачивать время впустую.
5. Он постоянно хвалится своими успехами. На самом деле он добился немногого. И это тревожит меня.
6. Признайся, Леон не давал тебе повода для ссоры. Помирись с ним обязательно. Он же желает тебе всегда
только добра.
7. Я не могу понять, почему у моей дочери посредственные успехи. Это тревожит меня Надо обязательно что-то
делать Как можно ей помочь?
8. Признаю, что был не прав, и обязательно помирюсь с ними.

54 Übersetzen Sie ins Deutsche (das Fettgedruckte im Passiv).

1. — Почему ты его так ненавидишь? — Он жалуется на всех. А ведь никто не дает повода для этого. Я думаю, он
делает это совершенно сознательно. Видно, у него самого нечистая совесть. У него на совести то, что Катрин Денц
должна была оставить работу здесь. Ненавижу людей с нечистой совестью.
2. — Утверждается, что многого можно добиться, если полностью посвятить себя своей профессии. — А ты не
согласен с этим мнением? Я думаю, что это мнение отрицается ленивыми людьми. — Но некоторые добиваются
успехов, потому что им просто везёт.
3. Ты утверждаешь, что такую компьютерную программу нельзя сделать. Но ведь ты не имеешь об этом ни малей­
шего представления.
4. — Наши соседи съезжают с квартиры. — Какое отношение это имеет к нам? — Что касается меня, то мне жаль.
''S У нас были хорошие отношения. — По-моему, ты был влюблён в их дочь. — Прекрати!
5. Я чувствую, что их надо поддержать. — А какое отношение это имеет к тебе? — Они ведь мои коллеги.

55. Wenn man keine Fehler macht, wird man nie lernen, was richtig ist. Schreiben Sie Ihre Meinung darüber.

122
56. Sie haben sich ein Textende zum “Zwiegespräch” einfallen lassen und darüber im Unterricht berichtet. Schreiben
Sie es jetzt nieder. Der Autor des Textes “Zwiegespräch” hat die Geschichte so beendet. Fällt Ihre Version mit der
des Autors zusammen?

Vater Entschuldige, wenn ich noch mal störe. Aber die Fußballübertragung hat schon angefangen, die wolltest du doch sicher
sehen!
Sohn: Was ist los?
Vater: Fußball. Deutschland — England! Im Fernsehen.
Sohn: Ach ja, hatte ich ganz vergessen. Ich komm’ gleich.

ÜBEN SIE ZU ZWEIT

1. — Если у студентов плохая успеваемость, они не 1. — Wenn Studenten schlechte Leistungen haben, wer­
допускаются к экзаменам. — Что в таком случае надо den sie zu den Prüfungen nicht zugelassen. — Was soll in
делать? — Весь материал должен быть проработан ещё diesem / in einem solchen Fall gemacht werden? — Der
раз ganze Lehrstoff soll noch einmal durchgearbeitet werden.

2. Только после того как получаешь зелёный свет, 2. Erst nachdem man “grünes Licht’ erhalten hat, können
можно разворачивать активные действия. Тогда могут Aktivitäten entfaltet werden. Dann können BAföG-Anträge
подаваться заявления на стипендию по закону о ссудах. gestellt werden. Man muss sich auch um ein Zimmer im Stu­
Надо побеспокоиться и о комнате в студенческом об­ dentenwohnheim kümmern.
щежитии.

3. — Почему одни заявления на стипендию по закону 3.—Warum werden die einen BAföG-Anträge angenom­
о ссудах принимаются, а другие отклоняются? — На это, men und die anderen abgelehnt? — Das hal wohl seine
наверное, есть свои причины Gründe.

4. Можно использовать различные методы отбора, 4. Es können verschiedene Auswahlverfahren verwen­


но в любом случае необходимо внимательно присмот­ det werden, aber in jedem Fall müssen die zukünftigen Stu­
реться к своим будущим студентам. denten unter die Lupe genommen werden.

5. Ты хочешь заниматься именно этими проблема­ 5. Du willst dich ausgerechnet mit diesen Problemen aus­
ми. Но это должно быть обосновано. einandersetzen / beschäftigen. Aber das muss begründet
werden.

6. Этот закон не отвечает духу времени и должен быть 6. Dieses Gesetz entspricht nicht dem Zeitgeist und soll
упразднён. aufgehoben werden.

7. Он хочет обязательно участвовать в этом проекте. 7. Er will unbedingt an diesem Projekt teilnehmen. Wie
Как можно этому помешать? kann das verhindert werden?

8. Здесь много красивых вещей, но высокие цены от­ 8. Hier gibt es viele schöne Sachen, aber die Kunden
пугивают покупателей. werden durch hohe Preise abgeschreckt.

123
9. Я не хочу, чтобы меня заставляли участвовать в 9. Ich will nicht gezwungen werden, an dieser Diskussi­
этой дискуссии. Идёт обмен мнениями. Хорошо. Но я on teilzunehmen. Es werden Meinungen ausgetauscht. Gut.
остаюсь на этот раз в стороне Aber diesmal hatte ich mich da heraus.

10. — Поп-звёзды часто рассматриваются молодё­ 10. — Pop-Stars werden von Jugendlichen oft als Ideale
жью как идеалы или примеры для подражания. И мно­ oder Vorbilder betrachtet. Und viele tun diesen Vorbildern
гие подражают этим примерам. Что же, их теперь на­ gleich. Sollen sie denn nun dafür bestraft werden oder soll
казывать за это или запрещать им это? — Их надо на­ das ihnen verboten werden? — Es muss ihnen vermittelt
учить, что следует отличать настоящее от ненастоящего. werden, dass das Echte vom Unechten unterschieden
werden soll.

11. — Этот проект надо обязательно поддержать. Он 11. — Dieses Projekt soll unbedingt unterstützt werden.
должен быть реализован. Можно рассчитывать на вашу Es soll durchgesetzt werden. Kann mit eurer Unterstützung
поддержку? — Сожалею, но в данный момент я лично gerechnet werden? — Ich bedauere, aber momentan bin
занят другими вещами. ich persönlich mit etwas Anderem beschäftigt.

12. Наша выставка хорошо посещается. Посетителей 12. Unsere Ausstellung wird gut besucht. Die Besucher
привлекают интересные картины молодых художников. werden durch interessante Bilder von jungen Malern gelockt.
Они приводят посетителей в восхищение. Думаю, что Sie werden von den Besuchern bewundert. Ich glaube, dass
выставка должна быть расширена. die Ausstellung erweitert werden muss.

13.—Детей надо не баловать, а строго воспитывать. 13. — Kinder dürfen nicht verwöhnt werden, sondern sie
Следует запретить им смотреть телевизор. — Какое от­ müssen streng erzogen werden. Das Fernsehen muss ver­
ношение это имеет ко мне? Мои дети воспитываются boten werden. — Was geht mich das an? Meine Kinder wer­
правильно. — Ошибки допускаются и опытными воспи­ den richtig erzogen. — Fehler werden auch von erfahrenen
тателями. Ты просто не хочешь, чтобы тебя критикова­ Erziehern gemacht. Du willst einfacht nicht kritisiert
ли. — А как твои дети воспитываются? Это, наверное, werden — Und wie werden deine Kinder erzogen? Das darf
не должно обсуждаться. wohl nicht besprochen werden.

14. Не каждая ситуация может бьпъ сразу правильно 14. Nicht jede Situation kann sofort / ad hoc richtig ein­
оценена, и не каждая проблема сразу решается. geschätzt werden, und nicht jedes Problem wird sofort / ad
hoc gelöst.

15. — Политика правительства часто критикуется 15. — Die Politik der Regierung wird oft von den opposi­
оппозиционными партиями и внепарламентской оппо­ tionellen Parteien und der außerparlamentarischen Opposi­
зицией. — Можно ли доверять мнению этих партий? Они tion kritisiert. — Kann der Meinung dieser Parteien vertraut
ведь делают ставку на то, чтобы победить на следую­ werden? Sie setzen doch darauf, bei den nächsten Wahlen
щих выборах. При этом ими используются не только тра­ zu gewinnen Dabei werden von ihnen nicht nur herkömmli­
диционные, но и новые методы предвыборной борьбы che, sondern auch neue Methoden des Wahlkampfes
verwendet

124
1. — Много говорится, да мало делается. Я беспоко­ 1.—Es wird viel geredet, aber wenig gemacht Ich mache
юсь, что так мы немногого достигнем. — Я тоже волну­ mir darüber Sorgen, dass wir es ad solche Weise nicht so
юсь за наш проект. Он должен быть осуществлён. weit bringen werden. — Ich mache mir auch Sorgen um unser
Projekt. Es muss durchgesetzt / verwirklicht werden.

2. Мария жалуется на эту рабочую группу. У неё есть 2. Maria beklagt sich über dieses Team. Sie hat Anlass
повод для волнений. Они слишком много времени тра­ für Beunruhigung. Sie verschwenden zu viel Zeit. Die Arbeit
тят впустую. Работа должна быстро продвигаться muss schnell vorangehen. Sie können es sich nicht leisten,
вперёд. Они не могут себе позволить тратить время зря. Zeil zu verschwenden.

3. Хорошо, я помирюсь с ним. Но всё-таки я не могу 3. Gut, ich werde mich mit ihm versöhnen. Aber ich kann
смириться с тем, что он постоянно хвалится своими до­ mich doch nicht damit versöhnen, dass er stets mit seinen
стижениями. При этом он приписывает другим сокурс­ Leistungen angibt. Dabei unterstellt er den anderen Kom­
никам посредственные успехи. Я ненавижу это. Когда я militonen mittelmäßige Leistungen. Ich hasse das. Wenn ich
буду с ним мириться, скажу ему это обязательно. mich mit ihm versöhnen werde, werde ich ihm das unbe­
dingt sagen.

4. — Ты сознательно обидел меня. — Да нет, я же­ 4. — Du hast mich bewusst gekränkt — Nein, ich meine
лаю тебе только добра. — Но ты обвинил меня в том, es nur gut mit dir. — Aber du hast mir ein unreines Gewis­
что у меня нечистая совесть — Извини. Признаю, что sen unterstellt. — Entschuldige! Ich gebe zu, dass ich nicht
был не прав. Recht hatte

5. — Ты участвовал в этом проекте, а я не имел об 5. — Du hast an diesem Projekt teilgenommen, und ich
этом ни малейшего представления. — А какое отноше­ hatte davon keine Ahnung. — Aber was geht dich das an? —
ние это имеет к тебе? — Прекрати этот тон. Ведь мы Hör mit diesem Ton auf! Wir waren ja immer Freunde. Jetzt
были друзьями. А теперь я чувствую, что мы таковыми aber spüre ich, dass wir es nicht mehr sind. — Ich habe das
больше не являемся. — Я этого не утверждал. nicht behauptet.

6. — Ты тратишь много времени попусту. — Почему 6. — Du verschwendest viel Zeit. — Warum sagst du mir
ты мне говоришь это именно сегодня? Ты же знаешь, das ausgerechnet heute? Du weißt ja, wie müde ich bin und
как я устал и как мне нужен отдых. — Я беспокоюсь о Erholung brauche. — Ich mache mir Sorgen darüber, dass
том, что ты не успеешь вовремя закончить свой проект. du mit deinem Projekt nicht rechtzeitig fertig sein wirst.

7. — Как ты можешь утверждать, что Мария не раз­ 7.—Wie kannst du behaupten, dass sich Maria mit diesen
бирается в этих приборах? — У неё нет о них ни малей­ Geräten nicht auskennt? — Sie hat keine Ahnung davon. —
шего представления. — Прекрати! У тебя нет основа­ Hör doch auf! Du hast keinen Grund, ihr diese Hilflosigkeit
ний приписывать ей эту беспомощность. zu unterstellen.

125
REFLEXION / KONTROLLIEREN SIE SICH SELBST

1. Wie wird Präsens Passiv gebildet und gebraucht? Schreiben Sie Beispiele in
Ihre Hefte.
2. Wie wird Infinitiv Passiv gebildet und gebraucht? Schreiben Sie Beispiele in
Ihre Hefte.
t /für f)e u ts f Д

126
GRAMMATIK

Das Prftwfemi Passiv werden (претеритум актив) + Partizip li основного глагола


Претеритум пассив
Ich wurde geprüft. Wir wurden geprüft.
Wann wurdest du geprüft? Wann wurdet ihr geprüft?
Er / sie / es wurde geprüft. Sie / sie wurden geprüft.

Der Studentenvertreter wurde von allen Zuhörem unterstützt.


Er wurde zum Studium nicht zugelassen.
Nach dem Film wurde lange diskutiert.
Die Studenten sagen, dass sie darüber rechtzeitig /»formiert wurden.
Wurde die neue Bibliothek im vorigen Jahr gebaut?
Uns wurde erklärt, wann die neuen Studiengänge eingeführt werden.

Пассив в немецком языке употребляется в десять раз чаще, чем в русском


языке, и в три раза чаще, чем в английском языке. Самыми употребительными
временными формами пассива являются презенс пассив и претеритум пассив.
Употребление временных форм пассива не отличается от употребления вре­
менных форм актива.
Претеритум пассив употребляется в контексте прошедшего времени: в по­
вествованиях и сообщениях, дистантных по отношению к моменту речи в на­
стоящем.
Am Wochenende wurde mein Geburtstag gefeiert. Es wurde viel gegessen.
Am Abend wurde getanzt und gesungen.

Das Perfekt Passiv werden (перфект актив) + Partizip II основного глагола


Перфект пассиэ
Ich bin eben geprüft worden. Wir sind eben geprüft worden.
Du bist eben geprüft worden. Ihr seid eben geprüft worden.
Er / sie / es is: eben geprüft worden. Sie/sie sind eben geprüft worden

Обратите внимание!
♦ На форму причастия от глагола werden: WORDEN.
♦ На порядок слов (вместе с причастием основного глагола worden
стоит в конце предложения, образуя с изменяемой частью сказуемого ра­
мочную конструкцию).
♦ На порядок слов в придаточном предложении:
Ich komme nicht zum Vorfrag, weil ich darüber nicht informiert worden bin.

128
Выбор формы перфект пассив зависит от тех же причин, что и выбор
формы перфект актив:
♦ абсолютное употребление перфекта (диалогическая речь, короткие вы­
сказывания от первого лица);
* относительное употребление перфекта (в контексте настоящего време­
ни для выражения предшествования, прежде всего в придаточных предложе­
ниях — с nachdem, wenn, weil и др.).
— Hat sich in deiner Heimatstadt vieles verändert?
— Ja, die Straßenbahnen sind inzwischen erneuert worden.

werden (плюсквамперфект актив) + Partizip II основного глагола ÜM HLWIII4 HmPawh


Плюсквамперфект пассив
Ich war gerade geprüft worden.
Du warst gerade geprüft worden.
Er / sie / es war gerade geprüft worden.

Wir waren gerade geprüft worden.


Ihr wart gerade geprüft worden.
Sie / sie waren gerade geprüft worden.

Обратите внимание!
♦ На форму причастия от глагола werden: WOROEN.
♦ На порядок слов (вместе с причастием основного глагола worden
стоит в конце предложения, образуя с изменяемой частью сказуемого
рамочную конструкцию).
♦ На порядок слов в придаточном предложении:
Mein Kollege kam nicht zum Vortrag, weil er darüber nicht informiert wor­
den war.

Плюсквамперфект пассив употребляется, как и плюсквамперфект актив,


прежде всего относительно: в контексте прошедшего времени для выражения
предшествования:
Nachdem gesetzliche Grundlagen der Hochschulreform geschaffen worden
waren, wurden die neuen Studiengänge beschrieben.

129
GRAMMATIKÜBUNGEN
1. Was wurde da alles gemacht?

Beim Deutschkurs in Wien


1. упражнения по развитию навыков аудирования I тренировать 2. упражнения по развитию навыков чтения / делать
каждый день 3. моделирование различных ситуаций / моделировать ситуации на занятиях 4. произношение / читать
вслух разные тексты на занятиях по фонетике 5. дискуссии / обсуждать различные проблемы 6. немецкий язык экономи­
ки / давать дефиниции различных экономических терминов

Vor dem Besuch der Gäste


1. помыть окна 2. вымыть посуду 3. купить продукты и напитки 4. приготовить много всего вкусненького 5. испечь
пирог

Gestern auf dem Weihnachtsmarkt


1. попробовать все сладости 2. выпить глинтвейна 3. выбрать подарки 4. поговорить с продавцами об особенностях
их товаров 5. примерить карнавальные костюмы

Bei der Bewerbung um einen Studienplatz


1. навести справки о разных университетах 2. проинформировать о различных специальностях 3. заполнить фор­
муляры 4. быть допущенным к собеседованию 5. отклонить 6. принять 7, поддержать абитуриентов

2. Was wurde da alles gemacht? Ergänzen Sie die Sätze im Passiv, benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

1. Im Deutschunterricht... (vorlesen, nacherzählen, simulieren...).


2. In den letzten zwei Wochen ... (hart arbeiten, Prüfungen ablegen, die Hausarbeit anfertigen...).
3. In den Sommerferien ... (radeln, schwimmen, Boot fahren...).
4. Im gestrigen Seminar... (diskutieren, zwei neue Themen besprechen...).
5. Ab / im vorigem Herbst... an der Universität... (neue Kurse anbieten, auf die gestuften Studiengänge umstellen, ein
neues Institut eröffnen, zur Verfügung stellen, neue Programme vorstellen, allgemeine Prinzipien beschreiben, ausländische
Studierende informieren, grünes Licht geben.,.).
6. Im Oktober... an der Universität (ein wissenschaftliches Symposium veranstalten, die Veranstaltung durch eigene Fi­
nanzmittel ermöglichen, Teilnehmer vernetzen, ein Projekt vorlegen, Vorträge aus ... halten, Erfahrungen sammeln, neue Ideen
austauschen.,,).

3. Ergänzen Sie die Sätze im Passiv. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

... (raten), auch im Winter viel zu schwimmen.


* Mir / meiner Schwester meiner Kusine ... wurde geraten, auch im Winter viel zu schwimmen.

1.. .. (empfehlen), eine Kurreise zu machen.


’itr Deutsch

2.. .. (vorschlagen), an diesem Projekt teilzunehmen.


3.. .. (helfen), weil wir selbst damit nicht fertig werden konnten.
4.. .. (erzählen), wer der Baumeister der Nationalgalerie war.
5.. .. (versprechen), am Abend zu spielen.
6.. .. (zeigen), wie das Universitätsgebäude noch vor ein paar Jahren aussah.
7.. .. (sagen), wann das Betriebspraktikum beginnt.
4. Früher war es anders. Und wie ist es heute? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese. Als Ansatzpunkte
benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Mir wurde erzählt, dass dieses Museum gern besucht wurde.


— {Das stimmt), es wird allerdings auch heute gem besucht

1. bei Moskau / viele Ferienlager bauen 4. im Unterricht / viel diskutieren


2. die Leserkonferenz / veranstalten 5. an der Universität / viel Sport treiben
3. an der Universität / neue Programme entwickeln 6. in Russland / viel joggen

5. Erzählen Sie über;

— den Besuch in einer Stadt in den Sommerferien,


— den Urlaub aut dem Lande im vorigen Jahr,
— die Krankheit ihrer Schwester,
— die Studienbewetbung vor 3 Jahren,
— die Veranstaltung einer internationalen Studentenkonferenz.
Gebrauchen Sie dabei Passiv-Strukturen.

6. a) Lesen Sie den folgenden Text.

Schulsprache Deutsch

Die Berliner Herbert-Hoover-Realschule wurde 2006 mit Der Nationalpreis wird seit 1997 verliehen. Es wurden z. B.
dem Nationalpreis ausgezeichnet, weil sich die Schüler frei­ der Liedermacher Wolf Biermann, der Kunstmäzen Heinz Berg­
willig verpflichtet hatten, nur Deutsch auf dem Pausenhof zu gruen. die Literaten Günter de Bruyn und Wolf Jobsl Siedler
sprechen. Warum ist es so besonders, dass Deutsch auf dem ausgezeichnet.
Pausenhof gesprochen wird? Der Grund dafür ist, dass rund Die Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 von einem Kreis
90 Prozent der 370 Schüler der Herbert-Hoover-Schule angesehener Politiker, Künstler und Unternehmer gegründet.
Deutsch nicht als ihre Muttersprache gelernt haben. Neun von Ihr Ziel ist es, die Einheit Deutschlands und die Identität der
zehn Schülern sprechen in ihrer jeweiligen Muttersprache. Im Deutschen zu fördern.
März 2005 wurde Deutsch als Schulsprache eingeführt. "Die
auszeichnen, zeichnete aus, hat ausgezeichnet j-n mit etw.
Schulsprache unserer Schule ist Deutsch, die Amtssprache награждать кого-л. чем-л. j-n mit einer Medaille, einem Orden, einem
der Bundesrepublik Deutschland", heißt es in der Hausord­ Preis auszeichnen • Jährlich werden hervorragende Wissenschaftler
nung der Schule. Die Hausordnung wurde von den Schülern mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.
fördern, -te, hat -t j-n, etw. способствовать развитою
unterschrieben. Seil 2005 haben sich die Deutschkenntnisse
кого-л.!чего-л.. содействовать. продвигать (в финансовом и мо­
verbessert. Trotz aller Vorteile sorgte das Projekt im März 2005 ральном смысле): die Wissenschaft fördern способствовать раз­
für emotionale Diskussionen an der Schule. 2006 kam der витию науки; Jugend, Kinder, Frauen, junge Schriftsteller, junge
Nalionalpreis Mil dem Geld wurde das pädagogische Kon­ Künstler, Musiker fördern; eine Arbeit, die Bildung, die Forschung, die
Kunst fördern • Jede Universität fördert ihre Studierenden.
zept der Schule unterstützt.

b) Diskutieren Sie über folgende Fragen.

Welche Nationalpreise und Nationalstiftungen gibt es in Ihrem Land?


Wer / was wird dadurch gefördert9

9* 131
7. Betten Sie folgende Sätze In Situationen ein.

1. Dafür wurde auch gesorgt. 4. Darüber wurde viel gelacht.


2. Danach wurde nicht gefragt. 5. Daran wurde nicht einmal gedacht.
3. Darüber wurde viel erzählt. 6. Darüber wurde nicht berichtet.

Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmate­
rial.

a) — Ich habe gehört / ich weiß, dass Süsskinds Roman "Das Parfüm” nächstes Jahr ins Russische übersetzt
wird.
— Das stimmt nicht. / Du irrst dich, er ist schon längst übersetzt worden.

1. das alte Museum wegen bautechnischer Mängel nächste Woche schließen 2. die Theaterkarten nächste Woche bestellen
3. den Proberaum erst vorbereiten 4. den Gastprofessor im Oktober einladen 5. den Roman “Campus" nächstes Jahr verfilmen
6. den Film “Die Manns” am kommenden Donnerstag im Deutschen Zentrum zeigen

b) — Ich habe gehört, dass man ihn bei seinem Vorhaben nicht unterstützt hat.
— Das stimmt nicht. / Du irrst dich. Er ist unterstützt worden.

1. die Bewerber über die Studienmöglichkeiten informieren 2. den BAföG-Antrag stellen 3. deinen Freund an der Universität
annehmen 4. die Studiengänge auf das gestufte System umstellen 5. über Forschungsergebnisse berichten 6. interessante
Methoden an der Universität verwenden 7. Master- und Ph.D.-Studiengänge anbieten 8. neue Bachelor- und Masterstudiengän­
ge einführen

9 Was alles orberertet noch «и : ge- ? Setzen Sie fort. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angege­
bene Sprachmaterial.

Vor der Konferenz

Die Konferenz findet in drei Monaten statt. Was habt ihr inzwischen unternommen? — ein Organisationskomitee bilden,
einen Arbeitsplan aufstellen, das Programm zusammenstellen, das Programm ändern, die Räume ausstatten, das Programm
ins Deutsche übersetzen, Theaterkarten bestellen, Einladungen verschicken

Vor dem Studentenkonzert in der Aula

Was soll man noch vorbereiten? — Plakate malen, den Saal schmücken, Stühle aufstellen, das Konzertprogramm
zusammenstellen, eine Gästeliste aufstellen, originelle Auftritte vorbereiten

10. Was will man wissen? Ergänzen Sie die Sätze im Perfekt Passiv. Benutzen Sie das angegebene
Sprachmaterial.

Ich will wissen, ob ....

забронировать билеты на самолёт, оборудовать все школы города компьютерами, проработать все трудные темы,
открыть новый кампус, вымыть окна в новом лингафонном кабинете, послать письмо по электронной почте, описать
новые цели учебной программы, предоставить в распоряжение новую технику

132
11. Argumentieren Sie Ihre Antworten. Gebrauchen Sie dabei Sätze im Perfekt Passiv.

— Warum meinen Sie, dass die Inszenierung mit Erfolg gespielt wird?
- Weil....

am Theater eigene Arbeitsmethoden schaffen, passende Schauspieler auswählen, moderne Theatermethoden einführen,
Selbstironie und echten Volkshumor auf die Bühne bringen, die Klassik mit frischen Augen lesen

12. Wann wird das Sprachenzentrum eröffnet?

0 Wenn / nachdem... ein passender Raum gemietet worden ist.

moderne Einrichtungen aufstellen, mit modernster Technik ausstatten, ein passendes Programm wählen, Programme
erneuern, Arbeitsbedingungen bestimmen, neue Lehrpläne entwickeln, Seminarräume einrichlen. alle Ziele umsetzen...

13. Sagen Sie, was danach kommt / geschieht. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

Nachdem die beiden Methoden miteinander verglichen worden sind, wird unsere eigene Methode

® erarbeitet.

den BAföG-Antrag stellen, Bewerber annehmen, das Studium auf die neuen Studiengänge umstellen, die Bewerber aus­
wählen, die Prüfungen bestehen, eine Arbeitsgruppe bilden, ein Projekt voriegen, gesetzliche Grundlagen schaffen, ausländi­
sche Bewerber informieren, die neue Bibliothek eröffnen...

14. Sagen Sie, was vorher geschehen war. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

Der Weihnachtsbaum war gerade geschmückt worden, da brachte Gudrun Lametta.

das Essen bestellen — den Kellner rufen; die Reiseroute bestimmen — eine neue Reise anbielen; die Gästeliste aufstel­
len — noch einige Professoren einladen; ein neues Computerprogramm erstellen — ändern; den Aufsatz durchsehen — noch
einen Fehler entdecken; die passende Variante formulieren — erneut kritisieren; die Konferenz erfolgreich durchführen — eine
neue veranstalten

15. Ergänzen Sie. Benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

Als der Filmautor in dem Film noch etwas ändern wollte, war der Film schon zu Ende gedreht worden.

1. Als die Dreharbeiten zu diesem Film begannen.... (das Szenarium ändern). 2. Als die Moskauer dieses Theaterstück
sahen,... (in Berlin inszenieren). 3. Als der Regisseur den Roman verfilmen wollte,... (einige Verfilmungen machen). 4. Als die
Gemälde aus den Münchener Museen den Moskauern vorgestellt wurden,... (in anderen Städten ausstellen). 5. Als der Regis­
seur am Kleinen Theater zu arbeiten begann,... (seine Projekte in anderen Theatern verwirklichen). 6. Als wir dieses Museum
besuchten,... (renovieren). 7. Als die neuen Studiengänge an unserer Universität eingerichtet wurden,... (einführen), 8. Als die
Studierenden über die neuen Studiengänge informiert wurden,... (neue Lehrprogramme entwickeln). 9. Als das gestufte Studi-

133
ensystem eingeführt wurde,... (das Ph.D.-Programm erneuern). 10. Als der Lehrer ein Projekt zur Entwicklung der interkulturel­
len Kompetenz vorlegte,... (intensiv daran arbeiten).

16. Wann wurde die wissenschaftliche Konferenz eröffnet? Benutzen Sie bei der Antwort das angegebene
Sprachmaterial.

Nachdem das Programm zusammengestellt worden war.

eine Gästeliste aufstellen, Gäste einladen, das Programm besprechen, das Programm beschreiben, das Programm bestim­
men, das Programm drucken, alle Räume ausstatten, alles vorbereiten

17. Sagen Sie in einem Satzgefüge, was vorher geschehen war und was nachher geschah.

Nachdem die Stadt besichtigt worden war, wurden auch einige Museen besucht.

a) die Wohnung aufräumen — einkaufen; Fisch und Gemüse kaufen — das Mittagessen zubereiten; das Hauptgericht
aufessen — den Nachtisch anbieten; Kaffee trinken — Musik genießen

b) die Bewerber annehmen — Klausuren schreiben; die Studierenden informieren — Aktivitäten entfalten; neue Computer­
programme erstellen — nur sie einsetzen; die Prinzipien bestimmen — das Programm ändern; interkulturelle Kompetenz erwer­
ben — Fremdsprachenkenntnisse vertiefen; allgemeine Prinzipien beschreiben — Einzelheiten bestimmen...

TEXT А

Lesen Sie den folgenden Text.

Disko-thek statt Bibliothek

Reporter: Anfang der 1960er Jahre wurde von Mar­ einfuhren, führte ein, hat eingeführt 1. etw. (Akk.) вводить
shall McLuhan der Begriff “Gutenberg Ga­ (в употребление): ein neues Lehrbuch, einen Begriff, die neuen Stu­
diengänge, die Schulpflicht einführen 2. j-n in etw. (Akk.) вводить /
laxis” eingeführt. Seiner Meinung nach hat
знакомить кого-л. с чем-л.: in die Arbeit, Methode, in die Grundlagen
der revolutionäre Buchdruck ein neues Me­ einer Wissenschaft einführen • Studierende wurden in die Philosophie
dium geschaffen. Mit seiner Hilfe begann die Kants eingeführt.
Alphabetisierung weiter Teile der Gesell­ der Buchdruck, •$, ohne PI. книгопечатание: Wer hat den Buch­
druck erfunden?
schaft. Aber auch in der Wissenschaft
das Medium, -s, die Medien средство коммуникации: die neu­
begann mit der immer stärkeren Verbreitung en, elektronischen Medien; Gedanken durch das Medium der Sprache,
der “tragbaren Ware" — Buch — eine neue der Musik ausdrücken; Massenmedien • Das Medium der Sprache ist
Epoche. 1970 sprach man darüber, dass die eines der wichtigsten Medien der heutigen Zeit.
schaffen, schuf, hat geschaffen ehr. (Akk.) создавать: ein li­
Tage der Bibliothek gezählt sind. Wie sieht
terarisches Werk, eine neue Form, Grundlagen, Voraussetzungen, Ar­
es heute in einer Bibliothek aus? Sehen wir beitsplätze schaffen
uns in der Deutschen Nationalbibliothek, der die Alphabetisierung, -, ohne PI. обучение грамоте, ликвидация
größten und modernsten unter allen deut­ неграмотности: mit der Alphabetisierung der Bevölkerung beginnen
verbreiten, -te, hat -t распространять: Kenntnisse, Wissen,
schen Bibliotheken, um. Der Generaldirek­
Nachrichten, Informationen durch die Presse, durch / über die Medi­
tor führt uns durch die Bibliothek. en verbreiten

134
Generaldirektor; Seit 1990, nachdem die Deutsche Bibliothek sammeln, -te, hat -t 1. собирать, коллекционировать: Bücher,
Briefmarken, Bilder, Volkslieder sammeln; die gesammelten Werke ei­
Frankfurt mit der Deutschen Bücherei Leip­
nes Schriftstellers полное собрание сочинений писателя • Die Töch­
zig und dem Deutschen Musikarchiv Berlin ter meiner Nachbarn sammelt Teddybären 2. накапливать: Erfahrun­
zu einer Institution zusammengefasst wor­ gen sammeln накапливать опыт; Stoff für ein Buch sammeln
den ist, erfüllt die Deutsche Bibliothek die das Schaffen, -s, ohne PI. творчество, создание: Das Schaf­
fen der meisten Schriftsteller umfasst nur Prosa.
Aufgaben einer Nationalbibliothek.
erscheinen, erschien, ist erschienen 1. появляться, выходить
Reporter: Und was bedeutet das? из печати: Bei welchem Verlag erscheint dieses Buch? • An der Hum­
Generaldirektor: Das bedeutet, dass alle deutschen und boldt-Universität gibt es zwei Zeitungen. Die Unizeitung "Humboldt" er­
deutschsprachigen Publikationen gesam­ scheint neunmal jährlich, die Studentenzeitung erscheint monatlich.
2. j-d / etw. erscheint j-m irgendwie казаться кому-л. чем-л.: Seine
melt und archiviert werden, dass literari­
Reaktion erschien uns komisch. • Das erscheint mir logisch.
sches und wissenschaftliches Schaffen im das Zeitalter, •$, ohne PI. век: das technische, elektronische,
deutschsprachigen Raum dokumentiert digitale Zeitalter, der Beginn eines Zeitalters; im Zeitalter der Compu­
wird. tertechnik, der informationstechnologien
die Wende, -, ohne PI. 1, решающий, поворотный момент в
Reporter: Für Deutsches ist es also ein Mekka ’,
жизни человека или общества: eine Wende in der Entwicklung, im
Generaldirektor: Das kann man wohl sagen. Alles, was in Leben, in der Politik; Eine Wende trat ein. • eine Wende vom Schlech­
deutscher Sprache erscheint, wird hier ar­ ten 7i im Giitpn/Fte^renk um die Wende des 20. Jahrhunderts на
chiviert. Die Deutsche Nationalbibliothek рубеже XX столетия 2. объединение Германии (1990 г.): Neue
Probleme traten nach der Wende auf,
zählt über 15 Millionen Bücher.
zumalPrtc. особенно. в особенности: Erfährt oft in die Schweiz,
Reporter: Mit den digitalen Speichermedien und dem zumal im Winter. Alle waren begeistert, zumal die Kinder.
Internet scheint jedoch das Ende des Gu­ der Bibliothekar, -s, -e библиотекарь: Heute hat ein Bibtiothe-
tenberg-Zeitalters zu kommen — ein Wen­ kar ganz andere Pflichten.
bereitstelten, stellte bereit, hat bereitgestellt etw. (Akk.) für
depunkt, zumal für die Bibliotheken.
j-n; etw. предоставлять, выделять: Waren, Bücher bereitstellen;
Generaldirektor: Wir verstehen uns als eine hybride Biblio­ Geld für Forschung, Bildung'berertstelien ассигновать (деньги) на
thek. Das meint im Jargon der Bibliotheka­ научные исследования, образование
re, dass zur traditionellen Tätigkeit des Sam­ die Dienstleistung, % -en (mst PI.) услуга: (digitale) Dienstlei­
stungen bieten / bereitstellen / herstellen оказывать услуги • Die
melns von Büchern und deren Bereitstellung
Dienstleistungen der Bibliotheken haben sich heute verändert.
inzwischen zahlreiche elektronische Dienst­ hinzukommen, kam hinzu, ist hinzugekommen 1. es kommt
leistungen hinzugekommen sind. hinzu, dass.. / hinzu kommt, dass... к тому же... 2. добавляться,
Reporter: Ein Nebeneinander von Gedrucktem und присоединяться к чему-л.: Zur traditionellen Tätigkeit des Bibliothe­
kars ist heute die Schulung hinzugekommen.
Digitalem ist also längst Alltag. Es gibt aber
längst Adv. давно, с давних пор: längst bekannt sein; Er benutzt
keinen Zettelkatalog mehr... schon längst einen Computer bet seiner Arbeit.
Generaldirektor: Nein, keinen. Er ist durch den elektronischen drucken, -te, hat 4 печатать: einen Text, Bücherdnicken; Wann
Verbundkatalog ersetzt worden. Längst gibt wurde in Deutschland das erste Buch gedruckt?
der Katalog, -(e)s, -e каталог: der Katalog einer Bibliothek, ei­
es Schillers “Teil" auf CD-ROM — und nicht
ner Ausstellung
nur den ganzen Text, sondern auch Wort- und ersetzen, -te, hat -t etw., j-n durch etw.. j-n заменять, заме­
Sacherklärungen dazu sowie Literaturhinwei­ щать: In vielen Bibliotheken wurden gedruckte Zeitungen durch elek­
se. Elektronische Bücher, wenn man so will. tronische ersetzt.
die CD-ROM, -, -(s) CD-ROM/сидиром: Diese Informationen kann
Reporter: In der Deutschen Bibliothek ist, soviel ich
man auf CD-ROM bekommen.
weiß, ein besonderer Service entwickelt der Hinweis, -es, -e aufefw. (Akk.) указание, ссылка на что-л.:
worden: der Leser sitzt zu Hause an seinem ein bibliographischer Hinweis; j-m einen Hinweis geben; einen Hinweis
PC, blättert sich elektronisch durch die beachten • Die Literaturtiinweise sind im Buch thematisch gegliedert
blättern, -te, hat -t In etw. (Dai)листать (вскользь просмат­
Bestände der Bibliothek2, bestellt auf
ривая текст, иллюстрации): in einer Zeitschrift blättern ♦ Ich fand
demselben Weg, was er braucht, und findet meine Schwester im Park. Sie saß auf der Bank und blätterte in einem
es nach einiger Zeit auf seinem Bildschirm Buch.
vor. Ist das der Anfang der künftigen Disko­ der Bestand, -(e)s, Bestände запас, фонд, наличность: Wie
groß ist der Bestand der Bibliothek? • Der gedruckte Bestand von Bü­
thek?
chern, Zeitschriften und Sammlungen wird immer stärker durch elek-

135
Generaldirektor: In den Naturwissenschaften, wo das Wis­ konische Medien ergänzt. • Die Bestände der Bibliothek umfassen di­
sen sehr schnell überholt ist, ist es schon gitale und gedruckte Bücher.
überholt Adj. устаревший: überholte Ansichten устаревшие
Wirklichkeit geworden. Wissenschaftler kön­
взгляды: überholte Methoden • Ich halte den Zettelkatalog für überholt.
nen Artikel aus gedruckten Zeitschriften die Datei, -. -en данные, массив данных: eine Datei erstellen,
bestellen, die eingescannt und innerhalb von abspeichem, aktualisieren
24 Stunden als Datei berertgestellt werden. auf der Hand liegen быть очевидным: Die Vorteile eines elek­
tronischen Buches liegen aut der Hand.
Reporter: Die Vorteile der schönen neuen Medien welt die Recherche, -, -en [rejerjö] (msl PI.) расследование, поиск
liegen auf der Hand. Volltextrecherchen in информации: Meine Recherchen haben nichts ergeben. • Im Buch
elektronischen Texten führen zweifellos zu findet man außer Literaturempfehlungen auch Hinweise für ihre Re­
besseren Suchergebnissen. Deshalb er­ cherche. • Von wem wurde dieses Recherchesystem entwickelt? •
Das Infomnationsportaf ermöglicht einen schneiten Zugang zur wissen­
scheinen beispielsweise die großen Biblio­ schaftlichen Recherche im Internet.
graphien und auch Lexika kaum mehr in recherchieren, -te, hat 4 fferfi;] проводить расследование,
gedruckter Form. заниматься поиском информации: im internet recherchieren
das Ergebnis, -ses, -se результат: ein Ergebnis erzielen; etw.
Generaldirektor; Bei aller Begeisterung über die Möglichkei­
führt zu einem guten Ergebnis; etw. bleibt ohne Ergebnis • Die gewon­
ten der heutigen Technik können die Daten­ nenen Ergebnisse sind praxisorientiert.
netze nicht die Bibliothek ersetzen. Netze die Bibliographie, -n библиография: eine Bibliographie der
verbreiten ja nur Informationen, aber irgend­ Goethetileratur, eine Bibliographie zur Literaturwissenschaft • Die Bi­
wo braucht man auch die Quellen dieser In­ bliographie zu meiner Diplomarbeit umfasst 20 Titel.
das Lexikon, *$, Lexika / Lexiken энциклопедия: ein Lexikon in
formationen. 15 Bänden; ein Lexikon der Kunst; ein Lexikon für Technfc • In den
Reporter: Sicher hat sich der Beruf des Bibliothekars Regalen der meisten Bibliotheken findet man keine Lexika mehr, weil
heute verändert. sie durch elektronische Lexika ersetzt worden sind.
das Datennetz, -es, -e электронная информационная сеть:
Generaldirektor: Na freilich. Im Informationszeitalter ist vor
Im Datennetz kann man heute jede Information bekommen. • Können
allem der Wissenschaftler unentbehrlich. Es Datennetze Bibliotheken ersetzen?
gibt heute in der Welt eine Menge Bücher die Quelle, -n источник, первоисточник: historische Quellen
und Sammlungen, und der Bibliothekar benutzen, zitieren; etw. aus guter Quelle erfahren узнать из досто­
верного источника • Beim Schreiben meiner Diplomarbeit benutzte
(nicht Mediothekar übrigens) wählt sie über
ich verschiedene Quellen.
digitale Suchmaschinen aus. unentbehrlich Adj. необходимый, незаменимый: etw. ist )-m /
Reporter: Bibliothekare wirken also als Lotsen, als für j-n, für f-s Arbeit unentbehrlich • Der Computer ist für mich / für
Navigatoren, sie beraten den Leser. meine Arbeit unentbehrlich.
die Menge, -n масса, множество. большое количество: eine
Generaldirektor: Zum Beispiel Studierende im ersten Seme­
Menge interessanter Bücher (seltener interessante Bücher); Im Urlaub
ster. Die neue Pflicht der Bibliothekare ist, haben wir eine Menge Leute kennen gelernt.» In den Kursen habe ich
sie zu schulen, weil ihnen eine solch große eine Menge gelernt.
Bibliothek zunächst so unübersichtlich er­ wirken, -te, hat -t 1. действовать, выступать в своей
области е качестве кого-л.: als Arzt, als Professor wirken; 1987 ar­
scheint.
beitete er in Göttingen, wirkte dann als Dozent in Berlin. 2. (geh.)
Reporter: Aber Bildung zu fördern und der Wissen­ работать, творить: Viele Schriftsteller lebten und witkten in Berlin.
schaft Bücher ohne Zensur zur Verfügung die Pflicht, -en долг, обязанность: seine Pflicht erfüllen; etw.
zu stellen, waren schon immer die Haupt­ für seine Pflichten halten; zu j-s Pflichten gehören
schulen, -te, hat -t j-n обучать, учить: Ich wurde im Deutsch­
aufgaben der Bibliothekare. Nicht wahr?
kurs geschult.
Generaldirektor: Die Aufgabe, geistiges Kulturgut zu vermit­ geistig Adj. духовный, умственный: geistige Arbeit Interessen, Be­
teln, bleibt auch heute aktuell. In Informatik dürfnisse; ein geistiger Mensch; geistiges Kulturgut духовное культурное
oder Mathematik tritt Information in kurzen достояше; gesög arbeiten; Bücher bereichern einen geistig.

Stücken auf. Aber das Buch als langer Text der Hintergrund, -(e)s, ohne PI. задний план, фон, подоплёка:
im Hintergrund (sehen) (видеть) на заднем плане; der politische, öko­
mit oft historischem Hintergrund eignet sich
nomische Hintergrund; cfie Frage hat einen historischen Hintergrund
schlecht für den Bildschirm. Können Sie sich вопрос имеет историческую подоплёку, vor dem Hintergrund spie­
vorstellen, “Fausf von Goethe digital, am len происходить на фоне; Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund
Bildschirm zu lesen? der Revolution 1848. • Mich interessiert der kulturgeschichtliche Hin­
tergrund.

136
Reporter: Da will man doch durch- oder zurückblät- sich eignen, -te sich, hat sich -t zu etw./für etw. годиться,
tem. подходить для чего-л.: s«h als I zum Lehrer eignen; sich als Ge­
schenk eignen • Dein Bruder eignet sich gut für diese Arbeit / zu dieser
Generaldirektor: Eben. Das ist eine ganz andere Art des Le­
Arbeit. • Das Buch eignet sich als Basislehrbuch für Deutsch.
sens, es bereichert uns geistig. Ich geste­ durchblättern, blätterte durch, hat durchgeblättert efw. (Akk.)
he, dass ich noch allerhand Emotionen für (наскоро) перелистывать: eine Zeitung, eine Zeitschrift, ein Buch
das Buch habe. durchblättern • Ich habe das Buch nicht gelesen, nur durchgeblätten
bereichern, -te, hat -t 1. etw. (Akk.) mit etw. обогащать что-
Reporter: Ich liebe Bücher auch, halle sie nicht für ein
л., расширять: sein Wissen, seine Kenntnisse mit neuen Informatio­
anachronistisches Medium. nen bereichern; das Angebot bereichern • Während des Auslandsstu­
Generaldirektor: Gängig ist heute folgendes Bild: Neben dem diums habe ich meinen Wortschatz mit neuen Vokabeln bereichert •
Buchbesprechungen und Lesungen bereichern das kulturelle Angebot
aufgeschlagenen Buch steht der Laptop —
der Universität. 2. etw. (Nom.) bereichert j-n(внутренне) обогащать.
alte und neue Medien nebeneinander. Rasen, neue Eindrücke bereichern uns.
Reporter: Und wie ist es generell um die Zukunft der gestehen, gestand, hat gestanden etw. (Akk.) сознавать,
Gutenberg-Galaxis bestellt? признавать что-л.: Ich muss gestehen, dass du Recht hast.

Generaldirektor: Freilich sind die Serviceleistungen der Bi­ allerhand indefinrtpron. разный, всевозможный: allerhand erle­
ben; allerhand Neues; allerhand Emotionen; allerhand Zeug; allerhand
bliotheken durch das Internet verändert Ärger, Schwierigkeiten haben • Wir waren auf allerhand vorbereitet
worden. Aber ich bin der Meinung, dass in gängig Adj. общепринятый, распространённый
einer Bibliothek beides möglich sein muss, общеупотребительный: ein gängiger Begriff, eine gängige Meinung.

präzise Suche sowie schweifendes Blät­ Definition. Methode, Interpretation


aufschlagen, schlug auf, hat aufgeschlagen etw. (Akk.)
tern 3. Das konventionelle Buch wird nicht i раскрывать: ein Buch, eine Zeitung; Anl. zuschlagen
verschwinden. Es wird einfach ein persönli­ bestellt sein um etw. es ist um j-n / etw. gut, schlecht bestem
cher, privater Gegenstand. Nichts wird al­ дело обстоит хорошо / плохо с кем-л., чем.-л.; Es ist schlecht um

lerdings das Buch ersetzen können. ihn bestellt. Его дела плохи.
verschwinden, verschwand, Ist verschwunden исчезать: Die
Sonne verschwand schnell hinter den Wolken. • Viele Tierarten sind
verschwunden
der Gegenstand, -fejs, Gegenstände 1. предмет: Welche Ge­
genstände stehen im Lesesaaf? 2. объект, тема: Was bildet den
Gegenstand deiner Diplomarbeit?

Texterläuterungen
1 Für Deutsches ist es also ein Mekka. — Для немецкого языка и немецкоязычной литературы Национальная I
I библиотека является Меккой.
2 ...blättert sich elektronisch durch die Bestände der Bibliothek... — ...Листает электронные странички из фондов I
I библиотеки... |
| 3 schweifendes Blättern — простое перелистывание книги. |
L— ———————

137
GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

18. Stimmt das? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene
Sprachmaterial.

a) — ,ch habe gehört, dass der “Ascher-Verlag” plant, den Roman zu drucken.
— Das stimmt nicht (mehr). Er ist vor 2 Wochen / längst gedruckt worden und ist in vielen Buchhand­
lungen erschienen, zumal in den großen, weil gerade dieses Buch zu der Grundausstattung der großen
Bibliotheken zählt...

1. den Zettelkatalog in unserer Bibliothek durch einen elektronischen ersetzen, überholt sein, Dienstleistungen bereitstellen,
auf der Hand liegen, verbreiten
2. Romane dieses Schriftstellers verlegen, Schaffen, schaffen, zumal
3. Herrn Klein bei seinem Vorhaben nicht unterstützen, hinzukommen, fördern, auszeichnen
4. die Leser über die Neuerwerbungen erst ab nächster Woche informieren, recherchieren, eine Menge, Quellen, Bestände
5. die neuen Leser unserer Universitätsbibliothek erst ab nächster Woche schulen, Dienstleistungen bereitstellen, Datei,
Hinweise

b) — Hat der Autor in seinem neuen Roman noch etwas geändert?


— Nein, als er noch etwas ändern wollte, war der Roman schon gedruckt worden. In den Buchhand­
lungen erschien er vor einer Woche...

1. die Bilder des deutschen Malers Jansen sehen, in einer anderen Stadl ausstellen, einführen, Schaffen, allerhand
Emotionen
2. in der Bibliothek etwas ändern, durch elektronische Zeitungen und Zeitschriften ersetzen, sammeln, Lexika, Sucher­
gebnisse
3. den Lesern helfen, beraten, recherchieren, Hinweise geben
4. den Roman verlegen, in einem anderen Verlag drucken, erscheinen, verbreiten, Quellen, zumal

19. Wer fördert wen? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese. Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angege­
bene Sprachmaterial.

— Wer hat diesen begabten Studenten unterstützt?


. . — Er ist von seiner Universität unterstützt worden. Sie fördert begabte Studenten. Ihm wurde Geld
für seine Forschungsarbeit bereitgestellt.

1. eure interessante Arbeit / die “Süddeutsche Zeitung” 2. dieses neue Projekt / der Klett-Verlag 3. der junge Maler / die
russische Kunstakademie 4. dieser begabte Physiker / die Akademie der Wissenschaften 5. der junge Sportler / der Sportverein
seiner Heimatstadt 6. die jungen Programmierer / die Firma “IBM” 7. das Sprachgenie / der DAAD

20. Wie Ist es heute um das Theater, um das Medium Buch, um das Medium Fernsehen, um ernste Literatur, um Philo­
sophie, um Filmkunst, um Romane bestellt? Begründen Sie Ihre Meinung.

Ich glaube nicht, dass das Buch in nächster Zeit verschwinden wird. Das Buch ist unentbehrlich, weil
es uns geistig bereichert. Ich muss gestehen, dass das Lesen in mir allerhand Emotionen weckt /
dass ich allerhand erlebe... / Bücher verbreiten Wissen / wirken als Wissensvermittler...

138
21. Zeitalter oder Jahrhundert?

1. In der Zeitschrift "Sprachen im technischen ..." erscheinen literarische Texte und Untersuchungen zur Sprache und
Literatur der Gegenwart
2. Der Gastprofessor hat uns sein Projekt “Konfession und politisches Handeln vom ausgehenden 16. bis zum Beginn des
18. ..."vorgestellt.
3. Der Bibliotheksleiter sprach über die Rolle des Buches im ... des Internets.
4. Das Thema meiner Diplomarbeit lautet: “Krieg und Gesellschaft im 20.
5. Den Studierenden wurde das wissenschaftliche Projekt “Zum politischsozialen Diskurs und Formen des Wissens im ...
des Humanismus" vorgestellt.
6. Er beschäftigte sich mit der europäischen Geschichte um die Wende des 16.......
7. Zum Thema "Kulturgeschichte im 17.-18...." sind einige Seminararbeiten vorgesehen.
8. Heute findet in der Universitätsbibliothek der Vortrag zum Thema “Zugang zum Wissen im digitalen ..." statt.
9. Die Autoren der neu erscheinenden Zeitschrift meinen, dass diese für ein neues... mit mehr Geist und Seele geeignet ist.
10. Informationen über die Zeitschrift “Das ... der Entdecker” gibt es auch im Internet.

22. Zu welchen Berufen eignen sie sich (nicht)? Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als
3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie das angegebene Sprachmaterial.

— Ich habe gehört, dass dein Bruder Lehrer werden will. Ich glaube, er ist für diesen Beruf / dafür wie
geschaffen, weil er so gern mit Kindern arbeitet.
— Das glaube ich auch. Seine Schullehrerin aber hält ihn für diesen Beruf ungeeignet, weil er zu
impulsiv ist.

1. deine ältere Schwester / Schauspielerin 5. dem Vetter / Bibliothekar


2. sein jüngerer Bruder / Sportlaufbahn aufnehmen 6. seine Tochter / Verkäuferin
3. dein Bekannter / Kinderarzt 7. deine Schulfreundin / Musikerin
4. euer Verwandter / Programmierer 8. euer neuer Freund / Übersetzer

23. Weiche neuen Aufgaben sind heute zur traditionellen Tätigkeit eines Lehrers und eines Bibliothekars hinzugekom­
men? Wie ist es heute um diese Berufe in Ihrer Stadt bestellt? Argumentieren Sie Ihre Antwort.

24. Denken Sie sich Dialoge aus und spielen Sie diese (nicht weniger als 3-4 Repliken). Als Ansatzpunkte benutzen Sie
das angegebene Sprachmaterial.

a) Was stellt das Buch dar?

— Ich habe gehört / gelesen, dass die Kritik das Erscheinen . . . ein Ereignis genannt hat / dass der
Roman das öffentliche Interesse geweckt hat. Was stellt er dar?
— Ich habe ihn gelesen. Der Roman hat einen historischen / geschichtlichen Hintergrund.
— Wann spielt die Handlung im Roman?
— Vor dem Hintergrund ..., also eine Wende in der Entwicklung des Landes, aber auch im Leben
der Hauptperson tritt eine Wende ein. 3

139
b) Was stand Im Mittelpunkt der Diskussion?

, — Worüber wurde in der Konferenz / im Seminar... diskutiert? / Wie lautet das Thema deiner Diplomar-
" ■ beit?

— Den Gegenstand unserer Diskussion bildete der letzte Roman von Günter Grass. Wir haben uns mit
der gängigen Interpretation des Romans beschäftigt. Ich habe allerhand Neues erfahren.
— Ich lese ihn immer mit großem Interesse. Weißt du, dass er 1999 mit dem Nobelpreis ausgezeich­
net wurde?
— Na freilich. Es ist bekannt, dass er angehende Literaten fördert / dass sein Schaffen das Interesse
am Lesen fördert...

25. Definieren Sie die wichtigsten Merkmale der nachstehenden Begriffe. Wann benutzt man jeden dieser Kataloge?

der alphabetische Katalog


Zettelkatalog
Bibliothekskatalog
Sachkatalog
Verbundkatalog

26. a) Hören Sie sich den folgenden Text an und lesen Sie ihn. Bereiten Sie den Text zum Vorlesen vor.

Johannes Gutenberg

Johannes Gutenberg gilt als Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Metall-Lettern außerhalb Ostasiens. Schon 200
Jahre zuvor war diese Technik in Korea angewendet worden. Die Druckkunst ist viel älter, schon Jahrhunderte vor Gutenberg
kannten die Chinesen das System der “beweglichen Lettern”. Schriftzeichen auf Bronzen, Keramik und Stein belegen die Ver­
wendung von Schrift in China schon für das 5.
Jahrtausend vor Christus. Gutenbergs eigentliches
Verdienst war die Entwicklung von Lettern sowie die
praktische Umsetzung des ganzen Druckverfahrens,
deswegen trifft die Bezeichnung “Erfinder des
Buchdrucks' nur bedingt zu.
Über Gutenbergs Leben und also auch über sein
Wirken ist wenig bekannt. Gutenberg wurde zwischen
1395 und 1405 als Sohn eines Patriziers und Kauf­
manns in Mainz geboren. Da sich sein Geburtsda­
tum nicht genau feststellen lässt, legte die Gutenberg-
Gesellschaft am Ende des 19. Jahrfiunderts das Ge­
burtsdatum auf 1400 fest, um anschließend im Jahr
1900 seinen 500. Geburtstag zu feiern.

140
Gutenberg arbeitete als Goldschmied und Schreiber, dabei lernte er die ersten
gedruckten Bücher kennen. Zwischen 1434 und 1444 lebte er in Straßburg, 1448
kehrte er nach Mainz zurück. Um 1450 ging er an den Satz und Druck von Einblatt­
drucken. Das waren Kalender, Wörterbücher sowie eine lateinische Schulgramma­
tik. Er entwickelte eine Druckerpresse. Auf dieser druckte er die lateinische Bibel.
Von der in etwa 180 Exemplaren gedruckten Gutenberg-Bibel sind heute immerhin
49 erhalten geblieben. Die Gutenbergische Druckerei war das erste auch kommer­
ziell erfolgreiche Druckuntemehmen.
Gutenberg starb am 3. Februar 1468 in seiner Heimatstadt. Heute gibt es hier
das Gutenbergmuseum. Dort kann man seine Druckerpresse besichtigen.
Gutenbergs Medienrevolution bestand darin, dass durch das Verfahren mit be­
weglichen Lettern schneller, billiger und in größeren Mengen gedruckt wurde als
zuvor. Das System trug zur Alphabetisierung bei, Texte wurden vielen Menschen
zugänglich. Der Buchdruck ermöglichte die exakte Reproduktion von Wissen. Die
Autorschaft bekam Bedeutung; es wurde wichtiger, wer etwas gesagt bzw. geschrie­
ben hatte. Bücher wurden attraktiver und besser. Die Kennzeichnung durch Seiten­
zahlen, Inhaltsverzeichnisse und Titelblätter setzten sich durch. Das Lesen verän­
derte sich: Während Bücher zuvor laut vorgelesen wurden, entwickelte es sich zum
heutigen Stilllesen.
Umstritten ist, weshalb chinesische und koreanische Drucktechniken nicht zu einer ähnlichen Medienrevolution führten wie
später Gutenbergs Druck in Europa.

b) Worin besteht die Bedeutung von Gutenbergs Erfindung?

WORTBILDUNG
27 Schreiben Sie aus dem Text (siehe № 26) alle Wörter mit dem Stamm Druck
Die Wortfamilie Druck
heraus, übersetzen Sie diese ins Russische.
1 Словообразовательное
суижТмг»' Druck
28. a) Von welchen Verben sind folgende Substantive abgeleitet?

Verbale Substantivs
Alphabetisierung, Archivierung, Begeisterung, Bereitstellung, Bereicherung,
Отглагольные оуществитель
Einführung, Dokumentierung, Förderung, Leistung, Verfügung, Verbreitung,
ные
Sammlung, Schulung, Schaffung, Zusammenfassung

b) Bauen Sie die Sätze um. Gebrauchen Sie verbale Konstruktionen.

Die Schaffung neuer Arbeitsplätze gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben des Staates.
< Eine der wichtigsten Aufgaben des Staates ist, neue Arbeitsplätze zu schaffen.

1. Die Alphabetisierung der Bevölkerung der Welt ist bei weitem noch nicht abgeschlossen. 2. Die Nachricht, dass wir
übers Wochenende nach Graz fahren, löste Begeisterung aus. 3. Zu den Aufgaben der Bibliotheken gehört nach wie vor die
Verbreitung von Wissen. 4. Eine der primären Aufgaben einer Bibliothek ist die Bereitstellung ihrer Bestände einem breiten
Publikum. 5. Den Lesern werden diverse Medien zur Verfügung gestellt. 6. Dank Gutenbergs Druckverfahren wurden Bücher
allen Menschen zugänglich. Darin bestand seine besondere Leistung. 7. Der Generaldirektor der Bibliothek meint, dass nicht
alle Neuenverbungen als Bereicherung der Bestände der Bibliothek angesehen werden. 8. Die besonderen Aufgaben der

141
österreichischen Nationalbibliothek sind Sammlung und Archivierung der gesamten in Österreich erschienenen Literatur. Ihre
weitere Aufgabe ist Bildungsförderung. 9. Wichtig ist die Dokumentierung von wissenschaftlichem und literarischem Schaffen.

29. Systematisieren Sie die Lexik zum Thema ‘Bibliotheken, Bibliothekare und ihre Aufgaben”.

FRAGEN UND AUFGABEN ZUM TEXT А


1. Wollten Sie nicht beim ersten Lesen des Textes den Fehler in Disko-thek korrigieren'’ Wie verstehen Sie nun, nach dem
Lesen des Textes, den Titel? Sehen Sie einen Unterschied zwischen Disko-thek und Diskothek? Erklären Sie den Unterschied.
2. Was wird unter dem Begriff Gutenberg Galaxis verstanden und wie ist es heute um die Gutenberg Galaxis bestellt?
3. Erzählen Sie, was Sie über die Deutsche Bibliothek erfahren haben,
4. Fassen Sie die Antworten des Generaldirektors zusammen. Äußern Sie seine Hauptidee.

Ä AUTONOMES LERNEN
I/ a) Bestimmen Sie mit Hille von Wörterbüchern die Bedeutungen von lehren, unterrichten, schulen. Führen Sie Beispiele
/ an und berichten Sie den anderen Studierenden über Ihre Ergebnisse.
b) Bereiten Sie allein oder in kleinen Gruppen Übungen mit diesen Vokabeln vor und führen Sie diese mit anderen Studie­
renden im Unterricht durch.

HÖRTEXT 7

1. Merken Sie sich die folgenden Wörter und Wendungen:

die Stätte (die Stätten) — место, выполняющее особую функцию


die Handschrift (die Handschriften) — рукопись
der Globus (die Globen) — глобус
die Wochenschau (die Wochenschauen) — кинохроника
die Erschließung der Bestände — освоение библиотечных фондов

2. Hören Sie sich den Text Die multimediale ONE an.


3. Geben Sie den Inhalt des Hörtextes wieder.
4. Diskutieren Sie die folgenden Fragen: Sollte man alle Daten in einer Bibliothek dem breiten Publikum zugänglich
machen? Sollte man alle oder nur bestimmte Quellen digitalisieren? Warum?

FRAGEN ZUR KONVERSATION


1. Vergleichen Sie die Möglichkeiten einer alten und einer modernen Bibliothek, der DB, der ÖNB und der Bibliothek in Ihrer
Stadt. Worin bestehen die Vorteile des neuen Mediums?
2. Welche sind Ihrer Meinung nach die aktuellen Aufgaben und Pflichten einer Bibliothek und die eines Bibliothekars?
3. Was halten Sie von dem Beruf eines Bibliothekars? Oder ist es heute ein Mediothekar?
4. Der Generaldirektor der Deutschen Bibliothek meint, dass nichts das Buch ersetzen kann. Teilen Sie seine Meinung?

142
PROJEKT
Bilden Sie drei oder vier Arbeitsgruppen. Jede Arbeitsgruppe soll gemeinsam einen Fragebogen für verschiedene
Leser/-innen der Bibliothek (verschiedene Berufe, unterschiedliche Altersgruppen) erarbeiten, um herauszufinden, wie sich die
Leser die Zukunft einer Bibliothek vorstellen. Werten Sie die Ergebnisse Ihrer Umfrage aus. Führen Sie eine Besprechung am
runden Tsch durch. Tragen Sie einander die Ergebnisse vor.

Benutzen Sie folgende Redemittel:

Wir sind zusammengekommen, um über... zu sprechen.


О Es sei daran erinnert, dass...
Einige Beobachtungen allgemeiner Natur vorab. Ein Beispiel mag in die Problematik einführen.
© Ich möchte zuerst die Hand-outs / Handreichungen austeilen.
О
О Unsere Arbeitsgruppe sollte der Frage nachgehen, wie, was...
Wir hielten es für besonders wichtig. ..zu...
Aut Seite eins des Hand-outs finden Sie die Ergebnisse unserer Umfrage.

SCHRIFTLICHE AUFGABEN
30. Übersetzen Sie ins Deutsche. Gebrauchen Sie das Präteritum Passiv.

1. Абитуриентам предложили новую программу. Программа была изложена (описана) на английском языке. 2. Се­
годня на занятиях проработали новую грамматическую тему, придумали примеры, ответили на вопросы к тексту. 3. Во
время поездки по городу осмотрели достопримечательности, побывали в двух музеях, много фотографировали. 4, Сту­
дентам порекомендовали каждый день работать над произношением. 5. В летнем лагере много занимались спортом,
играли в футбол, катались на лодке, купались и загорали. Вечером пели и танцевали. 6. В прошлые века люди писали
много писем и открыток, а сейчас письма посылают по электронной почте.

31. Betten Sie folgende Sätze In Situationen ein.

1. Im Vortrag wurde betont.... 2. Von mir wurde verlangt,.... 3. Mir wurde empfohlen....... 4........ Ihm wurde leider nicht
geantwortet.

32. Übersetzen Sie ins Deutsche. Gebrauchen Sie das Perfekt Passiv.

1. Сколько абитуриентов было принято в этом году? 2. Почему твой проект был отклонён’’ 3. Почему нас вовремя не
проинформировали? 4. Почему её не допустили к экзаменам? 5. Почему его не пригласили на конференцию? 6. Почему
его не поддержали? 7. Когда был открыт центр языков? 8. Почему книги не были вовремя заказаны? 9. Почему не были
использованы все возможности? 10. Кем была составлена эта интересная программа?

33. Übersetzen Sie ins Deutsche. Gebrauchen Sie das Perfekt Passiv.

1. Я знаю, кем бып разработан этот проект. 2. Я не знаю, почему план был изменён. 3. Известно, что пьесы Брехта
исполнялись во многих театрах мира. 4. Я знаю, что выставку открыли на прошлой неделе. 5. Мне не нужно тебе описы­
вать ситуацию в Германии в 30-х годах прошлого столетия, поскольку она хорошо описана во многих романах. 6. Сту-

143
(ßektien

денты занимаются с удовольствием, потому что им предложили интересные упражнения. 7. Студенты работают с инте­
ресом, потому что были разработаны новые учебные планы. 8. После того как будут разработаны новые компьютерные
программы, мы будем использовать их в учебном процессе. 9. После того как слушателям курсов предоставят в распо­
ряжение современное оборудование, их интерес к занятиям возрастёт. 10, После того как будет составлена программа
конференции, можно будет подумать об экскурсионной программе.

34. Ergänzen Sie die Sätze. Beachten Sie den Gebrauch der Zeitformen im Passiv.

1. Mein Vater wollte meinen großen Wunsch erfüllen und mir einen Fotoapparat kaufen. Aber der Laden war geschlossen
Bald nachdem der Laden ... (eröffnen), erfüllte er mir meinen Wunsch. 2. Ich traf meinen Bekannten einige Tage später in einer
kleinen Gesellschaft. Er sagte, dass er vor zwei Tagen... (einladen). 3. Die Fremdenführerin zeigte uns ein Porträt Tschechows
und sagte, dass er in den 70er Jahren des 20. Jhs. in Deutschland... (schaffen). 4. ich brauchte keine Tickets zu buchen, weil sie
einige Zeit vorher von meinem Kollegen ... (buchen). 5. Nachdem die Bewerber... (annehmen), wurden Einstufungsklausuren
geschrieben. 6. Der Patient konnte sich beruhigen, nachdem ihm ein gutes Arzneimittel... (verordnen). 7. Die Mutter konnte sich
ausruhen, nachdem die Wohnung ... (aufräumen).

35. Übersetzen Sie ins Deutsche. Beachten Sie den Gebrauch der Zeitformen im Passiv.

1. Когда он захотел проинформировать нас о возможностях получения образования за границей, нас об этом уже
проинформировали. 2. После того как была составлена программа и приглашены участники конференции, была заказа­
на гостиница. 3. После того как университеты перешли на новую двухуровневую программу обучения, количество аби­
туриентов возросло. 4. После того как студентам представили новые учебные планы, было задано много вопросов.
5. После того как была создана новая компьютерная программа, все участники конференции получили доступ к инфор­
мации. 6. После того как была введена плата за обучение, он вынужден был прервать обучение. 7. После того как на
конференции состоялся обмен мнениями, было принято важное решение. 8. После того как в нашей библиотеке заме­
нили карточный каталог на электронный, любую информацию можно найти значительно быстрее.

36. Übersetzen Sie ins Deutsche.

1. Я люблю книги. Люблю их полистать. Я не считаю, что мои взгляды старомодны. У книги свои преимущества. А
электронная информационная сеть только распространяет различную информацию. 2. — Что ты думаешь о профессии
библиотекаря? — Мне кажется, что она стала совсем другой. Библиотекарь выступает прежде всего в роли консультан­
та, помогает нам в поиске информации. Это, конечно же, умственная работа Библиотекари помогают сохранить и пере­
дать духовное наследие. Мне кажется, что не все люди годятся для этой профессии. Нужно быть терпеливым и привет­
ливым, ведь при общении с людьми часто появляются трудности и проблемы. 3. Я с удовольствием прочёл рекомендо­
ванную библиотекарем книгу. Действие происходит на фоне революции 1918 года в Германии. Писатель реалистично
изобразил события того времени Книга не только расширила мои знания о событиях тех лет, но и обогатила меня
духовно. 4. Я считаю, что хорошие книги издавались и будут издаваться, печатались и будут печататься.

{ 37? Übersetzen Sie ins Deutsche.

чс Берлин и Бранденбург имеют более 800 библиотек. Их фонды включают более 40 миллионов томов. Здесь можно
Л получить информацию по различным областям знания Освоение новых электронных средств коммуникации было ус-
?•> пешно решено: существует единый электронный каталог всех библиотек. Большое количество информации находится
~ на сидиромах. К сожалению, как говорят специалисты, это только 20 % всех книг. Остальные представлены в печатном
<-ч3 виде. 20 %, как считают специалисты, недостаточно. Освоение новых электронных средств коммуникации является
< задачей будущего.

144
38. Teilen Sie die Meinung, dass Computerbildschirme ebenso wenig zum Lesen geschaffen sind wie Aquarien zum
Schwimmen? Schreiben Sie darüber.

TEXTE
Lesen Sie den folgenden Text.

Die Begegnung mit dem Buch

Auf einer Leserkonferenz wurden folgende Meinungen geäußert. die Satire, -, -n сатира; eine Satire auf
die Konsumgesellschaft; ein Meister der Satire
Michael: Mein Lieblingsautor ist George Orwell. Sein Buch “Die Farm der Tiere’’ ist
sich zu wenden, wandte sich / wende­
eine Satire auf den Totalitarismus. Diesem Thema wandte er sich auch te sich, hat sich zugewandt i hat sich zuge­
im Roman “1984” zu. Der Autor sah sich gezwungen, eine Art Pamphle- wendet etw. Mi 1. обращаться я кому-л.,
tist zu werden, Lügen und Ungerechtigkeiten aufzudecken. Angesichts чему-л.; 2. заняться чем-л.; sich dem Stu­
dium, einem Problem, einem anderen Thema,
der Ideologien und Tragödien der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
einer neuen Aulgabe, seiner Beschäftigung
warb der Autor umso grundsätzlicher für unverbrüchliche Werte: für Men­ zuwenden
schenwürde und Meinungsfreiheit, Toleranz und Aufrichtigkeit. die Art, -, -en 1. способ, манера; Das
Jürgen: Mit elf Jahren habe ich “Robinson Crusoe” gelesen. Nie hatte ein Buch ist die einfachste Art, sein Ziel zu erreichen.
einen solchen Eindruck auf mich gemacht Jede Szene stellte sich mir 2. вид, сорт, порода; verschiedene Arten von
Tieren, Blumen; eine Art Sammlung своего
plastisch dar. Ich beneidete die darin auftretenden Kinder um einen sol­ рода коллекция, нечто вроде коллекции
chen Erzieher. Mir ging eine ganz neue Welt auf. Ich versetzte mich in aufdecken, deckte auf, hat aufgedeckt
Robinson, empfand mit ihm. Das war mir noch nie begegnet! Ich konnte etw. (Akk.) раскрывать, вскрывать, обна­
mich gar nicht von dem Buch trennen. Elfmal habe ich so das Buch hin­ руживать; schonungslos беспощадно /без­
жалостно Lügen, Ungerechtigkeiten, mensch­
tereinander durchgelesen, und ich konnte es beinahe auswendig. Alle liche Schwächen, Ursachen aufdecken
Erklärungen waren mir geläufig, alle Szenen gegenwärtig. Außer der Bi­ die Tragödie, -, -n трагедия: die anti­
bel hat kein Buch auf mich so mächtig gewirkt, keines mich so wesentlich ke, klassische Tragödie; eine Tragödie in / mit
4 Akten
gefördert und meinen Horizont erweitert.
werben, warb, hat geworben für etw.
Antje: Mit zwölf war ich den geliebten Märchen endlich entwachsen. Eines Ta­ агитировать за что-п., рекламировать
ges sind mir die Novellen von Stefan Zweig in die Hände gefallen. Eine что-п.: für seine Ideen, für bestimmte Pro­
neue Well hatte sich mir erschlossen, ich hatte den ersten Blick in das dukte weiten
wirkliche Leben getan, ich hatte eine dunkle Ahnung bekommen, was der Wert, -es, -e ценность, значи­
мость: der erzieherische Wert воспиты­
Liebe und Leidenschaft sind. Meine Seele wurde schwer erschüttert. Die вающее значение: geistige Werte; bleiben­
Geschichte war mitreißend. de Werte непреходящие ценности, unver­
Christian: Mein Großvater besaß eine große Bibliothek. Aber die vielen Bände wa­ brüchliche Werte незыблемые ценности.
ren mir gleichgültig und schienen mir recht langweilig. Übrigens erinnere etw. behält seinen Wert что-л. не теряет
своей ценности; elw. gewinnt an Wert
ich mich, wie ich zum ersten Mal eine deutsche Ausgabe von Balzac in beneiden, -te, hat -t j-n um etw. зави­
die Hand bekam. Aber ich war tief enttäuscht. Ich hatte erwartet, von довать кому-л. в чём-л.: um j-s Ertolge, um
Leidenschaften zu hören, von Reisen in wilde Länder oder von süßen j-s Talent beneiden
aufgehen, ging auf, Ist aufgegangen
verbotenen Liebeserlebnissen. Aber das Buch handelte von einem jun­
j-m geht etw. (Nom.) auf открываться: Mir
gen Mann und seinen Finanzproblemen. Ich verstand wenig und steifte
ging die Bedeutung dieser Erfindung auf. •
das Buch in das Regal. Ich entdeckte Balzac sehr viel später wieder. Die Augen gingen mir auf. У меня открылись
Stefan: Ich kann mich an den Titel des Romans nicht mehr erinnern. Aber sein глаза. / Я прозрел.

Held half mir, das Böse in der Welt zu erkennen, dabei aber doch an das sich versetzen, -te sich, hat sich -t In
etw.; j-n войти в чьё-п. положение, поста­
Gute zu glauben. In dem Buch lebten seine Sehnsucht nach dem Licht, вить себя на чьё-л. место: Versetzen Sie
seine Geduld und Ausdauer. Es lehrte mich auch, dass es nicht darauf sich in meine Lage!

10 1785 145
ankommt, was man in der äußeren Welt erreicht, sondern dass nur ent­ empfinden, empfand, hat empfunden
scheidend ist, was man aus sich selbst macht. etw. (Akk) чувствовать, ощущать что-л.:
Hunger, Kälte, Schmerz, Freude, Angst emp­
Thomas: Vor allem für Leo Tolstoi begeisterte ich mich. Seine Erzählungen zeig­
finden; mit j-m empfinden сопереживать
ten mir, dass man nur mit Güte das Leben bestehen kann. Einer meiner кому-л.
Freunde schenkte mir einen Jugendroman von Dostojewski. In ihm fand begegnen, -te, Ist -1 /-m, etw. встре­
ich wieder, was mich bedrückte. Ich sah plötzlich einen Weg. “Nun weiß чать кого-л„ что-л.: Ich begegnete ihr im
Park. • Dieser Meinung begegnet man oft.
ich, was das ist — eine Seele!” sagte ich mir. Denn immer wieder hatte
auswendig Adv. наизусть: auswendg
ich das Wort “Seele" bei Dostojewski gelesen, und je öfter ich es las, leinen
umso eindringlicher sprach es zu mir. Endlich hatte ich die richtige Vor­ geläufig Adj. употребительный, при­
stellung von all dem bekommen, was sich im Inneren eines Menschen вычный, известный: j-m geläufig sein; ein
geläufiger Ausdruck • Diese Bezeichnung ist
abspielen kann.
mir nicht geläufig.
Claudia: Man liest als Kranker wahrscheinlich besonders intensiv. Ich war vier­ gegenwärtig Adj. настоящий, совре­
zehn, lag im Bett mit einer Grippeerkrankung, nahm die Novellen von менный: Unsere Beziehungen sind gegen­
Storm zur Hand. Es war die Darstellung ganz junger, heranwachsender wärtig schlecht. • Im gegenwärtigen Kommu­
nikationszeitalter wird vor altem auf Englisch
Menschen, Schüler, Studenten, junger Liebender. Sie zogen mich an.
kommuniziert
Ihnen stand das Leben — wie mir — bevor. Die Wirkung dieser Prosa entwachsen, entwuchs, ist entwach­
war unwiederholbar. sen ehv. (Dat) вырастать из чего-п:. der
Uta: Es gibt nichts Schöneres, als nach einem anstrengenden Arbeitstag am Schule entwachsen выйти из школьного
возраста
Bildschirm ein Buch mit ins Bett zu nehmen. Ich halte es für fehl am
die Novelle, -, -n новелла, рассказ, ко­
Platze, den Menschen die Freude am Genuss zu nehmen. Genuss be­ роткая повесть: österreichische Novellen
steht für mich darin, gemütlich auf einer Couch zu sitzen, ein Buch zu in die Hände fallen лопасть в руки
lesen, ein Glas Wein zu trinken und nicht von irgendwelchen Technologi­ erschließen, erschloss, hat erschlos­
sen 1. efw. (Akk.} осваивать, открывать:
en dabei belästigt zu werden. Die Überbewertung des Internets halte ich
die Bedeutung eines Wortes aus dem Kontext
für ein Missverständnis. erschließen; unbekannte Texte, Manuskripte,
neue Bereiche, Märkte erschließen 2. sich er­
schließen открываться, раскрываться,
становиться доступных и понятный: Die­
se Dichtung erschließt sich schwer.
die Leidenschaft, -, «n 1. страсть: eine
wilde, große Leidenschaft; 2. страсть,
пристрастие к чему-л.: Bücher sind seine
Leidenschaft. • seine Leidenschaft für etw.
entdecken
die Seele, -n душа: eine empfindsa­
me Seele; die Seele erschüttern потрясти
душу
mitreißend Part. I увлекательный,
захватывающий: eine mitreißende Musik;
eine mitreißende Geschichte
der Band, -fejs, Bände том. ein Band
Gedichte • Die Bestände der Bibliothek zäh­
len 10 Millionen Bände.
gleichgültig Adj. gegen j-n, etw. /ge­
genüber j-m, etw. безразличный, равно­
душный к кому-п., чему-л.: gleichgültig
bleiben • Ihre Stimme klang gleichgültig.
t /für ‘Deuticfi

die Ausgabe, *, -n издание, выпуск


(газеты): die neueste Ausgabe des Wörter­
buches; die kommentierte Ausgabe; die ge­
samte Ausgabe полное собрание; Liebhaber­
ausgabe особое (специальное) издание:
eine Ausgabe in 12 Bänden

146
in die Hand bekommen получить
handeln, -te, hat -t von j-m, etw. гово­
рить, писать оком-л.; чём-л.: Das Märchen
handelt von einem jungen Mädchen aus dem
Volke.
entdecken, -te, hat -t открывать,
обнаруживать: keinen Fehler entdecken; Ich
habe In diesem Roman nichts Besonderes
entdeckt. • Die junge Künstlenn ist entdeck!
worden. Открыли юное дарование.
der Held, -en, -en (PI. selten) 1. герой:
Helden der germanischen Sagen; 2. герой
литературного произведения: der naive,
tragische Held • Das Stück hat einen negati­
ven Helden.
sich begeistern, -te, hat -t für etw.
восторгаться, восхищаться, увлекаться
чем-л.: Für Fußball kann ich mich nicht be­
geistern. • Er begeistert sich für Romane.
sich abspielen, -te, hat -t происхо­
дить. разыгрываться. развёртываться:
sich vor j-s Augen abspielen; Ich kann dir nicht
beschreiben, was sich In meinem Inneren
abspielte.
heranwachsend Part. I подрастаю­
щий: heranwachsende Generation
anziehen, zog an, hat angezogen etw.
(Nom.) zieht j-n an привлекать, интере­
совать. пленять: Die Ausstellung zog viele
Besucher an.
Walter: Man kann sich für Intemetliteratur interessieren und trotzdem ein Lieb­ bevorstehen, stand bevor, hat bevor­
haber von Büchern sein. Ich ziehe es vor, ein Buch in den Händen zu gestanden etw. (Nom.) steht j-m bevor
halten. Das Positive am Internet ist sicher, dass jeder die Möglichkeit кому-л. что-л. предстоит: Was steht mir
bevor? Что меня ждёт ?• Mi r steht Schlim­
hat, seine Texte zu veröffentlichen. Natürlich entsteht durch das Internet
mes bevor.
eine neue Form der Literatur. fehl am Platz(e) неуместный,
неуместно: Das ist fehl am Platz.
nehmen, nahm, hat genommen j-m
efw. (Akk.) лишать кого-л. чего-л.: j-m
Freude, Genuss nehmen
bestehen, bestand, hat bestanden In
etw. (Del) состоять в чвм-п.: Der Unter­
schied besteht in Folgendem. • Die Chance
besteht darin, dass...
überbewerten, bewertete über, hat
überbewertet etw. (Akk.) переоценивать,
слишком высоко оценивать: Man darf ei­
nige Faktoren nicht überbewerten.
die Überbewertung, -, -en переоцен­
ка, завышенная оценка: die Überbewertung
des Internets liegt auf der Hand.
der Liebhaber, -s, - любитель,
поклонник-, ein Liebhaber alter Bücher. Das
Buch land viele Liebhaber. Книга имела
успех.

10* 147
GRAMMATIK- UND WORTSCHATZÜBUNGEN

39. erscheinen, entstehen oder auftreten? Setzen Sie die Verben in der passenden grammatischen Form ein.

1. Die Commerzbibliothek in Ij^mbi^g .1735, sie ist wohl die fiteste Kaufmannsbibliothek der Welt. 2. Das erste Buch von
Heinrich Böll “Der Zug war pü '■ flieh' 1949. Über den Autor'.**im Deutschen Taschenbuchverlag ein biographisch-bibliogra­
phisches Buch. 3. In Berlin'!? mit dem Cai^Kranzler die Kranzler Ecke teu Ihr gegenüber... das^&nkaufszentrum “Ku
damm-Eck”. 4. Schloss Bennjflj/j&J. ’ “56—1769) gehört zu den Hauptsehenswürdigkeiten von Düsseldorf. 5. Nach dem
ersten Buch von Heinrich Böf baid viele Erzählungen, Roipane und Hörspiele. 6. Der Zoologische Garten in Frankfurt am
Main„. 1л Eine Originalausgabe wgn Kafka?“Schloss*.C vor kurzem^ £ Wir i$onpten unsere/Ubefrnichtjechtzeitig
beenden. Unüberwindbare Schwierigkeiten ....' 9. Die Brecht-Ausgabe in 30 Bänden’... 1998.10. PrbÖerle “"
, de£w^gen
konnte der Autor das Buch nicht in Verlag geben. 11. Der Roman von Erich Maria Remarque “Im Westen nichts Neues".. .“ 1929,
ab